Heft 05/2021 – Nr. 189

23. April 2021

Liebe Leserin, lieber Leser

11 Anzündkamine | S. 6–25 | 7,95–69,90 €

Nach einem durchwachsenen Frühjahr schießen die Temperaturen auch innerhalb der Bundesrepublik wieder in erquickliche Höhen: Viele Verbraucher:innen springen voller Freude wieder in die diesjährige Grillsaison. Ehe man Fleisch, Fisch und Co. aber über dem Grill einheizen kann, muss man vorher die Grillkohlen anheizen. Erst wenn diese einheitlich mit einem weißen Mantel aus Asche versehen sind, ist ein zum Grillen ideales Temperaturniveau erreicht. Wer die Grillkohlen aber sehr viel schneller als innerhalb des Grills anheizen will, der nimmt einen Anzündkamin zur Hand. Ein solcher macht sich ein physikalisches Phänomen, den sog. „Kamineffekt“, zunutze und stellt dadurch sicher, dass die Grillkohlen von allen Seiten gleichmäßig-heiß werden. Wir hatten 11 aktuell am Markt erhältliche Anzündkamine im Test und verraten ab Seite 6, mit welchem Sie die Grillkohlen nicht nur schnell, sondern auch simpel anheizen können.

16 Holzkohlegrills | S. 26–59 | 10,99–429,90 €

Wer kennt es nicht: Man spaziert bei wärmeren Temperaturen draußen umher und nimmt mit einem Mal verlockende Grillaromen wahr. Bei vielen wird der Wunsch nach einer Grillsession schon allein durch den empor wabernden Geruch der Holzkohle wach. Wer einen Garten hat, der kann diesen Wunsch mit einem passenden Grill leicht verwirklichen. Auch wenn das Grillen mit Holzkohle arbeits- und zeitintensiver als dasjenige mit Gas, Strom o. Ä. ist, so lieben viele Verbraucher:innen doch die mit alledem verbundene Atmosphäre. Doch auch diejenigen Menschen, die eines Gartens entbehren, müssen hier keinen Verzicht üben: Schließlich sind mittlerweile viele mobile Grills erhältlich, die sich mitnehmen und im Freien verwenden lassen – innerhalb der Grenzen des Gesetzes. Wir hatten nun 16 verschiedene Holzkohlegrills, darunter 9 Modelle mit minimalem Größen- und Gewichtsmaß, im Test. Ab Seite 26 lesen Sie, wie stark oder schwach die einzelnen Grills in praxi waren.

Tefal CB6418 Tischgrill BBQ Booster | S. 60–71

Wahre Grillliebhaber:innen stehen ganzjährig vor dem Grill – gleichgültig wie es sich mit dem draußen herrschenden Wetter verhält. Wer aber volle Flexibilität haben und ohne Qualm in den Genuss gegrillter Speisen kommen will, der kann mit dem neuen Tefal CB6418 Tischgrill BBQ Booster auch innerhalb seines Haushalts Fleisch, Fisch, Gemüse usw. mit wundervollen Grillaromen zubereiten. Wann die Temperatur ideal ist, um sich ans Grillen zu machen, stellt derweil der spezielle ThermoSpot®-Temperaturindikator dar. Für Grillwaren charakteristische Röstaromen sollen sich dank des Boost-Modus auch realisieren lassen. Was der Tefal CB6418 Tischgrill BBQ Booster alles kann, lesen Sie ab Seite 60.

Rowenta COMPACT POWER XXL RO4825EA | S. 72–83

Wer mit einem klassisch-konventionellen Staubsauger vorliebnehmen will, der ist mit Rowentas niedrigpreisigem COMPACT POWER XXL RO4825EA bestens beraten. Anstelle eines immer wieder auszuwechselnden Staubbeutels arbeitet dieser mit einem Staubbehälter. Das ist schließlich auch sehr viel ökonomischer. Außerdem bietet er den Vorteil, dass die Saugleistung nicht vom Füllstand des Staubbehältnisses abhängig ist. Ein spezieller Möbelpinsel erlaubt außerdem die Material-schonende Möbelreinigung. Wodurch sich der Rowenta COMPACT POWER XXL RO4825EA in unserem Test auszuzeichnen wusste, lesen Sie ab Seite 72.

Philips SpeedPro Max Aqua Plus XC8347/01 | S. 84–97

Für viele Verbraucher:innen ist alles, was eine Zeitersparnis verheißt, immer herzlich willkommen. Philips’ neuer SpeedPro Max Aqua Plus XC8347/01 verspricht eine solche bei der Fußbodenreinigung im Haushalt: Dazu bietet er verschiedene smarte Funktionen, wie bspw. eine 360-Grad-Düse. Diese zieht Grob- und Feinpartikel von allen Seiten ein, sodass keine Saugbewegung müßig ist. Des Weiteren ist da noch die moderne Aqua-Düse: Bei ihr handelt es sich um eine spezielle Düse, welche Saug- und Wischvorgang miteinander verbindet und währenddessen auch noch die Saugleistung immer an die Bewegungsrichtung anpasst. Ab Seite 84 lesen Sie, was das Modell leisten kann.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihre
ETM TESTMAGAZIN-Redaktion

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er im ETM TESTMAGAZIN publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel des ETM TESTMAGAZINs lesen.

3,95  In den Warenkorb