Zyklon-Staubsauger im Test

Sauberes und günstiges Staubsaugen

23. Juni 2016

Wer bei Staubsaugern nicht nur auf die Reinigungsleistung achtet, sondern auch wirtschaftliche Erwägungen anstellt, sollte über die Anschaffung eines Zyklon-Staubsaugers nachdenken. Dieser arbeitet ohne Staubbeutel und minimiert so etwaige Folgekosten enorm, während die Saugleistung der von Beutelstaubsaugern in Nichts nachsteht.

Beutelloses Staubsaugen – Staubbehälter und Filter

In Zyklon-Staubsaugern wird der eingesaugte Schmutz durch Verwirbelungen im Staubbehälter von der Luft abgeschieden und gesammelt. Nach dem Staubsaugen kann der Schmutz aus dem Behälter entleert und Letzterer wieder eingesetzt werden. Die Staubbehälter in unserem Vergleichstest haben eine große Spanne im Fassungsvolumen: Während ein Staubbehälter lediglich 1,4 l Schmutz fassen kann, erreicht ein anderes Modell mit Hilfe von Komprimierung ein Fassungsvolumen von bis zu 10 l.

Bei einigen Zyklon-Staubsaugern im Test gelangte relativ viel Schmutz zu den Filtern, die sich hinter dem Staubbehälter befinden. Andere Geräte konnten durch die Zyklonabscheidung den Schmutz derart gut aus der Luft lösen, dass die Filter kaum sichtbar beansprucht wurden. Werden die verschiedenen Filter, von denen die meisten mit Wasser ausgespült werden können, regelmäßig gereinigt, erlauben sie eine Nutzungsdauer von über einem Jahr, ohne dass ein Saugkraftverlust zu befürchten wäre. Auch hier also verbirgt sich Sparpotential.

Handhabung – Bedienung, Wendigkeit und Reinigung

Einen wichtigen Punkt im Vergleichstest von Zyklon-Staubsaugern stellt die Handhabung dar. Immerhin werden Staubsauger in den meisten Haushalten nicht nur regelmäßig, sondern sehr häufig in Anspruch genommen – da sollte die Bedienerfreundlichkeit stimmen. Neben der Funktionstüchtigkeit und Erreichbarkeit von Tasten und Reglern wurde unter anderem auch geprüft, wie einfach sich die Teleskoprohre in ihrer Länge verstellen lassen und wie wendig die Bodendüsen und die Staubsauger sind. Bei der Einstellung der Saugkraft wiesen die getesteten Modelle unterschiedliche Varianten auf. Bei einigen Zyklon-Staubsaugern wird die Saugkraft über Dreh- oder Schieberegler eingestellt, andere getestete Geräte erlauben die Saugkrafteinstellung lediglich über den Fehlluftregler. Ein einziges Modell mit Tasten zur Saugkraftregulierung schließlich kann in der Kategorie benutzerfreundliche Handhabung mit einer in den Schlauchgriff integrierten Fernbedienung punkten. Diese ermöglicht nicht nur ein bequemes Ein-/Ausschalten, sondern auch eine unkomplizierte Einstellung der Saugkraft. Ein Herunterbeugen zu den Tasten wird somit obsolet.

Die Entleerung des Staubbehälters ist manches Mal etwas komplizierter, da auch Filter entnommen werden müssen. Manche Staubbehälter hingegen werden über eine unten zu öffnende Klappe entleert; andere wiederum werden gereinigt, indem der Schmutz über den oberen Behälterrand gekippt wird.

Saugkraft und Reinigungsleistung

Am wichtigsten ist bei Staubsaugern aber, dass sie Böden, Polster und Möbel so gut wie möglich reinigen, weshalb im Vergleichstest die Reinigungsleistung vornehmlich auf Hartböden, Teppichböden und Polstern ermittelt wurde. Die gemessene Reinigungsleistung bewegte sich oft im sehr guten Bereich, doch wurden auch gute Leistungen sowie in einem Fall eine lediglich befriedigende Reinigungsleistung ermittelt. Ähnlich verhält es sich im Gesamtergebnis, das neben als „sehr gut“ und „gut“ bewerteten Zyklon-Staubsaugern ein Modell mit der Testnote „befriedigend“ aufweist.

Getestete Produkte

  • AEG ASPC7150 SilentPerformerCyclonic ÖKO
  • Domo DO7280S
  • Dyson Big Ball Parquet
  • Grundig VCC 7570 A
  • Hoover Synthesis ST71_ST10
  • Mia BS 5562TH „ECO Power Cyclone“
  • Philips PowerPro Ultimate FC9922/09
  • Privileg Staubsauger Edition 50 364336
  • Rowenta Compact Power Cyclonic RO 3731EA
  • Rowenta Silence Force Multicyclonic Animal Care Pro RO8366EA
  • Samsung VC07H40F0VB/EG
  • Severin MY 7118
  • Tristar SZ-3135

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er im ETM TESTMAGAZIN publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel des ETM TESTMAGAZINs lesen.

0,00  In den Warenkorb

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de