Hisense KGNF 285A++SI Kühl-/Gefrierkombination unter 500,- Euro im Test

Kühlen, Gefrieren, Frischhalten

04. Juli 2016

Schon seit Jahrhunderten machen sich die Menschen kühle Temperaturen zur Konservierung von Lebensmitteln zunutze. Während man in der Antike noch mit Gemäuern vorliebnehmen musste, um die dort herrschenden Temperaturen auszunutzen, kann man sich schon seit 1748 eines Kühlschrankes bedienen. Die Modelle jener Zeit erinnern nur im Weitesten an die mit allerlei Funktionen versehenen Werke moderner Technik, die heute vertrieben werden; immer beliebter werden vor allem Kühl-/Gefrierkombinationen, die – wie ihr Name ahnen lässt – einen Kühl- und einen Gefrierteil in einem einheitlichen Korpus vereinen.

hisense kgnf285a produktHisense KGNF 285A++SI Kühl-/Gefrierkombination

Der Hisense KGNF 285 A++ SI ist eine solch moderne Kühl-/Gefrierkombination, die mit der Energieeffizienzklasse A++ bis zu 40 % weniger Energie verbraucht als Modelle der Energieeffizienzklasse A. Dank der „Total No Frost“-Technologie gestaltet sich die regelmäßige Wartung sehr simpel, denn ein Abtauen des Geräts ist nicht erforderlich. Wir haben die Kühl-/Gefrierkombination geprüft und neben der jeweiligen Kühl- sowie Gefrierleistung auch ermittelt, wie sparsam das Modell wirklich ist.

Die wichtigsten Merkmale

Für wen geeignet: Für alle, die platz- und energiesparend ihre Lebensmittel kühlen bzw. gefrieren möchten.

Interessant: Mit der Energieeffizienzklasse A++ ist das Modell bis zu 40 % sparsamer als ein vergleichbares Gerät mit der Energieeffizienzklasse A.

Aufgefallen: Dank der „Total No Frost“-Technologie muss das Gerät nicht manuell abgetaut werden.


Die wichtigsten Merkmale

  • Energieeffizienzklasse: A++
  • Klimaklasse: SN-T (10 bis 43 °C)
  • Kühlvolumen: 200 Liter
  • Gefriervolumen: 85 Liter

Handhabung

Die Hisense Kühl-/Gefrierkombination KGNF 285 A++ SI präsentiert sich in einem zwar schlichten, aber dank edelstählener Optik doch edlen Korpus; dieser ist ordentlich verarbeitet. Das Modell ist in die Klimaklasse SN (Subnormal) bis T (Tropisch) einzuordnen und ist daher zum Betrieb bei einer Umgebungstemperatur von 10 bis 43 °C geeignet.

hisense kgnf285a 5

Die Türen sind an ihrem oberen Ende jeweils mit breiten Mulden versehen, an denen sich die Türen sowohl mit kleineren wie auch mit größeren Händen sehr leicht öffnen lassen; eine aus solidem Kunststoff bestehende Leiste ziert die Mulden.

Das Modell gehört der Energieeffizienzklasse A++ an und ist somit bis zu 40 % sparsamer als Modelle der Energieeffizienzklasse A. Ab Werk ist der Türanschlag rechtsseitig montiert; nach kurzer Lektüre der sehr instruktiven Dokumentation lässt sich der Türanschlag aber auch linksseitig montieren.

hisense kgnf285a 18

Die Tür öffnet bis zu einem Winkel von etwa 130 °. Eine Schließautomatik ist nicht vorhanden, sodass man die Türen stets manuell schließen muss – einerlei wie klein der verbleibende Winkel noch ist.

hisense kgnf285a 20

Die Türdichtung verrichtet ihren Dienst; es kann weder warme Luft hinein-, noch kalte Luft hinausgelangen.

Wird die Tür nicht (ordnungsgemäß) geschlossen, erlischt nach 10 Minuten die den Innenraum mit Licht speisende LED. Ein Ton, der in einer solchen Situation erschallen und so zum Schließen der Tür(en) anhalten würde, ist nicht vorhanden.

hisense kgnf285a 11

Der Innenraum wird mit einem oben montieren LED-Medium (kaltem Weiß; bestehend aus vier einzelnen LED-Elementen) gleichmäßig mit Licht beschickt. So verliert man auch in einem üppig bestückten Kühlteil nicht den Überblick.

Die Kühl-/Gefrierkombination ist 178 cm hoch, 59,5 cm breit und 65,3 cm tief.

Im Innenraum des Kühlteils ist in einer Höhe von circa 170 cm das 22,5 x 2,2 cm (L x B) messende Bedienfeld angebracht. Die Bedienung gestaltet sich simpel und ist intuitiv verständlich; vorhanden sind zwei Tasten sowie je Temperaturstufe jeweils eine LED.

hisense kgnf285a 6

Mit der Taste „Freeze“ wird die Temperatur des Gefrierteils bestimmt: Das Modell bietet hier -16, -18, -20, -22 und -24 °C an.

hisense kgnf285a 7

Die Taste „Fridge“ schließlich dient dazu, die Temperatur im Kühlteil einzustellen: Hier ist zwischen 2, 3, 4, 6 und 8 °C zu wählen.

Durch dreisekündiges Drücken der Taste wird der Urlaubsmodus aktiviert. Dieser empfiehlt sich vor allem dann, wenn man mehrere Wochen verreist; hier hält das Modell im Kühlteil nurmehr eine Temperatur von circa 15 °C. Leicht verderbliche Lebensmittel sollten vorher anderswo verstaut werden. Unter dieser Einstellung werden im Schnitt 17,51 Watt verbraucht (Ersparnis von 12,69 Watt ).

hisense kgnf285a 31

Drückt man die Taste „Freeze“ drei Sekunden lang, schaltet sich der „Super Freeze“-Modus ein. Dieser reduziert die im Gefrierteil herrschende Temperatur noch weiter, um so die Mineralien, Spurenelemente und Vitamine schonende Einlagerung von (frischen) Lebensmitteln zu erlauben. Wird geplant, eine Vielzahl von Lebensmitteln im Gefrierteil zu verstauen, empfiehlt es sich, den „Super Freeze“-Modus schon 24 Stunden vorher zu aktivieren. Nach 26 Stunden schließlich schaltet sich der Modus automatisch wieder aus; manuell kann er natürlich schon vorher deaktiviert werden.

hisense kgnf285a 24

Der Kühlteil bietet drei Ebenen aus (Sicherheits-)Glas. Diese können auf einer Strecke von 33,5 cm auf insgesamt vier Etagen aufgeteilt werden.

hisense kgnf285a 14

Im untersten Bereich befindet sich das 44,5 x 17,0 x 40 cm (B x H x T) messende Gemüse-Fach. Dieses lässt sich leicht herausziehen und wieder einschieben.

hisense kgnf285a 17

In der Tür gelegen sind zwei weitere Flächen sowie ein Flaschenregal. Die oberste Fläche bietet 46,7 x 9,0 x 12,5 cm (B x H x T) und die zweite Fläche 46,7 x 15,7 x 12,5 cm (B x H x T). Das Flaschenregal misst 47,0 x 36 x 12,5 cm (B x H x T).

Alle Türebenen können zwar entnommen und so leicht gereinigt werden; in Ermangelung weiterer Haltemulden lässt sich ihre Position jedoch nicht verändern.

hisense kgnf285a 19

Mit enthalten sind auch zwei Eier-Halter, in denen bis zu sechs Eier der Größe L platziert werden können. Die Halter lassen sich in einem der Türeinsätze abstellen. Schließlich ist auch ein Eiswürfel-Behältnis dabei.

Der untere Abschnitt der Kühl-/Gefrierkombination ist der Gefrierteil. Hier sind drei leicht zu handhabende, nicht hakende Schubladen vorhanden. Das oberste Schubfach misst 40,0 x 16,0 x 29,5 cm (B x H x T).

hisense kgnf285a 25

Das mittlere Fach bietet mit 40,0 x 24,5 x 29,5 cm (B x H x T) Platz, um größere Lebensmittelrationen zu verstauen. Das unterste Fach misst 40,0 x 22,5 x 22,0 cm (B x H x T).

hisense kgnf285a 29

Alle Fächer bieten Mulden, mittels derer sich die Schubladen mühelos ausziehen und wieder einschieben lassen.

hisense kgnf285a 28

Die Schubladen können vollständig entnommen werden; unter den ersten beiden sind Ebenen aus Glas gelegen; hier können vor allem größere, anderweit nicht zu verstauende Lebensmittel abgelegt werden. Die Ebenen lassen sich selbstverständlich auch entnehmen.

hisense kgnf285a 27

Der Gefrierteil zeichnet sich durch ein Volumen von 85 Litern aus, der Kühlteil mit einem solchen von 200 Litern; mit 285 Litern Gesamtvolumen siedelt sich das Modell in einem durchschnittlichen Bereich an.


Funktion

hisense kgnf285a 23

Das „Multi Airflow“-System gewährleistet eine gleichmäßige Temperatur im Kühlteil; je nach Kühlphase können die jeweiligen Temperaturen von Ebene zu Ebene um maximal 2,9 °C schwanken. In den obersten Fächern beträgt die Temperatur (eingestellte Temperatur: 4 °C) im Schnitt 4 °C. In der Mitte herrschen Temperaturen zwischen 4,5 und 5,0 °C. Das Gemüse-Fach erreicht circa 4 °C. Die Luftfeuchtigkeit im Kühlraum ist mit knapp 30 % recht niedrig; nur im Gemüse-Fach ist sie – selbstverständlich abhängig von den jeweils eingelagerten Lebensmitteln – mit bis zu 89 % recht hoch.

Mit 1,5 Litern Wasser befüllte Testbehältnisse konnten binnen 3:00 Stunden von ursprünglich 20 °C auf 10 °C heruntergekühlt werden.

Die Frischhaltung der Lebensmittel wurde durch die mehrere Male wiederholte Einlagerung von (frischen) Karotten mit Grün, Blattsalat und Radieschen mit Grün über einen Zeitraum von 5 Tagen geprüft.

hisense kgnf285a test3

Der Blattsalat veränderte sich in den ersten drei Tagen nur minimal; die äußeren Blätter verloren etwas an Dynamik, der Kern veränderte sich jedoch nicht. Am Ende der Woche war der Blattsalat aber sichtlich welk.

hisense kgnf285a test1

Bei den Karotten erschlaffte das Grün binnen dieser Zeitspanne nur leicht. Die Karotten selbst blieben recht hart; nur zum Ende der Woche wurden sie etwas weicher.

hisense kgnf285a test2

Das Grün von Radieschen war am dritten Tag leicht erschlafft, während sich die Konsistenz der Radieschen selbst nicht veränderte; erst am Ende der Woche wurden auch diese erheblich weicher.

Im Gefrierteil wurden Temperaturen von -17 bis -21 °C erreicht, wobei im mittleren Fach die niedrigsten Temperaturen herrschen. Mit 1,5 Litern Wasser befüllte Testbehältnisse wurden binnen 4:00 Stunden von ursprünglich 20 °C auf 0 °C heruntergekühlt.

hisense kgnf285a 30

Eiswürfel (2,5 x 3,0 x 2,5 cm, L x B x T) konnten binnen 1:30 Stunden gefroren werden.

Sollen große Mengen (frischer) Lebensmittel eingefroren werden, empfiehlt es sich, 24 Stunden vorab die „Super Freeze“-Funktion zu aktivieren. Sodann wird die jeweils herrschende Temperatur bis -24 °C weiter reduziert. Vor allem Getränke lassen sich mit dieser Funktion rasch kühlen; unsere mit 1,5 Liter Wasser befüllten Testbehältnisse konnten somit binnen 2:30 Stunden von 20 °C auf 0 °C abgekühlt werden (Zeitersparnis 1:30 Stunden!). Eiswürfel sind mit dieser Einstellung in einer Zeitspanne von 60 Minuten zubereitet.

Innerhalb von 24 Stunden können maximal 12 kg frische Lebensmittel gleichmäßig eingefroren werden. Im Falle einer Störung, wie z. B. einem Stromausfall können die Speisen für 16 Stunden weiterhin gelagert werden.

Die Betriebslautstärke der Kühl-/Gefrierkombination liegt mit durchschnittlich 31,6 dB(A) in einem guten Bereich; in Phasen, in denen der Kühlkompressor anspringt, wurden bis zu 41,8 dB(A) ermittelt. Der Stromverbrauch liegt bei minimal 0,39 Watt während der Ruhephasen; nur unmittelbar nach dem Anschluss an das Stromnetzwerk werden kurz bis zu 170 Watt verbraucht. Während Phasen, in denen der Kühlschrank nur selten geöffnet wird, liegt der Energieverbrauch bei durchschnittlich 30,21 Watt. Mithin ist der jährliche Energieverbrauch mit knapp 264 kW leicht über dem vom Hersteller angegebenen Wert gelegen, ordnet sich jedoch noch in ein gutes Feld ein. Die Wahl der „Super Freeze“-Funktion hebt den Energieverbrauch auf durchschnittlich 51,45 Watt an.

Kurzbewertung

Ausstattung:
4,5 von 5,0
Handhabung:
4,5 von 5,0
Leistung:
4,5 von 5,0
Betrieb:
4,5 von 5,0

Pro/Contra

  • „Total No Frost“
  • „Multi Airflow“
  • Urlaubsmodus
  • „Super-Freeze-Funktion“
  • begrenzte Flexibilität beim Individualisieren
  • wenig Funktionen
  • kein Signalton bei offenstehender Tür

Technische Daten

Hersteller/
Modell
Hisense
KGNF 285 A++ SI
Design Silber-Look
Gerätemaße in cm (H x B x T) 59,9 x 65,3 x 178,0
Material Front Kunststoff
Leergewicht in kg 67,5
Energieeffizienzklasse A++
Klimaklasse SN – T
Kühlvolumen in l 200
Gefriervolumen in l 85
Gesamtvolumen in l 285
Bedienelemente innenliegend
Kindersicherung nein
„Total No-Frost“ ja
Einstellungen des Temperaturbereichs
im Kühlteil in °C
2, 3, 4, 6, 8 °C
Einstellungen des Temperaturbereichs
im Gefrierteil in °C
– 16 bis -24 °C (in 2 °C-Schritten)
Funktionen
Kühlsystem Kompressor
Luftverteilung Multi Airflow System
Anzahl Kühlkreislauf 1
Funktion Super Gefrieren ja
Funktion Urlaubsschaltung ja
Lagerzeit bei Störungen in Stunden 16
Gefrierkapazität (24h) in kg 12
Gefrierfach Sterne 4
Innenausstattung
Kühlteil Glasflächen 4
Kühlteil Schubladen 1 Gemüse-Fach
Kühlteil Türfächer 3
Extras Eiträger
Gefrierteil Glasablagen 2
Gefrierteil Schubladen 3
Gefrierteil Türfächer /
Extras Eiswürfelbehälter
Betrieb
Leistung gemessen in Watt max.  hisense kgnf285a strom
Max. / durchschn. Stromverbrauch
gemessen in Watt
170 / 30
Jahresenergieverbrauch lt.
Hersteller in kWh
228
Jahresenergieverbrauch
ermittelt in kW
264,63
Betriebslautstärke lt. Hersteller in dB(A) 42
Betriebslautstärke in dB(A)
gemessen im Betrieb
(aus 1 Meter Entfernung)
 hisense kgnf285a laut
Min. / max. Betriebslautstärke
gemessen in dB(A) (aus 1 Meter Entfernung)
27,7 / 41,8
Garantiezeit 2 Jahre / 5 Jahre auf den Kompressor

Bewertung

Hersteller/Modell % Hisense
KGNF 285 A++ SI
Handhabung 10  83,53
Innenraumkomfort / Flexibilität 70  84,19
Bedienung 30  82,00
Ausstattung 15  87,56
Innenraumvolumen 45  86,90
Beleuchtung 25  87,00
Verarbeitung 20  91,00
Dokumentation 10  85,00
Betrieb 15  85,62
Lautstärke 30  87,25
Stromverbrauch 70  84,92
Kühlen 40  87,32
Temperatur 35  89,58
Kühldauer 35  86,75
Gemüse-Fach 30  85,33
Gefrieren 20  92,00
Temperatur 50 92,00
Gefrierdauer 50 92,00
Bonus/Malus  
UVP in Euro  499,00
Durchschschnittlicher Marktpreis in Euro  416,00
Preis-/Leistungsindex  4,75
Gesamtbewertung 87,66 % („gut“)

So haben wir getestet

Handhabung (10 %)

Beurteilt wurde die Gestaltung des Innenraums sowie die hierdurch vermittelte Flexibilität beim Einordnen von Lebensmitteln. Geprüft wurde auch die Bedienbarkeit; neben der Temperaturwahl hinsichtlich des Kühl- und des Gefrierteils wurden auch alle weiteren Funktionen benotet. Das (Nicht-)Vorhandensein eines akustischen Signals, das über nicht (ordnungsgemäß) geschlossene Türen in Kenntnis setzt, wurde auch geprüft.

hisense kgnf285a 15

Ausstattung (15 %)

Das Innenraumvolumen wurde geprüft und benotet. Auch die jeweiligen Materialien und die Art und Weise, wie diese verarbeitet wurden, wurde erschöpfend geprüft. Schließlich wurden auch die Leuchtmedien im Innenraum beurteilt. Anschließend wurde die Dokumentation geprüft. Dabei wurde neben der allgemeinen Verständlichkeit geprüft, ob zusätzliche Informationen, Tipps oder Tricks gegeben sind.

Betrieb (15 %)

Zur Bewertung des Betriebs wurde die Kühl-/Gefrierkombination bei konstanter Raumtemperatur (20 °C) betrieben. Nachdem die gewählten Temperaturen (4 °C im Kühlbereich, -18 °C im Gefrierbereich) erreicht waren, wurde der Stromverbrauch sowie die Lautstärke aus einem Meter Entfernung gemessen.

hisense kgnf285a 22

Kühlen (40 %)

Die im Kühlraum erreichte Temperatur wurde auf allen Ebenen regelmäßig gemessen. Anschließend wurden die durchschnittlichen Differenzen ermittelt und vergleichend bewertet. Darüber hinaus wurden mit Wasser befüllte Testbehältnisse aus Kunststoff von 20 auf 10 °C im Kühlteil heruntergekühlt. Die dazu benötigte Zeitdauer wurde gemessen und anschließend bewertet. Um die Frischhaltung im Gemüse-Fach zu bewerten, wurden Frischetests durchgeführt. Dazu wurde jeweils frisch erworbenes Gemüse (Kopfsalat, Radieschen, Karotten mit Grün) über einen Zeitraum von einer Woche gelagert. Die Frische des Gemüses wurde über diesen Zeitraum hinweg dokumentiert und anschließend bewertet.

Gefrieren (20 %)

Hier wurde ebenfalls die Temperatur in allen Schubladen regelmäßig überprüft und anschließend vergleichend bewertet. Darüber hinaus wurde die Zeitspanne, die mit 1,5 Litern Wasser befüllte Testbehältnisse aus Kunststoff brauchen, um von 20 °C auf 0 °C herabzukühlen, gemessen und anschließend bewertet.


Fazit

hisense kgnf285a 4

Die Kühl-/Gefrierkombination KGNF 285 A++ SI von Hisense bestach im Test mit allemal zufriedenstellenden Leistungen; so wurden dank des speziellen „Multi Airflow“-Systems vor allem die jeweiligen Temperaturen im Kühl- und im Gefrierteil gleichmäßig über alle Ebenen hinweg gehalten. Das Modell bietet zwar kein enormes Funktionsspektrum, erleichtert mit den beiden vorhandenen Funktionen aber bestimmte Situationen (bspw. Reisen) erheblich. Die Bedienung erfolgt weithin intuitiv und setzt keine erschöpfende Lektüre der Dokumentation voraus.

Die Ebenen im Kühlraum lassen sich in der Höhe verändern und bieten so ein kleines Maß an Flexibilität, um den Innenraum individuell(er) ordnen zu können; die Fächer in der Tür sind indes nicht veränderlich. Der Gefrierteil ist mit allemal ausreichendem Volumen versehen; vor allem im mittleren Fach können auch größere Lebensmittel leicht eingelagert werden.

hisense kgnf285a 3

Mit der „Total No Frost“-Technologie ist regelmäßiges, manuelles Abtauen entbehrlich; die Wartung ist mithin ein Kinderspiel. Der Energieverbrauch liegt in einem guten Bereich. Auch die Betriebslautstärke liegt, verglichen mit anderen Kühl-Gefrierkombinationen, etwas unter dem Durchschnitt. Das Modell bietet ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis und vermochte in den meisten Disziplinen des Tests ansehnliche Noten zu erstreiten; so erreichte der Hisense KGNF 285 A++ SI mit 87,66 % das Testurteil „gut“.

Getestete Produkte

  • Hisense KGNF 285A++SI