Elektrische Kühlboxen im Test

Praktische Kühlung für unterwegs

31. Mai 2012

Im Sommer lockt das schöne Wetter zahlreiche Ausflügler, Urlauber und Campingbegeisterte raus in die Natur. Gerade bei den sommerlichen Temperaturen ist eine kleine Erfrischung unterwegs genau das Richtige. Damit Sie auf Ihrem Ausflug oder bei der Fahrt in den Urlaub stets kalte Getränke und gekühlte Lebensmittel parat haben, hat das ETM TESTMAGAZIN insgesamt acht Kühlboxen für Sie getestet.

Mit einer thermoelektrischen Kühlbox können Getränke und auch Lebensmittel beispielsweise während der Autofahrt (über den Zigarettenanzünder betrieben) gekühlt werden. Viele Kühlboxen verfügen zudem über einen normalen 230V-Anschluss oder können auch durch einen Adapter mit einer üblichen Steckdose verwendet werden. So können die Kühlboxen nicht nur im Auto, sondern auch am Campingplatz oder im Ferienhaus verwendet werden. In unserem Test wurden fünf thermoelektrische Kühlboxen mit einem 12V- und einem 230V-Anschluss sowie drei Modelle mit einem 12V-Anschluss daraufhin getestet, welches Modell am besten und gleichmäßigsten kühlt.

Getestete Produkte

Elektrische Kühlboxen 12V

  • Berger Mobicool TC-23-12
  • Tristar KB-7230
  • Xcase Thermoelektrische Kühltasche fürs Auto

Elektrische Kühlboxen 230V

  • Easy Camp Coolbox 24 Ltr.
  • Dometic Mobicool CD 28
  • IPV Ezetil E26
  • Outwell Coolbox 35 Ltr.
  • Waeco TC 21

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er im ETM TESTMAGAZIN publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel des ETM TESTMAGAZINs lesen.

0,00  In den Warenkorb