Beem Miracle Mop 9 in 1 Dampfbesen Z6.001 im Test

Mit Volldampf voraus

04. Dezember 2011

Zum Wischen und Putzen kommen in der Regel viele unterschiedliche Utensilien zum Einsatz. Vergessen Sie jedoch Eimer, Mop und Schrubber, denn der Dampfbesen Miracle Mop 9 in 1 Z6.001 von Beem verspricht eine gründliche Reinigung mit nur einem Gerät. Das ETM TESTMAGAZIN ist dem Schmutz mit Volldampf an den Kragen gegangen.

Ein Dampfbesen verdampft Wasser ebenso wie ein Dampfreiniger und gibt den Dampf anschließend durch eine Düse ab. Dampfbesen eignen sich für den Hausgebrauch und arbeiten mit relativ niedrigen Drücken und sog. Kaltdampf, welcher Temperaturen von max. 150°C erreicht.

Im Gegensatz zu Schrubber und Allzweckreiniger sollen Dampfbesen in der Lage sein, auch hartnäckigere Verschmutzungen im Haushalt wie Fett oder eingetrocknete Flecken zu entfernen, ohne dabei viel Wasser- und Reinigungsmittel zu verbrauchen. Für die meisten Arbeiten kommen sie sogar ganz ohne Chemie aus, da die Hauptreinigungsleistung vom Dampf übernommen wird. Der getestete Dampfbesen ist ein Kombigerät und dadurch zum komfortablen Reinigen von Fußböden und verwinkelten Armaturen geeignet. Zum Abtöten von Milben und dergleichen auf hitze- und dampfbeständigen Textilien eignen sich das Gerät ebenfalls.

 

produkt

Das Wichtigste

Vielseitig einsetzbar

  • Zahlreiche Düsen und Aufsätze sorgen für ein breites Anwendungsgebiet

Geeignet für:

  • Für alle, die Unterstützung im Haushalt suchen

Die wichtigsten Merkmale:

  • 0,4 l Wassertank
  • in 10 Sekunden betriebsbereit
  • keine Abschaltautomatik

 

Kurzbewertung

Ausstattung voll•••–
Leistung ••••–
Handhabung •••––
Sicherheit •••––

 

Ausstattung

beem-zubehoer

Das reichhaltige Zubehörpaket macht den Beem Miracle Mop 9 in 1 Dampfbesen Z6.001 zu einem echten Allroundtalent. Dank der zahlreichen Aufsätze eignet sich das Gerät für die Reinigung von Fenstern, Armaturen, Fugen, glatten Oberflächen und Kleidung. Für schwer zugängliche Bereiche lässt sich das Gerät zusätzlich mit einem flexiblen Schlauch ausstatten.

 

beem-handlich

Der Wassertank besitzt ein Fassungsvermögen von 0,4 l und die Länge des Netzkabels ist mit 5 Metern ausreichend lang, um an den meisten Einsatzorten zu Hause ohne Verlängerungskabel arbeiten zu können. Leider bietet das Gerät keinen Netzschalter und auch keine Abschaltautomatik. Auch die Dampfmenge kann nicht eingestellt werden.

 

Material

Sämtliche Teile des Geräts bestehen aus Kunststoff. Das Gerät selbst ist recht robust, wogegen die Verbindungen der Aufsätze bereits nach kurzer Zeit gebrochen sind. Adapter und Verbindungen bleiben benutzbar, sitzen jedoch etwas lockerer aufeinander. Auch die Bürsten nutzen sich schnell ab.

 

Leistung

beem-duesepraezise

Das Gerät liefert bereits 10 Sekunden nach der ersten Inbetriebnahme Dampf. Somit entfallen lange Aufheizzeiten am Anfang und während des Betriebes. Dies gewährleistet flüssige Arbeitsabläufe ohne lästige Zwangspausen. Wird die Dampftaste kontinuierlich betätigt, gibt der Beem Dampfbesen rund 15 Minuten Volldampf von gleich bleibender Qualität.

 

beem-wischen

Der Dampf ist 138,5° C heiß und einfache Verschmutzungen wie Kaffeeflecken, Fußabdrücke und dergleichen lassen sich mühelos schon bei der ersten Anwendung von allen festen und glatten Oberflächen entfernen.

 

beem-fugenduese2

Zeitlich aufwändiger, jedoch auch gründlich im Ergebnis, ist die Reinigung von Fugen mit dem entsprechenden Aufsatz im Innenbereich. Auch Fenster, schwierig zugängliche Bereiche (Abfluss) und Armaturen in Bad und Küche lassen sich mit dem Gerät gut reinigen.

 

beem-outdoor

Bei Verschmutzungen im Außenbereich stößt das Gerät schnell an seine Grenzen. Das Entfernen von leichtem Algenwuchs auf dem Balkon war zufriedenstellend, doch hartnäckige Verfärbungen wie solche durch nasses Laub konnten nicht entfernt werden.

 

 

Ampelbewertung

Welche Flecken und Materialien reinigt das Gerät besonders gut, welche nur bedingt und welche lassen sich nicht akzeptabel reinigen?

ampel-gruen

Verschmutzungen auf glatten Oberflächen
Fugen
Armaturen
Fenster

ampel-geld

Eingebrannte Flecken

ampel-rot

Hartnäckige Verfärbungen wie solche durch nasses Laub im Außenbereich

  sehr gute Reinigung
mittelmäßige Reinigung
schlechte bis keine Reinigung

 

 

INFO

beem-dampfklein2
Für welche Oberflächen eignen sich Dampfreiniger?

Durch Zahlreiche Aufsätze sind Dampfreiniger flexibel im Haushalt einsetzbar, doch ganz klassisch ist die Nutzung im Bad für die Reinigung von Fugen, Boden- und Wandfliesen sowie das Entfernen von Kalk und Seifenrückständen in Dusche und Badewanne. Im übrigen Wohnbereich eignet sich ein Dampfreiniger im Prinzip für alle festen Oberflächen wie Stein, PVC, Teppich, Parkett, Laminat oder Glas sowie für die meisten Textilien (Sofa, Matratze). Tipp: Achten Sie jedoch stets auf die richtige Verwendung des Geräts. Testen Sie vor Gebrauch die Dampf- und Hitzebeständigkeit der Materialien an einer unauffälligen Stelle.

 

Handhabung

beem-griff

Der Beem Dampfbesen ist als Boden- und Handgerät verwendbar und die Inbetriebnahme ist in der Bedienungsanleitung gut dokumentiert. Je nach Verwendungszweck kann das Gerät per Knopfdruck aus dem Bodenkörper gelöst bzw. in diesen eingeklickt werden.

 

beem-tankeinsetzen

Auch der Wassertank kann nach demselben Prinzip abgenommen und wieder eingesetzt werden. Die Dampftasten sind so angebracht, dass das Gerät auch längere Zeit bedient werden kann, ohne dass die Finger verkrampfen.

 

beem-aufsatz-wischen

Die verschiedenen Aufsätze können einfach aufgesteckt werden und bei den Tüchern sorgt eine Klettverschluss für sicheren Halt. Der Handgriff wird allerdings mit nur zwei kleinen Schrauben am Bodenkörper befestigt. Dadurch wird die gesamte Konstruktion wackelig und wirkt instabil.

 

beem-ecken

Die Bodenbürste ist zum schnellen Reinigen großer Flächen einfach zu klein und zudem kommt man wegen der großzügig abgerundeten Dreieckform nicht in die Ecken.

Bei ordnungsgemäßer Benutzung des Geräts sind trotz des Arbeitens mit heißem Dampf keine Verbrühungen zu befürchten.

 

FAZIT

Der Beem Miracle Mop 9 in 1 Dampfbesen Z6.001 ist ein nützlicher Helfer im Haushalt und komfortabel zu handhaben. Besonders die Reinigung von Fugen und verwinkelten Armaturen wird erheblich erleichtert. Auch sonst lassen sich mit dem Gerät alle geeigneten Oberflächen im Innenbereich gut reinigen und Textilien können mithilfe des heißen Dampfes sterilisiert werden. Bei hartnäckigen Verschmutzungen im Außenbereich, wie etwa durch nasses Laub, stößt der Dampfbesen allerdings an seine Grenzen. Auch die Materialqualität der Aufsätze ist nicht zufriedenstellend. Insgesamt erhilt das Gerät jedoch die Note „gut“, da es gemäß seinem Verwendungszweck allen Anforderungen im Haushalt gewachsen ist. Mit einem Preis von 149 Euro liegt der Dampfbesen im oberen Preissegment und kann Wischmop und Eimer zwar nicht ersetzen, aber in gewissen Bereichen effektiv unterstützen.

bar_fazitbox-ende

 

 

PRO

• Innerhalb von 10 Sekunden einsatzbereit
• Durchgängige Dampfabgabe

CONTRA

• Materialqualität
• Abschaltautomatik/Netzschalter

 

So haben wir getestet


Ausstattung 25%

In der Kategorie „Ausstattung“ wurden das enthaltene Zubehör und die damit verbundenen vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, das Fassungsvermögen des Wassertanks sowie die Qualität des Materials und der Verarbeitung bewertet.

 

Leistung 35%
In Bezug auf die Leistung wurden die Aufheizzeiten, die Funktionsdauer (Leerung einer Tankfüllung bei Dauerdampf) sowie die Reinigungsleistung auf unterschiedlichen Oberflächen wie z.B. Laminat, Glas, Fliesen, Beton und Textilien beurteilt. In unserem Leistungstest wurden auch die Strommessungen durchgeführt.

 

Handhabung 35%
Hier wurde getestet, wie gut die erste Inbetriebnahme erklärt ist, wie sich die einzelnen Komponenten zusammenbauen lassen, wie sich die generelle Bedienung gestaltet (Knöpfe, Wendigkeit etc.) und wie das Gerät nach Gebrauch zu reinigen ist.

 

Sicherheit 5%
Hier wurde geprüft, ob es möglich ist, sich bei ordnungsgemäßem Umgang mit dem Gerät in irgendeiner Art und Weise zu verbrennen oder zu verbrühen (z.B. durch herabtropfendes Wasser bei Überkopfarbeiten) und ob das Gerät über eine Abschaltautomatik verfügt.

 

Technische Daten

Herstellerangaben

Anbieter Beem
Modell Miracle Mop 9 in 1
Dampfbesen Z6.001
Betriebsspannung in V 220 – 240
Leistungsaufnahme max. in Watt
(Hersteller)
1400 – 1600
Leistungsaufnahme max. in Watt
(gemessen bei Volldampf)
1418
Inhalt Wassertank in l 0,4
Dampftemperatur in °C
(gemessen)
138,5
Funktionsdauer
(Dauerdampf, gemessen)
ca. 15 Minuten
Gewicht in kg
(ohne Anbauteile)
1,65
Aufheizzeit bei Erstgebrauch in s 10
Betriebsunterbrechungen durch
wiederholtes Aufheizen
Nein
Abschaltautomatik Nein
Länge Kabel in m 5
Abmessungen (B x H x T) in mm 252 x 197 x 313

 

 

Bewertung

Anbieter Beem
Modell Miracle Mop 9 in 1
Dampfbesen Z6.001
Ausstattung 25% 81,3
• Zubehör 30% 85,0
• Wassertank 25% 84,0
• Vielseitigkeit 30% 83,0
• Material/Verarbeitung 15% 71,0
Leistung 35% 84,3
• Aufheizzeit 25% 91,0
• Funktionsdauer 25% 82,0
• Reinigungsleistung 50% 82,0
Handhabung 35% 82,8
• Dokumentation 15% 82,0
• Bedienung 45% 83,0
• Wendigkeit/Flexibilität 35% 83,0
• Reinigung 5% 82,0
Sicherheit 5% 79,0
Bonus / Malus  
Bonus 0,5
Hand- und Bodengerät
Malus -0,5
keine Abschaltautomatik
-1,0
Materialqualität der Aufsätze
-0,5
Dampfmenge nicht regulierbar
UVP in € 149,00
Durchschnittlicher Marktpreis in € 99,00
Preis/Leistungsverhältnis 1,22
Testurteil 81,2 („gut“)

 

 


Herstellernachweis

Beem Blitz-Elektro-Erzeugnisse Manufaktur Handels-GmbH
Dieselstrasse 19 – 21
D-61191, Rosbach v.d.H.
Telefon +49 (0)6003 9113-0
Telefax +49 (0)6003 9113-40
E-Mail: info@beem.de
Web: www.beem.de

Getestete Produkte

  • Beem Miracle Mop 9 in 1 Dampfbesen Z6.001
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de