Panasonic ES-LT4N Nass-/Trockenrasierer bis 150,- € im Test

Die hautfreundliche Rasur

07. August 2015

Wir haben den Nass-/Trockenrasierer ES-LT4N mit Bartdichten-Sensor aus dem Hause Panasonic jüngst einem eingehenden Praxistest unterzogen. Lesen Sie im Folgenden, ob uns der im Design ansprechende Rasierer auch in Bezug auf seine Leistung, Gründlichkeit und (Haut-)Schonung zu überzeugen wusste.

panasonic es lt4n produktPanasonic ES-LT4N

Das Rasieren ist für viele Männer eine tägliche, für die meisten zumindest eine sehr regelmäßige Prozedur. Daher sollte ein Rasierapparat ein leistungsstarkes und angenehm zu handhabendes Gerät sein, das Mann gerne nutzt. Ein guter Rasierer muss heute, insbesondere da der Bart wieder in Mode gekommen ist, auch in der Langhaarschneidung sehr genau sein, um die Form des Bartes akkurat ausarbeiten zu können. Mit solchermaßen hohen Ansprüchen haben wir den ES-LT4N eingehend geprüft.

Die wichtigsten Merkmale

  • Schersystem: Klingenblock, 3-fach
  • Anwendung: nass / trocken
  • Langhaarschneider
  • Bartdichten-Sensor
  • Ultraschallreinigung

Das Wichtigste

Für wen geeignet: Für alle, denen eine gleichermaßen präzise und sorgfältige sowie schonende Rasur von Bedeutung ist – ganz gleich, ob trocken oder nass.

Interessant: Der Bartdichten-Sensor erkennt die Üppigkeit des Bartwuchses, um an den Stellen mit dichterem Barthaar die Anzahl der Klingenschwingungen zu erhöhen. An Stellen mit weniger Bartwuchs hingegen wird die Schwingungszahl reduziert.

Aufgefallen: Der Rasierer kann auch bei gänzlich entladenem Akku innerhalb von 5 Minuten für zumindest eine Rasur rasch aufgeladen werden. (sog. „Quick Charge“-Funktion)


Ausstattung

panasonic es lt4n 16

Der wasserdichte Akkurasierer ES-LT4N, der sowohl für die Nass- als auch Trockenrasur genutzt werden kann, hat eine robuste und elegante Oberfläche aus Edelstahl. Das Griffstück ist mit einer schwarzen Gummierung ummantelt und liegt sehr gut in der Hand. Die exzellente Verarbeitung des Rasierers äußert sich vor allem in den passgenau, d. h. ohne erkennbare Spaltmaße aneinander gelegenen Gehäuseelementen.

panasonic es lt4n 10

Das Gelenk des Scherkopfes verbirgt sich hinter einem metallisch-roten Kunststoffelement. Das Material wirkt hochwertig und ist auch hier ordentlich verarbeitet. Die Komponenten sind stabil miteinander verbunden und arbeiten gleichzeitig reibungslos. Der Scherkopf lässt sich mühelos und flüssig bewegen.

panasonic es lt4n 25

Der doppelgefederte sog. 3D-Scherkopf kann in alle Richtungen (nach oben und unten, nach links und rechts, nach vorne und hinten) federn, sodass sich der Rasierer bequem und im Ergebnis wirkungsvoll auch über markante Gesichtszüge führen lässt. Diejenigen, die die klassische Führung des Rasierapparates vorziehen, können den Scherkopf aber auch ohne weiteres fixieren. Dies ist vor allem dann von Vorteil, wenn bei der Rasur stellenweise sehr präzise vorgegangen werden soll.

panasonic es lt4n 4

Der Scherkopf besteht aus einem 3-fachen Klingenblock, dessen Schermesser in zueinander entgegengesetzter Richtung laufen. Zwischen den beiden Scherfolien, bestehend aus hypoallergenem Edelstahl, befinden sich die Klingen eines Trimmers, der die Rasur besonders effektiv und gründlich macht.

panasonic es lt4n 3

Die um 30° geschliffenen Klingen unter der mit Waben strukturierten Scherfolie sind besonders scharf und erreichen durch den Linearmotor bis zu 13.000 Schwingungen in der Minute.

panasonic es lt4n 6

Ganz einfach lässt sich der 2,6 cm breite Langhaarschneider ausklappen. Mit diesem können die Konturen des Bartes genau geformt oder die Koteletten sorgfältig begradigt werden.

panasonic es lt4n 7

Das aus einer roten und sieben blauen LEDs bestehende Display zeigt anhand von fünf LEDs den jeweiligen Akkustatus in 20 %-Schritten an. Neben der roten Ladekontrollanzeige wird über die Akkustatus-LEDs in besagten 20 %-Abständen auch angezeigt, wie weit der Ladevorgang vorangeschritten ist. Bei voll aufgeladenem Akku erlöschen die LEDs.

panasonic es lt4n 14

Eine weitere LED zeigt an, ob der Bartdichten-Sensor aktiv ist. Dieser Sensor lässt den Akkurasierer erkennen, ob mehr oder weniger Leistung erforderlich ist; demgemäß wird die Schwingungszahl der Klingen verringert oder erhöht.

panasonic es lt4n 13

Schließlich wird mit dem blauen Symbol des Vorhängeschlosses kenntlich gemacht, ob die Sperre des Anschalt-/Ausschaltknopfes aktiviert ist. Diese Netzschaltersperre ist vor allem auf Reisen von großem Vorteil, da sie das versehentliche Einschalten des Gerätes im Gepäck verhindert.

panasonic es lt4n 2

Die Dokumentation ist umfangreich. Sie erklärt lückenlos die Anwendung und Pflege des Akkurasierers und gibt bebilderte Tipps zum richtigen Rasieren. Weiterhin werden wichtige Warnhinweise gegeben sowie mögliche Fehler und deren Behebung genannt. Schließlich sind Bestellnummern für Schermesser (WES9068, 14,50 €) und Scherfolien (WES9089, 19,95 €) sowie für ein Set mit Schermesser und -folien (WES9015, 32,95 €) aufgeführt. Die Lebensdauer der Scherfolien beträgt laut Hersteller etwa 1 Jahr und die Schermesser sollten nach etwa 2 Jahren ausgetauscht werden. Allein der Umstand, dass sich das Handbuch an die Nutzer drei verschiedener Rasierer-Modelle (ES-LT2N, ES-LT4N, ES-LT6N) mit teilweise unterschiedlichen Funktionen wendet, könnte als störend empfunden werden. Zudem lag im Test eine Version der Dokumentation vor, die eine fehlerhafte Information zur Verstellung des Langhaarschneiders beinhaltete. In Zukunft soll es eine korrigierte Fassung des Handbuches geben.

panasonic es lt4n 20

Im Lieferumfang enthalten ist eine transparente Scherkopfabdeckung aus Kunststoff, die die Klingen vor Beschädigung schützt und das Herausrieseln von letzten verbliebenen Barthärchen verhindert. Für die Reinigung des Rasierers findet sich im Paket eine zweiseitige Bürste: eine breite Seite mit kurzen Borsten und eine schmale Seite mit langen Borsten. Für die weitere Pflege und Wartung der Klingen und Scherfolien ist ein kleines Fläschchen mit Öl beigegeben. Damit der Rasierapparat samt Zubehör auch bequem auf Geschäftsreisen und in den Urlaub mitgenommen werden kann, liegt ein schwarzer Beutel bei, in dem sich Rasierer, Öl und Bürste verstauen lassen. Das Kabel mit dem Netzstecker jedoch passt nur bedingt zusätzlich und mit kabelunfreundlichem Hereindrücken in den Beutel. Folglich sollte das Kabel lieber separat außerhalb des Beutels transportiert werden.


Anwendung

panasonic es lt4n 15

Der Akkurasierer ES-LT4N von Panasonic ist ergonomisch geformt und das angenehme Gewicht  von 201 Gramm ist gut ausbalanciert, sodass der Rasierer perfekt und sicher in der Hand liegt. Die Handgröße selbst spielt dabei keine Rolle.

Die Gummierung gibt weitere Rutschfestigkeit und damit auch Sicherheit im Nassbetrieb. Zusätzlich erhöht eine Fingerablage für den Daumen bzw. für den Zeigefinger die Griffigkeit des Gerätes während der Rasur.

panasonic es lt4n 18

Die Schutzkappe für den Scherkopf sitzt fest auf dem Rasierer, lässt sich aber ganz einfach abnehmen. Sie ist aus solidem Kunststoff gearbeitet und hielt im Praxistest versehentlichen Stürzen stand, ohne dabei Kratzer oder Risse zu erleiden.

panasonic es lt4n 9

Der Knopf zum An- und Ausschalten braucht nur mit sanftem Druck betätigt zu werden. Wird der Netzschalter im eingeschalteten Zustand für zwei Sekunden gedrückt gehalten, schaltet der Rasierer aus und die Netzschaltersperre ist aktiviert; mit dieser wird das unbeabsichtigte Einschalten des Rasierers etwa beim Transport auf Reisen verhindert. Ebenso einfach lässt sich die Sperre wieder aufheben. Der kluge Aufbau des Apparates verhindert ein versehentliches Betätigen des Aus-/Anschaltknopfes. Einer störungsfreien Rasur steht somit nichts im Wege.

panasonic es lt4n 24

Beim Rasieren selbst kommt das Zusammenspiel zwischen flexiblem und 3-fach besetztem Scherkopf zur vollen Geltung. Der Rasierer lässt sich angenehm über die Haut führen und schert dabei gründlich die Barthaare ab. Einige Male waren im Praxistest an besonders weichen Hautpartien weitere Züge mit dem Rasierer notwendig. Tonlage und Lautstärke (maximal 64,8 dB(A) aus 10 cm Entfernung gemessen) sind während der Rasur angenehm.

panasonic es lt4n 28

Der Akkurasierer ES-LT4N funktioniert auch in der Nassrasur mit Rasierschaum und Rasiergel problemlos. Zudem kann er bei Belieben in der Dusche oder Badewanne verwendet werden. Zur Gefahrenvermeidung ist der Rasierer daher nur im Akkubetrieb zu bedienen. Bei eingestecktem Netzkabel läuft dieser also nicht.

panasonic es lt4n 27

Bisweilen kam es im Praxistest vor, dass bei längerem Barthaar einige Haare ausgerissen wurden, weshalb sich vor der Rasur längerer Haare eine Vorrasur mit dem 40° Langhaarschneider empfiehlt. Mit einem Zug lassen sich die langen Haare entfernen. Der Trimmer für langes Haar ist mit maximal 66,7 dB(A) nur etwas lauter als der mit insgesamt drei Klingen arbeitende Scherkopf. Damit arbeitet auch der Langhaarschneider mit einer nicht störenden Lautstärke.

panasonic es lt4n 30

Nach beendeter Rasur kann zunächst die Ultraschallreinigung aktiviert werden, die mit schnellen Schwingungen der Klingen die Barthaare aus den Zwischenräumen rüttelt. Anschließend lässt sich der wasserdichte Rasierer unter laufendem Wasser ausspülen.

panasonic es lt4n 22

Im trockenen Zustand werden mit der Bürste Klingen und Klingenblock gesäubert. Während die kurzen Borsten zum Reinigen der Schermesser verwendet werden, eignet sich die Seite mit den langen Borsten zum Säubern des Langhaarschneiders und des Rasierergehäuses. Nach der Reinigung empfiehlt sich die Pflege der Klingen mit Hilfe von ein bis zwei Tropfen des im Lieferumfang enthaltenen Öls. So wird das reibungslose Funktionieren bei der nächsten Rasur gewährleistet.

panasonic es lt4n 17

Das Aufladen des Li-Ionen Akkus, der laut Hersteller in der Regel erst nach etwa drei Jahren ausgetauscht werden muss, nimmt lediglich etwa eine Stunde in Anspruch; im Test benötigte der Rasierer bei vollständiger Entladung knapp 54 Minuten zum vollständigen Aufladen. Sollte der Akku mal gänzlich leer und eine Rasur dennoch schnellstmöglich gewünscht sein, dann kann die „Quick Charge“-Funktion genutzt werden. Das Gerät wird für fünf Minuten an das Stromnetz angeschlossen und kann anschließend für mindestens eine Rasur genutzt werden. Übrigens: Wer beim ES-LT4N eine Ladestation vermisst, der kann beim verwandten Modell ES-LT6N fündig werden.


Rasurergebnis

panasonic es lt4n 23

Sowohl bei der Nassrasur mit Rasierschaum als auch bei der Trockenrasur erzielte der Panasonic ES-LT4N sehr gute Leistungen. Der 3D-Scherkopf ermöglicht dabei das einfache Rasieren auch markanterer Gesichtspartien. Die Rasur gelang gründlich, auch wenn an einigen Stellen mehr als zwei Züge nötig waren – dies ist aber nicht ungewöhnlich bei elektrischen Nass-/Trockenrasierern. Von den Haut- und Haartypen sowie von den persönlichen Präferenzen der Testpersonen hing dabei ab, ob die Trocken- oder vielmehr die Nassrasur als angenehmer und effizienter empfunden wurde.

panasonic es lt4n 12

Bei längerem Haar empfiehlt sich eine Vorrasur mit Hilfe des Langhaarschneiders, mit dem die langen Haare schnell und gründlich gekürzt werden können. Gleichzeitig ist ein sehr präzises Arbeiten mit dem Langhaarschneider möglich, sodass sich ganz leicht Bartkonturen formen lassen.

Beim Rasieren mit dem ES-LT4N von Panasonic muss und sollte keinerlei Druck ausgeübt werden. Der Scherkopf gleitet dann sanft über die zu rasierenden Gesichtspartien. So gelingt die Rasur am effektivsten und gleichzeitig hautfreundlich. Zusätzliche Schonung der Haut wird dadurch erreicht, dass sich der Scherkopf auch nach längerer Nutzung nicht merklich erwärmt. Schließlich passt der Bartdichten-Sensor die Schwingungen der Klingen an die Dichte des Bartwuchses an, um bei geringer Bartdichte die Haut nicht unnötig zu reizen. Im Praxistest war dieser Sensor kaum merklich, doch das Ergebnis einer weitestgehend unverletzten und unbeanspruchten Haut spricht für sich.


Unsere Meinung

Der Panasonic ES-LT4N Akkurasierer liegt sicher und bequem in der Hand und lässt sich sehr komfortabel bedienen. Die Führung des Rasierers macht Spaß, auch markante Gesichtszüge lassen sich mit über die Haut gleitendem Scherkopf überwinden. An schwierigen Stellen mit besonders weicher Haut oder längerem Haar war zwar mehrmaliges Rasieren erforderlich, doch dies ist bei elektronischen Rasierern als normal anzusehen. Der Rasurerfolg ist gründlich. Haargenau arbeitet der Langhaarschneider. Der Trimmer ist sehr effektiv und ein sorgfältiges Ausarbeiten von Konturen ist mit diesem spielend möglich. Der ES-LT4N Nass-/Trockenrasierer fiel vor allem durch die hautfreundliche Rasur auf, die dem flexiblen Scherkopf und dem Bartdichten-Sensor zu verdanken ist. Die lange Akkulaufzeit und der im Lieferumfang enthaltene Beutel machen den Akkurasierer tauglich für Urlaubsfahrten und Geschäftsreisen. Zu alledem gesellt sich das schicke Design des Rasierers in Verbund mit einem eleganten und verständlichen Display.

Kurzbewertung

Ausstattung:
4,5 von 5,0
Anwendung:
4,5 von 5,0
Rasurergebnis:
4,5 von 5,0

Pro/Contra

  • Materialqualität
  • Verarbeitung
  • Ergonomie
  • 3D-Scherkopf
  • 3-faches Schersystem
  • Langhaarschneider
  • Bartdichten-Sensor
  • Netzschaltersperre
  • Akkulaufzeit
  • 5-stufige Akkustandsanzeige
  • Turboreinigungsmodus
  • Hautschonung
  • Gründlichkeit
  • teilweise mehrere Züge nötig

Technische Daten

Hersteller/Modell Panasonic
ES-LT4N
Abmessungen (L x B x H) in mm 170 x 70 x 50
Gewicht in g 201
Durchmesser Griffteil in mm 120
Breite Langhaarschneider in mm 26
Länge des Kabels in cm 188
Farbe Schwarz / Edelstahl
Motorspannung in V 3,6
Lautstärke in dB(A) des Scherkopfes
aus 10 cm / 1m Entfernung
64,8 / 51,6
Lautstärke in dB(A) des Langhaarschneiders
aus 10 cm / 1 m Entfernung
66,7 / 54,0
Lautstärke gemessen in dB(A)
(blau) Scherkopf aus 10 cm
(hell-blau) Scherkopf aus 1 m
(rot) Langhaarschneider aus 10 cm
(orange) Langhaarschneider aus 1 m
panasonic laut
Ladezeit laut Hersteller in Min. ~60
Ladezeit gemessen in Min. 54
Betriebsdauer laut Hersteller in Min. 45
Betriebsdauer bei täglicher
Rasur gemessen in Min.
76
Flexibler Scherkopf ja (3D)
Scherfolie Edelstahl
Schersystem Klingenblock, 3-fach
Schwingungen pro Min. 13.000
Langhaarschneider ja
Bartdichten-Sensor ja
Turboreinigungsmodus ja
Ladestation nein
Netzbetrieb möglich nein
Akkutyp Li-Ionen
Ladekontrollanzeige ja
Akkustatusanzeige ja (5 Stufen)
Wasserdicht ja
Nassrasur möglich ja
Reinigung unter fließendem Wasser ja
Folie / Messer separat erhältlich ja
Lebensdauer der Scherfolie laut Hersteller etwa 1 Jahr
Lebensdauer des Schermessers laut Hersteller etwa 2 Jahre
Lebensdauer des Akkus laut Hersteller etwa 3 Jahre

Bewertung

Hersteller/Modell % Panasonic
ES-LT4N
Ausstattung 10 93,6
Dokumentation 10 92,0
Lieferumfang 20 94,0
Materialqualität 25 93,0
Verarbeitung 25 94,0
Ausstattung des Rasierapparates 20 94,0
Anwendung 30 93,4
Handhabung 20 94,0
Haptik 20 94,0
Führung bei Rasur 35 93,0
Reinigung 15 93,0
Akkulaufzeit/Ladezeit 10 93,0
Rasurergebnis 60 92,0
Gründlichkeit Trockenrasur 25 90,0
Gründlichkeit Nassrasur 25 91,0
Gründlichkeit Langhaarschneider 25 94,0
Hautschonung 25 93,0
Bonus/Malus +0,5
Bonus 0,5 fünfstufige
LED-Akkustandsanzeige
Malus
UVP in Euro 159,00
Durchschnittlicher Marktpreis in Euro 139,00
Preis-/Leistungsindex 1,49
Gesamtbewertung 93,1 % („sehr gut“)

So haben wir getestet

Ausstattung (10 %)

In dieser Kategorie wurde zunächst die Dokumentation beurteilt. Die Tester schauten  vornehmlich auf Umfang und Übersichtlichkeit sowie auf Verständlichkeit und Lückenlosigkeit. Dann flossen der Lieferumfang und die weitere Ausstattung des Akkurasierers selbst in die Bewertung mit ein. Auch das Material und die Qualität der Verarbeitung von Rasierer und Zubehör wurden in Augenschein genommen und bewertet.

Anwendung (30 %)

Der Rasierapparat wurde im Praxistest zunächst danach bewertet, wie er sich generell handhaben ließ. Das Aus- und Einklappen des Langhaarschneiders, das Einschalten des Gerätes, das Sperren des Netzschalters, das Aufsetzen des Scherkopfes und die weitere Bedienung wurden erprobt. Unter dem Begriff Haptik wurde im Test zusammengefasst, wie sicher und bequem der Akkurasierer in der Hand liegt. Dann bewerteten die Testpersonen, wie einfach und genau sich der Akkurasierer über das Gesicht führen ließ und ob auch markante Gesichtspartien problemlos gemeistert werden konnten. Nach der Rasur folgt in der Regel die Reinigung des Rasierers, so folglich auch im Praxistest. Die Kategorie Anwendung abschließend wurde die Akkulaufzeit durch die Tester bewertet, wobei selbstverständlich zu bedenken ist, dass die Akkulaufzeit von vielen Faktoren (bspw. der Bartdichte oder der Häufigkeit der Langhaarschneidernutzung) abhängig ist.

Rasurergebnis (60 %)

Die Testpersonen nutzten den Akkurasierer zur Nass- und zur Trockenrasur. Zudem wurde bei der Zusammensetzung des Testteams darauf geachtet, dass verschiedene Bartdichten und -längen sowie Hauttypen gegeben waren. Bewertet wurden schließlich die Ergebnisse sowohl der Nass- als auch der Trockenrasur sowie die Gründlichkeit und Präzision des Langhaarschneiders. Schließlich wurde in Augenschein genommen, wie hautschonend die Rasur funktionierte, also ob die Haut gereizt oder gar verletzt wurde.


Fazit

panasonic es lt4n 29

Der Akkurasierer ES-LT4N von Panasonic hat sich im Praxistest hohen Ansprüchen stellen müssen und konnte doch auf breiter Front überzeugen: Design, Materialqualität und Verarbeitung sind tadellos. Das optisch ansprechende und informative Display überzeugte alle Testpersonen. Vor allem aber das Rasieren selbst gelang bei allen Haarlängen und Hauttypen gründlich und hautschonend. Der Scherkopf ist äußerst flexibel und ermöglicht ein bequemes Rasieren auch bei schwierigen Gesichtspartien und markanten Konturen. In einigen Fällen jedoch – vor allem bei längeren Haaren oder weichen Hautstellen – führten erst mehrere Züge zum perfekten Rasur-Ergebnis. Der Langhaarschneider, der zur Vorrasur bei langem Haar oder zum sorgfältigen Rasieren von Konturen genutzt wurde, ist präzise zu bedienen. Vor allem fiel den Testern auf, wie hautschonend die Rasur mit dem ES-LT4N gelingt. Dabei kann der wasserdichte Akkurasierer zur Trocken- und zur Nassrasur genutzt werden. Folglich kann er sowohl die Verfechter der Trockenrasur als auch die Anhänger der Nassrasur für sich gewinnen. Der Rasierer ES-LT4N von Panasonic eignet sich für jeden, der eine rasche und dennoch gründliche Rasur mit höchster Hautschonung schaffen möchte.


ES-LT6N

Der ES-LT6N Akkurasierer aus dem Hause Panasonic unterscheidet sich nur minimal vom Modell ES-LT4N. Folglich überzeugte auch er mit ansprechendem Design, ergonomischer Form und einem informativen Display. Mit dem flexiblen 3D-Scherkopf und dem Bartdichtensensor gelingt die Rasur gründlich und vor allem äußerst hautschonend – sowohl bei der Trockenrasur als auch bei der Nassrasur. Der Langhaarschneider erlaubt präzises Rasieren und rasches Kürzen längerer Haare.
Und schließlich kann der ES-LT6N (UVP 169,- €) ein Element vorweisen, das von manchen Testern des ES-LT4N vermisst wurde: eine Ladestation. Diese besteht aus schwarzem Kunststoff und ist handlich klein (im Durchmesser 5,2 cm und an der höchsten Stelle 3 cm hoch), sodass sie gut auf Reisen mitgenommen werden kann. Auf der runden Station steht der aufladende Akkurasierer sicher und aufrecht.

ES-LT2N

Mit seinem silbernen Kunststoffgehäuse und einer schwarzen Gummierung sieht der Panasonic Akkurasierer ES-LT2N ansprechend aus und kann mit dem Edelstahl-Look des ES-LT4N durchaus mithalten. Mit seinen 190 Gramm, also elf Gramm leichter als das Modell mit Edelstahlgehäuse, liegt auch der ES-LT2N gut in der Hand. Die Anzeige auf dem Display ist im Vergleich zum Modell ES-LT4N schlichter: Es wird der Bartdichten-Sensor angezeigt, die Ladekontrollleuchte, die eventuell eingeschaltete Netzschaltersperre sowie das Symbol einer Batterie, das darüber informiert, ob der Akku in Bälde aufgeladen werden muss.
In der Handhabung und Führung sowie vor allem auch im hautfreundlichen Rasurergebnis steht der günstigere ES-LT2N  (UVP 139,- €) seinem Verwandten ES-LT4N in Nichts nach.

Bewertung

Hersteller/Modell % Panasonic
ES-LT6N
Panasonic
ES-LT2N
Ausstattung 10 93,8 93,6
Dokumentation 10 92,0 92,0
Lieferumfang 20 95,0 94,0
Materialqualität 25 93,0 93,0
Verarbeitung 25 94,0 94,0
Ausstattung des
Rasierapparates
20 94,0 94,0
Anwendung 30 93,4 93,4
Handhabung 20 94,0 94,0
Haptik 20 94,0 94,0
Führung bei Rasur 35 93,0 93,0
Reinigung 15 93,0 93,0
Akkulaufzeit/Ladezeit 10 93,0 93,0
Rasurergebnis 60 92,0 92,0
Gründlichkeit Trockenrasur 25 90,0 90,0
Gründlichkeit Nassrasur 25 91,0 91,0
Gründlichkeit Langhaarschneider 25 94,0 94,0
Hautschonung 25 93,0 93,0
Bonus/Malus +0,5  
Bonus 0,5 fünfstufige
LED-Akkustandsanzeige
Malus
UVP in Euro 169,00 139,00
Durchschnittlicher Marktpreis in Euro 149,00 119,00
Preis-/Leistungsindex 1,82 1,29
Gesamtbewertung 93,1 % (sehr gut“) 92,6 % („sehr gut“)

Getestete Produkte

  • Panasonic ES-LT2N
  • Panasonic ES-LT4N
  • Panasonic ES-LT6N
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de