Handmixer im Test

Im Handumdrehen Kneten, Rühren und Aufschlagen

23. März 2016

Ein Handmixer ist zwar ein recht kleines Gerät, doch ist er in der Küche absolut unerlässlich. Ob Kneten von Brotteig, Rühren von Pfannkuchenteig oder Aufschlagen von Sahne – einem guten Handmixer gelingen diese Aufgaben in kürzester Zeit. Damit Sie einen Überblick über die besten Handmixer bekommen, haben wir 16 Modelle im Vergleich getestet.

Waffelteig kann mit dem Koenic KHM 400 leicht hergestellt werden.

Ganz gleich, ob man gerne backt oder nur gelegentlich mal Sahne aufschlagen möchte, um den Kauf eines Handmixers kommt man nicht herum. Dabei können und müssen die kleinen Geräte eine ganze Palette an Aufgaben bewältigen. Sie müssen sowohl in der Lage sein, Sahne aufzuschlagen als auch Waffelteig zu verrühren und schwere Teige zu kneten; und das in einer möglichst geringen Zeit. Die Unterschiede der einzelnen Geräte konnten wir in unserem Handmixer Vergleichstest genau unter die Lupe nehmen. So benötigen einige Geräte wie der AEG PerfectMix HM 1251 unter eine halbe Minute, um 200 ml Sahne aufzuschlagen, während andere Modelle beinahe zwei Minuten hierfür benötigen. Auch bei Waffelteig sowie schwereren Teigen wie Hefe- und Mürbeteig zeigen sich deutliche Unterschiede. Gerade beim Kneten muss die Motorleistung stimmen, damit das Gerät auch alle Zutaten gut vermischen und einkneten kann. Beim Aufschlagen ist außerdem die Länge der Quirle von Belang. Fallen sie wie bei dem HM 3014 von Clatronic zu kurz aus, wird das Aufschlagen in hohen Gefäßen zu einer Qual.

Die Kabel der Handmixer sind häufig an der Seite der Geräte angebracht. Wer die Hand beim Mixen wechseln möchte, sollte daher beachten, dass das Kabel nicht in die Rührelemente gerät.

Leicht in der Handhabung

Ganz gleich wie gut die Leistung ist, bei einem Handmixer spielt auch immer die Handhabung des Geräts eine wichtige Rolle. Schließlich muss der Mixer leicht zu führen sein, damit das Aufschlagen, Rühren und Kneten auch gut gelingt. In diesem Sinne ist es wichtig, dass der Handmixer nicht zu leicht ist, da diese Mixer schwerer zu kontrollieren sind. Zu schwere Modelle wie der Profi Cook PC HM 1026 sind jedoch ebenfalls nicht von Vorteil, da das Mixen hierbei zu einem regelrechten Kraftakt wird. Abgesehen hiervon haben wir in unserem Handmixer Vergleichstest noch auf die gute Erreichbarkeit der Bedienelemente geachtet. Diese sollten im Betrieb jederzeit bequem bedienbar sein.

Die Bedienelemente sind im Betrieb allesamt bequem erreichbar.

Quirle, Knethaken und mehr

Ein Faktor, durch den sich Handmixer stark unterscheiden, ist das Zubehör. Während alle Modelle zwei Quirle und zwei Knethaken enthalten, gibt es ebenfalls Handmixer mit zusätzlichem Zubehör. Teilweise sind zum Beispiel Schneebesen enthalten, mit dem sich leichter Sahne und Eiweiß aufschlagen lässt; einige Modelle enthalten auch ganze Mixstäbe. Außergewöhnlicher hingegen ist ein kompletter Geräteständer mitsamt Schüssel als Zubehör wie dies bei dem Kenwood HM680 der Fall ist.

Der KitchenAid 5KHM9212 verfügt über ein dickes Band aus Gummi am Kabel, durch das dieses problemlos aufgerollt werden kann.

Getestete Produkte

  • AEG PerfectMix HM 1251
  • Braun MultiMix 3 HM 3135
  • Clatronic HM 3014
  • Emerio Home Essentials 748915
  • Kenwood HM680
  • KitchenAid 5KHM9212
  • Krups F60801
  • Koenic KHM 400
  • Petra HM 11.00
  • Philips HR1576/ 10
  • ProfiCook PC HM 1026
  • Rosenstein & Söhne NC-3568- 913
  • Russell Hobbs Aura 18965-56
  • Russell Hobbs Illumina 20200-56
  • Severin HM 3822
  • WMF KULT X Handmixer

,

  • AEG PerfectMix HM 1251
  • Braun MultiMix 3 HM 3135
  • Clatronic HM 3014
  • Emerio Home Essentials 748915
  • Kenwood HM680
  • Kitchen Aid 5KHM9212
  • Krups F60801
  • Koenic KHM 400
  • Petra HM 11.00
  • Philips HR1576/ 10
  • Profi Cook PC HM 1026
  • Rosenstein & Söhne NC-3568- 913
  • Russel Hobbs Aura 18965-56
  • Russell Hobbs Illumina 20200-56
  • Severin HM 3822
  • WMF KULT X Handmixer

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er im ETM TESTMAGAZIN publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel des ETM TESTMAGAZINs lesen.

0,00  In den Warenkorb

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de