5 Stabmixer und 7 Stabmixer-Sets im Vergleichstest

Multitalente für jede Küche

30. Juli 2020

Stabmixer stellen vermutlich die praktischsten Geräte in der Küche dar, sind sie doch wahre Alleskönner: Mit ihnen lässt sich nämlich eine Vielzahl verschiedener Speisen zubereiten, von der wundervoll-lieblichen Smoothie Bowl bis hin zur Aroma-reichen Gazpacho – und noch allerlei mehr. Das wirklich Wunderbare eines Stabmixers ist aber seine Mobilität: Sie sind sehr viel handlicher und daher schneller zur Hand und wieder verstaut als normale Standmixer – ideal also, um zwischendurch ein paar Zubereiten vorzubereiten. Außerordentlich praktisch sind hier Stabmixer-Sets, bei denen nicht nur der Mixer, sondern auch ein opulentes Zubehörpaket gegeben ist. Dadurch verwandelt sich der Mixer im Handumdrehen in einen elektrischen Schneebesen, einen Multi-Zerkleinerer oder einen Kartoffelstampfer, wodurch sich das Funktionsspektrum noch einmal erweitern lässt. Wir haben dieses Mal 7 Stabmixer-Sets (S. 9 bis 29) und 5 Stabmixer (S. 30 bis 40) geprüft.

Mit einem Stabmixer kann man beinahe alles zerkleinern, was als Zutat in der Küche verwendet wird. Wesentlich ist hierbei nur eines: Dass die zu verarbeitenden Lebensmittel immerhin ein Mindestmaß an Wasser enthalten. Fehlt es aber am Wasser, kann man natürlich auch ein paar Milliliter hinzu mischen. Anschließend muss man das Mixelement, also denjenigen Teil des Mixers, der mit den Messern versehen ist, in den Zutaten versenken, ehe man den Mixer anschaltet – ansonsten nämlich kann’s, abhängig von der Motorleistung, schnell passieren, dass die Zutaten hinaus spritzen. Lässt man dies aber einmal außen vor, ist nichts weiter zu beachten: Ein Stabmixer ist vielmehr sehr bequem zu handhaben. Wenn das Außenmaterial stimmt, hat man während des Mixens auch einen vollkommen sicheren Grip. Für Personen, deren Kochkenntnisse eher durchwachsen sind, ist ein Stabmixer daher ein immenser Gewinn: Mit einem solchen Utensil kann man schließlich nicht nur in erheblichem Maße Arbeit, sondern eben auch Zeit sparen.

Technik im Detail

Stabmixer: Aufbau

Stabmixer: Aufbau

Der obere Teil des Stabmixerkörpers A ist das „Herz“ eines jeden Modells, denn: Hier ist der Motor verbaut, der über ein Stromkabel B mit dem Stromnetzwerk verbunden und so mit Strom gespeist wird. Wie schwach oder stark der Motor jeweils arbeiten soll, lässt sich bei allen Modellen per Tastendruck einstellen – mal mit einer, mal mit mehreren Tasten C. So haben die meisten Modelle aber auch noch eine Turbo-Taste in petto: Mit nur einem Druck stößt man den Turbomodus an, in dem der Motor die Messer des Mixers mit maximaler Drehzahl rotieren lässt. Das Pürierelement D lässt sich mit einem Mindestmaß an Druck mit dem Stabmixerkörper verbinden: Durch anschließendes Drehen muss man ihn ggf. noch an Ort und Stelle sichern. Am Fuß des Pürierelements ist schließlich das Messerpaar E installiert, das über eine Achse mit dem Motor verbunden ist und dadurch von ihm in Rotation versetzt wird. Eine aus massivem Metall bestehende Glocke F schirmt die Messer nach außen hin ab: Sie soll vor allem sicherstellen, dass es während des Mixens nicht zu sonderlich vielen Spritzern kommt. Stabmixer-Sets wissen sich durch ihr erkleckliches Zubehörbündel auszuzeichnen: All diese Zubehörelemente können anstelle des Pürierelements mit dem Stab verbunden werden. Viele Modelle erlauben es den Verbraucher/-innen dadurch, Eiweiß, Sahne und Co. mit einem Schneebesen G weiterzuverarbeiten. Obendrein ist auch noch ein Zerkleinerer H hier und da vorhanden.

 

 

 

 

Bauähnliches Modell zu Braun MQ 7000X

Das MQ 7025 von Braun
Eindrucksvolles Stabmixer-Set ohne Standmixer

Im ETM TESTMAGAZIN 08/2020 haben wir einen Testbericht über sieben aktuelle Stabmixer-Sets publiziert (s. o.), darunter auch über das MQ 7045X von Braun. Dieses Modell enthält neben dem „Herzstück“ des Sets, dem Stabmixer selbst, außerdem noch einen Messbecher, einen Schneebesen, einen Zerkleinerer und einen Standmixer mit zwei auswechselbaren Messern – all das ist schon von Werk aus mit dabei, muss also nicht optional erworben werden. Nun haben wir noch ein in vielerlei Hinsicht sehr ähnliches Stabmixer-Set von Braun getestet: Das MQ 7025.

Beide Modelle unterscheiden sich nur in einem Aspekt: Das Zubehörensemble des MQ 7025 ist knapper als dasjenige des MQ 7045X. Bei Ersterem ist nämlich kein Standmixer mit auswechselbarem Messerpaar vorhanden. Alle anderen Zubehörelemente sind aber auch hier vertreten, sodass sich mit dem MQ 7025 ebenso exzellent Eiweiß und Co. weiterverarbeiten und im Zerkleinerer alle nur vorstellbaren Lebensmittel – allem voran natürlich Gemüse, Obst und auch Nüsse – zerkleinern lassen.

Die Leistung des MQ 7025 ist – wie diejenige des MQ 7045X – in allen wesentlichen Testdisziplinen „sehr gut“: Wenn man den Schneebesen verwendet, wird Eiweiß innerhalb von nur 54 Sekunden in süperb-starren Eischnee verwandelt. Gemüse und Kräuter wiederum werden im Zerkleinerer zu in puncto Größe vollkommen einheitlichen Partikeln verarbeitet, ohne dass dies von deren Grob- bzw. Feinheit abhängig wäre. Auch der Stabmixer selbst leistet großartige Arbeit: Er püriert harte (bspw. Möhren) ebenso leicht wie weiche Lebensmittel (bspw. hin zu einer Gemüsecremesuppe) schnell und rundherum gleichmäßig.

Nimmt man all dies zusammen, lässt sich am MQ 7025 nichts Substanzielles kritisieren. Da das Set aber keinen Standmixer enthält, erreicht es gegenüber dem MQ 7045X ein etwas schwächeres, letzten Endes aber immer noch wohlverdient „sehr gutes“ Testergebnis (93,7 %).

Technische Daten

Hersteller/Modell Braun MQ 7025
Maße des Modells (Lmax x Umax) 39,0 x 18,1 cm
Gewicht des Modells 860 g
Maße des Stromkabels (Lmax) 120 cm
Geschwindigkeitseinstellung stufenlos
Spülmaschineneignung des Mixelements ja
Zubehör Messbecher (Vmax: 0,6 l), Schneebesen, Zerkleinerer (Vmax: 0,35 l)
Material des Mixelements Edelstahl
Material des Messers Edelstahl
Besonderheit ACTIVEBlade-Technologie, EasyClick-System, Easy SmartSpeed-Technologie, SPLASHControl-Technologie
Stromverbrauch (lt. Hersteller) 1.000 W
Stromverbrauch in Watt (gemessen während des Mixvorgangs mit maximaler Motorleistung) Diagramm Stromverbrauch Braun MQ 7025
Lautstärke (max. / durchschnittl.) (gemessen während des Mixvorgangs mit maximaler Motorleistung aus einem Abstand von 1,0 m) 85,4 / 73,9 dB(A)
Lautstärke in dB(A) (gemessen während des Mixvorgangs mit maximaler Motorleistung aus einem Abstand von 1,0 m) Diagramm Lautstärke Braun MQ 7025

Bewertung

Hersteller/Modell % Braun MQ 7025
Ergebnis 60 92,1
Pürieren (Hartes) 40 95,2
Pürieren (Weiches) 40 87,5
Zubehörleistung 20 94,9
Handhabung 20 95,2
Bedienung 50 95,3
Reinigung und Pflege 25 96,5
Montage 15 97,5
Bedienungsanleitung 10 88,0
Sicherheit 10 97,0
Material-/Materialverarbeitungsqualität 5 96,5
Lautstärke 5 98,0
Bonus  
Malus  
UVP in Euro 109,99
Marktpreis in Euro 91,54
Preis-/Leistungsindex 1,0
Gesamtbewertung 93,7 % („sehr gut“)

Getestete Produkte

7 Stabmixer mit Zubehör

  • AEG HB5-1-8SS
  • Braun MQ7045X
  • CASO Design HB 1000
  • DOMO DO9144M
  • GRAEF HB501EU
  • KRUPS HZ6568 KRUPS Steffen Henssler Stabmixer
  • Philips Viva Collection ProMix Handmixer-Set HR2657/90

5 Stabmixer ohne Zubehör

  • Braun MQ 7000X
  • GRUNDIG BL 6840
  • Philips Viva Collection ProMix Handmixer HR2650/90
  • Russell Hobbs Retro Ribbon Red Stabmixer 25230-56
  • WMF Kult X Stabmixer Edition

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er im ETM TESTMAGAZIN publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel des ETM TESTMAGAZINs lesen.

2,00  In den Warenkorb