5 Allesschneider im Vergleichstest

Allesschneider oder Aufschneider?

27. April 2018

Liegt Ihnen der köstliche Geschmack des fein aufgeschnittenen Prosciutto di Parma, den Sie im letzten Urlaub genossen haben, noch immer auf der Zunge? Feinschmecker wissen, dass sich die Aromen umso intensiver entfalten, je dünner die Scheiben sind. Oder sind sie eher der robuste Familienmensch, der weiß, dass jeder seine eigenen Wünsche beim Frühstück verwirklicht sehen möchte. Alle auf einmal – aber doch jeder nach seiner Fasson. Dick und deftig geschnitten für den einen, hauchzart und dünn für den anderen. Dann bietet ein Allesschneider viele Vorteile. Ersetzt dieses Gerät doch ein hochwertiges Messersortiment und schneidet mit spielender Leichtigkeit durch knusprige Krustenbrote, weiche Hefezöpfe, zarte Schinken, Gemüse oder Käse in allen Variationen. Präzise, gleichmäßig und ganz nach den eigenen Vorlieben! Das ETM TESTMAGAZIN hat fünf Allesschneider für Sie getestet.

Ursprünglich als reine Brotschneidemaschinen konstruiert, wurden Messer und Funktionen mittlerweile so weiterentwickelt, dass die unterschiedlichsten Lebensmittel fein säuberlich aufgeschnitten werden können. Ganz gleich, ob Käse, Schinken, Gemüse, Obst oder Brot – gleichmäßig gute Ergebnisse sollen sie erzielen. Dabei müssen die Geräte leicht – und ohne große Kraftentfaltung – zu bedienen sein. Die Stärke der einzelnen Scheiben sollte sich stufenlos anpassen lassen. Da Allesschneider, wie es schon im Namen angelegt ist, eben alles schneiden, sollte die Maschine außerdem sicher zu handhaben sein – vor allem die Hände müssen während des Betriebs geschützt sein. So zaubert man tagtäglich Frische auf den Esstisch: Das Frühstück lässt sich im Handumdrehen um verschiedentlich dicke Scheiben Käse, Wurst und Co. bereichern; Allesschneider bilden eine perfekte Schnittstelle, denn sie bieten Genuss für den Gaumen und ein Fest für das Auge.

Das Wichtigste

Für wen geeignet: Für alle, die sich Fleisch, Käse und Co. einheitlich und ohne Mühe zuschneiden möchten.

Interessant: Nach 5 bis 10 Minuten des Dauerbetriebs muss der Motor ruhen, um eine Überhitzung zu vermeiden.

Aufgefallen: Wenn Kinder im Haushalt leben, sollten nur Modelle mit geeigneten Sicherheitsvorrichtungen in Erwägung gezogen werden; auch ein stehendes Messer ist eine Gefahrenquelle.


Aufbau & Funktion

erklaerbild allesschneider

Die Mechanik eines Allesschneiders ist recht leicht zu verstehen: Die Basis bildet ein rotierendes Rundmesser 1. Das jeweilige Schneidgut wird gegen die Schneide des Messers  gedrückt und mit einer gleichmäßigen Bewegung an diesem entlang geschoben. Währenddessen schneidet das Messer eine Scheibe ab; diese rutscht schließlich hinter das Messer. Um eine sichere und möglichst einfache Führung zu ermöglichen, befindet sich ein eckiger Schlitten 2 auf einer Auflagefläche 3. Auf diesem können die Lebensmittel abgelegt und mit leichtem Druck gleichmäßig an der Anschlagplatte 4 und dem rotierenden Messer vorbeigeführt werden. Ein seitlicher Fingerschutz verhindert, dass die Finger an das Messer geraten können. Zudem schützt ein sogenannter Restehalter 5 besonders bei kleinerem Schneidgut vor Berührungen mit dem Messer und sorgt zugleich dafür, dass das Schneidgut ebenmäßig am Anschlag vorbeigeführt werden kann. Die Restehalter sind nicht fest installiert und auch die Schlitten selbst können bei einigen Geräten abmontiert werden, um das Schneiden größerer Lebensmittel zu ermöglichen. Über einen Regler lässt sich der Abstand zwischen dem Anschlagbrett und dem Messer manuell und stufenlos einstellen; Zahlen am Drehelement setzen über die jeweilige Schnittstärke in Kenntnis.


Praxis

Ein Allesschneider kann viel mehr als nur Brot schneiden. Auch Fleisch, Käse, Gemüse und Obst werden passgenau aufgeschnitten. Gemüse lässt sich schnell in einheitliche Scheiben schneiden – ohne dass man sich hier (anders als mit einem Messer) in erheblichem Maße konzentrieren müsste. Wird das Gemüse anschließend zum Kochen verwendet, lässt sich so – dank der identischen Stärke – auch eine einheitliche Garzeit erreichen. Auch Carpaccio lässt sich mit einem Allesschneider exzellent zubereiten; einerlei, ob man nun klassisch das Filet vom Rind oder einem anderen Tier wählt. Wer Fleisch (bspw. Schinken) oder Käse am Stück erwirbt, kann die einzelnen Scheiben in verschiedener Stärke zuschneiden – immer so, wie es einem beliebt. So lassen sich auch am Frühstückstisch alle Geschmäcker leicht bedienen. Ein weiterer Vorteil: Fleisch und Käse sind am Stück haltbarer; schließlich wird die (Ober-)Fläche durch den Zuschnitt erweitert, sodass sich Bakterien leichter ansiedeln können. Einzelne Scheiben verderben nicht nur schneller, sondern trocknen auch schneller aus und verlieren ihr Aroma. Für den besten Geschmack sollte man die einzelnen Scheiben also immer frisch zuschneiden.

Allesschneider

Sicherheitssysteme

brot bluebox

Die Inbetriebnahme, der Betrieb selbst und die Sicherungssysteme sind bei den einzelnen Maschinen jeweils verschiedentlich gestaltet. Diese bestehen in einem Messerschutz, einer Kindersicherung und/oder einer Wahl zwischen Dauer- und Momentbetrieb.Grundsätzlich empfiehlt sich ein sorgfältiger Umgang mit den Maschinen; schließlich handelt es sich um Allesschneider. Mit anderen Worten – Finger weg vom Messer.


Praxis – das sollten Sie beachten!

fingerschutz

Mit dem Fingerschutz schiebt man den Schlitten und führt das Lebensmittel zum Messer.

einstellrad
Die einzelnen Zahlen stellen normalerweise nicht die Schnittstärke in mm dar; es handelt sich vielmehr um Stufen.

brotscheibe duenn schneiden
Das Schnittbild ist vor allem von der Härte des jeweiligen Lebensmittels abhängig.

Reinigung – Wartung & Pflege

messer
Nach jedem Gebrauch ist das Messer zwecks Reinigung zu entnehmen.

getriebe
Das hinter dem Messer verbaute Getriebe sollte regelmäßig gereinigt (und ggf. geschmiert) werden. Krümel u. ä. haben hier nichts zu suchen.

Getestete Produkte

  • Ritter serano9
  • Graef Sliced Kitchen S11050
  • Siemens MS 6152 Allesschneider metallic/anthrazit
  • Tristar EM-2099
  • Melissa 16310206

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er im ETM TESTMAGAZIN publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel des ETM TESTMAGAZINs lesen.

0,00  In den Warenkorb

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de