2 Küchenmaschinen im Test 2019

Kenwood gewinnt – schwere Teige machen den Unterschied

25. Juli 2019

Wir haben in diesem Test zwei Klassiker geprüft – die ARTISAN 5KSM175PSECA von KitchenAid sowie die KVC5320S von Kenwood. Letztere kann sich nicht nur dank ihres starken, auch schwere Zutaten spielerisch-leicht miteinander vermischenden Motors (1.200  W) an die Spitze setzen; nein, auch die eindrucksvolle Materialqualität und die verschiedenen Sicherheitsmechanismen spielen hier mit ein. Mit dem Zubehör-Sortiment können die Küchenmaschinen viel mehr als nur rühren: So lässt sich das Modell von Kenwood mit über 25 verschiedenen Zubehörteilen erweitern. Wer nach neuer Inspiration sucht, kann das kostenlose Kenwood-Rezeptbuch zur Hand nehmen. Wodurch sich die beiden Maschinen auszuzeichnen wissen (und wo es die Kenwood und KitchenAid vielleicht noch besser machen könnten), lesen Sie in diesem Testbericht!

Eines muss man natürlich einräumen: Eine Küchenmaschine ist im Gegensatz zu Handmixern nicht besonders handlich. Daher bleibt sie in vielen Haushalten auch regelmäßig in der Küche stehen. Dank des edlen Designs vieler moderner Küchenmaschinen verschönern sie so auch das Wohnambiente. Auch wenn die Maschinen ausladender sind als kompakte Handmixer, bieten sie so manchen Vorteil: Gerade dann, wenn man Teig herstellen muss. Dabei ist es übrigens vollkommen gleichgültig, ob es sich um einen eher leichten Teig (bspw. Mürbeteig) oder einen schweren Teig (bspw. Hefeteig) handelt: Nach ein paar Minuten des Rührens und Knetens werden die Arme doch müde. Eine moderne Küchenmaschine allerdings macht auch bei sehr schwerem Teig nicht schlapp.

In diesem Test waren nun zwei verschiedene Modelle vertreten, deren Hersteller schon seit vielen Jahren als Küchenmaschinen-Autoritäten bekannt sind: Die KVC5320S von Kenwood und die ARTISAN 5KSM175PSECA von KitchenAid. Beide Maschinen sind mit mehreren Rührelementen versehen, die es erlauben, sowohl Eiweiß, Sahne und Co. zu verarbeiten als auch Teig zu kneten. Das Modell von Kenwood kann außerdem einen speziellen Glas-Mixaufsatz vorweisen, mit dem sich auch heiße Zutaten verarbeiten lassen; mit ihm kann man bspw. auch Suppen pürieren. Das Modell von KitchenAid bietet eine zweite Rührschüssel. Dadurch, dass sich beide Maschinen mit optional erhältlichem Zubehör erweitern lassen, ist ihr (potentielles) Funktionsspektrum riesig. Kenwood bietet hier mit über 25 Zubehörteilen die größte Auswahl am Markt. Wie sich die Maschinen handhaben lassen, wie sie sich in puncto Funktionalität auszuzeichnen wissen, wie viel Strom sie verbrauchen und wie laut sie sind, lesen Sie in diesem Test.

Das Wichtigste

Für wen geeignet: Für jeden, der regelmäßig backt und sich einen Großteil der damit verknüpften Handarbeit sparen möchte.

Interessant: Beide Modelle arbeiten mit einem planetarischen Rührsystem. Das heißt, dass das Rührelement in der Rührschüssel versetzte Ellipsenlinien nachzeichnet und sich währenddessen auch noch um sich selbst dreht.

Aufgefallen: Der Spritzschutz des Kenwood-Modells hält Sprenkler und Spritzer wesentlich besser zurück als derjenige des KitchenAid-Modells.

Der Testsieger – Kenwood Chef Elite KVC5320S

Aufbau und Funktion

Aufbau und Funktion

A Um die verschiedenen Rührelemente anschließen zu können, muss man den Rührarm per Tastendruck lösen und nach oben anheben. Der Rührarm kann in der oberen Position eingerastet werden. Durch die Easy-Lift Funktion ist eine Einhandbedienung möglich, sodass die Rührelemente problemlos ausgetauscht werden können.

B Nun können Flachrührer, Knethaken, Schneebesen und Co. mit dem jeweiligen Anschluss verbunden werden. Die Küchenmaschine arbeitet mit einem planetarischen Rührsystem, bei dem sich das Rührelement um sich selbst dreht und in der Rührschüssel Ellipsenlinien beschreibt. Dieses System soll sicherstellen, dass alle (!) Bereiche in der Rührschüssel erreicht und dadurch auch alle in ihr enthaltenen Zutaten gleichmäßig miteinander vermischt werden. Zu der Küchenmaschine werden drei Rührelemente geliefert, zwei weitere sind optional erhältlich. Um auch geringe Mengen verarbeiten zu können (z. B. ein Eiweiß) kann das eingesetzte Rührelement in seiner Höhe verstellt werden.

C Wie schnell sich das jeweilige Rührelement drehen soll, lässt sich per Drehregler stufenlos einstellen. Hierbei gilt: Eiweiß, Sahne und Co. muss mit hohem Tempo geschlagen werden; Teig wird, abhängig von seinem Gewicht, mit niedrigem (bspw. Brot- und Hefeteig) oder mit mittlerem Tempo (bspw. Mürbeteig) verarbeitet. Das Modell von Kenwood bietet auch noch eine Unterheb-Funktion und ein zu ihr passendes Rührelement. Geschlagene Sahne und Eischnee können damit schonend unter den jeweiligen Teig gehoben werden.

D Die Rührschüssel besteht aus robustem Edelstahl und ist mit zwei Handteilen versehen. Durch diese kann auch eine voll beladene Schüssel problemlos transportiert werden.

E Die Rührschüssel lässt sich mit dem Spritzschutz abdecken, der keine Sprenkler/Spritzer nach außen lassen sollte. Ein Einlass im Spritzschutz erlaubt es, auch während des Rührens noch weitere Zutaten in die Rührschüssel zu geben.

F G Weiteres Zubehör, wie bspw. der Glas-Mixaufsatz des Modells von Kenwood, wird mit den entsprechenden Anschlussstellen der Maschine verbunden. Die Küchenmaschine bietet dazu zwei verschiedene Anschlüsse: Einen Hochgeschwindigkeits- und einen Niedriggeschwindigkeitsanschluss, an denen die mehr als 25 optional erhältlichen Zubehörteile zum Mixen, Zerkleinern, Pasta machen oder Fleisch wolfen angeschlossen werden können.

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Rührstäbe

Die wichtigsten Merkmale

  • Volumen der Rührschüssel in l: 4,6
  • Geschwindigkeiten/Funktionen: 8 + Pulse- u. Unterheb-Funktion, stufenlos
  • Zubehöranschlüsse: 2
  • Zubehör (Rührelemente): K-Haken, Knethaken, Schneebesen

Vielfalt & Co.

Mit dem vielfältigen, separat erhältlichen Zubehör lässt sich das Funktionsspektrum beider Küchenmaschinen noch einmal immens erweitern: Die Systeme lassen sich mit verschiedensten Adaptern, wie bspw. Mixern, Raspeln und Co., verbinden. Das in diesem Test vertretene Modell von Kenwood kann mit über 25 Zubehörteilen erweitert werden und ist damit vielseitiger als andere Modelle am Markt. Schon von Werk aus liegt ein spezieller Mixaufsatz aus hitzeresistentem Glas (Volumen: 1,6 l) bei. Die in ihm rotierenden MultiZone-Messer erlauben es, die einzelnen Zutaten zur selben Zeit in zwei verschiedenen Höhen – und dadurch vollkommen einheitlich – zu zerkleinern. Im Test ließen sich hier sowohl weichere als auch härtere Zutaten spielerisch-leicht mixen.

Die Küchenmaschine

Die Küchenmaschine Chef Elite KVC5320S aus dem Hause Kenwood besitzt einen vertikal verbauten, 1.200 Watt starken Motor mit verbesserter Belüftung, die eine zu hohe Hitzeentwicklung beim Kneten von Teig verhindern soll. Das Modell misst 43,0 × 30,0 × 30,0 cm (H × B × T) und wiegt 7,7 kg (mitsamt der Rührschüssel und dem Schneebesenadapter).

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Gummifüße
Der Gummimantel der (Stand-)Füße vermittelt einen sehr sicheren Stand – sowohl über hölzernen als auch über steinernen Theken.

Nicht aber nur das ordentliche Gewicht, sondern auch die 5 gummierten (Stand-)Füße vermitteln einen sicheren Stand während des Betriebs; durch leichte Stöße lässt sich das Modell nicht verschieben. Das Stromkabel erschließt mit seinen 106,0 cm (L) noch ausreichenden Spielraum bei der Wahl des jeweiligen Standortes.

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Stromkabel verstauen
Das Stromkabel lässt sich ordentlich in dem ovalen Fach an der Rückseite des Modells verstauen.

Das Kabel kann zudem in dem an der Rückseite der Maschine gelegenen (Kabel-)Fach verstaut werden. Das Gehäuse des Modells ist großartig verarbeitet und besteht aus sehr stabilem Druckgussmetall. Hier lassen sich weder erhebliche, nicht-einheitliche Spaltmaße noch Fabrikationsrückstände in Gestalt von Graten erkennen.

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Drehregler
Wie schnell sich die Rührelemente drehen, lässt sich über dieses Drehelement einstellen; im Test kam es hier zu keinen Hakeleien.

An der linken Seite des Modells ist der leichtgängig hin- und herzudrehende Drehregler gelegen: Er erlaubt die schnelle stufenlose An- und Auswahl einer der acht Geschwindigkeiten sowie der Unterheb- und der Pulse-Funktion. Mit der Pulse-Funktion dreht sich das Rührelement während der An- und Auswahl dieser Funktion mit maximalem Tempo. Mit der Unterheb-Funktion wird das Rührelement mit maßvollem Tempo bewegt – so lassen sich bspw. Eischnee und Sahne unterheben/-rühren, ohne dabei die locker-leichte Struktur der Masse zu zerstören. Man muss die Maschine nicht manuell ein- und ausschalten; sobald sie mit dem Stromnetz verbunden wird, ist sie schon betriebsbereit. Eine kleine, aber bei allen Lichtverhältnissen erkennbare LED, die direkt über dem Drehregler verbaut worden ist, setzt über den jeweiligen Zustand (betriebsbereit/nicht betriebsbereit) in Kenntnis.

Die Rührelemente – im Einsatz

Schneebesen

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Schneebesen

Mit dem Schneebesen können sowohl Eiweiß als auch Sahne in außerordentlich kurzer Zeit verarbeitet werden (jeweils in 1:30 min, Ø, s. u.). Eischnee und Sahne können anschließend eine eindrucksvolle Formstabilität vorweisen. Da Eiweiß und Sahne aber in erheblichem Maße zu spritzen pflegen, sollte man hier ein jedes Mal den Spritzschutz verwenden.

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Schneebesen in Sahne

Kethaken

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Kethaken

Für schweren Teig (bspw. Brot- und Hefeteig) empfiehlt sich der Knethaken. Diesen sollte man auf niedrigster Stufe nutzen. Im Test wurden die Zutaten ein jedes Mal einheitlich miteinander vermischt; an den Wänden der Rührschüssel sind keine Mehlreste verblieben.

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Knethaken im Teig

K-Haken

Kenwood Chef Elite KVC5320S: K-Haken

Mit dem K-Haken werden leichtere Teige (bspw. Mürbeteig) schnell und vollkommen einheitlich verarbeitet. Während des Tests setzten sich nur vereinzelt Reste an den Wänden der Rührschüssel ab.

Kenwood Chef Elite KVC5320S: K-Haken im Teig

Das Zubehör

Die Maschine kommt von Werk aus mit einem groß angelegten Zubehör-Sortiment: Dieses schließt neben einer Rührschüssel aus Edelstahl (Volumen: 4,6 l) auch den passenden Spritzschutz aus Tritan sowie ein Rezeptbuch und einen Spatel mit ein. Das drei Teile zählende Patisserie-Set ist aus Edelstahl, wirkt qualitativ sehr hochwertig und besteht aus dem K-Haken, der sich zum Kneten verschiedener mittelleichter/-schwerer Teige, bspw. von Mürbeteig, empfiehlt, dem Schneebesen, mit dem Eiweiß und auch Sahne gleichmäßig geschlagen und leichte Teige verarbeitet werden können, sowie dem Knethaken, der auch mit sehr schweren Teigen, bspw. mit Brotteig, arbeiten kann.

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Thermoresis-Glas-Mixaufsatz
Das ThermoResist-Glas-Mixaufsatz ist mit den speziellen MultiZone-Messern versehen: Dadurch, dass sie in zwei verschiedenen Höhen arbeiten, ziehen sie die Zutaten viel leichter ein als konventionelle Messerpaare.

Zusätzlich bietet dieses Modell einen ThermoResist-Glas-Mixaufsatz mit MultiZone-Messer-Technologie, mit dem sich auch heiße Zutaten mixen lassen; so können bspw. noch heiße Suppen gleichmäßig püriert werden.

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Anschlussstellen
Während des Tests hielt sich jedes einzelne Rührelement stabil im Anschluss; auch bei schwereren Strapazen (bspw. beim Kneten von Hefeteig) lockerten sich die Haken nicht.

Für den Anschluss solcher Zubehörteile wurde die Maschine mit zwei Anschlussstellen versehen: Zum einen dem sog. Niedriggeschwindigkeitsanschluss, der am oberen Ende des Rührarms verbaut worden ist und zum anderen dem sog. Hochgeschwindigkeitsanschluss, der an der Hinterseite des Rührarms auszumachen ist.

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Hochgeschwindigkeitsanschluss
An der Oberseite des Rührarms ist derjenige Anschluss verbaut worden, über den das Mixelement anzuschließen ist (Hochgeschwindigkeitsanschluss).

Letzterer dient u. a. dazu, den schon angesprochenen ThermoResist-Glas-Mixaufsatz anzuschließen. Durch die hohe Leistung werden auch harte Zutaten problemlos zerkleinert.

Rezeptbuch

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Rezeptbuch

Kenwood spendiert zu dieser Maschine auch noch einen Gutschein zu einem exzellenten, Speisen aller Art abdeckenden Rezeptbuch: Dieser Gutschein lässt sich jederzeit über die Webseite www.kenwoodbooks.com einlösen.

Die Inbetriebnahme

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Taste auf der Rückseite
Mit der Taste an der Maschinenrückseite lässt sich der Rührarm lösen (entsperren); den Rührarm kann man anschließend mühelos hoch- und herabklappen.

Die Maschine ist leichtgängig anzuschließen und in Betrieb zu nehmen. Das Stromkabel ist zwar nicht allzu großzügig bemessen, dank des speziellen (Kabel-)Fachs (s. o.) aber leicht verstau- und anpassbar. Der Rührarm lässt sich mit einer Taste an der Rückseite des Modells lösen und anschließend nach oben heben; an oberster Stelle kann der Rührarm schließlich arretiert werden.

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Rührarm arretieren
An oberster Position bleibt der Rührarm sicher stehen, bspw. um die Rührelemente auszuwechseln. Aus Gründen der Sicherheit kann man den Motor in dieser Position aber nicht starten.

So lassen sich die Rührelemente des Patisserie-Set mit einer Drehbewegung am Rührantrieb an- und von ihm auch wieder abschließen. Durch ein erneutes Drücken derselben Taste kann man den Rührarm wieder herablassen. Soll die Höhe des Rührelements angepasst werden, wird dazu die Mutter am Rührelemente-Anschluss gelöst. Dazu kann der mitgelieferte Schraubschlüssel genutzt werden.

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Handgriffe and Rührschüssel
Die edelstählerne Rührschüssel ist mit zwei zwar eher kleinen Handteilen versehen; sie vermitteln aber doch einen sicheren Halt (Grip).

Die Rührschüssel ist an ihren Seiten mit zwei Handteilen versehen – daher lässt sie sich selbst dann, wenn man ihr Volumen (4,6 l) voll ausgeschöpft hat, noch leicht und sicher anheben. Mit der Maschine wird sie durch eine Drehbewegung verbunden. Leider ist in der Rührschüssel keine Skala vorhanden, mit der sich die einzelnen Zutaten präzise abmessen ließen.

Die Bedienung

Der Drehregler, mit dem das Tempo des Rührelements bestimmt werden kann, lässt sich sehr leichtgängig hin- und herdrehen und daher auch präzise einstellen; während des Tests kam es hier zu keinen Hakeleien. Die Unterheb-Funktion ist noch vor dem minimalen Tempo gelegen und mit einem schon aus sich heraus verständlichen Symbol versehen. Für die An- und Auswahl der Pulse-Funktion muss man den Drehregler allerdings andersherum drehen. Dadurch wird ein versehentliches An- und Auswählen dieser Funktion vermieden.

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Spritzschutz
Der aus zwei Teilen bestehende Spritzschutz schließt die Rührschüssel rundum ab und hält alle Arten von Sprenklern/Spritzern verlässlich zurück.

Der Spritzschutz besteht im Wesentlichen aus zwei verschiedenen Teilen und erleichtert das Säubern der Maschine in erheblichem Maße: Ein Schirm wird direkt mit dem Rührarm verbunden, während ein weiterer Schirm mit der Rührschüssel verknüpft wird. Die Schirme halten alle Spritzer, die während des Rührens entstehen können, verlässlich zurück.

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Spritschutz-Einlass
Der Spritzschutz besteht aus zwei stabilen Teilen, von denen das eine über der Rührschüssel und das andere unter dem Rührarm abzusetzen ist.

Sollen während des Rührens noch Zutaten in die Rührschüssel gegeben werden, bietet der Spritzschutz auch einen 14,0 × 4,0 cm (B × H) messenden Einlass. Dieser lässt sich durch das Anheben einer leichten Klappe erreichen.

Die Reinigung

Nach dem Betrieb empfiehlt es sich, das Gehäuse der Maschine mit einem nassen, weichen Tuch abzuwischen. Die abnehmbaren Zubehörelemente, also die Rührschüssel, die Rührelemente und der Spritzschutz, können wahlweise per Hand gespült oder in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden.

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Gummimatte
Die Rührschüssel steht über einer Gummimatte, die sich problemlos entnehmen lässt – so kann man sie auch sehr leicht abwaschen und -wischen.

Die Rührschüssel wird von einer Standsicherheit vermittelnden (Gummi-)Matte getragen. Sollte diese einmal verschmutzt sein, lässt sie sich schnell hervorziehen und mit warmem Wasser abspülen.

Aufschlagen

Die Maschine verarbeitet sowohl leichte und schwere Teige als auch Eiweiß und Sahne in außerordentlich kurzer Zeit: So werden vier Eiweiß mit dem Schneebesen in 1:35 min (Ø) zu Eischnee mit großartiger Formstabilität geschlagen. Gleichermaßen verhält es sich mit Sahne: 400 ml Sahne werden in 1:35 min (Ø) geschlagen. Die Sahne kann nicht nur ein ordentliches Volumen, sondern – auch hier – eine exzellente Formstabilität vorweisen. Mit der Unterheb-Funktion lassen sich Eischnee, Sahne und Co. anschließend schonend unter Teige heben. So werden die feinen Luftbläschen nicht zerstört und das Ergebnis fällt perfekt aus.

Rühren

Schwere Teige werden schnell verarbeitet; die jeweiligen Zutaten werden (größtenteils) gleichmäßig miteinander vermischt. So werden bspw. die Zutaten eines Mürbeteigs mit dem K-Haken innerhalb von nur 2:20 min (Ø) zu einer einheitlichen Masse verarbeitet. Anschließend lässt er sich mit einem Mindestmaß an Handarbeit zu einer gleichmäßigen Kugel rollen und kühl stellen.

Kneten

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Hefeteig
Schwerer Teig (hier: Hefeteig) konnte ein jedes Mal mit einer vollkommen gleichmäßigen, ja: geschmeidigen Struktur bestechen.

Für die Verarbeitung schwerer Teige eignet sich das Gerät perfekt: Mit dem Knethaken wird bspw. Hefeteig innerhalb von 3:57 min (Ø) verarbeitet. An den Wänden der Rührschüssel bleiben nur vereinzelt Mehlinseln zurück. Sie lassen sich aber mit dem zum Zubehör zählenden Spatel abnehmen und anschließend per Hand in den Teig einkneten. Der Teig bietet eine großartig-gleichmäßige Struktur. Gleichermaßen souverän verarbeitet die Maschine schweren Teig aus Vollkornmehl und -schrot (Roggen) sowie verschiedenen Körnern bzw. Samen. Der Teig wird innerhalb von nur 4:04 min (Ø) verarbeitet. Am Rand verbleiben ab und an ein paar Mehlreste und Körner, die der Rührarm nicht mehr erreichen kann. Auch diese lassen sich aber anschließend mit dem Spatel abschaben und in den Teig einarbeiten.

Während des Betriebs steht das Modell vollkommen stabil. Nur bei Vollkornmehl und/oder -schrot enthaltenden, schweren Teigen lassen sich auch leichte Bewegungen des Rührarms selbst erkennen. Dennoch werden die Zutaten solcher Teige dank der noch immer einheitlichen Rührbewegungen sehr gleichmäßig miteinander vermischt. Aus Gründen der Sicherheit lässt sich das Rührwerk mit nach oben gehobenem Rührarm nicht anschmeißen. Auch startet das Modell nicht schon in dem Moment, in dem man es nur ans Stromnetz anschließt.

Der Betrieb

Während des Knetens von schweren Teigen maßen wir einen Stromverbrauch von 53,98 W (Ø, niedrigste Geschwindigkeit). Während des Schlagens von Eiweiß, Sahne und Co. waren es 168,35 W (Ø, höchste Geschwindigkeit). Hier ermittelten wir auch noch den A-bewerteten Schalldruckpegel aus einem Abstand von 1 m zur Maschine: Mit 67,5 dB(A) (max., niedrigste Geschwindigkeit) bzw. 74,9 dB(A) (max., höchste Geschwindigkeit) ist das Modell nicht allzu laut.

Kurzbewertung

Funktionalität:
5,0 von 5,0
Handhabung:
5,0 von 5,0
Ausstattung:
4,5 von 5,0
Betrieb:
4,5 von 5,0

Pro/Contra

  • wirksamer Spritzschutz
  • auch schwere Teige werden gleichmäßig verarbeitet
  • vermischt die Zutaten in sehr kurzer Zeit
  • Stromkabel (106 cm, L)

Aufgefallen im Praxistest

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Aufgefallen im Praxistest

Der Einlass im Spritzschutz erlaubt es, auch während des (Rühr-)Betriebs noch weitere Zutaten in die Rührschüssel rieseln zu lassen. Der Einlass ist mit einer Klappe versehen.

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Aufgefallen im Praxistest

Die Maschine bietet zwei verschiedene Anschlüsse, um über 25 optional erhältliche Zubehörteile anzuschließen und das Funktionsspektrum zu erweitern.

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Aufgefallen im Praxistest

Mit dem Spatel lassen sich Zutaten, die sich während des (Rühr-)Betriebs an den Wänden der Rührschüssel absetzen, rückstandslos abschaben.

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Aufgefallen im Praxistest

Selbstverständlich kann auch die Gummimatte ab und an ein paar Spritzer (von Eiweiß, Milch usw.) abbekommen. Glücklicherweise lässt sich aber leicht herausnehmen und abwaschen bzw. -wischen.

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Aufgefallen im Praxistest

Dadurch, dass man die Rührschüssel im Fuß der Maschine verankern muss, bleibt sie zu jeder Zeit sicher an Ort und Stelle.

Kenwood Chef Elite KVC5320S: Aufgefallen im Praxistest

Die zwei Teile des Spritzschutzes lassen sich außerordentlich leicht installieren; sie verhindern, dass Eiweiß, Sahne und Co. aus der Rührschüssel herausspritzen können.

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA

Aufbau und Funktion

Aufbau und Funktion

A Die Küchenmaschine ARTISAN 5KSM175PSECA von KitchenAid ähnelt immerhin dem Grunde nach derjenigen von Kenwood. Mit einem von der Seite leicht erreichbaren Hebel wird eines seitlich liegenden Hebels wird der Rührarm entsperrt, sodass er sich anheben (und an oberster Position einrasten) lässt.

B Die Rührelemente werden durch eine Drehbewegung im Rührarm arretiert und halten anschließend sicher. Auch diese Küchenmaschine arbeitet mit einem planetarischen Rührsystem.

C Die Drehgeschwindigkeit der Rührelemente lässt sich mit einem weiteren Hebel an- und auswählen. Die hier gegebenen Zwischenstufen lassen sich nur mit etwas Fingerspitzengefühl einstellen.

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Aufbau-Details

D Dem Modell werden von KitchenAid zwei Rührschüsseln aus Edelstahl spendiert. Die größere Schüssel (Volumen: 4,8 l) bietet ein ausladendes Handteil, das ordentlichen Grip vermitttelt; bei der kleineren Schüssel (Volumen: 3,0 l) vermisst man ein solches leider.

E Der Spritzschutz wird schlicht über der Rührschüssel positioniert; er lässt sich leider nicht sicher mit ihr verbinden. Der Spritzschutz bietet aber immerhin auch einen Einlass, durch den man später noch weitere Zutaten in die Rührschüssel rieseln lassen kann.

F An der Vorderseite des Rührarms ist die Zubehörnabe verbaut worden; an ihr lässt sich separat erhältliches Zubehör anschließen.

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Rührstäbe

Die wichtigsten Merkmale

  • Volumen der Rührschüssel in l: 4,8 + 3,0
  • Geschwindigkeiten/Funktionen: 6
  • Zubehöranschlüsse: 1
  • Zubehör (Rührelemente): Flachrührer, Flexi-Rührer, Knethaken, Schneebesen

Die Küchenmaschine

Die ARTISAN 5KSM175PSECA von KitchenAid hat ausladende Maße von 36,0 × 21,0 × 32,0 cm (H × B × T) und ein hierzu passendes Gewicht von 10,2 kg (einschließlich der normalen Rührschüssel und des Schneebesens).

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Standfüße
Die (Stand-)Füße aus leicht rauem Gummi vermitteln zu jeder Zeit eine hohe Standsicherheit.

Sowohl das Gewicht als auch die 5 gummierten, großzügig bemessenen (Stand-)Füße vermitteln eine hohe Standsicherheit. Aus der Rückseite des Modells reicht das 137 cm (L) messende Stromkabel heraus.

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Stromkabel
Das Stromkabel ist mit der Rückseite der Maschine verbunden; leider lässt es sich nicht in der Maschine selbst, bspw. in einem speziellen Fach, verstauen.

Dessen Ausmaß erschließt mehr als ausreichend Spielraum bei der Wahl des Standortes. Leider aber ist kein (Kabel-)Fach vorhanden, in dem sich derjenige Teil des Kabels, den man im jeweiligen Zeitpunkt schlichtweg nicht braucht, ordentlich verstauen ließe.

Die Rührelemente – im Einsatz

Schneebesen

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Schneebesen

Mit dem Schneebesen kann man nicht nur Eiweiß und Sahne schnell verarbeiten; nein, auch die Zutaten sehr leichten Teigs (bspw. Pfannkuchenteig) werden mit dem Schneebesen vollkommen einheitlich miteinander vermischt. Da es hier vermehrt zu Spritzern kommen kann, empfiehlt es sich, ein jedes Mal den Spritzschutz zu verwenden.

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Schneebesen in Sahne

Knethaken

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Knethaken

Der Knethaken empfiehlt sich vor allem, um schweren Teig (bspw. Brot- und Hefeteig) herzustellen. Der Haken sollte sich währenddessen aber nicht allzu schnell drehen. Im Test verblieben leider ein jedes Mal (erhebliche) Mehl- und auch andere Zutatenreste an den Wänden der Rührschüssel. Hier muss man mit der Hand nacharbeiten.

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Knethaken im Teig

Flexi- und Flachrührer

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Flexi- und Flachrührer

Der Flexi-Rührer ist zu dem Zweck konzipiert worden, (weiche) Zutatenrückstände von den Wänden der Rührschüssel abzuschaben. Ein- und demselben Zweck dient auch der Flach-Rührer, der aber keine Silikonkante vorweisen kann.

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Flexirührer

Das Zubehör

Das Modell ist ohne Fehl und Tadel verarbeitet worden: Nicht nur das Gehäuse aus Vollmetall (Zinndruckguss), sondern auch die einzelnen Zubehörteile lassen keinerlei Makel erkennen. Im Test ließen sich weder erhebliche, nicht-einheitliche Spaltmaße noch einschneidende Kantenlinien erkennen. Der Maschine wird von Werk aus ein ansehnliches Basis-Set mitgegeben: Neben dem Schneebesen, mit dem Eiweiß und Sahne geschlagen sowie die Zutaten leichten Teigs miteinander vermischt werden können und dem Knethaken, mit dem sich auch die Zutaten schwereren Teigs händeln lassen, sind auch noch ein Flachrührer und der Flexi-Rührer mitenthalten. Beide Rührer können die Zutaten leichteren Teigs gleichmäßig miteinander vermischen. Der Flexi-Rührer ist mit einer Silikonkante versehen, mit der sich bspw. Mehlrückstände sauber von der Wand der Rührschüssel abschaben lassen. Zusätzlich zu der edelstählernen Rührschüssel (Volumen: 4,8 l) mit Handteil enthält das Set noch eine kleinere, auch edelstählerne Rührschüssel (Volumen: 3,0 l).

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Spritzschutz
Der Spritzschutz schließt zur Maschine hin nicht ab; daher können sich während des Rührens von Eiweiß, Sahne und Co. vermehrt Spritzer an dem Metall abzeichnen.

Der Spritzschutz kann über jeder der beiden Rührschüsseln abgelegt werden.

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Zubehörnabe
Die Zubehörnabe ist an der Front des Rührarms verbaut worden; die Abdeckhaube lässt sich mühelos abnehmen.

Für das weiter erhältliche Zubehör bietet der Rührarm an seiner Vorderseite eine spezielle Zubehörnabe: Hier lässt sich das jeweilige Zubehörelement anschließen. An der linken Seite des Modells ist ein Hebel verbaut worden, mit dem man eine der sechs Geschwindigkeiten an- und auswählen kann.

Die Inbetriebnahme

Trotz ihres sehr hohen Gewichts lässt sich die Maschine schnell in Betrieb nehmen. Die Rührschüsseln kann man mühelos in das Modell stellen und durch eine Drehbewegung leichtgängig mit demselben verbinden.

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Hebel zum Sperren
Mit einem Hebel an der Seite des Rührarms lässt sich derselbe sperren und auch wieder entsperren.

An der rechten Seite der Maschine ist ein weiterer Hebel gelegen, mit dem sich der Rührarm problemlos hoch- und wieder herabklappen lässt. Die Rührelemente kann man leicht in den hochstehenden Rührarm einschrauben; hier kam es während des Tests nicht auch nur einmal zu Problemen.

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Hebel für Geschwindigkeit
Wie schnell sich die Rührelemente drehen sollen, lässt sich über einen Hebel einstellen; hier braucht man eine verlässliche Feinmotorik.

Derjenige Hebel, mit dem sich das jeweilige Tempo anpassen lässt, rastet an den von Werk aus vorbestimmten Leveln ein; daher kann man die verschiedenen Zwischenlevel nur mit präziser Feinmotorik an- und auswählen.

Die Bedienung

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Rührschüssel-Griff
Die Rührschüssel bietet nur ein Handteil, das der Hand auch noch sehr viel Spielraum lässt; bei hohem Gewicht empfiehlt es sich daher, die Rührschüssel mit der anderen Hand zu stützen.

Die größere Rührschüssel kann dank des großzügig gestalteten Handteils ohne Schwierigkeiten entnommen und getragen werden. Nur bei großen Füllmengen wird das Tragen durch das nur einseitig verbaute Handteil erschwert. Bei der kleineren Rührschüssel ist leider kein Handteil gegeben. Darüber hinaus wurde keine der beiden Schüsseln mit einer Skala versehen, mit der sich die einzelnen Zutaten abmessen ließen.

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA:
Die Rührschüsseln können problemlos mit dem Fuß der Maschine verbunden werden; man muss sie nur leicht eindrehen.

Der als Zubehör enthaltene Spritzschutz wird über der jeweiligen Rührschüssel abgelegt. Dadurch hält der Spritzschutz selbstverständlich nicht sicher und schließt die Rührschüssel auch nicht nahtlos ab. So bleibt auch derjenige Teil des Spritzschutzes, der unterhalb des Rührarms gelegen ist, offen.

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Spritschutz Einlass
Der Spritzschutz ist mit einem Einlass versehen, der sich leider nicht abdecken lässt.

Auch der 10,0 × 4,0 cm (B × T) messende Einlass ist nicht mit einer Klappe versehen versehen worden. Durch ihre Größe können immerhin auch ausladendere Zutaten noch während des Betriebs in die Rührschüssel gegeben werden. Werden Eiweiß, Sahne und Co. verarbeitet, kann es vor allem bei höherem Tempo schnell zu erheblichen Sprenklern/Spritzern kommen. Glücklicherweise kann man Eiweiß und Sahne spurenlos von dem lackierten Gehäuse der Maschine abwischen.

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Flachrührer
Der Flachrührer dient demselben Zweck wie der Flexi-Rührer, bietet aber keine Silikonkante.

Die abnehmbaren Zubehörelemente, also die Schüsseln, der Spritzschutz, der Flachrührer, der Flexi-Rührer und der Knethaken, können in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden. Nur den Schneebesen muss man von Hand ab- und ausspülen. Die manuelle Reinigung stellte sich im Test aber ein jedes Mal als problemlos dar.

Aufschlagen

Das Modell hat sich im Test nicht nur als eindrucksvoll-schnell erwiesen. Das Rührsystem arbeitet zu jeder Zeit, sowohl bei Eiweiß, Sahne und Co. als auch bei Teig, gleichmäßig und ruhig.

Vier Eiweiße werden mit dem Schneebesen in nur 1:34 min (Ø) zu einheitlichem, sehr stabilem Eischnee geschlagen. Während der ersten paar Sekunden entstehen aber in erheblichem Maße Eiweißsprenkler/-spritzer. Daher sollte man hier immer den Spritzschutz installieren und vorab nur mit niedrigem Tempo arbeiten. 400 ml Sahne werden innerhalb von 1:32 min (Ø) verarbeitet und können anschließend auch eine hohe Formstabilität vorweisen.

Rühren

Mit dem Flachrührer lässt sich leichter Teig, wie bspw. Mürbeteig, zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten. Das nimmt nur circa 1:59 min (Ø) in Anspruch. Danach kann man den Teig mit den Händen zu einer Kugel rollen und ihn kühlstellen. Auch schweren Teig, wie bspw. Hefeteig, kann das Modell mit seinem Knethaken gleichmäßig verarbeiten: Hier muss man eine Zeitspanne von 4:13 min (Ø) hinnehmen. Am Rand der edelstählernen Rührschüssel verbleiben allerdings in erheblichem Maße Mehlreste. Diese muss man von Hand abschaben und in den Teig einarbeiten. Nicht anders sah es bei Brotteig aus Vollkornmehl und -schrot (Roggen) aus: Nachdem der Teig schon eine ansprechende, gleichmäßige Struktur erhalten hat, sind die Wände der Rührschüssel noch immer voller Mehl, das leider nur manuell erreicht werden kann. Wer während des Betriebs noch weitere Zutaten einkneten (lassen) will, sollte das niedrigste Tempo wählen. In unserem Test dauerte dies 4:24 min (Ø).

Kneten

Die Maschine bleibt auch noch dann stabil an Ort und Stelle stehen, wenn sich der Rührarm mit (sehr) schwerem Teig abmühen muss. Leider sind die Sicherheitsmechanismen des Modells nicht ideal: Zum einen kann das Rührsystem auch dann anspringen, wenn der Rührarm nicht in seiner Normalposition, also bspw. noch an oberster Stelle arretiert ist. Zum anderen startet das Rührsystem nach der Vorauswahl eines Tempos schon in dem Moment, in dem man das Modell ans Stromnetz anschließt.

Mit dem zum Zubehör zählenden Flexi-Rührer lassen sich Mehlreste zwar größtenteils, aber doch nicht rückstandslos von den Wänden der Rührschüssel abschaben; ab und an muss man hier immer noch einen Spatel zur Hand nehmen.

Der Betrieb

Während des Knetens von schweren Teigen ermittelten wir hier einen Stromverbrauch von 58,33 W (Ø, niedrigste Geschwindigkeit). Während des Schlagens von Eiweiß, Sahne und Co. maßen wir erstaunlicherweise nur 87,08 W (Ø, höchste Geschwindigkeit); das Modell weiß sich also durch einen sehr maßvollen Stromverbrauch auszuzeichnen. Die Maschine ist aber nicht allzu leise: Aus einem Abstand von 1 m zum Modell haben wir einen A-bewerteten Schalldruckpegel von 70,4 dB(A) (max., niedrigste Geschwindigkeit) bzw. 73,4 dB(A) (max., höchste Geschwindigkeit) ermittelt.

Kurzbewertung

Funktionalität:
4,5 von 5,0
Handhabung:
4,0 von 5,0
Ausstattung:
4,5 von 5,0
Betrieb:
4,5 von 5,0

Pro/Contra

  • vermischt die Zutaten in kurzer Zeit
  • Spritzschutz ist nicht allzu wirksam
  • Sicherheit

Aufgefallen im Praxistest

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Aufgefallen im Praxistest

Die kleinere Rührschüssel (Volumen: 3,0 l) empfiehlt sich, wenn man nur eine Handvoll Zutaten verarbeiten muss.

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Aufgefallen im Praxistest

Eiweiß, Sahne und Co. spritzen in erheblichem Maße aus der Rührschüssel heraus; auch der Spritzschutz bietet hier leider keinen erschöpfenden Schutz (s. o.).

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Aufgefallen im Praxistest

Die kleinere Rührschüssel bietet nicht auch nur ein Handteil; daher lässt sie sich nur schwer vom Fuß abheben.

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Aufgefallen im Praxistest

Dieses Modell lässt so manchen Sicherheitsmechanismus vermissen: So kann man den Motor bspw. auch mit erhobenem Rührarm starten.

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Aufgefallen im Praxistest

Der Spritzschutz deckt zwar den Großteil der Rührschüssel ab, hält sich aber nur locker an Ort und Stelle.

KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Aufgefallen im Praxistest

Während des (Rühr-)Betriebs sollte man Mehlreste, die sich an den Wänden der Rührschüssel absetzen, von Hand abschaben.


Technische Daten

Hersteller/Modell Kenwood Chef Elite KVC5320S KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA
Maße des Geräts (H × B × T) in cm 43,0 × 30,0 × 30,0 36,0 × 21,0 × 32,0
Gewicht des Geräts in kg
(Gerät mit Rührschüssel und Schneebesen)
7,7 10,15
Maße des Stromkabels (L) in cm 106 137
Material/-ien des Geräts Vollmetal (Druckgussmetall) Vollmetal (Zinndruckguss)
Standsicherung 5 gummierte Standfüße 5 gummierte Standfüße
Rührstufen stufenlos / 8 Stufen + Soft-Anlauf, Unterheb– und Pulse-Funktion 6
Timer nein nein
Weitere Geräteanschlüsse 2 (1 Hoch- & 1 Niedriggeschwindigkeitsanschluss) 1
Rührschüsselvolumen in l 4,6 (4,3 an Zutaten) 4,8 + 3,0
Rührschüsselmaterial Edelstahl Edelstahl
Zubehör (Material) Patisserie-Set (bestehend aus K-Haken (Edelstahl), Ballonschneebesen (Edelstahl) und Knethaken (Edelstahl)), Thermo­Resist-Glas-Mixaufsatz (1,6 l), Edelstahl-Rührschüssel mit 2 Handteilen, Spritzschutz (Tritan), Rezeptbuch, Spatel Flachrührer (beschichtetes Aluminium) und Flexi-Rührer (beschichtetes Metall mit Silikonkante), 2 Edelstahl-Rührschüsseln (eine mit Handteil, eine ohne), Schneebesen (Edelstahl & Aluminium), Knethaken (beschichtetes Aluminium), Spritzschutz
Zubehör spülmaschinengeeignet Rührschüssel, Rührelemente, ThermoResist-Glas-Mixaufsatz (mit Ausnahme von Messern), Spritzschutz alle abnehmbaren Einzelteile außer Schneebesen
Maximale Lautstärke gemessen in dB(A)
(Messung aus 1 m Abstand während des Aufschlagens von 400 ml Sahne auf höchster Stufe)
74,9 73,4
Lautstärke gemessen in dB(A)
(Messung aus 1 m Abstand während des Aufschlagens von 400 ml Sahne auf höchster Stufe)
Kenwood Chef Elite KVC5320S: Lautstärke KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Lautstärke
Leistung in Watt (laut Hersteller) 1.200 300
Stromverbrauch gemessen in Watt
(Messung während des Knetens von Teig auf niedrigster Stufe / Aufschlagens von 400 ml Sahne auf höchster Stufe)
Kenwood Chef Elite KVC5320S: Stromverbrauch KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA: Stromverbrauch
Stromverbrauch in Watt
(Messung während des Knetens von Teig auf niedrigster Stufe / Aufschlagens von 400 ml Sahne auf höchster Stufe)
53,98 / 168,35 58,33 / 87,08
Maximalkapazität (Hefeteig) in kg 2,2 2,0
Maximalkapazität (Kuchenteig) in kg 2,7 2,7
Maximalkapazität (Mehl) in kg 1,4 1,0

Verarbeitungsdauern in min:s

Hersteller/Modell Kenwood Chef Elite KVC5320S KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA
125  g Eiweiß
(4 Hühnereier, Größe M)
01:35 01:34
400  ml Sahne 01:35 01:22
Mürbeteig
(300  g Mehl, Type 405)
02:20 01:59
Hefeteig
(500  g Mehl, Type 405)
03:57 04:13
Brotteig
(600  g Vollkornmehl, Type 1150)
04:04 04:24

Bewertung

  Testsieger  
  Preis-/Leistungssieger  
Hersteller/Modell % Kenwood Chef Elite KVC5320S KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA
Funktionalität 60 95,7 94,7
Eiweiß 20 97,7 97,8
Sahne 20 97,7 98,0
Mürbeteig 20 95,9 98,0
Hefeteig 20 93,4 89,8
Brotteig 20 93,9 89,9
Handhabung 20 95,8 79,7
Sicherheit 40 98,0 66,5
Bedienung 30 91,0 83,0
Inbetriebnahme 20 98,0 93,0
Reinigung 10 97,0 96,0
Ausstattung 10 93,8 91,8
Verarbeitungsqualität 50 96,0 94,0
Zubehör 40 88,0 89,0
Bedienungsanleitung 10 94,0 92,0
Betrieb 10 92,4 94,2
Lautstärke 80 92,1 93,6
Stromverbrauch 20 93,7 96,6
Bonus +0,3 ThermoResist-Glas-Mixaufsatz +0,2 zwei Rührschüsseln
Malus
Preis in Euro (UVP) 599,00 699,00
Durchschnittlicher Marktpreis in Euro 378,00 453,90
Preis-/Leistungsindex 4,0 5,0
Gesamtbewertung 95,4 % („sehr gut“) 91,6 % („gut“)

Bewertungskriterien

Funktionalität (60 %)

Mit beiden Modellen wurden jeweils gleiche Mengen Eiweiß und Sahne steif geschlagen; dabei wurde stets die Dauer gemessen und beurteilt, die bis zur Erreichung einer zufriedenstellenden Konsistenz verstrichen ist. Des Weiteren wurden mit beiden Modellen gleiche Mengen von schwerem Hefe- und Mürbeteig sowie von Vollkornmehl und -schrot enthaltendem Brotteig zubereitet; auch dabei wurde jeweils die Zeitspanne gemessen und benotet, die bis zur gleichmäßigen, rückstandslosen Vermengung aller Zutaten verstrichen ist. Blieben Mehlreste zurück, hat sich das negativ in der Beurteilung niedergeschlagen.

Handhabung (20 %)

Hier wurde vor allem die Erreichbarkeit der verschiedenen Bedienelemente außerhalb und während des Betriebs beurteilt. Unter dem Punkt Montage wurde geprüft und bewertet, wie und unter welchem Kraft- und Zeitaufwand sich die Schüssel sowie die einzelnen Rührelemente (de-)montieren lassen. Bei der Reinigung wurde benotet, wie sich die einzelnen Elemente von Hand säubern lassen und ob eine Reinigung auch in der Spülmaschine erfolgen kann. Anschließend wurden die jeweiligen Sicherheitseinrichtungen bewertet: So wurde vor allem geprüft, ob das jeweilige Modell beim Anschluss an das Stromnetzwerk bei eingestellter Rührstufe unmittelbar den Betrieb startet. Auch ob das Modell den Betrieb beim Hochklappen des Rührarmes beendet und eine erneute Inbetriebnahme in diesem Zustand verhindert, wurde benotet. Außerdem wurden die Stabilität und die Standsicherheit der Maschine im Betrieb bewertet.

Ausstattung (10 %)

Unter diesem Punkt wurden die Qualität und die Quantität des bei dem jeweiligen Modell mitgelieferten Zubehörs geprüft und beurteilt. Unter der Verarbeitungsqualität wurde das verwendete Material unter Würdigung des sich im Testverfahren abzeichnenden Verschleißes bewertet. Die Bedienungsanleitungen wurden schließlich in Bezug auf ihre grafische und inhaltliche Gestaltung benotet.

Betrieb (10 %)

Sowohl auf niedrigster als auch auf höchster Stufe wurde der Energieverbrauch ermittelt und von den Testerinnen und Testern ausgewertet. Auch die der A-bewertete Schalldruckpegel wurde aus einem Abstand von 1 m auf höchster Stufe während des Aufschlagens von Sahne ermittelt.


Das Fazit

Die Chef Elite KVC5320S von Kenwood konnte sich gegenüber der ARTISAN 5KSM175PSECA von KitchenAid in manchen Testdisziplinen durchsetzen. Sie weiß sich nicht nur mit ihrer großartigen Materialqualität, sondern auch noch mit ihrer exzellenten Funktionalität auszuzeichnen. Mit dem Modell kann nicht nur Eiweiß, Sahne und Co. geschlagen, sondern auch jeder noch so leichte bzw. schwere Teig gleichmäßig verarbeitet werden.

Die Maschine lässt sich intuitiv handhaben; die verschiedenen Tasten und die hinter ihnen stehenden Funktionen erschließen sich von selbst. Das von Werk aus mit enthaltene Zubehörbündel bietet verschiedene Schmankerl und kann durch ein breites Angebot an optional erhältlichen Zubehörteilen erweitert werden. Das Modell bietet zu diesem Zweck im Gegensatz zum Modell von KitchenAid auch zwei verschiedene Anschlüsse (je einen Niedrig- und einen Hochgeschwindigkeitsanschluss). Die Maschine lässt sich außerordentlich leicht säubern: Schließlich können alle abnehmbaren Teile in der Spülmaschine gereinigt werden. Dank des Spritzschutzes verbleiben Mehl und Co. in der Rührschüssel; nur selten kommen ein paar Sprenkler nach außen.

Das Modell ARTISAN 5KSM175PSECA von KitchenAid ist sehr ordentlich verarbeitet und bietet eine leichtgängige Handhabung und sehr gute Funktionalität. Neben den vier Rührelementen liegt zudem ein Spritzschutz und eine zweite Rührschüssel mit bei. Der Spritzschutz von KitchenAid hat sich während des Tests jedoch leider nicht als so wirksam wie der von Kenwood erwiesen.

Zwar wurden bspw. Sahne und Eiweiß mit dem Modell von KitchenAid wenige Sekunden schneller geschlagen. Auch leichter Teig (Mürbeteig) ließ sich mit dieser Maschine etwas schneller herstellen. Das Modell von Kenwood allerdings kann schweren Teig viel leichter händeln. Mit dem Knethaken wurden die Zutaten ein jedes Mal gleichmäßig und schnell miteinander vermischt.

Ein nicht von der Hand zu weisender Vorteil des Modells von Kenwood gegenüber demjenigen von KitchenAid wurzelt auch in den Sicherheitsmechanismen. Bei Ersterer kann das Rührsystem nämlich nicht anspringen, wenn der Rührarm nicht in seiner Normalposition ist. Auch vollzieht das Modell nicht schon dann Rührbewegungen, wenn es nur mit dem Stromnetz verbunden wird; auch nicht bei Vorauswahl eines Tempos oder einer Funktion.

Daher erzielt die Küchenmaschine von Kenwood in unserem Test die Testnote „sehr gut“ (95,4%) und die Küchenmaschine von KitchenAid die Testnote „gut“ (91,6 %).

A. Niedermeier

Modelle ein- und derselben Serie (Chef Elite) mit abweichendem Zubehör

Kenwood Chef Elite KVC5391S

Neben dem ursprünglich geprüften Modell Chef Elite KVC5320S (s. o.) bietet Kenwood weitere Modelle ein- und derselben Serie an, die sich nur in puncto Zubehör voneinander unterscheiden. Das Modell Chef Elite KVC5391S arbeitet auch mit einem 1.200 Watt starken Motor und kann auch das aus drei Teilen bestehende Patisserie-Set vorweisen. Auch ist der ThermoResist-Glas-Mixaufsatz sowie der Spatel und der Spritzschutz aus Tritan im Zubehörpackerl mit enthalten. Zusätzlich enthält dieses Modell allerdings auch noch eine zweite, dem Äußeren nach ähnliche Rührschüssel: Auch sie hat ein Maximalvolumen von 4,6 l, von dem sich 4,3 l ausschöpfen lassen, besteht aus Edelstahl und ist mit zwei seitlichen Handteilen versehen.

Trommelraffel
Hier ist die exzellent verarbeitete Trommelraffel (KAX643ME) einschließlich der einzelnen Einsätze zu sehen; jeder Einsatz empfiehlt sich zu einem anderen Zweck (Raspeln, Reiben, Schneiden usw.).

Zusätzlich ist noch eine spezielle Trommelraffel (KAX643ME) mitenthalten, die mit 5 Einsätzen versehen ist und sich vor allem dazu empfiehlt, Lebensmittel aller Art zu reiben, in einheitliche Scheiben zu schneiden oder anderswie zu zerkleinern. Die Trommelraffel ist über den an der Vorderseite des Rührarms auszumachenden Anschluss (Niedriggeschwindigkeitsanschluss) zu verbinden. Dieses Mehr an Zubehör hat sich positiv in der Beurteilung dieses Modells niedergeschlagen (unter der Testdisziplin Ausstattung (10 %)Zubehör (40 %)).

Die Trommelraffel in Aktion

Kenwood Chef Elite KVC5401S

Auch das Modell Chef Elite KVC5401S arbeitet mit einem 1.200 Watt-Motor und kann sowohl das Patisserie-Set als auch den ThermoResist-Glas-Mixaufsatz, den Spatel und den Spritzschutz aus Tritan vorweisen.

Fleischwolf
Hier lässt sich der Fleischwolf (KAX950ME) aus Aluminium-Guss mitsamt Zubehörpackerl sehen.

Dieses Modell enthält außerdem noch eine zweite Rührschüssel, einen Multi-Zerkleinerer (KAH647PL) und einen Fleischwolf (KAX950ME). 

Multi-Zerkleinerer
Der Multi-Zerkleinerer (KAH647PL) ist ohne Fehl und Tadel verarbeitet und erschließt mit seinen sechs Arbeitsscheiben aus Edelstahl ein immenses Funktionsspektrum; mit ihnen lassen sich verschiedenste Zutaten in allen erdenklichen Stärken raspeln, reiben, schneiden usw.

Bei der Rührschüssel handelt es sich um ein- und dasselbe Modell aus Edelstahl mit zwei seitlichen Handteilen und einem Maximalvolumen von 4,6 l, von dem sich 4,3 l ausschöpfen lassen.

Der Fleischwolf in Aktion

Der Fleischwolf besteht aus Aluminium-Guss, enthält spezielle Messer aus Edelstahl und ist mit drei Lochscheiben versehen, sodass sich Fleisch in drei verschiedenen Stärken (fein, mittel-fein bzw. mittel-grob oder grob) durchdrehen lässt. Zusätzlich sind auch noch zwei spezielle Adapter, mit denen sich Kebbe bzw. Kibbeh (kleine Frikadellen aus dem Nahen Osten) herstellen lassen und zwei Wurst-Füller enthalten. Darin erschöpft sich das Funktionsspektrum des Fleischwolfs aber noch nicht, nein: Es lässt sich vielmehr noch mit weiterem, optional erhältlichem Zubehör, wie bspw. dem Spritzgebäck-Vorsatz (AT462), erheblich erweitern. Der Multi-Zerkleinerer ist mit zwei Edelstahlmessern versehen, die sich während des Tests durch alle erdenklichen Lebensmittel schneiden konnten. Zusätzlich ist auch noch ein Set aus sechs edelstählernen Arbeitsscheiben mit enthalten. Diese empfehlen sich zum Raspeln, zum Reiben und auch zum Schneiden verschiedener Zutaten in unterschiedlichen Stärken. Auch bei diesem Modell hat sich das Plus an Zubehör positiv in der Beurteilung dieses Modells niedergeschlagen (unter der Testdisziplin Ausstattung (10 %)Zubehör (40 %)).

DMultizerkleinerer in Aktion

Technische Daten

Hersteller/Modell Kenwood Chef Elite KVC5391S Kenwood Chef Elite KVC5401S
Maße des Geräts (H × B × T) in cm 43,0 × 30,0 × 30,0 43,0 × 30,0 × 30,0
Gewicht des Geräts in kg
(Gerät mit Rührschüssel und Schneebesen)
7,7 7,7
Maße des Stromkabels (L) in cm 106 106
Material/-ien des Geräts Vollmetall (Druckgussmetall) Vollmetall (Druckgussmetall)
Standsicherung 5 gummierte Standfüße 5 gummierte Standfüße
Rührstufen stufenlos / 8 Stufen + Soft-Anlauf, Unterheb– und Pulse-Funktion stufenlos / 8 Stufen + Soft-Anlauf, Unterheb– und Pulse-Funktion
Timer nein nein
Weitere Geräteanschlüsse 2 (1 Hoch- & 1 Niedriggeschwindigkeitsanschluss) 2 (1 Hoch- & 1 Niedriggeschwindigkeitsanschluss)
Rührschüsselvolumen in l 2 × 4,6 (4,3 an Zutaten) 2 × 4,6 (4,3 an Zutaten)
Rührschüsselmaterial Edelstahl Edelstahl
Zubehör (Material) Patisserie-Set (bestehend aus K-Haken (Edelstahl), Ballonschneebesen (Edelstahl) und Knethaken (Edelstahl)), Thermo­Resist-Glas-Mixaufsatz (1,6 l), Edelstahl-Rührschüssel mit 2 Handteilen, Spritzschutz (Tritan), Rezeptbuch, Spatel, Trommelraffel, zweite Rührschüssel Patisserie-Set (bestehend aus K-Haken (Edelstahl), Ballonschneebesen (Edelstahl) und Knethaken (Edelstahl)), Thermo­Resist-Glas-Mixaufsatz (1,6 l), Edelstahl-Rührschüssel mit 2 Handteilen, Spritzschutz (Tritan), Rezeptbuch, Spatel, Fleischwolf, Multi-Zerkleinerer, zweite Rührschüssel
Zubehör spülmaschinengeeignet Rührschüssel, Rührelemente, ThermoResist-Glas-Mixaufsatz (mit Ausnahme der Messer) Rührschüssel, Rührelemente, ThermoResist-Glas-Mixaufsatz (mit Ausnahme der Messer)
Maximale Lautstärke gemessen in dB(A)
(Messung aus 1 m Abstand während des Aufschlagens von 400 ml Sahne auf höchster Stufe)
74,9 74,9
Lautstärke gemessen in dB(A)
(Messung aus 1 m Abstand während des Aufschlagens von 400 ml Sahne auf höchster Stufe)
Kenwood Chef Elite KVC5391S: Lautstärke Kenwood Chef Elite KVC5401S: Lautstärke
Leistung (laut Hersteller) in Watt 1.200 1.200
Stromverbrauch gemessen in Watt
(Messung während des Knetens von Teig auf niedrigster Stufe / Aufschlagens von 400 ml Sahne auf höchster Stufe)
Kenwood Chef Elite KVC5391S: Stromverbrauch Kenwood Chef Elite KVC5401S: Stromverbrauch
Stromverbrauch gemessen in Watt
(Messung während des Knetens von Teig auf niedrigster Stufe / Aufschlagens von 400 ml Sahne auf höchster Stufe)
53,98 / 168,35 53,98 / 168,35
Maximalkapazität (Hefeteig) in kg 2,2 2,2
Maximalkapazität (Kuchenteig) in kg 2,7 2,7
Maximalkapazität (Mehl) in kg 1,4 1,4

Verarbeitungsdauern in min:s

Hersteller/Modell Kenwood Chef Elite KVC5391S Kenwood Chef Elite KVC5401S
125  g Eiweiß
(4 Hühnereier, Größe M)
01:35 01:35
400  ml Sahne 01:35 01:35
Mürbeteig
(300  g Mehl, Type 405)
02:20 02:20
Hefeteig
(500  g Mehl, Type 405)
03:57 03:57
Brotteig
(600  g Vollkornmehl, Type 1150)
04:04 04:04

Bewertung

Hersteller/Modell % Kenwood Chef Elite KVC5391S Kenwood Chef Elite KVC5401S
Funktionalität 60 95,7 95,7
Eischnee 20 97,7 97,7
Sahne 20 97,7 97,7
Mürbeteig 20 95,9 95,9
Hefeteig 20 93,4 93,4
Brotteig 20 93,9 93,9
Handhabung 20 95,8 95,8
Sicherheit 40 98,0 98,0
Bedienung 30 91,0 91,0
Inbetriebnahme 20 98,0 98,0
Reinigung 10 97,0 97,0
Ausstattung 10 93,8 93,8
Verarbeitungsqualität 50 96,0 96,0
Zubehör 40 88,0 88,0
Bedienungsanleitung 10 94,0 94,0
Betrieb 10 92,4 92,4
Lautstärke 80 92,1 92,1
Stromverbrauch 20 93,7 93,7
Bonus +0,3 ThermoResist-Glas-Mixaufsatz;
+0,2 zweite Rührschüssel im Zubehör
+0,3 Trommelraffel
+0,3 Multi-Zerkleinerer;
+0,3 ThermoResist-Glas-Mixaufsatz;
+0,2 zweite Rührschüssel im Zubehör
+0,3 Fleischwolf-Vorsatz
Malus
Preis in Euro (UVP) 799,00 849,00
Durchschnittlicher Marktpreis in Euro 529,00 447,33
Preis-/Leistungsindex 5,52 4,65
Gesamtbewertung 95,9 % („sehr gut“) 96,2 % („sehr gut“)

Getestete Produkte

  • Kenwood Chef Elite VC5320S
  • KitchenAid ARTISAN 5KSM175PSECA

Diesen Artikel können Sie kostenlos im Portable Document Format/PDF downloaden.

Hinweis: Sie können alle Artikel des ETM TESTMAGAZINs auch über unsere Artikel-Flatrate lesen.