Nass-Trockensauger im Test

Weg mit dem Dreck

27. September 2013

Während normale Bodenstaubsauger die Wohnung auf Vordermann bringen, können Nass- Trockensauger dazu genutzt werden, im Hobbykeller, der Garage oder bei Renovierungsarbeiten Schmutz zu beseitigen. Das ETM TESTMAGAZIN hat für Sie 11 solcher Modelle, davon sechs mit Gebläsefunktion, getestet.

Vielseitig einsetzbar

Da Nass-Trockensauger robuster und größer gestaltet und somit nicht so wendig sind, können sie nur bedingt im Haushalt genutzt werden. Zudem weisen sie selten Komfort wie einen automatischen Kabeleinzug oder ein Parksystem zum Einhaken des Saugrohrs auf, die von einem Bodenstaubsauger erwartet werden. Nass-Trockensauger eignen sich besonders für den Einsatz im Keller, der Garage und bei Renovierungsarbeiten. Grober Schmutz wie Bauschutt können problemlos aufgesaugt werden. Auch feinen Baustaub nehmen die Nass-Trockensauger zügig auf.

Auch Flüssigkeiten aufsaugen

Auch feuchter Schmutz wie Blumenerde, die auf der Terrasse verstreut wurde, kann mit dem Nass- Trockensauger aufgesaugt werden. Sogar verschüttetes Wasser kann zügig aufgenommen werden. Auf dem Boden bleibt dann nur ein minimaler Feuchtigkeitsfilm zurück, der in wenigen Augenblicken abtrocknet. Mehrere Liter Wasser können je nach Staubsaugerart aufgenommen werden. Ist der Maximalfüllstand für Flüssigkeiten erreicht, schaltet sich der Sauger automatisch ab, sodass kein Wasser herausspritzen kann. Durch die eingebauten Ablassventile bei einigen Modellen lässt sich das Wasser dann auch praktisch ablassen.

Für Heimwerker geeignet

Da viele Modelle der Nass-Trockensauger über eine integrierte Steckdose verfügen, an die praktischerweise Werkzeug angeschlossen werden kann, eignen sie sich auch für Heimwerker und Hobbybastler. Gerade bei der Arbeit mit Bohrmaschinen, Stichsägen, Schlagbohrern oder Bandschleifgeräten fällt viel Staub und Schmutz an. Wenn das elektrische Werkzeug direkt an einen Staubsauger angeschlossen wird, kann gleichzeitig der anfallende Schmutz aufgesaugt werden. Wenige Sekunden nachdem das Werkzeug angeschaltet wurde, schaltet sich automatisch der Nass- Trockensauger dazu.

Nass-Trockensauger als Laubbläser

Einige Nass-Trockensauger sind mit einer Gebläsefunktion ausgestattet, sodass sie einen Laubbläser ersetzen können. Für diese Funktion wird einfach nur der Saugschlauch vom Sauganschluss abmontiert und stattdessen an den Gebläseanschluss aufgesteckt. So wird mit einem kräftigen Luftstoß trockenes wie feuchtes Laub bewegt. Auf diese Weise kann das Laub schnell auf der Terrasse gesammelt und anschließend aufgesaugt werden.

Getestete Produkte

  • AquaVac Excell 30S Synchro
  • Einhell TE-VC 2230 SA
  • Kärcher WD 5 600
  • Kränzle Ventos 20E/L
  • Menzer VC 790 PRO
  • MyWork 3513SW
  • Nilco S26NT
  • Nilfisk Multi 20 CR
  • Robert Thomas Thomas Powerpack 1620 C
  • Starmix GS L-1220 HMT
  • Syntrox Industriestaubsauger Staubsauger Edelstahl mit Steckdose 30 L

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er im ETM TESTMAGAZIN publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel des ETM TESTMAGAZINs lesen.

0,00  In den Warenkorb