Beem Cyclo-Eccopower Multi-Zyklonstaubsauger M8.001 im Test

Der Tornado für Zuhause

03. Dezember 2011

Staub und Krümel sind die ständigen Begleiter des Alltags und man ist permanent damit beschäftigt, sie entweder mit Besen und Kehrblech oder mit einem Staubsauger zu beseitigen. Wie gut der Beem Cyclo-Eccopower mit dem Schmutz fertig wird, hat das ETM TESTMAGAZIN für Sie getestet.

Ein Zyklonstaubsauger filtert die angesaugte Luft nicht über einen Staubbeutel, sondern arbeitet nach dem Prinzip eines Fliehkraftabschneiders. Solche werden in großem Maßstab auch in Mühlen, Schreinereien oder Hüttenwerken eingesetzt, um das Gleiche zu tun, wie ein Staubsauger: Staub und Schmutz aus angesaugter Luft filtern.

Vereinfacht dargestellt, wird das Staub-Luft-Gemisch beim Ansaugen ähnlich wie bei einem Tornado in eine Drehung versetzt. Die Schmutzpartikel werden dabei durch die Fliehkraft aus dem Luftstrom heraus an die Wände der kegelförmigen Zykloneinheit gedrückt und fallen in den darunter liegenden Auffangbehälter. Sehr feine Partikel können nach diesem Prinzip nicht restlos ausgefiltert werden, weswegen die Abluft zusätzlich noch durch einen Abluftfilter, bei dem getesteten Gerät durch einen HEPA-Filter (High Efficiency Particulate Airfilter), geleitet, bevor sie wieder ausgeblasen wird.

 

produkt

Das Wichtigste

Geeignet für:

  • Für alle, die einen Staubsauger für den privaten Haushalt suchen und nicht dauernd neue Staubsaugerbeutel kaufen wollen.

Die wichtigsten Merkmale:

  • Multizyklon
  • Air Clean HEPA
  • beutellos

5 gute Gründe für den Beem Cyclo-Eccopower Multizyklonstaubsauger

  1. Hohe Saugkraft
  2. Keine Folgekosten durch Staubsaugerbeutel
  3. Kompakte Abmessungen
  4. Kleiner Wendekreis
  5. Konstante Saugleistung

 

Kurzbewertung

Ausstattung voll•••–
Leistung ••••–
Handhabung •••––

 

Ausstattung

beem-zubehoer

Der Zyklonsauger verfügt über einen 1,70 m langen und flexiblen Saugschlauch. Das Teleskoprohr misst voll ausgefahren knapp 1 m und das Zuleitungskabel kann max. 5 m weit aus dem Gerät gezogen werden. Dadurch ergibt sich ein Aktionsradius von weit über 7 m. Zum Zubehör gehören eine umschaltbare Bodenbürste sowie eine Fugen- und Multifunktionsdüse (Möbel- und Polsterdüse). Letztere haben ihren Platz im Handgriff, an welchem auch die Saugleistung über den Nebenluftregler eingestellt werden kann. Das Gehäuse besteht aus robustem Kunststoff und ist gut verarbeitet.

 

Filtersystem

Dieser Staubsauger arbeitet ohne Filterbeutel. Die angesaugte Luft wird stattdessen durch die Zyklontechnologie und einen Abluftfilter (HEPA) von Staub- und Schmutzpartikeln gereinigt.

 

Leistung

beem-laminat2

Harte Böden wie z.B. Laminat, Fliesen oder PVC werden schon beim ersten Drübersaugen von Schmutz befreit. Bei groben Schmutzpartikeln kommt es vor, dass die Bodenbürste ihn lediglich vor sich herschiebt. Als sehr nützlich für eine schnelle Schmutzaufnahme auf Hartböden erwies sich die unter der Bodenbürste angebrachte Gummilippe. Diese verhindert zuverlässig, dass bereits unter der Bürste befindlicher Schmutz hinten wieder zum Vorschein kommt.

 

beem-praesizion

Auch Ecken und Fußleisten wurden im Test mit der Fugendüse schnell und gründlich sauber.

 

beem-teppich

Teppichböden und Teppiche mit kurzem oder mittlerem Flor sind ebenfalls nach der ersten Saugbewegung schon sauber. Langflorige Auslegeware erfordert mehrmaliges Drübersaugen, bis der Schmutz beseitigt ist, allerdings auch dann nicht restlos.

Die Polsterbürste ist ringsherum wie eine Fusselbürste mit einem teppichartigen Stoff bespannt, wodurch sich Haare und Staub schnell und gründlich von Textilien (z.B. Kleidung, Polster) entfernen lassen.

 

Handhabung

beem-tritttasten

Der angenehm geformte Handgriff ist rutschfest beschichtet, wodurch er fest in der Hand liegt. Schlauch und Düsen lassen sich einfach aufstecken, die Entnahme der Multifunktionsdüse aus dem Handgriff ist jedoch etwas hakelig. Das Teleskoprohr kann per Knopfdruck auf die gewünschte Länge ausgezogen werden und auch größere Anwender können mit dem Gerät längere Zeit saugen, ohne nach getaner Arbeit über Rückenschmerzen zu klagen. Der Ein-/Ausschalter und die Kabelrückholtaste sind als Pedal ausgebildet, sodass sie bequem mit dem Fuß bedient werden können. Durch die kompakten Abmessungen, die kleine Lenkrolle und die beiden leichtgängigen Hinterräder ist der Sauger sehr wendig und hat einen extrem kleinen Wendekreis. Über einen Tragegurt verfügt das Gerät nicht, doch eignet sich der Griff am Staubbehälter zum kurzzeitigen Anheben des 6,7 kg schweren Geräts. Das Betriebsgeräusch ist mit 75 dB(A) in einem normalen und erträglichen Bereich.

 

INFO

Saugkraftverlust

Warum verliert ein herkömmlicher Staubsauger mit Beutel mit der Zeit an Saugkraft? Ein Staubsaugerbeutel soll die Luft filtern und sie gleichzeitig wieder ungehindert durch die Poren strömen lassen. Mit der Zeit verstopft der zurückgehaltene Staub jedoch die feinen Poren des Auffangbeutels, der Luftstrom wird blockiert und die Saugkraft lässt nach.

Reinigung

beem-abnehmbar

Der Staubbehälter kann per Knopfdruck aus der Halterung gelöst und ebenso einfach geleert werden. Der Hersteller empfiehlt von Zeit zu Zeit, spätestens jedoch alle drei bis sechs Monate, die Reinigung der Zykloneinheit, des HEPA-Abluftfilters und des Dual-Motorschutzfilters.

 

beem-wechsel

Abluft- und Motorfilter lassen sich leicht entnehmen und auch unter fließendem Wasser reinigen. Diese Filter können bei Bedarf auch ausgetauscht werden. Die Reinigung der Zykloneinheit erfolgt ausschließlich mit einem Tuch oder einer Bürste, was recht aufwendig ist, wenn sämtliche Staubablagerungen entfernt werden sollen.

 

 

FAZIT

Der Beem Cyclo-Eccopower überzeugt mit einer guten Saugleistung und erhielt dafür im Test auch die Note „gut“. Mit 189 Euro ist er zwar deutlich teurer als ein vergleichbarer Beutelstaubsauger, doch es entstehen bei diesem Gerät weder Folgekosten durch Staubbeutel, noch wird die Saugleistung bei gefülltem Staubbehälter beeinträchtigt. Die einzige Herausforderung sind langflorige Teppiche – hier muss mehr Kraft und Zeit aufgewendet werden, bis ein zufriedenstellendes Reinigungsergebnis erzielt wird. Wer bereit ist, von Zeit zu Zeit eine aufwendigere Reinigung der Zykloneinheit durchzuführen, ist mit diesem kleinen und wendigen Gerät gut ausgerüstet, um Schmutz und Staub in den eigenen vier Wänden an den Kragen zu gehen.

bar_fazitbox-ende

 

 

PRO

• hohe Saugkraft
• klein und wendig

CONTRA

• Reinigung der Zykloneinheit
• grobe Schmutzpartikel auf glatten Böden
• langflorige Teppiche

 

So haben wir getestet

Ausstattung 25%
Zu den Bewertungskriterien in diesem Punkt zählen das Zubehör und die damit verbundenen Einsatzmöglichkeiten, der Aktionsradius sowie das verwendete Material und dessen Verarbeitung.

 

Leistung 40%
Ein Staubsauger soll in erster Linie Eines: Saugen! Die Saugleistung wurde auf den Untergründen PVC, Laminat, Holz und Fliesen sowie auf Teppichböden mit unterschiedlich langem Flor getestet. Als Schmutz diente im Test ein Haferflocken-Knäckebrotkrümel-Mix (grober Schmutz), ein Gemisch aus Schwarztee (Broken-Mischung) und Zucker (mittlerer Schmutz) sowie Mehl als feinster Schmutz. Des Weiteren kamen noch Tierhaare auf Textilien zum Einsatz. Beim Leistungstest wurden auch die Strommessungen durchgeführt.

 

Handhabung 35%
Neben der Dokumentation zur Inbetriebnahme wurde besonders darauf geachtet, wie flexibel und wendig dieser Staubsauger ist und wie sich der generelle Umgang mit dem Gerät gestaltet (Bedienung / Position der Schalter etc.). Da es bei diesen Geräten zwingend nötig ist, floss auch die Reinigung mit in die Bewertung ein. Die Lautstärke wurde mit einem Pegelmessgerät ermittelt. Gemessen wurde von fünf Seiten aus je einem Meter Abstand zu dem Gerät.

 

 

Technische Daten

Herstellerangaben

Anbieter Beem
Modell

Cyclo-Eccopower Multi-
Zyklonstaubsauger M8.001

Betriebsspannung in V 230
Netzfrequenz in Hz 50
Leistungsaufnahme max. in Watt
(Hersteller)
1600
Leistungsaufnahme max. in Watt
(gemessen bei voller Saugkraft)
1253
Betriebsgeräusch in dB(A)
(gemessen aus 1 m Entfernung)
75
Inhalt Staubbehälter in l ca. 2
Länge Kabel in m 5
Abmessungen (L x B x H) in mm 430 x 265 x 350
Schutzklasse II

 

Bewertung

Anbieter Beem
Modell Cyclo-Eccopower Multi-
Zyklonstaubsauger M8.001
Ausstattung 25% 80,8
• Zubehör 30% 81,0
• Aktionsradius 30% 80,0
• Vielseitigkeit 25% 83,0
• Material/Verarbeitung 15% 78,0
Leistung 40% 82,5
• Hartböden 45% 85,0
• Teppich 45% 80,0
• Gesamteindruck 10% 82,0
Handhabung 35% 82,4
• Dokumentation 5% 82,0
• Bedienung 35% 83,0
• Wendigkeit/Flexibilität 45% 84,0
• Reinigung 15% 76,0
Bonus / Malus  
Bonus 0,5
Abmessungen
Malus -0,5
Reinigung
UVP in € 189,00
Durchschnittlicher Marktpreis in € 129,00
Preis/Leistungsverhältnis 1,57
Testurteil 82,0 („gut“)

 

 


Herstellernachweis

Beem Blitz-Elektro-Erzeugnisse Manufaktur Handels-GmbH
Dieselstrasse 19 – 21
D-61191, Rosbach v.d.H.
Telefon +49 (0)6003 9113-0
Telefax +49 (0)6003 9113-40
E-Mail: info@beem.de
Web: www.beem.de

Getestete Produkte

  • Beem Cyclo-Eccopower Multi-Zyklonstaubsauger M8.001

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de