Elektrische Schallzahnbürsten im Test

Gründliche Zahnpflege

26. Juni 2014

Jeder Zahnarzt empfiehlt, dass man zweimal am Tag die Zähne putzen sollte. Doch nicht jede Zahnbürste sorgt auch für eine gründliche Reinigung. Am besten putzen Schallzahnbürsten die Zähne und lösen durch Schwingungen Zahnbeläge. In unserem Vergleichstest zeigten acht Schallzahnbürsten ihr Können.

Besser als jede Handzahnbürste

In den meisten Badezimmern stehen noch immer klassische Handzahnbürsten im Zahnputzbecher. Dabei lösen diese nur einen Teil der Zahnbeläge und nicht gelöste Beläge können zu Zahnproblemen wie Zahnstein oder Zahnfleischentzündungen führen. Elektrische Schallzahnbürsten werden dagegen durch den eingebauten Motor in Schwingungen versetzt und aufgrund dieser schwingenden Vibration können Plaque, Beläge und sogar Zahnverfärbungen schonend und mühelos entfernt werden. Bereits bei dem ersten Putzen mit einer Schallzahnbürste wird ein gründlicheres Reinigungsergebnis der Zähne spürbar, so fühlen sich die Zähne nach dem Putzen wesentlich glatter an.

Systematisch Putzen

Von Zahnärzten wird ein systematisches Putzen empfohlen, wobei erst die Zähne des Oberkiefers, beispielsweise erst die recht und dann die linke Seite, gründlich geputzt werden. Anschließend wird nach dem gleichen Schema der Unterkiefer gereinigt. Die meisten Schallzahnbürsten sind mit einem automatischen Timer ausgestattet, der durch ein kurzes Aussetzen der Vibration signalisiert, wann der nächste Quadrant des Kiefers geputzt werden sollte. Für jeden Quadranten des Kiefers wird dabei eine Putzdauer von 30 Sekunden empfohlen. Somit liegt die ideale Putzdauer aller Zähne bei zwei Minuten. Nach dieser Zeit schalten sich die meisten Schallzahnbürsten automatisch ab.

Der eingebaute Akku

Um die Lebensdauer des eingebauten Akkus zu verlängern, empfehlen die Hersteller, den Akku stets komplett aufzuladen und auch vollständig zu leeren. Erst dann bietet es sich an, die Zahnbürste auf der Ladestation wieder aufzuladen. In unserem Test zeigte sich, dass die verwendeten Akkus bei voller Ladung mindestens für eine Woche ausreichen, wenn jeden Tag zweimal zur Zahnbürste gegriffen wird. Einige Modelle glänzten sogar mit weitaus längeren Akkulaufzeiten. So könnte man auch problemlos die Schallzahnbürste mit in den Urlaub nehmen, obwohl man die Ladestation zuhause vergessen hat.

Getestete Produkte

  • Braun Oral-B Pulsonic Elektrische Schallzahnbürste
  • Megasmile Sonic Black Whitening
  • newgen medicals Elektrische Schallzahnbürste NC4897
  • Panasonic EW-DL82
  • Philips Sonicare Diamond-Clean HX9332/04
  • Philips Sonicare Flexicare Platinum HX9170/10
  • Remington SFT-100
  • Sanitas SZA 90

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er im ETM TESTMAGAZIN publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel des ETM TESTMAGAZINs lesen.

0,00  In den Warenkorb