9 Rührmaschinen im Vergleichstest

Für Profi- und Hobby-Bäcker

28. März 2019

Der do-it-yourself-Trend der letzten Jahre macht auch vor Blondies, Brownies, Cookies und anderen Backwaren keinen Halt: Schließlich lässt sich nur dann, wenn man‘s selbst macht, kontrollieren, welche Zutaten später ins Backrohr wandern. Mittlerweile ist das Backen auch nicht mehr mit saisonalen Anlässen, wie bspw. Ostern oder Weihnachten, verknüpft; nein, Kuchen und Co. zaubern zu jeder Zeit ein Lächeln in die Gesichter von Familie und Freunden. Wer regelmäßig backt und sich die hiermit verbundene Kneterei sparen will, kann sich einer modernen Rührmaschine bedienen. Während sie arbeitet, kann man sich allen anderen Arbeitsschritten widmen; das spart auch in erheblichem Maße Zeit! In unserem Test haben wir 9 moderne Rührmaschinen geprüft. Welches Modell die Zutaten nicht nur gleichmäßig miteinander vermischt, sondern auch noch leicht zu handhaben (und zu säubern) ist, lesen Sie in diesem Testbericht.

Sicherlich lassen sich die allermeisten Rezepte auch ohne eine Rührmaschine zubereiten. Wer aber schon einmal schweren Teig, bspw. aus Vollkornmehl und -schrot, viele Minuten kneten musste, weiß, wie erschöpfend das sein kann: Mit einer Rührmaschine ist all das selbstverständlich viel leichter. Auch werden viele Backwaren noch einmal appetitlicher, wenn die Zutaten mit einer nie endenden Ausdauer einheitlich verknetet werden. Außerdem lässt sich mit einer Rührmaschine Zeit einsparen. Denn während das Gerät rührt, schlägt oder knetet, lassen sich schon die weiteren Schritte vorbereiten; so kann man bspw. schon einmal die Back-Formen einpinseln. Darüber hinaus bieten manche Modelle neben den Rührelementen noch anderes Zubehör, das über einen weiteren Geräteanschluss betrieben werden kann (bspw. ein Mixbehältnis). So lässt sich das ursprüngliche Funktionsspektrum der Rührmaschine immens erweitern.

Rührmaschinen – Aufbau & Funktion

Rührmaschinen – Aufbau & Funktion

Alle im Test vertretenen Rührmaschinen arbeiten nach ein- und demselben Prinzip – dem planetarischen Rührsystem. Dabei imitieren die Rührmaschine die Bewegungen der Planeten des Sonnensystems. Das Rührelement dreht sich dabei um die eigene Achse, während es in versetzten Ellipsen durch die Rührschüssel manövriert wird. So werden die Zutaten zuverlässig erreicht und miteinander vermengt. Für die unterschiedlichen Teige befinden sich mindestens drei Rührelemente im Lieferumfang. Der Knethaken, der Flachrührer oder auch der Rührhaken und der Schneebesen. Mit dem Knethaken lassen sich die Zutaten fester Teige wie z. B. Brot- oder Hefeteig kraftvoll kneten. Der Flachrührer eignet sich sowohl zum Vermengen mürber Zutaten als auch zum Verrühren weicher Teige wie z. B. Rührteig. Manche Modelle verfügen zusätzlich über eine Rührelement mit einer weichen Silikon-Umrandung. Diese gelangen bis an den Rand der Rührschüssel, sodass auch hier gelegene Zutaten untergemengt werden. Zum Aufschlagen weicher Zutaten wie ein Gemisch aus Butter, Zucker und Eiern oder zum Aufschlagen von Sahne oder Eischnee kommt der Schneebesen zum Einsatz. Das Modell von Kenwood bietet noch ein weiteres Rührelement, mit dem sich luftig aufgeschlagene Massen unterheben lassen, ohne zu stark an Volumen zu verlieren.

Rührmaschinen – Aufbau & Funktion

Sicherheit

Alle Rührmaschinen im Test sind mit gewissen Sicherheitsvorrichtungen versehen. So wird der laufende Betrieb sofort gestoppt, wenn der Rührarm angehoben wird. Außerdem startet bei den meisten Modellen im Test der Betrieb nicht, wenn erst eine Rührstufe eingestellt und erst anschließend die Stromverbindung hergestellt wird. Ein Modell im Test startet jedoch auch dann unverzüglich.

Getestete Produkte

  • AEG KM 7300
  • Bosch MUM 58720
  • Clatronic KM 3712
  • Domo DO9199KR
  • Kenwood CHEF XL TITANIUM KVL8320S
  • Klarstein Curve Küchenmaschine
  • Krups KA631D11
  • Princess 01.220122.01.001 Küchenmaschine
  • Proficook PC-KM 1151

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er im ETM TESTMAGAZIN publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel des ETM TESTMAGAZINs lesen.

0,00  In den Warenkorb

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de