2 Stabmixer im Vergleich – Braun MultiQuick 9 MQ 9037X vs. ESGE Zauberstab M 122 De Luxe

Die neue Generation Stabmixer

25. August 2016

Mit einem Stabmixer lassen sich die allermeisten Arbeiten in der Küche leicht meistern: Er ist ebenso schnell zur Hand wie anschließend wieder verstaut – und nimmt dabei nur ein Mindestmaß an Platz ein. Mit ihm lassen sich die verschiedensten Zutaten in kurzer Zeit hacken, schneiden, zerkleinern sowie pürieren, schäumen und miteinander vermischen. Während die ersten Modelle mit weichen Zutaten vorliebnehmen mussten, können modernere Apparate auch (sehr) harte Lebensmittel verarbeiten. Wir haben mit dem Braun MultiQuick MQ 9037X und dem Zauberstab M 122 De Luxe von ESGE zwei Stabmixer renommierter Hersteller geprüft und ermittelt, wer in welchen Disziplinen die Nase vorn hat.

Stabmixer empfehlen sich vor allem, um Gemüse und Obst gleichmäßig zu pürieren; so lassen sich verschiedenste Speisen in kürzester Zeit zubereiten – neben Dips, (Nuss-)Musen, Pestos und Smoothies lassen sich auch kreative Desserts herstellen.
 Mit dem entsprechendem Zubehör können auch Zutaten wie z. B. Kräuter, Nüsse oder Zwiebeln gehackt, Kartoffeln gestampft oder Sahne bzw. Eischnee aufgeschlagen werden.

Das Wichtigste

Für wen geeignet: Für alle, die sich einen leistungsstarken Stabmixer wünschen, mit dem sich harte wie weiche Lebensmittel gleichermaßen leicht verarbeiten lassen.

Interessant: Mit entsprechendem Zubehör können die geprüften Modelle auch zum Hacken, (Auf-)Schlagen und Schneiden verwendet werden.

Aufgefallen: Eines der geprüften Modelle bietet eine Kindersicherung; dies gestaltet die Handhabung sicherer.


braun multiquick 9mq 9037x produktBraun MultiQuick 9 MQ 9037X

Braun MultiQuick 9 MQ 9037X

Die wichtigsten Merkmale

  • Leistung in Watt: 1.000
  • Geschwindigkeitsstufen: stufenlos
  • Kabellänge: 120 cm

Zubehör & Co – im Detail

Der Braun MultiQuick 9 MQ 9037X bietet nicht nur den Stabmixer selbst, sondern auch eine Handvoll Zubehör: Der Messbecher (600 ml) ist ein ideales Behältnis, in dem sich die verschiedensten Lebensmittel pürieren lassen; die Höhe des Messbechers ist dem Stabmixer angepasst, sodass selbst die am Boden gelegenen Zutaten ohne weiteres mit dem Schneidwerk erreicht werden können. Mit dem Zerkleinerer (500 ml) erschließt sich ein üppiges Funktionsspektrum: In ihm können bspw. Gemüse und Kräuter sowie Nüsse zerkleinert werden. Gerade zum schnellen Zerkleinern von Zutaten, die anschließend weiterverwendet werden sollen, empfiehlt sich der Zerkleinerer. Ein spezieller Kartoffelstampf-Aufsatz dient dazu, Kartoffeln in leichter Art und Weise zu Kartoffelstampf zu verarbeiten; der Aufsatz verhindert, dass während des Stampfens (viel) Stärke austritt, sodass sich eine lockere Konsistenz erreichen lässt. Ein Schneebesen-Aufsatz schließlich erlaubt es bspw. Eiweiß oder Sahne steif aufzuschlagen.

braun multiquick 9mq 9037x 1

„ACTIVEBlade“-Technologie

braun multiquick 9mq 9037x actiblade2

Die sog. „ACTIVEBlade“-Technologie ermöglicht ein schnelleres, effizientes Pürieren selbst von harten Zutaten. Durch die Auf- und Abbewegung des Messers verfügt dies über einen größeren Schnittbereich, sodass mit weniger Druck feinere Ergebnisse erzielt werden.

 

POWERBell Plus

Eine der Besonderheiten des neuen Braun MultiQuick 9 MQ 9037X ist das Messer: Anders als andere Stabmixer bietet das hier verwendete Messer einen zusätzlichen Winkel, der wie eine Fräse arbeitet. Dieses Messer erlaubt es, die Zutaten pro Rotation stärker zu zerkleinern, als dies mit konventionellen Messern erfolgt. Damit lassen sich die Lebensmittel in allerkürzester Zeit gleichmäßig pürieren. Schließlich minimiert das Messer die Kraft, die entfaltet werden muss, um harte Zutaten – wie bspw. Ingwer (durchschnittlich 2,5 x 2,5 x 2,5 cm), Kartoffeln (roh) (durchschnittlich 2,5 x 2,5 x 2,5 cm) und Meerrettich (durchschnittlich 2,5 x 2,5 x 2,5 cm) – zu verarbeiten.

braun multiquick 9mq 9037x 2

 

Handhabung

Der Braun MultiQuick 9 MQ 9037X ist hochwertig verarbeitet. Der Pürierfuß besteht aus Edelstahl und das Gehäuse ist aus hochwertigem Kunststoff gefertigt. Um die „SmartSpeed“-Taste herum ist eine Edelstahl-Applikation angebracht.

Der Griff hat einen Durchmesser von 6,5 cm und liegt ausgesprochen präzise in der Hand. An der Rückseite ist er gummiert, sodass er im Betrieb auch mit nassen Händen sicher gehalten werden kann. Der Stab wiegt 1.004 g und das Stromkabel misst 120 cm; diese Länge bietet genügend Freiraum beim Arbeiten, ohne einen reibungslosen Ablauf zu stören oder gar bei der Lagerung zu viel Platz einzunehmen.

braun multiquick 9mq 9037x 6

Zum Lieferumfang gehört neben dem 21 cm hohen Pürierfuß auch ein 600 ml fassender Messbecher, ein Schneebesenaufsatz, ein 500 ml fassender Zerkleinerer sowie ein Kartoffelstampfer-Aufsatz.

braun multiquick 9mq 9037x 5

Durch  Drücken der zwei seitlich am Stab angebrachten Entriegelungstasten lässt sich der Pürierfuß simpel abnehmen und das jeweils benötigte Zubehör durch ein leichtgängiges Click-System („EasyClick+“) montieren.

braun multiquick 9mq 9037x 3

Der „SmartSpeed“-Betriebsschalter ist mit dem Zeigefinger für Links- und Rechtshänder gleichermaßen gut zu erreichen.

braun multiquick 9mq 9037x 4

Um den Betrieb zu starten, muss zunächst die Kindersicherung gelöst werden. Dazu befindet sich eine mit dem Daumen sehr gut erreichbare Taste auf der Oberseite des Pürierstabs. Durch eine rote LED wird signalisiert, dass die Kindersicherung aktiv ist. Wird die Taste gedrückt, so wechselt die LED zu einem Grün und der Betrieb kann durch Drücken des „SmartSpeed“-Betriebsschalters gestartet werden. Die Geschwindigkeit wird dabei mit der sog. „SmartSpeed“-Taste reguliert. Je mehr Druck man hier ausübt, desto schneller dreht sich auch das Messer. Wird die Taste nur leicht betätigt, rotiert das Messer eher maßvoll. Wird der Betrieb zwei Sekunden pausiert, (re-)aktiviert sich die Kindersicherung automatisch; vor erneutem Betrieb muss man diese daher wieder lösen.

braun multiquick 9mq 9037x 8

Der Stabmixer zeichnet sich durch eine sog. „ACTIVEBlade“-Technologie aus; durch diese hebt und senkt sich das Messer während des Betriebs. So lassen sich die allermeisten Zutaten gleichmäßiger (und feiner) pürieren als mit normalen Schneidwerken.
Schließlich ist das Messer mit einem speziellen Fräselement versehen; mit diesem können selbst sehr harte Zutaten leicht zerkleinert werden.
Die Reinigung des Stabmixers ist sehr leicht, zumal sich während des Betriebs keine nennenswerten Zutatenreste an der Glocke absetzen. Der Pürierfuß kann problemlos abgenommen und unter fließendem Wasser gereinigt werden. Auch der Bereich unter dem Messer ist mühelos zu erreichen.

Funktionalität

Das Pürieren harter wie auch weicher Lebensmittel erfolgt stets problemlos. Die „ACTIVEBlade“-Technologie gestaltet das Pürieren dabei sehr simpel; vor allem härtere Zutaten lassen sich so sehr gleichmäßig pürieren, ohne allzu viel Druck verwenden zu müssen. Dank des Fräsmessers werden selbst härteste Lebensmittel ohne Fehl und Tadel zerkleinert.

braun multiquick 9mq 9037x 12

Während des Tests ließen sich bspw. Karotten (roh) und Kartoffeln (roh) gleichmäßig fein pürieren: Von 150 g Kartoffeln blieben nach 30 Sekunden des Betriebs und anschließendem Sieben (Maschenweite: 4 mm) nur 5 g zurück. Die Konstruktion des Messers erlaubt auch das mühelose Pürieren kleiner Kartoffeln (roh; Durchmesser: ca. 5 cm) am Stück – hierdurch lässt sich viel Zeit beim Vorbereiten der Zutaten einsparen.

Auch die Karotten ließen sich ohne nennenswerte Kraftentfaltung pürieren: Nach 30 Sekunden des Betriebs und anschließendem Sieben blieben von ursprünglich 100 g Karotten circa 32 g (Maschenweite: 4 mm) bzw. 48 g (Maschenweite: 1 mm) zurück.
Apfel wurde in 20 Sekunden so fein zerkleinert, dass von ursprünglich 200 g nach dem Sieben nur 20 g (Maschenweite: 4 mm) bzw. 88 g (Maschenweite: 1 mm) zurückblieben.

Aus 200 g  Kichererbsen (gekocht) ließ sich binnen 30 Sekunden ein vollends gleichmäßiges Mus herstellen. Nach dem abschließenden Ausstreichen der Masse ließen sich keine (nicht zerteilten) Kichererbsen mehr erkennen. Der Stab konnte dabei problemlos durch die Masse geführt werden.

Die „ACTIVEBlade“-Technologie erlaubt es im Zusammenspiel mit dem speziellen Fräsmesser, selbst harten Ingwer (roh) gleichmäßig zu pürieren; solcher lässt sich normalerweise nur mit erheblicher Mühe zerreiben. Im Test blieben keinerlei Fasern im entstehenden Mus zurück.
Frischer Meerrettich (roh) wurde binnen nur 30 Sekunden ohne erheblichen Druck in einheitliche Stückchen zerteilt; nur einmal blieb ein kleines Stückchen an der Glocke haften und ließ sich daher nicht weiter verarbeiten. Das Crushen von Eiswürfeln ist mit diesem Modell zwar nicht möglich; das Modell MQ 9045 aus gleicher Serie verfügt jedoch über ein entsprechendes Zubehör.

braun multiquick 9mq 9037x 13

Smoothies (bestehend aus 120 g Banane, 60 g Erdbeeren und 120 ml Orangensaft) ließen sich in circa 30 Sekunden herstellen – es wurde ein jedes Mal ein feine Konsistenz erzielt. Nach dem Sieben (Maschenweite: 1 mm) des Smoothies blieben nur 23 g zurück. Werden Flüssigkeiten verarbeitet, so können diese ab der grünen Markierung (17 cm) in den Stab hinein gelangen. Um das zu vermeiden, sollte der Stab nicht über diese Markierung hinaus eingetaucht werden. Sollten doch Zutaten in den Stab hinein gelangen, so können diese durch kleiner Öffnungen am Pürierstab ablaufen oder der Pürierfuß im Geschirrspüler gereinigt werden. Die Zutaten einer (Gemüse-) Cremesuppe wurden nach dem Kochen innerhalb von 45 Sekunden besonders cremig püriert. Hier verbleiben nach dem Sieben (1 mm) von 1 L Suppe nur 45 g im Sieb. Zudem wird bei der Arbeit mit flüssigen Zutaten deutlich, dass dank der sog. „SPLASHControl“-Technologie keine Spritzer nach außen gelangen. Selbst wenn man den Pürierstab während des Betriebs aus der Zutatenmixtur heraushebt und anschließend wieder in ihr versenkt, entstehen keine Spritzer. Somit ist auch das Pürieren in nicht sonderlich hohen Gefäßen problemlos möglich.

Aus Kartoffeln (gekocht) ließ sich mit dem speziellen Kartoffelstampf-Aufsatz in nur 30 Sekunden lockeres Kartoffelpüree herstellen. Mit dem Zerkleinerer können unterschiedliche Zutaten, je nach Betriebsdauer, grob bis fein zerteilt werden. Mit einem Fassungsvermögen von 500 ml bietet dieser zudem genügend Platz, um selbst größere Mengen in nur einem Mal zu verarbeiten.

braun multiquick 9mq 9037x 9

So konnten im Test bspw. 100 g Zwiebeln (roh) mit nur 5 „Pulsen“ in gleichmäßig große Stücke zerteilt oder 15 g Petersilie (glatt) einheitlich zerhackt werden. Der gummierte Boden des Zerkleinerers gewährleistet dabei die nötige Standsicherheit. Die Ergebnisse waren stets sehr ordentlich geschnitten; daher pflegte auch nicht allzu viel Wasser aus den Zutaten auszutreten.

braun multiquick 9mq 9037x 11

100 g Haselnüsse wurden mit 8 knappen „Pulsen“ zu erlesenem Haselnussmehl.

Der Schneebesen-Aufsatz macht es sehr leicht, Eiweiß und Sahne (steif) aufzuschlagen. Dieser ist dank des Click-Systems zügig montiert (und anschließend auch wieder demontiert). 200 ml Schlagsahne wurden so binnen 1:20 Minuten zu einer lockeren Masse aufgeschlagen. Eischnee aus drei Eiklar (Eier der Größe M) benötigte 1:37 Minuten um eine ausreichend steife Konsistenz zu erreichen.

Zubehör – im Einsatz

braun multiquick 9mq 9037x erg 1Aufschlagen
Eiweiß und Sahne lassen sich mit dem Schneebesen kurzerhand (steif) aufschlagen.

braun multiquick 9mq 9037x erg 2Hacken
Kräuter werden mit dem Zerkleinerer sehr einheitlich zerteilt – hier empfiehlt es sich, mehrere Male kurz hintereinander zu „pulsen“, bis die Wunschkonsistenz erreicht ist.

braun multiquick 9mq 9037x erg 4Kartoffeln stampfen
Mit dem Kartoffelstampf-Aufsatz lassen sich Kartoffeln (gekocht) binnen kürzester Zeit in ein lockeres Kartoffelpüree verwandeln.

braun multiquick 9mq 9037x erg 6Pürees
Karotten wurden zu einheitlichem Pürree verarbeitet – ohne dass auch nur kleinste Karottenstückchen darin zurückblieben.

braun multiquick 9mq 9037x erg 3Pürrieren
200 g Kichererbsen (gekocht) werden innerhalb von 30 Sekunden zu einem sehr gleichmäßigen Mus püriert; dieses kann anschließend leicht weiterverarbeitet werden – bspw. zu orientalischem Hummus.

braun multiquick 9mq 9037x erg 5Smoothies
In nur 30 Sekunden entstand ein vitaminreicher Smoothie.

 

Kurzbewertung

Handhabung:
5,0 von 5,0
Ergebnis:
4,5 von 5,0
Sicherheit:
5,0 von 5,0

Pro/Contra

  • „ACTIVEBlade“- Technologie
  • feines Pürieren innerhalb kurzer Zeit
  • kein hoher Druck erforderlich
  • „SPLASHControl“-Technologie
  • „SmartSpeed“
  • leichter Zubehörwechsel
  • kein Zubehör zum Zerkleinern von Eiswürfeln

Innovativ! ACTIVEBlade-Technologie

Die Innovation der „ACTIVEBlade“-Technologie beschreibt das Messer des
MultiQuick 9 MQ 9037X von Braun.

braun multiquick 9mq 9037x 15

Dieses bewegt sich je nach Druck mit dem Stabmixer auf und ab, sodass sich selbst sehr harte Lebensmittel (bspw. rohe Karotten, roher Meerrettich und roher Sellerie) mit wenig Druck zerkleinern lassen. Dadurch, dass sich das Messer während des Betriebs immer wieder um circa einen Zentimeter hebt und senkt, werden die Zutaten sehr fein zerteilt – und das binnen kürzester Zeit.


esge m122 de luxe produktESGE Zauberstab M 122 De Luxe

ESGE Zauberstab M 122 De Luxe

Die wichtigsten Merkmale

  • Leistung in Watt: 140
  • Geschwindigkeitsstufen: 2
  • Kabellänge: 166 cm

Zubehör & Co – im Detail

Dem ersten Anschein nach ist das Zubehörensemble des Modells von ESGE weitaus knapper – das Funktionsspektrum ist aber ähnlich. Auch hier ist ein dem Stabmixer angepasster Messbecher (600 ml) enthalten. Der Zerkleinerer ist mit einem Volumen von 300 ml äußerst klein; hier empfiehlt sich das Arbeiten in mehreren Etappen. Ferner ist das im Zerkleinerer arbeitende Messer eher dazu konzipiert, Gewürze zu mahlen oder Schokolade zu zerstoßen. Die Aufsätze können einerseits zum Aufschlagen und andererseits zum Schneiden verwendet werden. Dabei lässt sich das spezielle Multifunktionsmesser auch zum Zerstoßen („Crushen“) von Eis nutzen. Die Schlagscheibe empfiehlt sich vor allem zum Aufschlagen von Eiweiß und Sahne (sowie ggf. Saucen).

esge m122 de luxe 1

Unterschiedliche Aufsätze

Das Modell von ESGE unterscheidet sich in seiner Konstruktion leicht von den meisten anderen Stabmixern – denn hier ist der Fuß, an dem die Messer sitzen, starr montiert. Er lässt sich daher nicht gegen anderes Zubehör auswechseln; vielmehr sind die Messer selbst auszutauschen. Dazu muss man den Aufsatz nur mit etwas Kraft vom Antrieb abziehen und anschließend den neuen Aufsatz montieren.

esge m122 de luxe 2

Handhabung

Der ESGE Zauberstab M 122 De Luxe ist makellos verarbeitet. Der 13,5 cm lange Pürierfuß ist aus Edelstahl gefertigt und das Gehäuse mit robustem Kunststoff verkleidet.

esge m122 de luxe 5

Der Stab ist mit einem Durchmesser von knapp 7 cm dicker als die meisten anderen Stabmixer, lässt sich jedoch mit den Einlässen am Griffstück sicher halten. Er wiegt 928 g und das Stromkabel misst 166 cm.

esge m122 de luxe 13

Zum Lieferumfang zählen neben dem Multifunktionsmesser eine Schlagscheibe, ein dem Stabmixer angepasster Messbecher (600 ml), ein kleiner Zerkleinerer (300 ml) sowie eine Wandhalterung samt Montageset, sodass der Stab stets griffbereit gelagert werden kann. Das Multifunktionsmesser eignet sich unter anderem zum Rühren von Teig, Zerkleinern von Obst und Gemüse sowie auch zum Zerstoßen („Crushen“) von Eiswürfeln. Die Schlagscheibe kann ähnlich wie ein Schneebesen zum Schlagen von Eiweiß, Sahne, Saucen und Shakes verwendet werden.

esge m122 de luxe 3

Das Messer bzw. die Schlagscheibe lassen sich an dem Antrieb unter der Glocke montieren. Dabei sollte das Gerät stets vom Stromnetzwerk getrennt werden. Bei der Montage des Messers empfiehlt sich Vorsicht. Im Gegensatz zu den meisten anderen Stabmixern ist hier der Fuß starr montiert und lässt sich daher nicht abnehmen.

esge m122 de luxe 7

Um den Zerkleinerer zu betreiben, muss zunächst das Messer vorsichtig vom Antrieb entfernt werden. Anschließend kann der Stab über den Antrieb mit dem Zerkleinerer verbunden werden.

esge m122 de luxe 4

Die Betriebsschalter sind mit dem Zeigefinger für Rechts- wie auch Linkshänder sehr gut erreichbar. Insgesamt stehen zwei Tasten – je eine für die jeweilige Geschwindigkeitsstufe – zur Wahl. Durch den starr montierten Stab ist die Handhabung zunächst etwas schwierig; hieran kann man sich aber schnell anpassen. Bei der Reinigung erweist sich der starr montierte Fuß als ein leichtes Hindernis, da der Stab zunächst vom Stromnetzwerk getrennt und anschließend zur Spüle getragen werden muss.  Dort kann der Fuß gut unter fließendem Wasser gereinigt werden. Da das Messer bzw. die Schlagscheibe entnommen werden können, bereitet die Reinigung auch unter ihnen keinerlei Mühe. Dennoch können sich am Antriebsansatz Speisereste ansammeln, weshalb die Reinigung am besten unmittelbar nach Beendigung des Betriebs erfolgen sollte.

Funktionalität

Das Pürieren unterschiedlicher Speisen geht problemlos von der Hand, wenn auch bei härteren Zutaten etwas mehr Kraft entfaltet werden muss, um diese gleichmäßig zu zerkleinern. Rohe Kartoffeln werden gleichmäßig zerteilt; hier ist jedoch etwas mehr Zeit vonnöten. Nach 30 Sekunden im Betrieb blieben von ursprünglich 150 g Kartoffeln (roh) nach dem Sieben (Maschenweite: 4 mm) noch 85 g zurück. Dazu müssen die Kartoffeln vorab in kleine Stücke zerteilt werden; zu große Stücke können an der Glocke stecken bleiben und werden sodann nicht (vollständig) vom Messer erreicht.
Um rohe Karotten zu pürieren, ist deutlich mehr Druck nötig. Von 100 g Karotten (roh) blieben nach 30-sekündiger Betriebszeit nach dem Sieben (Maschenweite: 4 mm bzw. 1 mm) noch 45 g bzw. 94 g zurück.
Bei Äpfeln blieben von ursprünglich 200 g nach 20-sekündigem Pürieren und anschließendem Sieben (Maschenweite: 4 mm resp. 1 mm) noch 122 g resp. 155 g übrig. Eine ansehnliche Konsistenz ließ sich erst mit mehr Pürierzeit erreichen.
200 g Kichererbsen (gekocht) werden in 30 Sekunden mit etwas Druck gut, jedoch nicht vollständig püriert.  Nach Ablauf der Zeit wurde das Mus ausgestrichen, wobei deutlich erkennbar einzelne Kichererbsen zurück blieben.  
Ähnlich verhält es sich mit 100 g Ingwer (roh): Auch hier blieben nach 30 Sekunden Pürieren noch erhebliche Stückchen zurück. Außerdem waren noch reichlich nicht zerteilte Fasern vorhanden.

Frischer Meerrettich (80 g) konnte mit dem ESGE innerhalb von 30 Sekunden, wenn auch mit etwas größerer Kraftanstrengung verbunden, zerteilt werden. Im Ergebnis ist der Meerrettich recht gleichmäßig zerteilt.

esge m122 de luxe 10

Mit dem Multifunktionsmesser können sogar kleine Mengen Eiswürfel zerstoßen („gecrushed“) werden; nach mehreren Pulsstößen wird das Eis vielmehr zu einem Eisstaub als zu klassischem „crushed ice“.
Smoothies (bestehend aus 120 g Bananen, 60 g Erdbeeren und 120 ml Orangensaft) ließen sich in 30 Sekunden herstellen – es wurde ein jedes Mal ein sämige Konsistenz erzielt. Nach dem Sieben (Maschenweite: 1 mm) blieb hier jedoch mit 59 g etwas mehr Fruchtfleisch zurück.

esge m122 de luxe 11

Auch die Zutaten einer (Gemüse-)Cremesuppen können direkt im Topf cremig püriert werden. Nach dem Kochen wurden diese für 45 Sekunden püriert. Anschließend wurde die Suppe durch ein Sieb (Maschenweite: 1 mm) gepresst, wobei noch 124 g der Zutaten zurück blieben. Zudem gilt es besonders bei (heißen!) Flüssigkeiten zu beachten, dass die Glocke vollständig in diese eingetaucht wird; andernfalls können vermehrt Spritzer entstehen.

Kartoffeln (gekocht) können mit dem Multifunktionsmesser binnen 45 Sekunden zu einem Brei verarbeitet werden, allerdings ist die Konsistenz etwas klebrig – hier würde sich ein anderer Messeraufsatz (Fleisch- und Gemüsemesser, nicht im Lieferumfang enthalten) empfehlen.
Der Zerkleinerer bietet mit einem Volumen von 300 ml nur wenig Platz, sodass nur kleine Mengen in einem Mal zerteilt werden können. 100 g Zwiebeln wurden nach 5 „Pulsen“ nur grob zerkleinert: Die Stücke sind alles andere als gleichmäßig und zudem sehr wässrig.

esge m122 de luxe 9

Auch glatte Petersilie (15 g) wurde nach 5 „Pulsen“ in unterschiedlich große Stücke zerteilt, wobei das Blattwerk vielmehr zerrissen als zerschnitten wurde. Dieser Zerkleinerer eignet sich daher besser zum Mahlen bspw. von Gewürzen.
100 g Haselnüsse waren nach 8 kurzen „Pulsen“ zufriedenstellend zerteilt, wobei auch hier vereinzelt größere Stückchen zurückblieben.

esge m122 de luxe 6

Um Flüssigkeiten aufzuschlagen bzw. zu emulgieren, ist zuvor die Schlagscheibe zu montieren. Mit dieser konnten 200 ml Sahne innerhalb von nur 45 Sekunden aufgeschlagen werden. Auch Eischnee aus drei Eiweißen (Eier der Größe M) wurde binnen 1:10 Minuten steifgeschlagen. Da durch die Schlagscheibe jedoch kleinere Luftblasen unter die Masse geschlagen werden, ist die Konsistenz bei Sahne wie auch Eischnee etwas kompakter.

Zubehör – im Einsatz

esge m122 de luxe erg 1Pesto
In 30 Sekunden wurde ein Pesto zubereitet; hier blieben aber kleinere (nicht vollends zerteilte) Zutatenreste zurück.

esge m122 de luxe erg 2Aufschlagen
Eine lockere Konsistenz ließ sich beim Bearbeiten von Eiweiß und Sahne nur erreichen, wenn die jeweilige Zutat mit dem Pürierstab „hochgezogen“ wurde.

esge m122 de luxe erg 3Zerkleinern
Gewürze (Pfefferkörner) konnten im Zerkleinerer gleichmäßig gemahlen werden.

esge m122 de luxe erg 6 Pürees
Karotten (gekocht) wurden binnen 30 Sekunden zu nicht vollkommen gleichmäßigem Püree verarbeitet; es empfiehlt sich, in einem höheren Behältnis zu pürieren, um Spritzer zu vermeiden.

esge m122 de luxe erg 4Hacken
Kräuter ließen sich nur sehr grob hacken; die Blätter wurden größtenteils gequetscht.

esge m122 de luxe erg 5Pürieren
Die Zutaten einer Cremesuppe ließen sich kurz nach dem Kochen gleichmäßig pürieren.

Kurzbewertung

Handhabung:
4,5 von 5,0
Ergebnis:
4,5 von 5,0
Sicherheit:
4,5 von 5,0

Pro/Contra

  • auswechselbare Messer
  • Zerkleinern von Eiswürfeln
  • Mahlen von Gewürzen
  • Fuß nicht abnehmbar
  • Hacken von Kräutern / Zwiebeln
  • mehr Kraftaufwand
  • keine Kindersicherung

Ergebnisse im Vergleich

petersiliePetersilie
Mit dem Zerkleinerer wurden 15 g Petersilie (glatt) mit 5 „Pulsen“ zerteilt. Das Modell von Braun präsentiert ein einheitliches Schnittbild; bei dem Modell von ESGE wurden die Blätter leicht gequetscht.

KarottenKarotten
100 g Karotten (roh) wurden 30 Sekunden püriert und anschließend durch ein Sieb (Maschenweite: 4 mm) gestrichen. Bei dem Stabmixer von Braun blieben 32 g zurück, bei demjenigen von ESGE 45 g.

zwiebelnZwiebeln
100 g Zwiebeln (roh) wurden mit 5 „Pulsen“ im Zerkleinerer zerteilt. Das Modell von Braun vermochte die Zwiebeln sehr gleichmäßig zu zerkleinern; der Pürierstab von ESGE brachte kein allzu gleichmäßiges Bild hervor.

kartoffelnKartoffeln
150 g Kartoffeln (roh) wurden 30 Sekunden püriert und sodann durch ein Sieb (Maschenweite: 4 mm) gestrichen. Bei dem Modell von Braun blieben nur 5 g zurück, bei dem Stabmixer von ESGE stattliche 85 g.

kichererbsenKichererbsen
200 g Kichererbsen (gekocht) wurden 30 Sekunden püriert. Das Modell von Braun hinterließ eine vollkommen gleichmäßige Masse; der Pürierstab von ESGE konnte die Kichererbsen nicht vollkommen einheitlich zerkleinern.

aepfelÄpfel
200 g Äpfel wurden 20 Sekunden püriert. Nach dem Sieben (Maschenweite: 4 mm) ist leicht ersichtlich, dass der Stabmixer von Braun kaum etwas zurückließ (20 g), das Modell von ESGE mit 122 g indes sehr viel.

meerrettichMeerrettich
80 g Meerrettich (roh) vermochten beide Modelle in 30 Sekunden recht gleichmäßig zu zerkleinern; bei dem Stabmixer von ESGE musste jedoch weitaus mehr Kraft entfaltet werden.

ingwerIngwer
100 g Ingwer (roh) wurden 30 Sekunden püriert. Der Stabmixer von Braun brachte ein gleichmäßiges Mus hervor; bei dem Modell von ESGE blieben viele nicht zerkleinerte Fasern zurück.

spritztestSpritztest
180 g Tomaten (roh) wurden in einem niedrigen Behältnis (Wandhöhe: 7,5 cm) 30 Sekunden püriert. Das Modell von Braun pürierte die Tomaten rückstandslos, ohne auch nur einen Spritzer herbeizuführen; der Stabmixer von ESGE vermochte die Tomaten nicht einmal vollends zu zerkleinern und produzierte während des Betriebs auch noch eine Vielzahl von Spritzern.

tomatenTomaten
Von 180 g Tomaten bleiben nach 30-sekündigem Pürieren und anschließendem Sieben (Maschenweite: 4 mm) bei dem Modell von Braun nur 5 g zurück, wohingegen bei dem Modell von ESGE 88 g übrig bleiben.

nuesseNüsse
100 g Haselnüsse wurden im Zerkleinerer durch 8 kurze „Pulse“ zerteilt. Bei dem Modell von Braun wurde ein sehr gleichmäßiges Bild erreicht; die Konsistenz erinnert vielmehr an diejenige von (Nuss-)Mehl. Der Stabmixer von ESGE konnte die Haselnüsse nicht allzu einheitlich zerkleinern.

kartoffel grossGroße Stücke
Nur der Pürierstab von Braun konnte kleine Kartoffeln (roh, Durchmesser: circa 5 cm) am Stück pürieren; beim Modell von ESGE konnten die Messer die Kartoffel nicht einmal erreichen.

 


Aufgefallen im Stabmixer-Praxistest

Wir waren wieder für Sie im Einsatz; unser oberstes Ziel ist es dabei, möglichst detaillierte und praxisnahe Informationen zum jeweiligen Test-Produkt zu bieten. Im Folgenden haben wir Ihnen einige Auffälligkeiten und Erfahrungswerte aufgelistet, die charakteristisch für das jeweilige Gerät oder sogar für den Gerätetypus sind.

stabmixer aufgefallen 1BRAUN: Die Glocke ist zwar größtenteils geschlossen, haftet während des Betriebs aber dennoch nicht am Boden des jeweiligen Behältnisses an. ESGE: Das Modell von ESGE bietet einen offenen Fuß; vier stabile Abstandshalter schützen das Messer.

stabmixer aufgefallen 2BRAUN: Das Stromkabel des Modells von Braun misst 120 cm, was in den (aller-)meisten Fällen ausreicht. ESGE: Das Modell von ESGE bietet ein 166 cm messendes Stromkabel.

stabmixer aufgefallen 3BRAUN: Die jeweilige Geschwindigkeit wird bei dem Stabmixer von Braun stufenlos über die „SmartSpeed“-Taste bestimmt. ESGE: Das Modell von ESGE bietet nur zwei Geschwindigkeitsstufen.


Technische Daten

Hersteller/Modell Braun
MultiQuick 9
MQ 9037X
ESGE
Zauberstab M 122
De Luxe
Maße (L x B x T) in cm 41,0 x 6,5 x 6,0 34,5 x 7,0 x 8,0
Gewicht in g gemessen 1.004 928
Länge des Stromkabels
in cm
120 166
Länge Pürierstab in cm 21,0 13,5
Geschwindigkeitsstufen stufenlos („SmartSpeed“)
Kapazität Messbecher
in ml
600 600
Kapazität Zerkleinerer
in ml
500  300
Kindersicherung ja  nein
Pürierfuß abnehmbar,
ACTIVEBlade-Technologie
 nicht abnehmbar,
Messer austauschbar
Durchmesser Glocke in cm 7,0 6,0
Zubehör Messbecher (600 ml),
Schneebesen,
Zerkleinerer (500 ml),
Kartoffelstampfer
 Schlagscheibe,
Multifunktionsmesser,
Wandhalterung,
Messbecher (600 ml),
Zerkleinerer (300 ml)
Zubehörteile
spülmaschinenfest
ja, außer Schneebesenadapter,
Kartoffelstampf-Aufsatz,
Deckel des Zerkleinerers
 ja
Leistung in Watt lt. Hersteller 1.000 140
Stromverbrauch in W
Messung im Betrieb beim Pürieren von rohen Karotten
 braun strom  esge strom
Lautstärke im Betrieb gemessen
in dB(A) (max./durchschnittl.)
aus 1 m Distanz
82,3 / 67,3  75,9 / 59,9
Lautstärke in dB(A)
Messung im Betrieb beim
Pürieren von rohen Karotten aus 1 m Distanz
 braun laut  esge laut

Bewertung

  Testsieger  
Hersteller/Modell % Braun
MultiQuick 9
MQ 9037X
ESGE
Zauberstab M 122
De Luxe
Handhabung 20 95,03 90,75
Dokumentation 15 89,00 90,00
Aufbau / Umbau 10 96,00 95,00
Bedienung 50 96,66 90,00
Reinigung 25 95,00 91,00
Ergebnis 60 94,88 90,89
Pürieren 50 95,10 89,68
    Hartes 50 95,29 90,18
    Weiches 50 94,90 89,17
Zubehörleistung 50 94,67 92,11
   Aufschlagen 40 91,63 95,50
   Zerkleinern 60 96,70 89,85
Sicherheit 10 98,00 88,00
Verarbeitung 5 96,00 96,00
Lautstärke 5 91,70 98,00
Bonus/Malus    
Bonus +0,25 Kartoffelstampf-Aufsatz +0,25 Zerkleinern von
Eiswürfeln möglich
Malus    
UVP in Euro 159,99*
* Preis gilt für Deutschland
144,99
Marktpreis in Euro 117,74
Preis-/Leistungsindex 1,29
Gesamtbewertung 95,37 % („sehr gut“)  91,44 % („gut“)

So haben wir getestet

Handhabung (20 %)

Unter der Handhabung begutachtete das Testteam zunächst die Dokumentation des jeweiligen Stabmixers. Dabei wurde neben der allgemeinen Verständlichkeit geprüft, ob die enthaltenen Informationen richtig sind und ob ggf. nützliche Hinweise gegeben werden. Beim Montieren bzw. Demontieren von Aufsätzen usw. wurde bewertet, wie die jeweiligen Elemente ineinander passen. Anschließend wurde auch die Bedienung geprüft und u. a. beurteilt, wie sich die Bedienelemente während des Betriebs erreichen lassen; auch die zum Verarbeiten verschiedener Zutaten jeweils erforderliche Kraftentfaltung wurde benotet.

stabmixer getestet

Ergebnis (60 %)

Zur Beurteilung der Ergebnisse wurden Lebensmittel unterschiedlichster Beschaffenheit (Äpfel, Bananen, Erdbeeren, Ingwer, Kartoffeln, Karotten, Kichererbsen , Meerrettich, Sellerie, Tomaten) püriert. Zunächst wurden 150 g rohe Kartoffeln, 100 g rohe Karotten sowie 200 g rohe Äpfel in 2,5 x 2,5 x 2,5 cm messende Stückchen zerteilt. Anschließend wurden die Kartoffeln und die Karotten für jeweils 30 und die Äpfel für 20 Sekunden püriert. Dann wurden die jeweiligen Ergebnisse durch ein Sieb gepresst und das Gewicht der verbleibenden Reste ermittelt. Zum Sieben wurden Siebe mit einer Maschenweite von 1 mm und 4 mm verwendet. Smoothies aus 120 g Banane, 60 g Erdbeeren und 120 ml Orangensaft wurden auch für 30 Sekunden püriert und anschließend durch ein Sieb (Maschenweite: 1 mm) gepresst. Auch Gemüsecremesuppen, bestehend aus 100 g Zwiebeln, 300 g Zucchini, 150 g Kartoffeln und 1 Liter Gemüsebullion, wurden zunächst für 20 Minuten gekocht, anschließend für 45 Sekunden püriert und sodann durch ein Sieb (Maschenweite: 1 mm) gepresst. 200 g Kichererbsen wurden mit beiden Geräten für jeweils 30 Sekunden püriert und anschließend flach ausgestrichen, um die jeweilige Konsistenz sichtbar zu machen. Auch 80 g Meerrettich, 100 g Ingwer sowie 80 g Sellerie wurden für jeweils 30 Sekunden püriert. Die Ergebnisse wurden auf ihre Gleichmäßigkeit und Feinheit geprüft. Bei der Leistung des jeweils zum Lieferumfang zählenden Zubehörs wurden jeweils 100 g Zwiebeln, 15 g glatte Petersilie und 100 g ungeschälte Haselnüsse gehackt. Dabei wurden die Kräuter und die Zwiebeln jeweils fünf Mal im Zerkleinerer „gepulst“ und die Haselnüsse jeweils acht Mal. Mit dem Schneebesen bzw. der Schlagscheibe wurden jeweils 200 ml Schlagsahne und drei Eiklar aufgeschlagen. Dabei wurde die jeweils erforderliche Zeitdauer gemessen und vergleichend bewertet. Bei der Herstellung von Kartoffelpüree wurden Salzkartoffeln (gekocht, jeweils 500 g) für 45 Sekunden gestampft bzw. püriert. Das Ergebnis wurde anhand der Konsistenz des Pürees bewertet.

Sicherheit (10 %)

Unter dem Aspekt der Sicherheit wurde bewertet, wie sicher sich die Pürierstäbe während des Betriebs handhaben lassen. Eine den Halt verbessernde Gummierung wurde positiv beurteilt. Schließlich wurde auch ermittelt, ob und ggf. in welchem Maß sich der Wechsel der Aufsätze und deren Reinigung jeweils als gefährlich gestaltet. Auch das (Nicht-)Vorhandensein von Schutzmechanismen, wie z. B. einer Kindersicherung, wurde entsprechend gewürdigt.

Verarbeitung (5 %)

Hier wurde die Verarbeitung der verwendeten Materialien geprüft und bewertet. Dabei wurde vor allem ermittelt, ob Elemente des Korpus abstehen, ob (erhebliche) Spaltmaße bestehen usw.

Lautstärke (5 %)

Die Lautstärke wurde im Betrieb während des Pürierens von rohen Karotten gemessen und anschließend vergleichend bewertet.


Fazit

In unserem Vergleichstest von Stabmixern konnte sich das neueste Modell von Braun gegen den Klassiker ESGE Zauberstab durchsetzen. Vor allem durch seine kurzen Zubereitungszeiten konnte der Pürierstab von Braun punkten. Ferner wurden die Zutaten mit der „ACTIVEBlade“-Technologie besonders fein und gleichmäßig püriert. Die Federung des Pürierstabs macht die Handhabung äußerst leicht, da nur maßvoller Druck vonnöten ist, um selbst härteste Lebensmittel zu verarbeiten. Zudem haftet die Glocke nicht am Boden des jeweiligen Gefäßes an, was die Arbeit immens erleichtert. Auch der Geschwindigkeitsregler ist sehr gut zu betätigen, sodass das Anpassen der Geschwindigkeit zum Kinderspiel wird. Durch das spezielle Fräsmesser am Schneidwerk können selbst größere Stücke püriert werden, ohne vorab zerteilt zu werden; dies spart enorm viel Zeit beim Vorbereiten der Zutaten. Das Zubehör lässt sich leicht auswechseln und erweitert das Funktionsspektrum, sodass sich Speisen hacken und schneiden, aufschlagen und stampfen lassen. Auch in puncto Sicherheit liegt das Modell mit der Kindersicherung weit vorne.

Der ESGE Zauberstab brachte weithin zufriedenstellende Ergebnisse hervor, brauchte jedoch mehr Zeit, um die Zutaten gleichmäßig zu pürieren. Die Handhabung unterscheidet sich von derjenigen des Modells von Braun, da hier das Ende des Pürierstabs starr ist, sodass das Modell nach dem Betrieb in seiner Gesamtheit zur Spüle transportiert werden muss – bei dem Modell von Braun muss nur der Fuß demontiert werden, um ihn anschließend separat zu säubern. Zudem lassen sich bei dem Pürierstab von ESGE nur die jeweiligen Messer auswechseln – hierbei ist Vorsicht geboten. Um Flüssigkeiten aufzuschlagen, kommt hier eine Schlagscheibe zum Einsatz. Mit ihr werden Flüssigkeiten schnell aufgeschlagen. Beim Hacken von Zwiebeln und Kräutern schwächelt das Zubehör des ESGE leicht, da diese weniger geschnitten als vielmehr zerrissen werden. Der Zerkleinerer empfiehlt sich vor allem zum Mahlen von Gewürzen.

Alles in allem besticht das Modell von Braun in den meisten Disziplinen und zeichnet sich schließlich auch durch einen attraktiveren UVP aus – so erreicht es mit 95,37 % die Note „sehr gut“ und erzielt den Testsieg.


Modelle gleicher Serie

Der Stabmixer MultiQuick 9 MQ 9037X von Braun, welchen wir im ETM TESTMAGAZIN Ausgabe 09/2016 getestet haben, stammt aus einer Produktserie, welche drei weitere Modelle, nämlich den MultiQuick 9 MQ9045X, den MultiQuick 9 MQ9087X sowie den MultiQuick 9 MQ9005X beinhaltet.

Die einzelnen Modelle unterscheiden sich durch den jeweiligen Lieferumfang. Gemein haben die einzelnen Modelle, dass sie jeweils den Stabmixer mit der ActiveBlade-Technologie sowie einen 600 ml fassenden Messbecher im Lieferumfang mitbringen. Das getestete Modell verfügte darüber hinaus über einen 600 ml fassenden Zerkleinerer, einen Schneebesenaufsatz sowie einen Kartoffelstampf-Aufsatz.

Braun MultiQuick 9 MQ 9005X

Wer derartiges Zubehör nicht benötigt, der kann mit dem MultiQuick 9 MQ 9005X vorliebnehmen. Dieser verfügt neben dem Messbecher lediglich über einen Schneebesenaufsatz im Lieferumfang. In dieser Ausführung ist das Modell für 129,99 € erhältlich.

Braun MultiQuick 9 MQ 9045X

Der MultiQuick 9 MQ 9045X enthält einen Schneebesenaufsatz, einen Messbecher sowie kleinen Zerkleinerer (350 ml Volumen) und einen großen Mixbehälter (Volumen 1.250 ml). Letzterer verfügt neben dem Mixmesser für Suppen, Getränke und Dips über ein weiteres gezahntes Messer zum Crushen von Eiswürfeln. In dieser Ausführung ist das Modell für 169,99 € verfügbar.

Braun MultiQuick 9 MQ 9087X

 Der MultiQuick 9 MQ 9087X ist ist die umfangreichste Ausführung. Hier sind neben dem Messbecher und dem Schneebesenaufsatz der Kartoffelstampf-Aufsatz, der kleine Zerkleinerer (Volumen von 350 ml) sowie ein Multizerkleinerer (1.500 ml Volumen) enthalten. Letzterer verfügt über Einsätze zum Schneiden, Reiben (grob und fein), Raspeln, eine Scheibe für grobe Gemüsestreifen sowie ein Teigmesser. Mit diesem Zubehörteil können unterschiedliche Gemüsearten gleichmäßig geschnitten, Juliennestreifen binnen kurzer Zeit vorbereitet und auch Kuchenteig rasch zubereitet werden. Somit erhöht sich die Einsatzvielfalt um ein vielfaches mehr. Das größte Set ist für 199,99 € erhältlich.

Bewertung

Hersteller/Modell % Braun
MultiQuick 9
MQ 9005X
Braun
MultiQuick 9
MQ 9045X
Braun
MultiQuick 9
MQ 9087X
Lieferumfang   braun multiquick 9mq 9005x produkt braun multiquick 9mq 9045x produkt braun multiquick 9mq 9087x produkt
Handhabung 20 95,03 95,03 95,03
Dokumentation 15 89,00 89,00 89,00
Aufbau / Umbau 10 96,00 96,00 96,00
Bedienung 50 96,66 96,66 96,66
Reinigung 25 95,00 95,00 95,00
Ergebnis 60 93,36 94,88 95,45
Pürieren 50 95,10 95,10 95,10
    Hartes 50 95,29 95,29 95,29
    Weiches 50 94,90 94,90 94,90
Zubehörleistung 50 91,63 94,67 95,81
Sicherheit 10 98,00 98,00 98,00
Verarbeitung 5 96,00 96,00 96,00
Lautstärke 5 91,70 91,70 91,70
Bonus/Malus      
Bonus   + 0,25 Zerkleinern
von Eis möglich
+ 0,25 Kartoffelstampf-
Aufsatz
Malus      
UVP in Euro 129,99*
* Preis gilt für Deutschland
169,99*
* Preis gilt für Deutschland
199,99*
* Preis gilt für Deutschland
Marktpreis in Euro    
Preis-/Leistungsindex    
Gesamtbewertung 94,21 %
(„sehr gut“)
95,37 %
(„sehr gut“)
95,71 %
(„sehr gut“)

Getestete Produkte

  • Braun MultiQuick 9 MQ9037X
  • Braun MultiQuick 9 MQ9045X
  • Braun MultiQuick 9 MQ9087X
  • Braun MultiQuick 9 MQ9005X
  • ESGE Zauberstab M 122 De Luxe
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de