Der neue Triflex HX2: Der stärkste Staubsauger* von Miele

20. April 2022

Staubsaugen ohne Kabel ist praktisch und effektiv – wenn Saugkraft, Akkupower und Bedienkomfort stimmen. Entsprechend positiv waren die Feedbacks, als Miele 2019 seinen ersten Akku-Handstaubsauger Triflex HX1 auf den Markt brachte. Nun startet die zweite Generation des kompakten Multitalents aus dem Miele-Werk Bielefeld: Der Triflex HX2 kombiniert die einzigartige Flexibilität seines Vorgängers mit noch einmal deutlich erhöhter Saugkraft und weiter verbessertem Bedienkomfort. Der Triflex HX1 bleibt nach einem technischen und optischen Facelift als neues Einstiegsgerät im Sortiment. Der Marktstart beider Modellreihen beginnt ab sofort mit Deutschland. Europa und die übrigen Märkte folgen in den kommenden Monaten.

Ob als „normaler“ Staubsauger oder Handsauger für schwer zugängliche Stellen: Wie schon sein Vorgänger ist der Triflex HX2 ein wahres Multitalent. Dank des patentierten 3in1 Designs lässt sich die PowerUnit, bestehend aus Motoreinheit, Akku und Staubbox, in wenigen Sekunden umbauen. Ist die PowerUnit oben angebracht, kommt man bequem unter die Möbel oder an die Decke. Befindet sie sich im unteren Bereich, verschiebt sich der Schwerpunkt entsprechend und große Flächen können anstrengungsfrei gereinigt werden. In dieser Einstellung kann der Triflex zudem eigenständig stehen, praktisch auch für die kurze Saugpause, wenn etwa das Telefon klingelt oder das Essen vom Herd zu nehmen ist. Zum Entfernen von Krümeln auf dem Frühstückstisch oder im Auto ist der Solobetrieb der PowerUnit ideal. Neu ist der Zubehörhalter, mit dem sich Polsterdüse, Fugendüse oder Saugpinsel direkt am Saugrohr befestigen lassen und so jederzeit griffbereit sind.

Seine deutlich verbesserte Reinigungsleistung verdankt der Triflex HX2 vor allem dem neuen Digital Efficiency Motor mit 60 Prozent mehr Leistung, entwickelt und produziert im Miele-Werk Euskirchen (Technology Center Drives). Die erstklassige Reinigungsperformance des Triflex HX2 ergibt sich aus dem Zusammenspiel des neuen Motors, der bewährten und besonders effektiven Monozyklon-Bauweise (Vortex-Technologie) sowie der leistungsstarken Elektrobürste Multi Floor XXL. Ihre rotierende Bürstenwalze ist mit einer intelligenten Bodenbelagserkennung verknüpft, welche auf Hartböden die Drehzahl reduziert, dadurch Energie spart und so die Akkulaufzeit verlängert. Diese Intelligenz wird nun um den Motor erweitert. Abhängig vom Bodenbelag wird die Motorleistung erhöht oder reduziert. Zudem ist je nach Modell die Elektrobürste mit LED-Licht ausgestattet (BrilliantLight), sodass selbst in den dunkelsten Ecken das letzte Staubkorn aufgespürt werden kann.

Die nötige Energie liefert ein Lithium-Ionen-Akku des deutschen Premiumherstellers Varta, der mit sieben Hochleistungszellen ausgestattet ist. Damit erreicht der Triflex eine Laufzeit von bis zu 60 Minuten, die sich, je nach Modell, durch den serienmäßig mitgelieferten zweiten Akku auf bis zu 120 Minuten erhöhen lässt.

Hochwirksame HEPA-Filterung und hygienische Reinigung

Der HEPA Lifetime Filter hält zu 99,999 Prozent alle Partikel zurück und filtert auch Allergene zuverlässig. Die bequeme Filterreinigung zwischendurch ermöglicht die neue ComfortClean Funktion: Hier werden die Schmutzpartikel durch wenige Drehungen des Filterdeckels in den Behälter geschüttelt. Das hält die hohe Saugkraft des Gerätes konstant. Für die gründlichere, manuelle Reinigung des Feinstaubfilters, die dadurch nur noch alle drei Monate nötig ist, wird der Feinstaubfilter mit wenigen Handgriffen aus dem Gerät entnommen. Bei der Entleerung des Staubbehälters sorgt ein Knopfdruck dafür, dass der Schmutz ohne Hautkontakt einfach nach unten herausfällt (Twist2open).

Der Triflex HX2 ist in vier eleganten Farben erhältlich, kombiniert jeweils mit dezenten Farbelementen in Roségold und dem kristallgrau eingefärbten Staubbehälter. Für sein innovatives 3in1 Design wurde er schon vor seiner Markteinführung mit dem renommierten Red Dot Product Design Award ausgezeichnet.

Der Triflex HX1 Facelift ist ab sofort ebenfalls mit der ComfortClean Funktion ausgestattet und in neuen Farbgestaltungen erhältlich – und bleibt in aufgewerteter Form bei zugleich reduziertem Preis als neue Einstiegsreihe im Programm. Alle Modelle mit ihren Ausstattungen und Farben sind in der folgenden Übersicht zusammengefasst.

 

Akku-Staubsauger im Test

Unsere Testerinnen & Tester nehmen sich regelmäßig aktuelle Akku-Staubsauger vor: Wir hatten in den vergangenen Wochen bspw. Modelle von Grundig und von Samsung im Test. Wer an einer simplen, schnellen und wirksamen Fußbodenreinigung interessiert ist und währenddessen in den Genuss voller, durch das mobile Stromreservoir vermittelter Flexibilität kommen will, der sollte sich unseren Grundig VCP 9131–Test und unseren Samsung Jet 90 complete-Test durchlesen – beide sind kostenlos einsehbar!

 

Fußnote

* Reinigungsleistung verglichen mit einem Miele Bodenstaubsauger Complete C3 (SGEF3) mit Turbobürste STB 305-3 (Staubaufnahme von Teppich und Hartboden mit Ritze, Faseraufnahme von Teppich). Nach IEC628852.

 

Quelle: Miele

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de