Skip to main content

Das Beurer UB 60 Green Planet im Test 2024

Für ein herrlich-warmes Bett –
mit Ab- & Rückschaltautomatik

02. Februar 2024

Die Temperaturen erreichen in vielen Teilen der Bundesrepublik schon wieder winterliche 0 °C. Gerade weil es draußen alles andere als warm ist und diese winterlichen Temperaturen durch das von droben herab prasselnde Nass und die durch die Straßen wehenden Winde bis in Mark & Bein wirken, bleiben viele von uns lieber drinnen. Hier haben wir schließlich in der Hand, welches Maß an Wärme wir spüren wollen. Eine propere Wärme im Haus ist auch wesentlich, kann sie doch in die Gesundheit der hier wohnenden Menschen einspielen:1 Vor allem im Winter sollten Temperaturen von mehr als 18 °C in allen Teilen des Hauses herrschen. Nun aber, wo sich die Preise von Öl, Gas & Co. wahrscheinlich wieder erhöhen werden,2 machen sich viele Verbraucherinnen & Verbraucher Gedanken darüber, ob sie die Heizkörper hochdrehen und eine solche Grundwärme wirklich überall erreichen wollen. Sehr viel sinnvoller und sparsamer kann es da sein, nicht das volle Haus zu wärmen, sondern vielmehr nur die Teile des Körpers, denen man Wärme spenden will. Gerade während der abendlichen Ruhephasen wird man eine solche Wärme an Gesäß, Rücken usw. dankbar annehmen.3 Und eine solche ist problemlos erreichbar: Durch ein passendes Wärmeunterbett, das nur ein paar Minuten nach dem Tastendruck schon Decke, Kissen und mehr stark erwärmen kann. Das Maß der Wärme ist mit einem solchen Modell auch an die persönlichen Ansprüche verschiedener Verbraucherinnen & Verbraucher anpassbar. Wesentlich ist, dass das Wärmeunterbett eine ausreichende Größe vorweisen und so wirklich einen Großteil des Körpers erreichen kann. Schließlich muss die in einem solchen Modell vorhandene Technik vollends sicher sein, sodass man es auch während der Nacht bedenkenlos weiter verwenden kann. Eine solches Wärmeunterbett soll das UB 60 Green Planet von Beurer sein, das durch 4 verschiedene Temperaturlevel viel Spielraum erschließen will und das in Teilen mehr als ≈ 80 % recyceltes Material enthält.

Doch in welchem Maße kann man die Wärme des Modells wirklich wahrnehmen? Wer das UB 60 Green Planet erwerben, sich vorher aber noch einen Eindruck über all die verschiedenen Vor- & Nachteile des Modells machen will, der muss nur weiterlesen: Schließlich nahmen wir uns das UB 60 Green Planet volle vier Woche vor, in denen wir bspw. erhoben, wie man das Modell im Haus verwenden kann, welche Temperaturen sich in welchem Tempo von dem UB 60 Green Planet erreichen lassen, wie man das Textil des Modells spüren kann, ob sich Schweißspuren problemlos auswaschen lassen uvm. Wir maßen auch, wie sparsam das UB 60 Green Planet wirklich ist, ob man sich also Gedanken um den Strompreis machen muss, wenn man das Modell während des Winters allabendlich verwenden will.

Wesentliches

Für wen?
Für all diejenigen Verbraucherinnen & Verbraucher, die – vor allem im Winter – in den Genuss eines einheitlich-warmen Bettes kommen wollen, einerlei ob sie nun im Bett ruhen oder von da aus bspw. Bücher lesen, Filme, Serien & Co. schauen o. Ä. Die Fläche des Modells ist so erheblich, dass dessen Wärme einen Großteil des Körpers erreichen kann.

Was ist wesentlich?
Mehrere Mechanismen machen den Gebrauch des Modells vollkommen sicher: Die am Textil wahrnehmbaren Temperaturen bspw. erreichen nur Peaks von ≈ 36,0 °C. Ein spezielles System (scil. BSS, BEURER SICHERHEITSSYSTEM) stellt sicher, dass es auch im Falle eines Fehlers der Technik nicht zu einem Brand kommen kann. Schön ist auch, dass sich das Modell nach ≈ 12 h von allein ausschalten kann.

Was ist anzusprechen?
Willkommen war uns die dem Modell verliehene Rückschaltautomatik: Wer sich im 3. oder im 4. Temperaturlevel des UB 60 wärmen lassen sollte, kann schon nach ein paar Minuten die eindrucksvolle Wärmepower des Modells spüren – weil viele Menschen eine solche Wärme aber während des Ruhens als zu stark wahrnehmen, kann das UB 60 nach ≈ 3 h des Verwendens von sich aus wieder in das 2. Temperaturlevel wechseln: Die Temperatur wird dann sehr viel maßvoller.

Hinweis zur Messmethodik
Die Temperaturen, die von uns an allen Stellen des Tests angegeben werden, wurden anhand von 6 Temperatursensoren (scil. Thermoelemente des Typs K, NiCr-Ni) erhoben, die wir von unseren Testerinnen & Testern an 6 verschiedenen Stellen des äußeren Textils des Modells installieren ließen, jeweils innerhalb eines Abstandes von ≈ 10 mm zu einem Teil der sich durch das Modell windenden Spirale. Derweil ließen wir keinen Wärmestau entstehen. Während des Messprozesses bestand eine stabile Temperatur von ≈ 22 °C im Messlabor. Was wir ausdrücklich hervorheben müssen: Wir haben diese Messmethode aus Gründen der Praktikabilität und der Reproduzierbarkeit verwendet. Sie weicht aber von der normgemäßen Messmethodik ab. Die Temperaturen, welche vom Hersteller normgemäß ermittelt und angegeben werden und die sich von Verbraucherinnen & Verbrauchern in der Praxis wahrnehmen lassen, können in erheblichem Maße variieren und werden in vielen Fällen höher sein als diejenigen Temperaturen, die von uns hier erhoben wurden. Die in der Praxis wahrnehmbare Temperatur kann bspw. von der Position des Modells, der Position der Verbraucherin resp. des Verbrauchers, dem Ausmaß eines hier erreichbaren Wärmestaus uvm. abhängig sein.

Das Beurer UB 60 Green Planet –
Technik im Detail

Der Test im Überblick

Das UB 60 Green Planet aus dem Hause Beurer stellt ein vollends neues Wärmeunterbett dar, das Verbraucherinnen & Verbrauchern vor allem während der abendlichen Ruhephasen Wärme spenden soll. Wir veranschaulichen im Weiteren alles, was Sie vor dem Erwerb wissen müssen, in einem übersichtlichen Stil, sparen unsere detaillierten Eindrücke aber noch aus. Falls Sie einen Einblick in diese Eindrücke erhalten und sich ein volles Bild von allen Vor- & Nachteilen des Modells machen wollen, dann können Sie sich über die Marker am Ende der einzelnen Texte unmittelbar an die passenden Stellen verweisen lassen.

Der Größe nach wird das UB 60 einem Großteil aller Verbraucherinnen & Verbraucher ausreichen, kann es doch Rücken, Schultern und mehr parallel wärmen. Als sehr weich erwies sich das dem Modell verliehene, vollweiße Material: Dank dieses weichen Materials kann man das Modell während des Wärmens nur in minimalem Maße spüren. So sind auch die hier vorhandenen, als Wärmequell wirkenden Spiralen nur sehr selten wahrnehmbar (➞ Größe, Gewicht und Co.).

Ausdrücklich loben müssen wir, dass ein erheblicher Teil der im UB 60 vorkommenden Materialien recycelt worden ist: Die äußeren Teile des Textils sind es bspw. zu ≈ 80 %. Das aber soll nicht heißen, dass man Einbußen in puncto Qualität hinnehmen muss: Vielmehr ließ das Modell vom Auspacken an keinerlei Makel erkennen und auch vier volle Wochen des Gebrauchs hinterließen keine Spuren des Verschleißes an ihm (➞ Material & Materialverbund).

Wirklich schön ist, dass Verbraucherinnen & Verbraucher das Modell vom Auspacken an problemlos verwenden können. Der hier allein vorhandene Schalter, über den man das UB 60 an- & ausschalten und das Temperaturlevel verstellen kann, ließ sich anspruchslos bedienen. Apropos Temperaturlevel: Derer sind 4 verschiedene vorhanden, dank derer man das Maß der am Ende spürbaren Wärme präzise anpassen kann. Während des Gebrauchs sprachen die dem Schalter verliehenen Tasten so verlässlich an, dass wir nie einen Doppeldruck o. Ä. vornehmen mussten. Wesentlich ist bloß, dass ein Stromanschluss innerhalb von ≈ 2,4 m erreichbar ist: Das aber sollte kein wirkliches Problem darstellen (➞ Die Bedienung).

So anspruchslos man das UB 60 auch verwenden kann: Beurer stellt in einer schwarz-weißen Bedienungsanleitung alles Wesentliche über das Modell dar. Die hier vorhandenen Texte ließen sich von uns prima verstehen; ein paar anschauliche Graphiken sind überdies vorhanden (➞ Die Bedienungsanleitung).

Will man den sich im Modell sammelnden Schweiß auswaschen, so kann man das UB 60 volle 5 × in einer Waschmaschine waschen: Wer also bspw. am Ende des Winters sicherstellen will, dass das Modell, vor allem also das in ihm vorhandene Textil, nach vielen Gebräuchen sauber ist, der kann es in einem schonenden Waschprogramm waschen. Gerade Schweißspuren verschwinden so in vollem Maße (➞ Die Reinigung).

Das Tempo des UB 60 ist durchaus passabel: Wir maßen bspw. ≈ 6 min nach dem Anschalten in mehreren Teilen des Modells schon Temperaturen von ≥ 30,0 °C. Alsdann haben wir im 4. Temperaturlevel durchaus ansehnliche Peaks von ≈ 36,0 °C messen können. Wunderbar ist, dass die Technik des Modells derlei Temperaturen auch stabil halten kann, sich von uns also kein erhebliches Hin- & Herschwanken erkennen ließ; im 4. Wärmelevel war es bspw. ein solches von ± 1,2 – 1,8 °C (➞ Die Leistung).

Wesentlich ist auch, dass man das UB 60 rundum sicher verwenden kann: Hier vorhanden ist bspw. eine Automatik, die das Modell nach ≈ 12 h des Wärmens von allein ausschalten kann. Und wenn das Modell vorher im 3. oder im 4. Temperaturlevel powern sollte, stellt das UB 60 nach ≈ 3 h von allein das maßvollere 2. Temperaturlevel ein: Das ist nicht bloß sicherer, sondern auch sehr viel sparsamer. Endlich ist noch ein Mechanismus (scil. BSS, BEURER SICHERHEITSSYSTEM) vorhanden, der einen Brand im Falle eines Fehlers der Technik verhindern kann (➞ Die Sicherheit).

Verbraucherinnen & Verbraucher, die während des Winters in den Genuss einer wirklich schönen, Rücken, Schultern und mehr schmeichelnden Wärme kommen wollen, können das neue UB 60 Green Planet von Beurer ohne Weiteres erwerben: Der Gebrauch dieses Modells als Wärmequelle ist auch sehr viel sparsamer, als die Heizkörper des Hauses in erheblichem Maße hochzudrehen. Wir haben auch nach vier Wochen keine erheblichen Nachteile erkennen können und verleihen dem Modell daher mit 95,4 % das Testurteil „sehr gut“.

Bewertungssiegel

Die wesentlichen Merkmale

  • Maße des Modells: 150,0 × 80,0 × 1,0 cm
  • Gewicht des Modells: ≈ 0,8 kg
  • Maße des Stromkabels: ≈ 2,4 m
  • Temperaturlevel: 4
  • Temperaturspannen:
    1. Temperaturlevel: 25,7 – 27,1 °C
    2. Temperaturlevel: 27,3 – 28,6 °C
    3. Temperaturlevel: 30,2 – 31,5 °C
    4. Temperaturlevel: 32,6 – 36,0 °C
  • Abschaltautomatik: ja, nach ≈ 12 h

Pro

  • enorme Maße (scil. 150,0 × 80,0 × 1,0 cm);
  • erhebliche Wärmepower (scil. tmax d. 4. Temperaturlevels: ≈ 36,0 °C);
  • verlässliche Abschalt- & Rückschaltautomatik (nach ≈ 12 h resp. ≈ 3 h);
  • vollkommen ausreichender Spielraum beim Anpassen der Wärme (dank 4 verschiedener Temperaturlevel);
  • voluminös-weiches Textil (ohne problematische Chemikalien, ÖKO-TEX® STANDARD 100)

Contra

Größe, Gewicht & Co.

Das UB 60 Green Planet ist von einem wirklich simplen, vor allem Grau & Weiß erkennen lassenden Stil: Dank seiner Maße von 150,0 × 80,0 × 1,0 cm (Lmax × Bmax × Hmax d. Modells) kann man es in einem Großteil aller Betten verwenden, einerlei ob wir nun von einem „Twin Size“ (scil. ≈ 2,0 × 1,0 m), einem „Queen Size“ (scil. ≈ 2,0 × 1,4 – 1,6 m) oder von einem Bett in einer anderen Größe sprechen. Schön außerdem: Die Maße des Modells erlauben es, einen erheblichen Teil des Torsos, vor allem also den Rücken, den Nacken, die Schultern usw. parallel zu erreichen. Weil das UB 60 mit seinen ≈ 0,8 kg (mmax d. Modells) alles andere als schwer ist, kann man es mühelos so verschieben, wie man dies will: Das kann bspw. dann wertvoll sein, wenn man das Modell mal drehen muss, um so den abstehenden Anschluss des Modells ans Fußende zu verschieben. Wir maßen eine Höhe von nur ≈ 1,0 cm, sodass das UB 60 als solches nur schwerlich wahrnehmbar ist. Gerade auch die Spiralen haben wir nur in manchen Fällen mal spüren können: Hier spielen das voluminös wirkende Textil und die schlanken Maße der Spiralen ein. Nur der in einer Ecke des Modells vorhandene Anschluss ist, weil er mehr als nur ein paar Millimeter erhaben ist, deutlich wahrnehmbar. Diesen kann man aber, wie wir hiervor schon erkennen ließen, in aller Schnelle ans Fußende drehen, sodass er niemanden wirklich stören wird.

Dank der ≈ 2,4 m des hier vorhandenen Stromkabels kommen Verbraucherinnen & Verbraucher in den Genuss eines erheblichen Spielraums: Man kann das Modell auch in der Mitte eines wirklich ausladenden Doppelbetts (bspw. eines solchen der Größe „Queen Size“, scil. ≈ 2,0 × 1,4 – 1,6 m) verwenden und es dennoch problemlos anschließen. Es muss bloß ein Stromanschluss in ≈ 2,4 m vom UB 60 aus erreichbar sein. Den von Werk aus verbundenen, schwarzen Schalter, über welchen sich das Modell an- & ausschalten und das Temperaturlevel verstellen lässt, kann man derweil herab baumeln lassen. So kann man ihn ohne Mühe packen. Schließlich erlauben auch dessen Maße von 4,6 × 14,2 × 2,2 cm (Bmax × Tmax × Hmax d. Schalters) einen rundum sicheren Grip. Die vorderen Tasten sind von einer properen Größe und ließen sich von uns in allen Fällen sicher verwenden. Sie dienen dem Verstellen des Temperaturlevels, und das in einer durchaus präzisen Weise: Verbraucherinnen & Verbraucher können aus 4 verschiedenen Temperaturleveln wählen, sodass sich vollkommen verschiedene Wärmemaße am UB 60 verwirklichen lassen.

Material & Materialverbund

Eindrucksvoll ist, dass alle Teile des so simpel erscheinenden Modells vollends sicher verbunden wurden: Wir haben auch nach vielen Malen des Hin- & Herwälzens über das Modell keinerlei Schäden wie bspw. Verschleißspuren erkennen können. Das hinterließ aus dem Grunde so viel Eindruck, dass wir das Modell volle vier Wochen von unseren Testerinnen & Testern so verwenden ließen, wie es auch Verbraucherinnen & Verbraucher im Haus verwenden würden: Wir haben von ihnen viele, jeweils ≈ 8 h währende Ruhephasen simulieren und sich über das Modell wälzen lassen. Am Ende von alledem sah das Modell noch immer so aus wie nach dem Auspacken. Genauso stellte sich auch dessen Schalter dar: Das hier vorhandene Tastenpaar ließ sich auch nach diesen vier Wochen noch problemlos verwenden, ohne dass sich erheblicher Widerstand spüren ließ.

Die Bedienung

Welches der vier Temperaturlevel an ist, kann man in einem Mal erkennen: Schließlich sind hier vier passende LEDs vorhanden, von denen immer bloß eine einzelne an ist – die des aktuellen Temperaturlevels. Wann die Wahl von welchem Temperaturlevel sinnvoll ist, kann man auch ohne sonderlich viel Mühe erkennen: So soll im 1. Temperaturlevel (scil. 1) das Minimum an Wärme und im 4. Wärmelevel (scil. 4) das Maximum an Wärme erreichbar sein. Dies erläutert Beurer auch in der Dokumentation des Modells. Die Maße der einzelnen Teile der Skala von ≈ 0,4 cm (Hax d. Temperaturlevel) erwiesen sich in der Praxis als sehr dankbar: Schließlich ließen sie sich auch aus ≈ 1 m noch sicher erkennen. Monieren müssen wir nur Eines: Dass der Schein der vier LEDs doch sehr schwach ist, man die Skala manches Mal also nur schwer ablesen kann. Gerade abends kann dies der Fall sein.

Die Reinigung

Doch weil das Material des Modells durch das Waschen in einer Waschmaschine sehr viel schneller verschleißen kann, lässt Beurer in der Bedienungsanleitung erkennen, dass man das Modell bloß 5 × in dieser Weise waschen soll. Das aber wird in einem Großteil aller Fälle auch ausreichen: Schließlich werden viele Verbraucherinnen & Verbraucher das Modell nur einmal jährlich, also bspw. am Ende der winterlichen Wärmeperiode, waschen wollen. Sie können dann mehr als 5 volle Jahre in den Genuss der vom Modell herrührenden Wärme kommen. Eine solche Wäsche pro Jahr wird auch aus dem Grund ausreichen, dass hier normalerweise nur Schweiß in das Modell hinein rinnen kann.

Die Bedienungsanleitung

Die Leistung

Dass die Technik des Modells durchaus verlässlich ist, ließ sich vor allem an Einem ersehen: Dass die von außen wahrnehmbaren Temperaturlevel während des Wärmens sehr stabil sind. Wir haben durch 6 Sensoren, die wir die Temperaturen am Modell messen ließen, nach ≈ 30 min des Verwendens ein wirklich passables Schwanken von nur ± 1,2 – 1,8 °C pro Sensor verzeichnen können. Also: Wurde das Wärmemaß des aktuellen Temperaturlevels erreicht, lassen sich danach keine wirklichen Einbußen in puncto Wärme mehr spüren. Die Wärmepeaks, die das Modell erreichen kann, sind passabel und machen das Erholen sehr viel schöner. Diese durchaus spürbare, alles in allem aber doch maßvolle Wärme ist auch vollkommen ausreichend: Schließlich will man abends nun auch keine Massen an Schweiß verlieren. Wir erhoben bspw. im 4. Temperaturlevel einen Wärmepeak von ≈ 36,0 °C. Wer es noch milder vorziehen sollte, der kann in aller Schnelle eines der anderen 3 Temperaturlevel einstellen. Welche Temperaturen sich in allen 4 Temperaturleveln verzeichnen ließen, veranschaulichen wir im Weiteren in einer Tabelle: Sie stellt dar, welche Minima und Maxima sich von 6 verschiedenen Sensoren nach ≈ 30 min des Verwendens im oberen Teil des Textil messen ließen. Der Grund, aus dem wir die Temperaturspannen nach ≈ 30 min des Wärmens veranschaulichen, ist sehr simpel: Die in dem UB 60 Green Planet vorhandenen Spiralen brauchen eine Weile, bis sie das passende Wärmemaß erreichen – und wir haben vornehmlich wissen wollen, wie stabil die Temperaturen dann, also nach dem Ende der einleitenden Vorwärmphase, wirklich sind.

Temperaturlevel Temperaturen des Textils
tmintmax d. Textils nach ≈ 30 min des Gebrauchs
1. 25,7 – 27,1 °C
2. 27,3 – 28,6 °C
3. 30,2 – 31,5 °C
4. 32,6 – 36,0 °C

Die in dieser Tabelle erkennbaren Temperaturspannen veranschaulichen die Minima und Maxima, die sich von den 6 verschiedenen Sensoren nach ≈ 30 min des Wärmens im 1. – 4. Temperaturlevel des Modells messen ließen.

Dass sich die Spiralen nur durch einen einzelnen Teil des Modells winden, wird in dem Wärmebild erkennbar. Diese Spiralen, die als Quelle der Wärme wirken, sind ausschließlich in der Mitte des UB 60 vorhanden: Deshalb ist es auch dieser Teil des Modells, der während des Gebrauchs wirklich warm wird. Derweilen erhoben wir in den äußeren Teilen Wärmepeaks von nur ≈ 26,4 °C. Wirklich verdrießen muss dies aber niemanden: Dank der ausladenden Maße des Modells ist die Wärme noch immer an einem Großteil des Körper spürbar, abhängig bspw. von der persönlichen Körperposition.

Der Stromverbrauch

Weil viele Verbraucherinnen & Verbraucher diese Verbräuche in W aber nur schwer einordnen können, veranschaulichen wir im Weiteren auch noch, welche Verbräuche in kWh man bei 7 × ≈ 3 h des Verwendens pro Woche einplanen muss.

Temperaturlevel Gebrauchsdauer pro Woche Stromverbrauch pro Woche
P∅ d. Modells während des Gebrauchs
1. 7 × ≈ 3 h = ≈ 21 h ≈ 0,36 kWh resp. ≈ 0,11 €
2. 7 × ≈ 3 h = ≈ 21 h ≈ 0,58 kWh resp. ≈ 0,17 €
3. 7 × ≈ 3 h = ≈ 21 h ≈ 0,93 kWh resp. ≈ 0,28 €
4. 7 × ≈ 3 h = ≈ 21 h ≈ 1,29 kWh resp. ≈ 0,39 €

Die Sicherheit

Wir haben aber auch wissen wollen, wie sicher man das Modell wirklich verwenden kann. Glücklicherweise erwiesen sich die verschiedenen Mechanismen des UB 60 als sehr verlässlich: Die äußerlich wahrnehmbaren Temperaturpeaks von ≈ 36,0 °C sind so maßvoll, dass sich niemand an dem Modell verbrennen kann. Wie auch viele andere Modelle aus dem Hause Beurer kann auch dieses durch einen Mechanismus (scil. BSS, das BEURER SICHERHEITSSYSTEM) brillieren, welcher im Falle eines Fehlers der Technik Brände verhindern kann.

Schließlich kann sich das UB 60 nach ≈ 12 h des Verwendens vollends ausschalten. Dies ist bspw. dann wertvoll, wenn man erwachen und versäumen sollte, das Modell im Weiteren per Hand auszuschalten: Schließlich wird man selten mehr als ≈ 12 h im Bett verweilen. Dass sich das Modell von uns vollkommen sicher verwenden ließ, kann man aber auch durch die Qualität der ihm verliehenen Materialien erklären: Gerade der sich deutlich vom oberen Teil des Modells abhebende Anschluss ist solchermaßen sicher verbunden wurden, dass er auch durch viele Male des Hin- & Herwälzens weder abbrechen noch abreißen kann.

Technische Daten

Hersteller
Modell
Beurer
UB 60 Green Planet
Größe, Gewicht & Co.
Maße des Modells
(Bmax × Tmax × Hmax)
150,0 × 80,0 × 1,0 cm
Gewicht des Modells
(mmax)
0,8 kg
Material des Modells Textil: 100 % Polyester nach OEKO-TEX® STANDARD 100
andere Teile: Kunststoff
Material des Modells recycelt Textil: ja, die äußeren Teile des Textils zu ≈ 80 %
andere Teile: partiell, so bspw. das Gehäuse des Schalters zu ≈ 50 %
Modell waschbar ja, aber max. 5 ×
(mit das Material schonenden Waschparametern, also bspw. einer Temperatur von ≈ 30 °C)
Maße des Stromkabels
(Lmax)
2,4 m
Zubehör Dokumentation
(1 ×, 13 Sprachen)
Funktionalität
Temperatur einstellbar ja, per Schalter in 4 Temperaturleveln
Temperaturspannen 1. Temperaturlevel: 25,7 – 27,1 °C

2. Temperaturlevel: 27,3 – 28,6 °C

3. Temperaturlevel: 30,2 – 31,5 °C

4. Temperaturlevel: 32,6 – 36,0 °C

Abschaltautomatik ja, nach ≈ 12 h & Rückschaltautomatik nach ≈ 3 h
(scil. Wechsel vom 3. resp. 4. Temperaturlevel ins 2. Temperaturlevel)
Betrieb
Stromverbrauch
(Pmax, lt. Hersteller)
60,0 W
Stromverbrauch
(PØ, ermittelt)
1. Temperaturlevel: 17,1 W

2. Temperaturlevel: 27,4 W

3. Temperaturlevel: 44,4 W

4. Temperaturlevel: 61,5 W

Bewertung

Hersteller
Modell
Beurer
UB 60 Green Planet
Leistung 60 95,3
Tempo 40 96,2
Temperaturspitze 40 95,0
Stabilität der Temperatur 20 93,9
Handhabung 20 92,2
Bedienung
Temperaturregulierung usw.
60 92,0
Reinigung 30 92,0
Bedienungsanleitung 10 93,5
Material & Materialverbund 10 97,3
Sicherheit 10 98,0
Bonus 0,25
(Rückschaltautomatik)
Malus
UVP des Herstellers 89,99 €
Marktpreis
Stand v. 02.02.2024
69,99 €
Preis-Leistungsindex 0,73
Gesamtbewertung 96,0
(„sehr gut“)

Bewertungssiegel

Testverfahren

Funktion | 60 %
Die Testerinnen & Tester maßen, in welchem Tempo das Modell nach der Wahl des 4. Temperaturlevels eine von außen wahrnehmbare Temperatur von 30,0 °C erzielen kann. Wir erhoben auch, in welchem Maße die Temperaturen in verschiedenen Teilen des Modells während des Wärmens im 1. – 4. Temperaturlevel hin & her schwanken, wie stabil die am Textil wahrnehmbaren Temperaturen also wirklich sind.

Handhabung | 20 %
Hier verliehen wir ein Urteil darüber, in welcherlei Weise man das Temperaturlevel an die Ansprüche verschiedener Verbraucherinnen & Verbraucher anpassen kann. Wesentlich war hier vor allem, wie viele Temperaturlevel vorhanden sind und welche Temperaturpeaks sich während des Wärmens im 1. – 4. Temperaturlevel erreichen lassen. Überdies wurde erhoben, ob das äußere Textil des Modells abnehmbar ist und ob es im Weiteren nur manuell oder auch maschinell, also in der Trommel einer Waschmaschine, waschbar ist. Schließlich nahmen wir uns auch die Dokumentation des Modells vor: Erheblich war, dass sie alle wirklich essenziellen Themen über das Verwenden des Modell (scil. Bedienung, Reinigung usw.), vor allem das An- & Ausschalten des Modells und das Anpassen des Temperaturlevels, verständlich abhandelt und alle Verbraucherinnen & Verbraucher in den Stand versetzt werden, das Modell sicher zu verwenden. Wir erhoben außerdem, wie es sich mit der Verlässlichkeit der von Werk aus vorhandenen Abschaltautomatik verhält. Einspielen ließen wir auch das Maß des Stromkabels und den von ihm erschlossenen Spielraum.

Ausstattung | 15 %
Schließlich urteilten wir auch noch über die Qualität der dem Modell verliehenen, äußeren & inneren Materialien und die Weise, in der diese Materialien im Werk des Herstellers verbunden wurden: Das Modell sollte weder nach dem Auspacken nach vollen vier Wochen des andauernden Verwendens Makel (also bspw. auch Verschleißspuren) erkennen lassen.

Sicherheit | 5 %
Die Testerinnen & Tester haben auch erhoben, ob das Modell auch wirklich sicher verwendbar ist, ob es also alle hierin wesentlichen Mechanismen vorweisen kann: Das Modell sollte sich bspw. von allein ausschalten, wenn die Temperatur der Technik (scil. Heizspiralen & Co.) über ein sicheres Maß hinaus schießen sollte. Schließlich sollte sich das einmal verbundene Stromkabel solchermaßen sicher halten, dass es sich während des Verwendens nicht von allein ablösen kann.

Fußnoten

1 Wir sprechen hier bspw. von kardiovaskulären Risiken, die sich durch winterliche Temperaturen im Haus erhöhen können, vgl. Janssen, H. et al.: „Cold indoor temperatures and their association with health and well-being: a systematic literature review.“ Public Health, Vol. 224, 2023: S. 185 – 194 (s. hier).

2 Dies ist angesichts der Steigerung des CO2-Preises zum 1. Januar 2024 zu erwarten, vgl. bspw. hier.

3 Es sind vor allem ältere Menschen, bei denen der Gebrauch eines Wärmeunterbetts sehr sinnvoll sein kann, vgl. Xia, L. & et al.: „Bed heating improves the sleep quality and health of the elderly who adapted to no heating in a cold environment.“ Energy and Buildings, Vol. 210, 2019: A. 109687 (s. hier).

Getestete Produkte

  • Beurer UB 60 Green Planet

 

SaleBestseller No. 1
Beurer Wärmeunterbett UB 60, anschmiegsame Wärmebettunterlage mit 4 Temperaturstufen und Schnellheizung, maschinenwaschbar, weiß
  • 4 TEMPERATURSTUFEN: Das Beurer UB 60 Wärmeunterbett verfügt über vier beleuchtete Temperaturstufen und ermöglicht so eine optimale individuelle Anwendung der kuscheligen und wohltuenden Wärme
  • LEICHTE BEDIENUNG: Die Temperatur lässt sich bequem über den abnehmbaren LED-Handschalter einstellen, die Vorwärmzeit beträgt etwa 30 Minuten
  • MASCHINENWASCHBAR: Das Beurer UB 60 ist dank des abnehmbaren Schalters für die Maschinenwäsche bei bis zu 30°C geeignet und ermöglicht somit eine hygienische Reinigung
  • SICHERE ANWENDUNG: Das bewährte Beurer Sicherheitssystem (BSS) sorgt für eine sichere Anwendung, die integrierte Rückschaltautomatik setzt die Temperatur nach 3 Stunden von Stufe 3 und 4 zu Temperaturstufe 2 zurück
  • ANGENEHMES MATERIAL: Das Beurer Wärmeunterbett besteht aus Öko-Tex 100 zertifiziertem extraweichem, atmungsaktiven Soft-Vlies und ist etwa 150 x 80 cm groß
SaleBestseller No. 2
Beurer UB 90 Komfort Wärme-Unterbett, anschmiegsame Wärmebettunterlage mit zwei Temperaturzonen und je 9 Temperaturstufen, mit Rückschaltautomatik und Eco-Control,150 x 80 cm,maschinenwaschbar,75 Watt
  • WOHLTUENDE WÄRME:Das Wärmeunterbett mit anschmiegsamer und kuschelig weicher Baumwoll-Oberfläche ist nach 15 Minuten Vorheizzeit einsatzbereit und durch die Maße von 150 x 80 cm für alle gängigen Matratzen geeignet
  • INDIVIDUELLE WÄRMEEINSTELLUNG:Die Wärmebettunterlage verfügt über zwei separat einstellbare Temperaturzonen für Körper und Füße mit je 9 Temperaturstufen sowie einer Anti-Allergie-Temperaturstufe zur Bekämpfung von Milben
  • PFLEGELEICHT: Das UB 90 Wärme Unterbett ist durch die PURE Silberausrüstung antibakteriell sowie geruchsmindernd und kann nach Abnahme des Schalters bei bis zu 30 Grad gewaschen werden
  • SICHERE ANWENDUNG:Die Heizmatte von Beurer für das Bett verfügt über eine Rückschaltautomatik, welche nach 3 Stunden von der Temperaturstufe 9,8 und 7 auf Stufe 6 herunterschaltet
  • ECO-CONTROL:Der abnehmbare Schalter mit LCD Display zeigt den Energiebedarf des elektrischen Unterbetts in kWh an, um den aktuellen Verbrauch jederzeit im Blick behalten zu können
Bestseller No. 3
BEURER UB-60 Unterbetten, Weiß
  • Original BEURER UB 60 360.02

Anzeige. Als Amazon-Partner verdient unser Unternehmen eine Provision an qualifizierten Verkäufen. Letzte Aktualisierung am 17.06.2024 um 09:32 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm