Elektrorasierer Panasonic ES-RF31 im Test

Zwei Funktionen in einem Gerät

30. August 2010

Der ES-RF31 soll die Präzision der manuellen Nassrasur sowie das eindrucksvolle Tempo der elektrischen Rasur in nur einem Gerät vereinen. Der theoretische Anspruch klingt gut – wie sich der neueste Rasierer aus dem Hause Panasonic in der Praxis aber wirklich handhaben lässt, erfahren Sie im folgenden ETM-Testbericht.

Kurzbewertung

Leistung
Handhabung
Lieferumfang
Verarbeitung
Extras
Laufende Kosten

Praxis

In der dem ES-RF31 in 17 Sprachen beiliegenden Bedienungsanleitung sind verschiedene detailreiche Beschreibungen enthalten, um dem Erstanwender den Einstieg mit diesem Rasierer zu erleichtern. Die inhaltliche Gliederung ist dabei logisch aufgebaut und alle Tipps und Tricks bezüglich des Bedienungsprinzips des Rasierers lassen sich rasch verinnerlichen.

Der in Schwarz und Silber gehaltene ES-RF31 lässt sich dank seiner schlanken Form bequem in der Hand halten. Zwei raue, schwarze Flanken verleihen dem gerade einmal 191 Gramm “leichten” Rasierer dann auch einen entsprechenden Griffkomfort, sodass man ihn während der Rasur sicher führen kann. Eine solch vorbildliche Ergonomie hat kaum ein konkurrierendes Modell desselben preislichen Niveaus zu bieten. Dabei ist das Panasonic-Modell sowohl für einen Rechts- wie einen Linkshänder problemlos nutzbar.

Der ES-RF31 lässt sich mittels einer zentral positionierten Taste einschalten bzw. ausschalten. Als nützlich erweist sich dabei die Möglichkeit, dass man diese auch sperren kann, um ein versehentliches Aktivieren bzw. Deaktivieren zu vermeiden.

Wie viel Energie der Lithium-Ionen (Li-Ionen) Akku noch zur Verfügung hat, lässt sich anhand von drei blau scheinenden LEDs zu jeder Zeit erkennen. Jede dieser LEDs soll jeweils 33,3 % der Maximalkapazität darstellen. Obwohl diese Skala alles andere als präzise ist, kann sie ab und an doch durchaus nützlich sein.

Der Akku des ES-RF31 bietet eine Betriebszeit von circa 59 Minuten. Das ist genug Zeit, um sich mehrmals zu rasieren, bevor man das Gerät wieder aufladen muss. Nach gemessenen 61 Minuten ist der Akku wieder voll geladen. Während des Ladevorgangs ist eine Rasur allerdings nicht möglich.

Die Schermesser des Rasierers sollten nach jeder Rasur gesäubert werden. Da man die Scherfolie nahezu mühelos abnehmen kann, lassen sich die hypoallergenen Schermesser problemlos erreichen und schnell von restlichen Härchen befreien. Der zum Lieferumfang des ES-RF31 zählende Feinpinsel erleichert die Reinigung erheblich. Ein Fläschchen Öl, das bei normalem Gebrauch sicherlich das ein oder andere Jahr ausreichen wird, gehört ebenfalls zum Lieferumfang. Für 9,95 € kann man es dann bei Pansonic nachbestellen.

Rasur

Gründlich sind die vier, jeweils circa 49 bzw. 51 Millimeter messenden Schermesser aus Edelstahl allemal. Federn und dadurch zu viel mechanischen Druck kompensieren kann die um bis zu 30 Grad schwenkbare Scherfolie auch. Dadurch wird schließlich das Risiko, sich während der Rasur zu schneiden, minimiert. Obwohl die Schermesser Haare jeden Typs kürzen können, muss man sich zum Beispiel an den Mundwinkeln intensiv rasieren, um schließlich ein ansehnliches Ergebnis zu erzielen. Mit dem kleinen Trimmer sind alle Bereiche des Gesichts problemlos zu erreichen, sodass sich die jeweils gewünschte Rasur sauber modellieren lässt.

Während aller Rasuren ließen sich immer nur milde Vibrationen vernehmen. Das schwingende Schersystem kann aber Geräuschpegel von bis zu 89,1 Dezibel* produzieren. Menschen mit sensibler Haut werden den ES-RF3 I ohne Probleme verwenden können: Obwohl sich ab und an ein mildes Ziepen und Zwicken bemerkbar machte, kam es letztendlich zu keinerlei Hautirritationen.

Schermesser und Scherfolie

Die Schermesser sollten einmal im Jahr und die Scherfolie alle 2 Jahre erneuert werden. Falls die Schermesser oder die Scherfolie einmal verschleißen sollten, lassen sie sich wahlweise einzeln (WES9068, 14,95 € bzw. WES9167, 29,95 €) oder zusammen (WES9027, 42,95 €) erwerben. Je nach Nutzungsintensität können die Zeiträume, nach welchen die Schermesser sowie die Scherfolie auszuwechseln sind, erheblich variieren.

*) Der Geräuschpegel wurde aus einer Distanz von genau 10 Zentimetern zum Schersystem des ES-RF31 gemessen und spiegelt so die Wahrnehmung der rasierenden Person wieder.

Fazit

Der ES-RF31 aus dem Hause Panasonic ist zu einem Preis von 99,00 € im Handel erhältlich und stellt einen Elektrorasierer hoher Güte dar. Obwohl er die Präzision der manuellen Nassrasur nicht vollends erreichen kann, ließen sich mit ihm durchaus ansehnliche Rasuren vollziehen. Dies ist vor allem dem kleinen Trimmer zu verdanken, den man mühelos an der Rückseite des ES-RF31 hochschieben kann (0,5 % Bonus). Ferner ließ sich das durch und durch bequem zu handhabende Gerät während jeder Rasur ebenso sicher wie simpel bedienen. Dass der ES-RF31 zudem auch als Nassrasierer eingesetzt werden kann, ist abschließend noch als besonderes „Feature“ hervorzuheben (1,5 % Bonus). Dem ES-RF31 wurde das Testurteil „gut“ mit erreichten 86,9 % verliehen.

Pro: ergonomische Form, lässt sich ebenso von Links- wie von Rechtshändern verwenden, auch für sensibele Haut geeignet
Contra:
während der Rasur sind laute Geräusche zu vernehmen

Technische Daten

Modell ES-RF31-S503
Anbieter Panasonic
Farbe(n) Silber/Schwarz
Schersystem  
Anzahl (Schermesser) 4
Material (Schermesser) Edelstahl
Oszillation pro min. (Scherblöcke) 10000
Oszillation (Scherblöcke) Asynchron
Federnd (Scherfolie) Ja
Schwenkbar (Scherfolie) Ja
Akkumulator  
Typ Lithium-Ionen
Betriebszeit ca. in min. 59
Ladezeit ca. in min. 61
Kapazität ablesbar (Typ) Ja (3 Lumineszenz-Dioden (LEDs))
Netzteil  
Frequenz in Hz 50-60
Spannung in V 100-240
Ersatzteile  
Schermesser u. Scherfolie WES9027Y
Schermesser WES90687Y
Scherfolie WES9167Y

Bewertung

Modell ES-RF31-S503
Anbieter Panasonic
Handhabung 30% 86,5
Bedienung 50% 86,6
Reinigung 25% 75,0
Akkulaufzeit 25% 98,0
Leistung 40% 86,1
Extras 5% 70,0
Lieferumfang 10% 68,5
Verarbeitung 10% 96,7
Laufende Kosten 5% 89,0
Bonus +2,0 [Trocken-/Nassrasur (+1,5), präziser Trimmer (+0,5)]
Malus
UVP in € 99,00
Marktpreis in € 99,00
Preis/Leistungsverhältnis 1,14
Testurteil 86,9 („gut“)

Herstellernachweis

Panasonic Deutschland
eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH
Winsbergring 15
22525 Hamburg
Telefon 040 – 85 49 0
Web: www.panasonic.de

Getestete Produkte

  • Panasonic ES-RF31
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de