Tefal My Cooking Guide (E55106) 28 cm Bratpfanne im Test

Ideal zum Braten und Schmoren mit Temperatursensor

24. August 2016

Nicht nur Hobbyköchen bereitet die Wahl der optimalen (Koch-)Temperatur immer wieder Probleme: Schnell wird das Fleisch zu zäh, der Fisch zu dörr oder die Pfankuchen zu dunkel. Mit der neuen My Cooking Guide Bratpfanne (28 cm) aus dem Hause Tefal und dem speziellen „Touch&Cook“-Modul sollen diese Zeiten nun vorüber sein. Nachdem der Tefal Optigrill mit dem Temperatursensor zu einem der meistverkaufttesten Kontaktgrills wurde, hat Tefal die Temperaturkontrolle jetzt auch für Pfannen entwickelt, sodass (Hobby-)Köche die Temperatur stets unter Kontrolle haben. 

tefal my cooking guide E55106 produkt2
Tefal My Cooking Guide
(E55106) 28 cm

Die Tefal My Cooking Guide Bratpfanne verspricht optimale Resultate – sowohl beim Anbraten als auch beim Schmoren. Dies soll mit einem exklusiven Modul zur Temperaturkontrolle erreicht werden; mit diesem soll sich die jeweils herrschende (Koch-)Temperatur jederzeit prüfen und ggf. anpassen lassen. Das Modul ordnet die ermittelte Temperatur außerdem einem von mehreren Garbereichen zu, sodass bspw. Eierspeisen nicht anbrennen, Fleisch (Steak) nicht zu schonend behandelt wird und Gemüse nicht an Konsistenz verliert. Wir haben das Modell mitsamt innovativem Modul schon vorab prüfen können und verraten in diesem Test, wie viel Nutzen sich aus der neuen Technik wirklich ziehen lässt. Selbstverständlich haben wir auch ermittelt, wie gleichmäßig sich die Wärme am Boden verteilt, wie schnell sich der Boden erhitzt und wie sich das Modell in der Praxis überhaupt handhaben lässt.

Die wichtigsten Merkmale

  • Pfannenmaterial: Aluminium
  • Beschichtung: „Titanium-Excellence“-Antihaft-Versiegelung
  • Ausstattung: Griff aus Thermokunststoff mit Edelstahlapplikation
  • geeignete Herdtypen: Elektro- (mit Kochplatten), Gas-, Glaskeramik-, Halogen- und Induktionsherde

Das Wichtigste

Für wen geeignet: Für alle, die ihre Speisen stets bei optimaler Temperatur zubereiten möchten.

Interessant: Das Modul wird mit einer Batterie (CR1225) betrieben. Stellt der Bildschirm das Symbol „schwache Batterie“ dar, ist die Batterie manuell auszuwechseln.

Aufgefallen: Durch Tonsequenzen setzt das Modul den Anwender über das Erreichen (und ggf. Überschreiten) verschiedener Temperaturzonen in Kenntnis.


Handhabung

Die Tefal My Cooking Guide (28 cm) Bratpfanne (E55106) ist hochwertig verarbeitet.

tefal my cooking guide E55106 2

Der starke Induktionsboden ist mit einer edelstählernen Platte verwoben, um die Hitze optimal zu verteilen. Das Modell kann mit Elektro-, Gas-, Glaskeramik-, Halogen- und schließlich Induktionsherden verwendet werden.

tefal my cooking guide E55106 1

Das Innere ist mit einer speziellen „Titanium Excellence“-Schicht versehen, die sich durch eine Titanium-Basis und einen Titan-Topcoat auszeichnet. Diese Schicht schützt das Material in eindrucksvollem Maße vor Gebrauchsspuren; auch metallische Utensilien wie bspw. Pfannenheber können (mit maßvoller Kraftentfaltung!) verwendet werden.

tefal my cooking guide E55106 5

Das Modell kommt ohne Perfluoroctansäure (PFOA) aus und lässt sich mit seinem Gewicht von 1.220 Gramm (einschließlich des Moduls) sehr gut handhaben. Der aus (Thermo-)Kunststoff bestehende, solide Griff misst 20 cm und bietet sowohl kleineren als auch größeren Händen sicheren Halt; er lässt sich allerdings nicht abnehmen. Ein Flammschutz stellt sicher, dass die Temperatur des Handteils maximal 39,3 °C erreicht.

tefal my cooking guide E55106 4

An der Oberseite ist der Flammschutz mit (Thermo-)Kunststoff isoliert; nach 5 Minuten konstanten Erhitzens werden hier höchstens 45,9 °C erreicht.

Das Modell lässt sich nicht im Ofen verwenden.

Der Innenrand misst 5 cm und stellt einen praktischen Schüttrand dar, über den sich Saucen usw. sehr exakt abgießen lassen. Auch erlaubt die vorhandene Höhe ein Schwenken von Zutaten (bspw. Gemüse), ohne diese währenddessen zu verlieren.

Der plane Boden misst 21,5 cm (Ø), der äußere Rand 29,3 cm (Ø); zur Energieersparnis empfiehlt es sich stets, ein dem jeweiligen Durchmesser entsprechendes Koch-Feld zu verwenden.

tefal my cooking guide E55106 6

Das „Touch&Cook“-Modul lässt sich in ein entsprechendes Fach im Handteil einsetzen. Damit lässt sich die jeweils erreichte (Koch-)Temperatur jederzeit prüfen und einordnen.

tefal my cooking guide E55106 3

Ein spezieller Temperatursensor im Boden misst die Temperatur und sendet die Daten an das Modul.

tefal my cooking guide E55106 10

Das Modul selbst bietet nur eine Taste; durch deren Druck lässt es sich einschalten und eine der Temperaturstufen wählen.

tefal my cooking guide E55106 37

Es existieren drei verschiedene Temperaturstufen.

tefal my cooking guide E55106 40

Die erste Temperaturstufe (90 bis 120 °C) empfiehlt sich vor allem zum schonenden Schmoren von Gemüse, zur Reduktion von Saucen sowie zum Erwärmen von (schon zubereiteten) Speisen.

tefal my cooking guide E55106 41

Die zweite Temperaturstufe (120 bis 180 °C) ist bestens geeignet, um Eierspeisen zuzubereiten; auch Hähnchen respektive Pute lassen sich so braten.

tefal my cooking guide E55106 42

Die dritte Temperaturstufe (180 bis 230 °C) wird am besten verwendet, um Fleisch (vor allem: Steaks) anzubraten. Hier wird ein Maximum an Aromen erreicht.

Wird die jeweilige Temperaturstufe erreicht, stellt das 2,0 x 2,5 cm (B x H) messende Display ein entsprechendes Symbol (Pfeil) dar.

tefal my cooking guide E55106 38

Weist die Spitze zum roten Bereich hin, ist die Temperatur zu hoch; wann immer sich das Symbol verändert, ertönt eine Sequenz aus drei kurzen Piep-Tönen.

tefal my cooking guide E55106 43

Erreicht die Temperatur 250 °C (+), speit das Modul ein konstantes Piepen aus und stellt ein Flammensymbol dar; dies warnt vor einem Anbrennen der Speisen.

tefal my cooking guide E55106 8

Das Modul ist einfach einzustecken und auch wieder abzunehmen. 


Funktion

Das Modell wurde mit einem modernen Induktionsherd geprüft. Hier erreichte es nach nur 37 Sekunden (auf maximaler Leistungsstufe) eine Temperatur von 150 °C. Eine Minute nach dem Ausschalten des Induktionsherdes maß der Boden noch 110 °C; nach 5 Minuten waren es schließlich noch 72,8 °C. Das Modell erhitzt sich also nicht nur schnell, sondern kühlt sich auch wieder rasch ab; damit nimmt es die vom Herd herrührende Temperatur kurzerhand an.

Die erste Temperaturstufe (90 bis 120 °C, vor allem zum Schmoren) wird in nur 34 Sekunden erreicht.

tefal my cooking guide E55106 27

Diese Stufe empfiehlt sich u. a. zum schonenden Garen von Gemüse. Dank des hohen (Innen-)Randes lassen sich auch saucenreiche Speisen leicht zubereiten. Gerade Saucen können so ohne weiteres reduziert werden.

tefal my cooking guide E55106 9

Ein zweiter Tastendruck wählt die zweite Temperaturstufe (120 bis 180 °C) an; diese wird nach 47 Sekunden erreicht und sollte verwendet werden, um empfindlichere Eier-, Fleisch- und Fischspeisen zuzubereiten.

tefal my cooking guide E55106 14

Palatschinken etwa ließ sich problemlos zubereiten – und zwar ohne zusätzliches Öl o. ä. Eierspeisen dieser Art kleben nicht am Boden an und lassen sich mühelos wenden.

tefal my cooking guide E55106 16

Dabei wurden sie ausgesprochen gleichmäßig gegart und erreichten – je nach Zeitdauer – einen hellen bis dunklen Gold-Ton.

tefal my cooking guide E55106 18

Auch allerlei Gemüse (u. a. Champignons, Paprika, Tomate, Zucchini usw.) kann hier bestens zubereitet werden – im Test wurden alle verwendeten Gemüsesorten gleichmäßig gegart.

tefal my cooking guide E55106 36

(Brat-)Kartoffeln gelangen ein jedes Mal kross und ausgesprochen gleichmäßig gebräunt. Dabei ließen sie sich problemlos wenden.

tefal my cooking guide E55106 34

Im Test ließ sich Lachs (Filetstück) kross anbraten und anschließend ohne weiteres wenden; der Fisch wurde außen gleichmäßig gebräunt und ließ sich so leicht vom Boden lösen. Sollte die Temperatur einmal zu hoch werden, setzt das Modul den Anwender hierüber mittels einer Tonsequenz in Kenntnis; die Temperatur sollte sodann über den Herd reduziert werden. Während dies bei Gas- und Induktionsherden schnell verwirklicht wird, kann dies bei klassischen Elektroherden mit Kochplatten etwas länger dauern, da die Wärme über einen längeren Zeitraum gespeichert wird; hier empfiehlt es sich, die Pfanne kurz vom Herd zu nehmen und abzuwarten, bis die Temperatur abnimmt. Hält der Anwender die Temperatur der jeweiligen Temperaturstufe konstant, gelingen alle Speisen ohne Fehl und Tadel – ohne auch nur einmal anzubrennen.

tefal my cooking guide E55106 28

Durch dritten Druck der Taste am Modul wählt man schließlich die dritte Temperaturstufe (180 bis 230 °C) an. Diese wird in 1:12 Minuten erreicht. Gerade (nicht empfindliches) Fleisch wie bspw. Steaks lassen sich hier optimal anbraten. Koteletts nehmen etwas mehr Zeit in Anspruch, zeichnen sich letzten Endes aber auch durch eine gleichmäßige Bräune aus.

tefal my cooking guide E55106 29

Steaks vom Rind lassen sich recht schnell zubereiten und werden auch einheitlich braun; sie entwickeln aber nicht so viele nuancierte Röstaromen, wie dies in einem nicht-beschichteten Modell der Fall wäre.

Dank der Antihaftbeschichtung ist die Reinigung kinderleicht; kleinere Rückstände lassen sich kurzerhand mit einem Tuch auswischen. Sollten Zutaten doch einmal anbrennen, lassen sich sich nach kurzem Einweichen in warmem Wasser (ggf. mit mildem Spülmittel) leicht lösen. 


Kurzbewertung

Handhabung:
4,5 von 5,0
Braten:
4,5 von 5,0
Ausstattung:
4,5 von 5,0

Pro/Contra

  • „Touch&Cook-Modul“ zur Temperaturüberwachung
  • Antihaftbeschichtung
  • leichte Reinigung
  • kurze Aufheizzeit (Induktionskochfeld)
  • Schüttrand
  • nicht zur Verwendung im Backofen geeignet
  • geringere Bräune beim scharfen Anbraten

Technische Daten

Hersteller/Modell Tefal
My Cooking Guide
(E55106)
28 cm Bratpfanne
Pfannenmaterial Aluminium
Griffmaterial Thermokunststoff mit Edelstahl-Griffeinlage
Beschichtet Titanium-Excellence-Antihaft-
Versiegelung
Gesamtgewicht in g
(mit/ohne Modul)
1.220 / 1.200
Pfannenranddurchmesser in cm 29,3
Pfannenbodendurchmesser in cm 21,5
Pfannenrandhöhe (innen) in cm 5
Stiellänge in cm 20
Kompatible Herdtypen Elektro, Gas, Glaskeramik, Halogen, Induktion
Spülmaschinengeeignet nein
Besonderheiten Tefal-Hitzesensor-Technologie,
PFOA-frei
Wärmespeicherung nach 1/3/5
Minuten (ausgehend von 150 °C)
110,2 / 86,7 / 72,8
Wärmebild – Darstellung in °C
Aufnahme nach 1 Minute
Aufheizzeit
tefal my cooking guide E55106 wb

Bewertung

Hersteller/Modell % Tefal
My Cooking Guide
(E55106)
28 cm Bratpfanne
Handhabung 10 94,59
Reinigung 50 94,00
Gewicht 40 95,73
Dokumentation 10 93,00
Braten 60 93,95
Anbratverhalten 45 93,00
Aufheizdauer 20 96,88
Hitzeverteilung 25 94,40
Wärmespeicherung 10 91,27
Ausstattung 30 94,50
Verarbeitung 60 95,00
Griff 30 93,00
Ausgießverhalten 10 96,00
Bonus/Malus  
Bonus + 0,25 Hitzesensor
Malus  
UVP in Euro 99,99
Marktpreis in Euro noch nicht am Markt erschienen
Preis-/Leistungsindex
Gesamtbewertung 94,43 % („sehr gut“)

So haben wir getestet

Handhabung (10 %)

Der Aufwand der Reinigung wurde nach dem Zubereiten einer Vielzahl verschiedener Speisen, die zum Teil mehr und zum Teil minder schwere Rückstände hinterließen, geprüft und bewertet. Ferner wurde das Gewicht des Modells benotet und damit verbunden auch, wie sich das Modell in der Praxis handhaben lässt. Schließlich wurde die Dokumentation geprüft und nach ihrer äußeren und inneren Gestaltung sowie ihrem jeweiligen Inhalt benotet.

Braten (60 %)

tefal my cooking guide E55106 31

Die Pfanne wurde ausschließlich mit Induktionsherden eines renommierten Markenherstellers geprüft. Dabei wurde die Zeitdauer bis zum Erreichen von 150 °C (von 20 °C aus) ermittelt und bewertet; die Temperaturgleichmäßigkeit wurde geprüft, indem der Boden 1 Minute mit einer Temperatur von 150 °C beschickt und sodann die Temperatur des Bodens an verschiedenen, standardisierten Messpunkten ermittelt wurde. Der Abstand zwischen der Soll-Temperatur (150 °C) und den jeweiligen Ist-Temperaturen wurde ermittelt und beurteilt. Die Wärmespeicherung wurde benotet, indem die Temperatur des Bodens, nachdem dieser 150 °C erreicht hatte, nach 1, 3 und 5 Minuten nach dem Ausschalten des Herdes ermittelt wurde. Das Anbratverhalten schließlich wurde geprüft, indem verschiedenste Speisen zubereitet wurden (u. a. allerlei Gemüsevarianten, Saucen verschiedener Konsistenz, Eierspeisen sowie Fleisch- und Fischwaren). Die erzielten Resultate wurden von der Gesamtheit unserer Testerinnen und Tester geprüft und benotet.

Ausstattung (30 %)

Hier wurde geprüft, wie die jeweiligen Materialien verarbeitet sind. Es wurden auch Pfannenwender aus Metall verwendet, um Speisen zu bearbeiten – anschließend wurde ermittelt, ob dadurch Kratzer entstanden sind. Beim Handteil wurde geprüft, ob und ggf. inwieweit dieser isoliert ist und wie er sich in der Praxis handhaben lässt. Schließlich wurde beim Ausschütten bewertet, ob ein spezieller Schüttrand vorhanden ist und wie präzise sich Saucen usw. über diesen ausgießen lassen.


Fazit

tefal my cooking guide E55106 19

Die Tefal My Cooking Guide (28 cm) Bratpfanne (E55106) konnte in den allermeisten Disziplinen unseres Tests mit eindrucksvollen Resultaten punkten: Sie ist nicht nur ohne Fehl und Tadel verarbeitet und mit nur 1.220 Gramm (mit Modul) mühelos zu handhaben; vielmehr bietet auch das isolierte Handteil ein Höchstmaß an Sicherheit. Der Schüttrand erwies sich vor allem beim Zubereiten von (dünneren) Saucen und Suppen als sehr nützlich.

Der besondere Clou dieses Modells ist aber das spezielle Modul: Mit diesem lässt sich die jeweils herrschende Temperatur prüfen und so ggf. an die zuzubereitenden Speisen anpassen. Die verschiedenen Temperaturstufen erleichtern vor allem denjenigen Verbrauchern, die (noch) nicht allzu versiert im Kochen sind, die Temperaturwahl. Ferner warnt es mit Tonsequenzen vor zu niedrigen bzw. zu hohen Temperaturen. 

Die Reinigung ist ein Kinderspiel; es ist nur stets zu beachten, dass man das Modul vorab aus dem Handteil nimmt.

tefal my cooking guide E55106 20

Die beim (schonenden) Braten und Schmoren erzielten Resultate waren immer auf den Punkt gegart; auch Eierspeisen ließen sich sehr gleichmäßig zubereiten – ohne auch nur einmal anzubrennen. Nur beim Anbraten von Fleischwaren entwickelten sich nie so viele Röstaromen wie in einem nicht-beschichteten Modelle. In der Gesamtheit aber konnte das Modellüberzeugen und erreicht mit 94,43 % die Bestnote“sehr gut“.


Modell gleicher Serie

tefal my cooking guide E55106 klein

Die Tefal My Cooking Guide Bratpfanne ist nicht nur mit einem Durchmesser von 28 cm erhältlich, sondern auch als kleinere Variante mit einem Durchmesser von 24 cm (E55104). Diese ist ebenso hochwertig verarbeitet und ebenso wie das größere Modell mit Elektro-, Gas-, Glaskeramik-, Halogen- und Induktionsherden kompatibel.

Auch sie bietet das spezielle „Touch&Cook“-Modul, um stets die jeweils herrschende Temperatur kontrollieren und die optimale Temperaturstufe anstreben zu können.

Das kleinere Modell lässt sich ebenso leicht handhaben wie das andere; auch beim Bratverhalten präsentiert sich ein identisches Bild. Nur das Erreichen von 150 °C nimmt beim kleineren Modell mit 49 Sekunden durchschnittlich 12 Sekunden mehr in Anspruch als beim anderen. Das kleinere Modell wird zu einem Preis von 94,99 € (UVP) im Handel erhältlich sein.

Bewertung

Technische Daten

Hersteller/Modell Tefal
My Cooking Guide
(E55104)
24 cm Bratpfanne
Pfannenmaterial Aluminium
Griffmaterial Thermokunststoff mit Edelstahl-Griffeinlage
Beschichtet Titanium-Excellence-Antihaft-
Versiegelung
Gesamtgewicht in g
(mit/ohne Modul)
959 / 988
Pfannenranddurchmesser in cm 26,0
Pfannenbodendurchmesser in cm 17,5
Pfannenrandhöhe (innen) in cm 5,5
Stiellänge in cm 20
Kompatible Herdtypen Elektro, Gas, Glaskeramik, Halogen, Induktion
Spülmaschinengeeignet nein
Besonderheiten Tefal-Hitzesensor-Technologie,
PFOA-frei
Wärmespeicherung nach 1/3/5
Minuten (ausgehend von 150 °C)
98,5 / 86,6 / 72,8
Hersteller/Modell % Tefal
My Cooking Guide
24 cm Bratpfanne (E55104)
Handhabung 10 94,59
Reinigung 50 94,00
Gewicht 40 95,73
Dokumentation 10 93,00
Braten 60 93,65
Anbratverhalten 45 93,00
Aufheizdauer 20 95,38
Hitzeverteilung 25 94,40
Wärmespeicherung 10 91,27
Ausstattung 30 94,50
Verarbeitung 60 95,00
Griff 30 93,00
Ausgießverhalten 10 96,00
Bonus/Malus  
Bonus + 0,25 Hitzesensor
Malus  
UVP in Euro 94,99
Marktpreis in Euro noch nicht am Markt erhältlich
Preis-/Leistungsindex
Gesamtbewertung 94,25 % („sehr gut“)

Getestete Produkte

  • Tefal My Cooking Guide (E55106) 28 cm Bratpfanne
  • Tefal My Cooking Guide (E55104) 24 cm Bratpfanne
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de