Bauknecht WM SENSE 8G42PS (8 kg) Waschmaschine im Test

Löst bis zu 100 verschiedene Fleckenarten – bei nur 40 °C

30. August 2018

An eine Waschmaschine stellt man mittlerweile so manchen Anspruch: In erster Linie sollte sie natürlich makellos waschen; und das kann sich bei all den verschiedenen Flecken, mit denen man Hemd und Co. im Handumdrehen verschandelt, als sehr problematisch erweisen. Des Weiteren sollte sie mit einem Mindestmaß an Wasser und Strom auskommen. Hierdurch schont man nicht nur die Natur, sondern minimiert auch noch die jährlichen Wasser- und Stromkosten. Darüber hinaus ist auch die (Betriebs-)Lautstärke ein wesentlicher Faktor; viele kommen erst in den Abendstunden zum Waschen und möchten hierdurch nicht auch noch ihre Mitmenschen stören. All das soll die WM SENSE 8G42PS aus dem Hause Bauknecht bieten. Mit speziellen Flecken-Programmen verspricht sie eine spezifische Reinigung von mehr als Einhundert verschiedenen Fleckenarten – in schonender Art und Weise bei maximal 40 °C; 30 davon in nur 45 Minuten. Wir haben die Waschleistung der WM SENSE 8G42PS geprüft und verraten in diesem Testbericht, wie ordentlich sie wirklich wäscht und wie viel Wasser bzw. Strom dabei verbraucht wird.

geraet
Bauknecht WM SENSE 8G42PS

Damit hartnäckige Flecken entfernt werden können, bedarf es in der Regel eines gründlichen und damit zeitintensiven Waschgangs. Anders ist es mit der WM SENSE 8G42PS von Bauknecht. Mit dem Programm Antiflecken 45 Min. sollen sich 30 verschiedene Fleckenarten in nur 45 Minuten herauswaschen lassen. Mehr als 100 Fleckenarten lassen sich schließlich mit dem Programm Antiflecken 100 herauslösen. Dies erfolgt durch die Digital Motion-Technologie mit exakt abgestimmten Trommelbewegungen und das Temperaturmanagement, mit dem sich das Waschmittel wirkungsmäßig voll ausschöpfen lässt. Auch weiße oder schwarze Wäsche wird mit dem jeweiligen Programm optimal gepflegt. Die EcoTech-Mengenautomatik passt den Wasserverbrauch mit der Sensor-Technologie an die jeweilige Waschladung an. Dabei arbeitet die Waschmaschine mit dem bürstenlosen Dynamic Inverter-Motor ausgesprochen leise – auf den Motor vergibt Bauknecht eine 10-Jahres-Garantie.

Die wichtigsten Merkmale

  • Maximales Fassungsvermögen: 8 kg
  • Energieeffizienzklasse: A+++ (- 20 %)
  • Schleuderwirkungsklasse: B
  • Schleuderdrehzahl: OFF, 400, 600, 800, 1.000, 1.200, 1.300, 1.400
  • Temperatureinstellungen: Kalt, 20 °C, 30 °C, 40 °C, 50 °C, 60 °C, 70 °C, 90 °C

Das Wichtigste

Für wen geeignet

Für alle, die ihre Wäsche effizient reinigen möchten.

Interessant

Mit den Fleckenprogrammen sollen Flecken bei nur 40 °C ausgewaschen werden.

Aufgefallen

Das Modell ist um 20 % sparsamer, als es der Grenzwert der Energieeffizienzklasse A+++ fordert.

Ausstattung

Die WM SENSE 8G42PS aus dem Hause Bauknecht arbeitet mit einem verschleißresistenten Dynamic Inverter-Motor. Dieser arbeitet bürstenlos, sodass die Maschine deutlich leiser läuft. Die Trommel bietet ein Fassungsvermögen von 8 kg und bietet spezielle Programme zur sorgfältigen Reinigung von weißer, schwarzer und auch bunter Wäsche, sodass die Brillanz der Farben erhalten bleibt. Auch empfindliche(re) Textilien, wie bspw. solche aus Wolle, lassen sich bedenkenlos waschen – dafür ist die Waschmaschine mit dem Woolmark Green Zertifikat ausgezeichnet worden. Dank spezieller Funktion kann die Wäsche auch zu einem späteren Zeitpunkt noch nachgelegt werden; hierzu lässt sich der jeweilige Waschgang ohne weiteres anhalten. Der niedrige Stromverbrauch wird durch die EcoTech-Mengenautomatik verwirklicht. Denn diese stellt sicher, dass von vornherein nur so viel Wasser in die Trommel kommt, wie zum Waschen der Wäschemenge notwendig ist. Es wird also nur so viel Wasser erwärmt, wie nötig – das spart so viel Strom ein, dass die Maschine um weitere 20 % sparsamer ist, als es der Grenzwert der Energieeffizienzklasse A+++ fordert.

Antiflecken 100-Programm – im Detail

Mit dem Programm Antiflecken 100 verspricht der Hersteller, dass sich mehr als 100 verschiedene Flecken bei nur 40 °C herauswaschen lassen – ohne jegliche Vorbehandlung. Dazu macht sich die Waschmaschine die Digital Motion-Technologie, die EcoTech-Mengenautomatik und eine präzisen Temperaturkontrolle zunutze. Letztere gewährleistet, dass die Waschmittelkomponenten vollauf aktiviert werden, sodass die Textilien schonend gereinigt werden können.

Handhabung

Die Bauknecht WM SENSE 8G42PS ist der Energieeffizienzklasse A+++ zugeordnet; dabei ist sie um weitere 20 % sparsamer, als es der Grenzwert dieser Energieeffizienzklasse fordert. Den Wasserverbrauch optimiert die EcoTech-Mengenautomatik mittels Sensor-Technologie. Zusammen mit der Digital Motion-Technologie, welche in einem Waschgang bis zu acht unterschiedliche Trommelbewegungen ermöglicht, sollen Flecken gründlich und schonend zugleich entfernt werden.

Der Antrieb erfolgt über einen Dynamic Inverter-Motor. Dieser arbeitet bürstenlos und ist damit extrem ausdauernd und verschleißresistent – darauf vergibt Bauknecht eine 10-Jahres-Garantie.

1
Durch Zug am Griff der Trommel öffnet diese leichtgängig.

Das Bullauge ist in Klarglas gehalten. Der Griff zum Öffnen der Tür ist in hellerem Grau abgesetzt und rechtsseitig in einem Winkel von 90 ° angebracht. Die Tür lässt sich bis zu einem Winkel von 130 ° öffnen. Durch die 33 cm (Ø) messende Einfüllöffnung lässt sich die insgesamt 8 kg fassende Waschtrommel problemlos befüllen.

3
Der Durchmesser von 33 cm erlaubt ein leichtes Be- und Entladen der Trommel mit bis zu 8 kg Wäsche.

Die Waschmittelschublade ist links oberhalb des Bullauges angebracht. Anders als bei anderen Maschinen lässt sich diese nicht grade, sondern nach links zu einem Quadranten öffnen.

4
Das Weichspüler-Fach weist den maximalen Füllstand deutlich erkennbar aus; darüber hinaus sollte kein Weichspüler eingefüllt werden.

Die Fächer für den Hauptwaschgang, die Vorwäsche und den Weichspüler lassen sich leicht befüllen, sind allerdings nicht gekennzeichnet.

2
Das Scharnier erlaubt das Öffnen der Tür bis zu einem Winkel von 130°.

lade
Wird die Trennwand zur Verwendung von flüssigem Waschmittel nicht gebraucht, findet sie in einer Vertiefung der Waschmittelschublade Platz. Die Trennwand ist mit einer Milliliterskala versehen, sodass flüssiges Waschmittel leicht dosiert werden kann.

bedienung 2
Über den Drehregler lässt sich eines der Programme anhand der jeweiligen Zahl auswählen. Einzig die Teilprogramme sind mit Symbolen gekennzeichnet.

Der Drehregler zur Programmwahl, das Display, die Ein-/Aus-Taste sowie die Start-/Stopp-Taste sind rechts der Waschmittelschublade gelegen. Der Drehregler ist neben den Symbolen für die Teilprogramme Spülen und Schleudern & Abpumpen ausschließlich mit Zahlen gekennzeichnet. Welche Zahl dabei für welches Programm steht, kann auf der Waschmittelschublade abgelesen werden. Zur Wahl stehen Antiflecken 100 (1), Antiflecken 45 Min.(2), Weiß (3), Bettwäsche (4), Öko Baumwolle (5), Mischwäsche (6), Baumwolle (7), Pflegeleicht (8), Buntwäsche (9), Kurz 30‘ (10), Wolle (11), Dunkle Wäsche (12), Extra Feinwäsche (13) und Daunen (14).

Nach erfolgter Programmwahl kann am 7,0 × 3,7 cm (B × H) messenden Display die Programmdauer abgelesen werden. Die voreingestellte Temperatur sowie die Schleuderumdrehungen werden als Balkendiagramm (max. 4 Balken) dargeboten. Erst auf Druck der Taste Temperatur bzw. Schleudern wird die Temperatur knapp 5 Sekunden in Zahlen angezeigt.

bedienung 3
Die Schleuderumdrehungen pro Minute werden als Ziffern für ca. 5 Sekunden nur dann angezeigt, wenn die jeweilige Taste betätigt wurde.

Der jeweilige Programmstatus (Waschen, Spülen, Schleudern und Abpumpen) wird über leicht verständliche Symbole angezeigt.

1
Hinter einer Abdeckung am unteren Sockel befindet sich die Ablaufpumpe.

wartung 2
Diese sollte regelmäßig gereinigt werden, um sich ansammelnde Flusen oder andere kleine Sachen (bspw. Münzen), die noch in den Textilien steckten, herauszunehmen.

Je nach Programm lässt sich als Temperatur kalt, 20, 30, 40, 50, 60, 70 oder 90 °C einstellen. Für die Schleuderdrehzahl stehen Spülstopp, 400, 600, 800, 1.000, 1.200, 1.300 und 1.400 Umdrehungen pro Minute zur Wahl. Die Anzeigen auf dem Display sind durch die weiße Beleuchtung der Ziffern bzw. Symbole problemlos ablesbar.

6
Auch die Temperatur lässt sich nur per Tastendruck als Zahlzeichen darstellen. Ansonsten kann man sie anhand der Balken nur abschätzen.

Weitere Optionen wie die Vorwäsche und das Extra Spülen lassen sich mit Tasten rechts neben dem Display hinzuwählen. Auch die Waschintensität kann bestimmt werden: Dazu stehen die Stufen Intensiv und Sanft zur Wahl. Bei der Stufe Intensiv wird mehr Wasser zu Beginn des Waschgangs verwendet. Außerdem wird zum Lösen hartnäckiger Flecken eine stärkere mechanische Bewegung verwirklicht. Die Wahl der Stufe Sanft verringert hingegen die mechanische Bewegung, sodass empfindliche Gewebe besonders schonend gewaschen werden.

7
Zu manchen Programmen können die Optionen Intensiv oder Sanft hinzugewählt werden, um die Wäsche ihren jeweiligen Ansprüchen entsprechend zu reinigen.

Die Optionen können jedoch nicht zu allen Programmen hinzugewählt werden; lediglich bei den Programmen Weiß, Bettwäsche, Pflegeleicht und Buntwäsche stehen alle Optionen zur Wahl.

Durch gleichzeitiges Betätigen der Tasten Vorwäsche und Extra Spülen wird das Reinigungsprogramm aktiviert. Dies sollte etwa alle 40 Wäschen zur Reinigung der Trommel durchgeführt werden.

8
Durch gleichzeitiges Drücken der Tasten Vorwäsche und Extra Spülen wird das Reinigungsprogramm aktiviert.

trommel 2
Die drei Mitnehmer bewegen die Wäsche in der Trommel.

Außerdem kann die Kindersicherung vor unerwünschtem Betrieb schützen. Wer einen Waschgang erst später starten möchte, kann die Startzeit um bis zu 24 Stunden in die Zukunft verschieben. Die Nachlege-Funktion erlaubt es, je nach Programmstatus und Wasserstand in der Trommel, den Betrieb zu pausieren, um vergessene Kleidungsstücke auch noch zu einem späteren Zeitpunkt einzufüllen.

9
Mit der Nachlege-Funktion können vergessene Wäschestücke noch nach dem Start des Waschgangs in die Trommel gegeben werden.

Digital Motion

digimotion 2

Die Digital Motion-Technologie beschreibt die präzise Steuerung der Trommel. Dabei bewegt sich die Trommel in einem Waschgang mit bis zu 8 unterschiedlichen Bewegungen (TWIN SOFT, HALF MOON, CATCH, ANTIOVERLAPPING, IMPULSE, ENERGETIC MIX, SCRATCH, MASSAGE), um Flecken schonend und gleichzeitig wirksam auszuwaschen. Zusammen mit der EcoTech-Mengenautomatik wird das eingespeiste Wasservolumen der eingelegten Wäschemenge genau angepasst, sodass nur so viel Wasser wie nötig erwärmt wird.Dadurch wird eine sparsame Reinigung erreicht.

Funktion

Der Waschgang Baumwolle benötigt bei vollständiger Beladung (8 kg) und einer Temperatur von 60 °C 3:43 Stunden. Dabei verbraucht die Maschine 1,71 kWh und 95,97 Liter Wasser. Nach dem Schleudern bei 1.400 Umdrehungen pro Minute verbleibt eine Restfeuchte von 50,93 % in der Wäsche. Bei identischen Einstellungen und halber Beladung (4 kg) reduziert sich die Dauer auf noch 1:45 Stunden und der Energieverbrauch drastisch auf nur noch 0,51 kWh. Der Wasserverbrauch fällt mit 50,22 Litern entsprechend niedriger aus. Die nach dem Schleudern in der Wäsche verbleibende Feuchte liegt mit 56,41 % jedoch etwas höher.

Leichte bis mittelschwere Flecken werden vollständig ausgewaschen; hartnäckige Flecken werden zumindest erheblich heller.

Das Standard-Programm Öko Baumwolle nimmt bei vollständiger Beladung (8 kg) mit 3:57 Stunden nur geringfügig mehr Zeit in Anspruch. Dafür fällt der Energieverbrauch bei einer Temperatur von 60 °C mit 0,69 kWh deutlich niedriger aus. Auch der Wasserverbrauch halbiert sich mit 51,34 Litern beinahe (anknüpfend an den Wasserverbrauch im normalen Waschgang Baumwolle).

Die Restfeuchte in der Wäsche beläuft sich auf 53,01 %. Bei halber Beladung verringert sich die Laufzeit auf noch 2:48 Stunden. Der Energieverbrauch reduziert sich auf 0,54 kWh. Der Wasserverbrauch fällt hingegen mit 50,12 Litern nur geringfügig sparsamer aus. Die Restfeuchte nach dem Schleudern bei 1.400 Umdrehungen pro Minute beläuft sich auf 52,35 %. Leichte bis normale Verschmutzungen werden dabei vollständig ausgewaschen. Von hartnäckigen Flecken bleiben noch Schatten übrig.

Für solche Verschmutzungen empfiehlt sich die Wahl der Programme Antiflecken 100, Antiflecken 45 Min. oder auch Weiß mit der Intensiv-Option. Das Antiflecken 100-Programm läuft bei halber Beladung (4 kg) mit 2:59 Stunden ähnlich lange wie das Programm Öko Baumwolle. Der Strom- und auch der Wasserverbrauch fallen mit 0,81 kWh bzw. 60,14 Liter etwas höher aus, dafür werden hartnäckige Flecken wie bspw. solche von Mascara, Möhrensuppe oder Bolognese ohne Vorbehandlung weitestgehend ausgewaschen. Mit dem Programm Antiflecken 45 Min. ließen sich solch schwerwiegende Flecken in nur 45 Minuten deutlich aufhellen. Flecken von Filzstiften verschwanden sogar gänzlich. Dabei verbraucht das Programm 0,37 kWh Strom und 44,65 Liter Wasser. Das Programm Weiß wäscht zwar sehr gründlich, kann bei extrem hartnäckigen Flecken jedoch die Konturen als Schatten zurück lassen. Hier empfiehlt sich die Hinzuwahl der Intensiv-Option. Diese wäscht selbst schwerwiegende Flecken nahezu vollständig aus. Dabei benötigt es mit 76,92 Litern Wasser rund 23,16 Liter mehr als das normale Weiß Programm. Die Waschdauer verlängert sich um 42 Minuten auf 2:32 Stunden. Der Stromverbrauch erhöht sich um nur 0,09 kWh auf 1,25 kWh.

Im Kurz 30′ Programm können binnen 30 Minuten bis zu 4,5 kg Wäsche aufgefrischt bzw. von leichten Flecken befreit werden. Der Stromverbrauch liegt bei nur 0,15 kWh. Der Wasserverbrauch beläuft sich auf 46,99 Liter. Da das Programm mit maximal 800 Umdrehungen pro Minute schleudert, fällt die Restfeuchte mit 85,52 % vergleichsweise hoch aus.

Während des vollbeladenen Waschgangs Baumwolle wurde während des Waschens eine Lautstärke von maximal 41,7 dB(A) gemessen. Erst beim Schleudern erhöht sich diese auf maximal 65,5 dB(A).

Waschleistung

Halbbeladen Öko BW 60 °C


Waldbeerenmus
Das Waldbeerenmus ließ sich größtenteils auswaschen; es blieb nur ein leichter Schatten zurück.


Gras
Hier blieb nur ein schmaler Strich zurück.

Vollbeladen Öko BW 60 °C


Waldbeerenmus
Der Fleck wurde deutlich heller, blieb aber als noch wahrnehmbarer Schatten zurück.


Gras
Mit Ausnahme einer Handvoll Punkten verschwand der Gras-Fleck vollkommen.

Halbbeladen BW 60 °C


Waldbeerenmus
Auch hier ließ sich noch immer ein leichter Schatten erkennen.


Gras
Den ursprünglichen Gras-Fleck konnte man noch immer erkennen; er wurde aber deutlich heller.

Antiflecken 100-Programm


Rote Beete
Der Fleck wurde ohne jegliche Vorbehandlung deutlich heller; nur vereinzelte Sprenkler waren nach der Wäsche noch als Schatten zu erkennen.


Filzstift
Flecken von verschiedenfarbigen Filzstiften ließen sich vollständig auswaschen.


Zahnpasta
Auch Flecken von Zahnpasta waren nach der Wäsche nicht mehr zu erkennen.

Display & Einstellungen – auf einen Blick

display

A Temperaturwahl
Über diese Taste erfolgt die Temperaturwahl. Je nach Programm kann zwischen Kalt, 20, 30, 40, 50, 60, 70 und 90 °C gewählt werden. Die Zahlzeichen werden nach Tastendruck 5 Sekunden lang angezeigt. Danach bildet das Display nurmehr Balken ab.

B Schleuderdrehzahl
Über diese Taste werden die Schleuderumdrehungen pro Minute gewählt. Zur Wahl stehen OFF, 400, 600, 800, 1.000, 1.200, 1.300 und 1.400 Umdrehungen pro Minute. Auch hier werden die Umdrehungen als Zahl nur für 5 Sekunden auf Tastendruck angezeigt; ansonsten können sie anhand von Balken abgelesen werden.

C Startzeitvorwahl
Mit der Startzeitvorwahl kann der Programmstart um bis zu 24 Stunden in die Zukunft verschoben werden.

D Waschstatus
Der jeweils aktive Waschstatus (waschen, spülen, schleudern, abpumpen) wird anhand von Symbolen während des Waschgangs angezeigt.

E Symbole
Durch Symbole werden aktive Anzeigen gekennzeichnet. Ist die Wasserversorgung nicht gewährleistet, so erscheint der Wasserhahn. Die Sanduhr zeigt an, dass die Ziffern auf dem Display die Programmlaufzeit darstellen. Handelt es sich bei den Ziffern hingegen um die Temperatur oder die Schleuderumdrehungen pro Minute, so wird dies durch das Aufleuchten des Thermometers oder des Schleudersymbols gekennzeichnet. Das Schloss setzt über die Tastensperre in Kenntnis.

F Display
Hier werden nach dem Ein- bzw. Ausschalten On oder Off angezeigt. Im Betrieb wird die Programmlaufzeit dargeboten. Nur auf Tastendruck werden hier die Temperatur oder die Schleuderumdrehungen pro Minute dargestellt.

G Vorwäsche
Die Vorwäsche lässt sich zu manchen Programmen hinzuwählen. Ist sie aktiviert, so leuchtet die LED auf.

H Extra Spülen
Zum gründlichen Spülen (bspw. für Allergiker) kann die Option Extra Spülen zu manchen Programmen zusätzlich gewählt werden. Die LED leuchtet auf, wenn jene aktiv ist.

I Tastensperre
Mit der Tastensperre lässt sich das Bedienfeld sperren, sodass keine Änderungen vorgenommen werden können.

J Reinigungsprogramm
Durch gleichzeitiges Drücken der Tasten Vorwäsche und Extra Spülen wird das Reinigungsprogramm aktiviert. Dieses reinigt die Waschmaschine binnen 70 Minuten bei Temperaturen von 70 °C von Waschmittelresten und anderen Verschmutzungen.

K Waschintensität
Mit dieser Taste lassen sich die Optionen Sanft oder Intensiv zu manchen Waschgängen hinzuschalten. Die Option Intensiv verwendet mehr Wasser und eine stärkere mechanische Bewegung der Wäsche. Mit der Option Sanft werden die Trommelbewegungen hingegen verringert.

L Start-/Pause-Taste
Zum Starten des Waschgangs ist diese Taste zu betätigen. Wird sie während des laufenden Waschgangs erneut gedrückt, pausiert der Waschgang und die Trommel wird entsperrt, sodass vergessene Kleidungsstücke nachträglich zugefügt werden können. Dies ist von der jeweiligen Waschtemperatur und dem Wasserstand in der Trommel abhängig.

Programmübersicht

progs

Antiflecken 100
Dieser Waschgang eignet sich für bis zu 8 kg stark verschmutzte Kleidung. Kleidungsstücke mit unterschiedlichen Farben sollten dabei nicht zusammen gewaschen werden. Die Wäsche erfolgt bei Temperaturen von bis zu 40 °C. Es empfiehlt sich Pulver-Waschmittel, welches auch in das Vorwäsche-Fach eingefüllt werden sollte. Die Optionen Vorwäsche und Extra Spülen stehen zur Wahl.

Antiflecken 45 Min.
Das Programm eignet sich zur Fleckenentfernung innerhalb von nur 45 Minuten bei Temperaturen von bis zu 40 °C. Die Wäsche sollten dabei aus Buntwäsche und Mischtextilien bestehen. Es empfiehlt sich die Verwendung von Flüssig-Waschmittel. Hier stehen keine weiteren Optionen zur Wahl.

Weiß
Bis zu 8 kg weiße oder farbechte Buntwäsche werden mit diesem Programm bei Temperaturen von bis zu 90 °C gewaschen. Das Vorwäsche-Fach sollte mit Waschpulver befüllt werden. Die Optionen Vorwäsche und Extra Spülen können gewählt und die Waschintensität auf Intensiv oder Sanft gestellt werden.

Bettwäsche
Dieses Programm ist zur Reinigung von bis zu 8 kg haushaltsüblicher Wäsche, wie z. B. Bettwäsche, geeignet. Es empfiehlt sich die Verwendung von Pulver-Waschmittel. Die Wäsche erfolgt bei Temperaturen von maximal 60 °C. Die Optionen Vorwäsche, Extra Spülen sowie die Waschintensitäten Intensiv oder Sanft können gewählt werden.

Öko Baumwolle
Das Programm ist für bis zu 8 kg normal verschmutzte Wäsche geeignet. Bei Temperaturen von 40 oder 60 °C ist es als Standard-Waschgang der wirksamste Baumwoll-Waschgang in Bezug auf den Strom-/Wasserverbrauch. Optionen stehen hier nicht zur Wahl.

Mischwäsche
Dieses Programm eignet sich für Baumwoll- und pflegeleichte Textilien sowie Bettdecken und Kissen. Die maximale Beladungsmenge liegt hier bei 4,5 kg. Empfohlen wird flüssiges Waschmittel. Optionen stehen hier nicht zur Wahl.

Baumwolle
Das Programm ist für bis zu 8 kg normal bis stark verschmutzte Baumwolltextilien vorgesehen. Es lässt sich eine Temperatur von bis zu 60 °C einstellen. Optionen stehen in diesem Programm nicht zur Verfügung.

Pflegeleicht
Dieses Programm eignet sich zur Reinigung von bis zu 4,5 kg normal verschmutzte Textilien aus Kunstfasern (z. B. Polyester, Polyacryl, Viskose) oder Baumwoll-Gemisch bei Temperaturen von maximal 60 °C. Die Optionen Vorwäsche, Extra Spülen sowie die Waschintensitäten Intensiv oder Sanft stehen zur Wahl.

Buntwäsche
Dieses Programm empfiehlt sich zum Waschen von bis zu 8 kg farbiger Textilien bei Temperaturen von maximal 40 °C. Das Programm sorgt auch bei mehrmaligen Wäschen dafür, dass die Farben nicht verblassen. Die Vorwäsche und das Extra Spülen sowie die Waschintensitäten Intensiv oder Sanft stehen zur Wahl.

Kurz 30′
Bis zu 4,5 kg leicht verschmutzte Wäsche lassen sich mit diesem Programm in nur 30 Minuten bei maximal 30 °C waschen. Optionen stehen hier nicht zur Verfügung.

Wolle
Bis zu 2 kg Wollwäsche lässt sich mit diesem Programm reinigen. Das Programm wurde von der Woolmark Company für Wäsche, die grundsätzlich nur von Hand zu waschen ist, anerkannt. Die Temperaturwahl ist bis maximal 40 °C möglich. Die Option Extra Spülen steht zur Wahl.

Dunkle Wäsche
Für bis zu 4,5 kg dunkle Wäsche empfiehlt sich dieses Programm. Bei Temperaturen von maximal 40 °C ist das Programm auf den Erhalt der Farben ausgelegt. Es wird flüssiges Waschmittel empfohlen. Die Schleuderumdrehungen pro Minute betragen maximal 800.

Extra Feinwäsche
Dieses Programm reinigt bis zu 1 kg empfindliche Textilien bei Temperaturen von bis zu 30 °C. Es wird empfohlen, die Textilien auf links zu ziehen und Flüssig-Waschmittel zu verwenden. Optionen stehen bei diesem Programm nicht zur Verfügung.

Daunen
Dieses Programm ist zum Waschen von maximal 3,5 kg Wäsche mit Daunenfüllung wie z. B. Bettdecken, Jacken oder Kissen geeignet. Es wäscht mit maximal 30 °C. Die Verwendung von Flüssig-Waschmittel wird empfohlen. Als Option steht das Extra Spülen zur Wahl.

Spülen
Zum reinen Spülen und anschließenden Schleudern der Wäsche eignet sich dieses Programm.

Schleudern & Abpumpen
Dies Programm ist zum Schleudern der Wäsche und zum Abpumpen geeignet.

Unsere Tester für Sie im Einsatz

Kurzbewertung

Ausstattung:
4,5 von 5,0
Leistung:
4,5 von 5,0
Handhabung:
4,5 von 5,0
Betrieb:
4,5 von 5,0

Pro/Contra

  • Waschleistung
  • Fleckenprogramm(e)
  • Digital Motion-Technologie
  • Temperatur und Schleuderumdrehungen werden nur auf Tastendruck angezeigt

Technische Daten

Hersteller/Modell Bauknecht
WM SENSE 8G42PS
Max. Ladung in kg 8,0
Energieeffizienzklasse A+++ (- 20 %)
Waschwirkungsklasse k.A.
Schleuderwirkungsklasse B
Maße (T × B × H) in cm 85,0 × 59,9 × 60,5
Trommelöffnung Durchmesser in cm 33,0
Max. Schleuderdrehzahl 1.400
Startzeitvorwahl in Stunden 24
Restzeitanzeige ja
Programme Antiflecken 100, Antiflecken 45 Min., Weiß, Bettwäsche, Öko-Baumwolle, Mischwäsche, Baumwolle, Pflegeleicht, Buntwäsche, Kurz 30′, Wolle, dunkle Wäsche, Extra Feinwäsche, Daunen
Zusatzfunktionen Nachlege-Funktion, Startzeitverzögerung
Programmoptionen Intensivspülen, Schleudern, Spülen und Schleudern, Schleudern und Abpumpen, Drehzahlreduzierung, ohne Endschleudern
Anzeigen Status (Waschen, Spülen, Schleudern, Abpumpen), Restzeit, Kindersicherung, Türverriegelung
Ausstattung Mehrfachwasserschutz +, Digital Motion-Technologie, Dynamic Inverter-Motor, Eco-Tech-Mengenautomatik, Kindersicherung

Messungen

Hersteller/Modell Bauknecht
WM SENSE 8G42PS
Geräuschpegel *
Lautstärke (lt. Hersteller) in dB(A) Waschen / Schleudern 50 / 78
Max. Lautstärke (gemessen) in dB(A) Waschen / Schleudern 41,7 / 65,5
Geräuschpegel in dB(A):
Gemessen im Betrieb

* gemessen während des ganzen Waschgangs „Baumwolle“ 60 °C (vollbeladen) aus einem Abstand von 1 m

Baumwolle vollbeladen bei 60 °C
Stromverbrauch (lt. Hersteller) in kWh k.A.
Stromverbrauch (gemessen) in Watt
Messung im Betrieb
Stromverbrauch in kWh 1,68
Stromkosten (0,28 € pro 1 kWh)1 0,47
Wasserverbrauch in l 95,97
Wasserkosten (0,48 € pro 100 l) 0,46
Programmdauer in h:min 03:43
Baumwolle halbbeladen bei 60 °C
Stromverbrauch (lt. Hersteller) in kWh k.A.
Stromverbrauch (gemessen) in Watt
Messung im Betrieb
Stromverbrauch in kWh 0,51
Stromkosten (0,28 € pro 1 kWh)1 0,14
Wasserverbrauch in l 50,22
Wasserkosten (0,48 € pro 100 l) 0,24
Programmdauer in h:min 1:45
Öko-Baumwolle vollbeladen bei 60 °C
Stromverbrauch (lt. Hersteller) in kWh 0,79
Stromverbrauch (gemessen) in Watt
Messung im Betrieb
Stromverbrauch in kWh 0,69
Stromkosten (0,28 € pro 1 kWh)1 0,19
Wasserverbrauch in l 51,34
Wasserkosten (0,48 € pro 100 l) 0,25
Programmdauer in h:min 03:57
Öko-Baumwolle halbbeladen bei 60 °C
Stromverbrauch (lt. Hersteller) in kWh 0,62
Stromverbrauch (gemessen) in Watt
Messung im Betrieb
Stromverbrauch in kWh 0,54
Stromkosten (0,28 € pro 1 kWh)1 0,15
Wasserverbrauch in l 50,12
Wasserkosten (0,48 € pro 100 l) 0,24
Programmdauer in h:min 02:48

1) Preis der Stadtwerke Witten, Stand Juni 2018

Energieverbrauch (laut Hersteller) pro Jahr in kWh 157,0
Energieverbrauch (ermittelt) pro Jahr in kW * 151,8
Energieverbrauch (ermittelt) pro Jahr in kW ** 118,8
 
Wasserverbrauch (lt. Hersteller) pro Jahr in l 11.900
Wasserverbrauch (ermittelt) pro Jahr in l * 11.294
Wasserverbrauch (ermittelt) pro Jahr in l ** 11.026

* 220 Waschgänge bei „Öko-Baumwolle“ 60° vollbeladen
** 220 Waschgänge bei „Öko-Baumwolle“ 60°C halbbeladen

Bewertung

Hersteller/Modell % Bauknecht
WM SENSE 8G42PS
Ausstattung 10 89,4
Programmauswahl 60 93,0
Einstellungen 40 84,0
Leistung 60 90,9
Waschleistung 40 92,5
Schleuderleistung 60 88,5
Handhabung 15 88,4
Bedienung 55 89,0
Anzeigen 40 87,0
Dokumentation 5 92,0
Betrieb 15 90,6
Wasserverbrauch 40 88,8
Energieverbrauch 40 92,5
Lautstärke 20 90,4
Preis in Euro (UVP) 559,00
Durchschschnittlicher Marktpreis in Euro 413,00
Preis-/Leistungsindex 4,57
Gesamtbewertung 90,3 % („gut“)

Bewertungskriterien auf einen Blick

Ausstattung (10%)

Die Ausstattung wurde anhand der vorhandenen Programmvielfalt und der vorzunehmenden Einstellungen geprüft und bewertet.

Leistung (60%)

Die Leistung wurde anhand der Wasch- und Schleuderleistung benotet. Um die Waschleistung hinreichend beurteilen zu können, wurde Wäsche mit Flecken unterschiedlicher Art präpariert (Beeren, Gras, Ketchup, Schokolade und Spinat) und anschließend in mehreren Programmen gewaschen. Für die Beurteilung wurden hier die Ergebnisse des Standardwaschgangs Öko Baumwolle herangezogen. Dazu verwendete unser Test-Team stets das gleiche Referenzwaschmittel in der vom Hersteller empfohlenen Dosierung für die jeweilige Wäschemenge und Wasserhärte. Für das Programm Antiflecken 100 wurde Test-Wäsche zusätzlich mit problematischen Flecken (Kosmetika, Rotwein, Öl, Filzstift, Zahnpasta, Karotten usw.) präpariert. Für die Beurteilung der Schleuderleistung wurde die Restfeuchte der Wäsche nach dem Schleudern ermittelt. Dazu wurde die Wäsche vor dem Waschen und nach dem Schleudern bei 1.400 Umdrehungen pro Minute gewogen.

Handhabung (15%)

Die Bewertung der Handhabung wurde anknüpfend an den (Ideal-)Maßstab einer intuitiven Bedienung mit leicht zu betätigenden Bedienelementen und gut erkennbaren Anzeigen auf dem Display vorgenommen. Deren Darstellungen sollten idealerweise leicht verständlich sein. Zudem wurde die Bedienungsanleitung auf ihre Verständlichkeit, ihre Ausführlichkeit und auf das Vorhandensein hilfreicher Tipps und FAQs hin bewertet.

Betrieb (15%)

Der Wasser- und Energieverbrauch wurde im Programm Öko Baumwolle bei 60 °C und einer Schleuderdrehzahl von 1.400 Umdrehungen pro Minute ermittelt und ausgewertet. Die Lautstärke wurde während des Waschens und des Schleuderns gemessen und ausgewertet.

Aufgefallen im Praxistest

Die Wahl des jeweiligen Waschprogramms erfolgt über den Drehregler; jedes Programm ist mit einer Zahl verknüpft. Das zugehörige Programm kann auf der Waschmittelschublade abgelesen werden.

Die Waschmittelschublade öffnet sich kreisförmig.

Die eingestellte Temperatur und die Schleuderumdrehungen werden anhand von Balken dargestellt.

Fazit

Die Bauknecht WM SENSE 8G42PS bietet ein Fassungsvermögen von 8 kg und ist mit der Energieeffizienzklasse A+++ ausgezeichnet. Den Grenzwert dieser Energieeffizienzklasse unterschreitet sie um weitere 20 %.

Für eine schonende Reinigung steht die Digital Motion-Technologie mit genau abgestimmten Trommelbewegungen. Die Programmauswahl ist groß genug und reicht von den Grundprogrammen über Spezialprogramme bis hin zu Pflegeprogrammen.

Neben den herkömmlichen Programmen sind auch spezielle Fleckenprogramme gegeben. Diese reinigen die Wäschestücke von den unterschiedlichsten Flecken und entfernen einen großen Teil vollständig. Nur extrem starke Verschmutzungen können als leichte Schatten oder Schemen zurück bleiben.

Die Programmwahl erfolgt über Zahlen. Welche Zahl dabei für welches Programm steht, ist der Übersicht auf der Waschmittelschublade zu entnehmen. Die Programmdauer lässt sich ohne Schwierigkeiten direkt vom Display ablesen. Nach mehrmaligem Waschen sind die gängigsten Programme geläufig, sodass die Einstellung schon bald intuitiv getroffen werden kann. Die voreingestellte Temperatur sowie die Schleuderumdrehungen werden jedoch zunächst nur als Balken angezeigt. Erst auf Tastendruck können die Werte als Zahlen abgelesen werden. Weitere Einstellungen wie die Vorwäsche oder das Extra Spülen lassen sich optional aktivieren. Auch die Optionen Intensiv oder Sanft können dem Gewebe und der Verschmutzung entsprechend aktiviert werden.

Die Waschleistung ist sehr gut: Leichte Verschmutzungen ließen sich stets auswaschen; für hartnäckige Verschmutzungen empfiehlt sich die Wahl des Antiflecken-Programms oder der Intensiv-Option. Die Schleuderleistung liegt im guten Bereich; einzig im Kurzprogramm, bei dunkler Wäsche sowie bei Wolle bleibt aufgrund der niedrigen Schleuderdrehzahl mehr Feuchtigkeit in der Wäsche zurück.

Die EcoTech-Mengenautomatik passt den Wasserverbrauch an die jeweilige Waschladung an, sodass der Wasserverbrauch relativ gering gehalten wird. Der Energieverbrauch fällt noch etwas besser aus und liegt im sehr guten Bereich. Die Lautstärke beim Waschen ist vergleichsweise niedrig. Beim Schleudern liegt sie hingegen im guten Durchschnitt.

Alles in allem liefert die Bauknecht WM SENSE 8G42PS eine sehr gute Waschleistung, einen zufriedenstellenden Bedienkomfort und einen niedrigen Energieverbrauch. Somit erhält sie im Test mit 90,3 % das Testurteil „gut“.

C. Efselmann

Getestete Produkte

  • Bauknecht WM SENSE 8G42PS

Diesen Artikel können Sie kostenlos im Portable Document Format/PDF downloaden.

Hinweis: Sie können alle Artikel des ETM TESTMAGAZINs auch über unsere Artikel-Flatrate lesen.

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de