5 Akku-Laubsauger/-bläser im Vergleichstest

Für Ordnung in stürmischen Herbstmonaten

25. Oktober 2018

Das bunte Laub ist ein untrügerisches Zeichen. Wenn die Tage wieder kürzer werden, die Temperaturen fallen und die Vögel in den Süden ziehen, bereiten sich auch die Pflanzen auf das Jahresende vor. Sie lassen ihr Blattwerk in herbstlicher Farbenpracht, geprägt von Gelb- und Rotnuancen, erstrahlen, bevor sie es abwerfen und sich erst wieder im Frühjahr neu erfinden. Und so schön das Laub in diesem Farbenmeer auch anzusehen ist: Es sind schiere Massen, die von den Bäumen herabrieseln und alle Flächen um sie herum verdecken. Wer diese nicht mühsam von Hand kehren möchte, kann mit einem Laubbläser/-sauger arbeiten. Das ETM TESTMAGAZIN hat fünf Modelle mit Akku geprüft.

Im Grunde genommen geht es ums nackte Überleben. Jedes Jahr stoppen Laubbäume die Photosynthese und bauen das Chlorophyll in den Blättern ab, um den Winter unbeschadet zu überstehen. Statt eines satten Grüns kommen dann die anderen Farbbestandteile der Blätter zum Vorschein und leuchten in Gelb, Rot, Orange und Violett. Auch wenn die Farben zunächst schön anzusehen sind; Garten- und Hausbesitzer kommen dem Laub mit dem Besen kaum hinterher. Wohl dem, der schnell mit einem Laubbläser/-sauger für Ordnung sorgen kann. Statt zu großen Geräten zu greifen, die mit Benzin betrieben oder über ein Stromkabel mit Energie versorgt werden, sind Modelle mit Akku besonders flexibel, schnell einzusetzen und leicht. Sie können, genau wie ihre größeren Verwandten, mit wenigen Handgriffen von einem Laubbläser zu einem -sauger umgebaut werden. Bei einem Modell unseres Tests reicht gar das Umlegen eines Hebels, um zwischen den Funktionen hin und her zu schalten. Praktischerweise wird das Laub bei der Saugfunktion direkt gehäckselt und landet im mitgelieferten Fangsack. So kann es schneller kompostiert oder als Schutzschicht für den Winter auf die Blumenbeete verteilt werden. Wir haben fünf Akku-Laubbläser/-sauger getestet. Unser Testteam hat die Modelle auf ihre Leistung, ihre Handhabung, ihre Verbrauchswerte im Betrieb und ihre Ausstattung geprüft und für Sie bewertet.

Laubsauger/-bläser – Zwei Geräte in einem

Laubsauger/-bläser – Zwei Geräte in einem

Mit nur wenigen Handgriffen wird ein Laubsauger in einen Laubbläser verwandelt (und andersherum)! So werden alle erdenklichen Flächen von Laub, kleinen Ästen und Baumrinden befreit. Idealerweise wird das Laub zunächst mit dem Laubbläser angehäuft, bevor es mit dem Sauger im mitgelieferten Fangsack gesammelt wird. Besonders praktisch ist die Häckselfunktion der Geräte. Dazu befindet sich meist ein Häckselwerk am Lüfterrad. So wird aufgesaugtes Laub automatisch kleingehäckselt, wodurch mehr Material in den Auffangsack passt und es leichter kompostiert werden kann. Für den Wechsel zwischen dem Blas- und dem Saugmodus sind die meisten Geräte umzubauen; lediglich ein Modell unseres Tests hat einen Schalter, mit dem zwischen den Modi hin- und hergeschaltet werden kann.

Laub & Co. – Praxis

Laub und Co. – Praxis

Alle Modelle des Tests saugen das Laub im entsprechenden Aufbau nicht nur auf, sondern häckseln es auch klein, bevor es im Fangsack gesammelt wird A. Dadurch nimmt es weniger Platz in Anspruch. Wird es nach dem Aufsaugen kompostiert, verrottet das zerkleinerte Laub schneller. Um die Verletzungsgefahr im Blasbetrieb zu minimieren, sind bei allen Modellen Abdeckungen für den Mulch-/Lufteinlass vorhanden, die verhindern, dass in das sich drehende Lüfterrad gegriffen werden kann. Um das Gerät nicht zu beschädigen, sollten größere Äste, Steine und spitze Gegenstände nicht aufgesaugt werden. Mit unterschiedlichen Leistungsstufen B können die Saug- und die Blasleistung an die jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden. Zum Aufsaugen von Laub sollte bestenfalls die höchste Leistungsstufe genutzt werden; je nachdem, ob Flächen von Laub befreit werden oder ob das Laub an einer Stelle gesammelt werden soll, kann eine hohe oder eine niedrige Leistungsstufe für die Blasfunktion genutzt werden.

Getestete Produkte

  • Alpina BLV 648 Li
  • Black & Decker 36V Akku-Laubsauger 2,0 Ah GWC3600L20
  • Greenworks G40BV 24227
  • Grizzly ALS 4025 Lion
  • Ryobi RBV36B

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er im ETM TESTMAGAZIN publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel des ETM TESTMAGAZINs lesen.

0,00  In den Warenkorb

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de