Black & Decker Scorpion RS890K

02. Juli 2013

Black & Decker, Erfinder der elektrischen Handsäge, bringt eine neues Version der Scorpion-Säge heraus. Noch besser und flexibler soll sie sein sowie beim Sägen denken. Die Säge vereint drei Funktionen, nämlich Hand-, Stich- und Astsäge.

Dank der AutoSelect-Technologie stellt sich die Scorpion RS890K automatisch für das jeweilige Material ein.

Mehr Kontrolle beim Sägen

Zusätzlich zur neuen AutoSelect-Technologie wurden auch die Leistungen und der Sägeblattwechsel verbessert. Die Motorstärke beträgt 500 Watt und die überarbeitete Ergonomie sowie Gewichtsverteilung sorgen für eine sichere Bedienung mit zwei Händen, aber auch mit einer. Großflächige Griffgummierungen reduzieren die beim Sägen entstehenden Vibrationen. Der Sägeschuh kann auch als Materialklemme fungieren und die Sägeblätter lassen sich werkzeuglos in einem Schritt tauschen.

Ab August ist die Scorpion RS890K samt Koffer und Hand-, Stich- sowie Metallsägeblatt für 99,95 Euro (UVP) im Handel.

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de