Heft 06/2019 – Nr. 166

30. Mai 2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Temperaturen springen in hochsommerliche Höhen, die Sonne scheint hell vom Himmel herab – und spätestens jetzt wird in vielen Menschen wieder die Lust nach köstlichem Eis wach. Wer sich der Qualität seiner Eiscreme aber wirklich sicher sein will, der kann und muss sie selbst herstellen. Mit einer modernen Eismaschine ist das nicht nur simpel, sondern auch erstaunlich schnell zu machen – nach nur 30 bis 60 Minuten lässt sich das Eis schon aus der Maschine holen. So kann man sich nicht nur an vollkommen neuen Aromen versuchen, sondern das Eis auch von vornherein an seinen persönlichen Ernährungsstil anpassen: Wer bspw. an Kalorien einsparen will, verwendet anstelle von Sahne lieber geeigneten Magerjoghurt; wer an Diabetes mellitus leidet oder sich auch nur mit seinem Haushaltszuckerkonsum zurückhalten will, kann problemlos mit Erythrit, Xylit und Co. vorliebnehmen; und wer keine Tierprodukte zu sich nehmen will, kann Milch und Sahne ohne weiteres durch Alternativen, wie bspw. Cashew-, Mandel- oder Kokosmilch, ersetzen. Mit welcher Eismaschine sich das beste Speiseeis zubereiten lässt, lesen Sie im Test ab Seite 8 (6 Eismaschinen).

In einer Zeit, in der man seinen Vollautomaten per Smartphone anweisen kann, einen Espresso zu brühen, wird es den ein oder anderen sicherlich verwundern: Aber nach wie vor sind es die klassischen Filtermaschinen, die mit über 60 % den Löwenanteil in deutschen Haushalten ausmachen. Wem allerdings an dem vollen, ursprünglichen Aroma der jeweiligen Bohne gelegen ist, der sollte lieber eine Filtermaschine mit integriertem Mahlwerk wählen; eine solche mahlt die Bohnen unmittelbar vor jedem Brühvorgang und verhindert so, dass die empfindlichen Aromen nach dem Mahlvorgang – durch Oxidation – verblassen. Lesen Sie ab Seite 26, welche Modelle nicht nur leicht zu handhaben sind, sondern auch ein ordentliches Funktionsspektrum bieten (10 Filterkaffeemaschinen).

Wer seinen Espresso mit erlesenem Milchschaum anreichern und aus ihm so einen chicen Cappuccino oder Latte macchiato machen will, braucht keinen hochpreisigen Vollautomaten; er kann sich hierzu schlicht eines modernen Milchaufschäumers bedienen. Übrigens lässt sich verlockender Milchschaum nicht nur aus normaler Milch, sondern auch aus vielen Milchalternativen, wie bspw. Sojamilch, herstellen. Manche Modelle haben hierbei leichteres Spiel als andere! Ab Seite 48 lesen Sie, mit welchem Modell sich der ansprechendste Milchschaum zubereiten lässt (6 Milchaufschäumer).

Der Rasen ist der Mittelpunkt eines jeden Gartens; von ihm ist – mehr als von allem anderen – der ästhetische Gesamteindruck des Gartens abhängig. Schließlich weiß nur ein vitaler Rasen mit einheitlichem Schnittbild wirklich Eindruck zu schinden. Ein makelloser Rasen ist allerdings mit sehr viel Arbeit verbunden – es sei denn natürlich, man lässt sie von einem modernen Rasenmähroboter verrichten. Ein solcher mäht den Rasen vollautomatisch ab, sodass er immer in idyllischem Grün vor sich hin strahlen kann. Das Gras wird anschließend zu Mulch verarbeitet und gleichmäßig über der Grasnarbe ausgelegt; dadurch sieht der Rasen nicht nur wunderschön aus, sondern erhält auch eine vollkommen natürliche Nährquelle. Ab Seite 64 lesen Sie, mit welchen Modellen sich ein ideales Schnittbild erreicht lässt (7 Mähroboter).

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihre
ETM TESTMAGAZIN-Redaktion

die Temperaturen springen in hochsommerliche Höhen, die Sonne scheint hell vom Himmel herab – und spätestens jetzt wird in vielen Menschen wieder die Lust nach köstlichem Eis wach. Wer sich der Qualität seiner Eiscreme aber wirklich sicher sein will, der kann und muss sie selbst herstellen. Mit einer modernen Eismaschine ist das nicht nur simpel, sondern auch erstaunlich schnell zu machen – nach nur 30 bis 60 Minuten lässt sich das Eis schon aus der Maschine holen. So kann man sich nicht nur an vollkommen neuen Aromen versuchen, sondern das Eis auch von vornherein an seinen persönlichen Ernährungsstil anpassen: Wer bspw. an Kalorien einsparen will, verwendet anstelle von Sahne lieber geeigneten Magerjoghurt; wer an Diabetes mellitus leidet oder sich auch nur mit seinem Haushaltszuckerkonsum zurückhalten will, kann problemlos mit Erythrit, Xylit und Co. vorliebnehmen; und wer keine Tierprodukte zu sich nehmen will, kann Milch und Sahne ohne weiteres durch Alternativen, wie bspw. Cashew-, Mandel- oder Kokosmilch, ersetzen. Mit welcher Eismaschine sich das beste Speiseeis zubereiten lässt, lesen Sie im Test ab Seite 8 (6 Eismaschinen).
In einer Zeit, in der man seinen Vollautomaten per Smartphone anweisen kann, einen Espresso zu brühen, wird es den ein oder anderen sicherlich verwundern: Aber nach wie vor sind es die klassischen Filtermaschinen, die mit über 60 % den Löwenanteil in deutschen Haushalten ausmachen. Wem allerdings an dem vollen, ursprünglichen Aroma der jeweiligen Bohne gelegen ist, der sollte lieber eine Filtermaschine mit integriertem Mahlwerk wählen; eine solche mahlt die Bohnen unmittelbar vor jedem Brühvorgang und verhindert so, dass die empfindlichen Aromen nach dem Mahlvorgang – durch Oxidation – verblassen. Lesen Sie ab Seite 26, welche Modelle nicht nur leicht zu handhaben sind, sondern auch ein ordentliches Funktionsspektrum bieten (10 Filterkaffeemaschinen).
Wer seinen Espresso mit erlesenem Milchschaum anreichern und aus ihm so einen chicen Cappuccino oder Latte macchiato machen will, braucht keinen hochpreisigen Vollautomaten; er kann sich hierzu schlicht eines modernen Milchaufschäumers bedienen. Übrigens lässt sich verlockender Milchschaum nicht nur aus normaler Milch, sondern auch aus vielen Milchalternativen, wie bspw. Sojamilch, herstellen. Manche Modelle haben hierbei leichteres Spiel als andere! Ab Seite 48 lesen Sie, mit welchem Modell sich der ansprechendste Milchschaum zubereiten lässt (6 Milchaufschäumer).
Der Rasen ist der Mittelpunkt eines jeden Gartens; von ihm ist – mehr als von allem anderen – der ästhetische Gesamteindruck des Gartens abhängig. Schließlich weiß nur ein vitaler Rasen mit einheitlichem Schnittbild wirklich Eindruck zu schinden. Ein makelloser Rasen ist allerdings mit sehr viel Arbeit verbunden – es sei denn natürlich, man lässt sie von einem modernen Rasenmähroboter verrichten. Ein solcher mäht den Rasen vollautomatisch ab, sodass er immer in idyllischem Grün vor sich hin strahlen kann. Das Gras wird anschließend zu Mulch verarbeitet und gleichmäßig über der Grasnarbe ausgelegt; dadurch sieht der Rasen nicht nur wunderschön aus, sondern erhält auch eine vollkommen natürliche Nährquelle. Ab Seite 64 lesen Sie, mit welchen Modellen sich ein ideales Schnittbild erreicht lässt (7 Mähroboter).
Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihre
ETM TESTMAGAZIN-Redaktion
www.etm-testmagazin.de

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er im ETM TESTMAGAZIN publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel des ETM TESTMAGAZINs lesen.

3,95  In den Warenkorb

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de