Philips PerfectCare GC9222 im Test

Dampfbügelstation

21. Februar 2013

Bügeln gehört für viele zu einer der lästigeren Hausarbeiten. Mit der Dampfbügelstation PerfectCare GC9222 von Philips gelang unseren Testern diese ungeliebte Aufgabe deutlich schneller. Denn die Optimal TEMP-Technologie ermöglicht das Bügeln aller bügelechter Textilien ohne die Wäsche vorzusortieren.

Bügeln mit der Philips PerfectCare GC9222

Das Bügeleisen glitt im Test mit der SteamGlide Bügelsohle gut über verschiedenste Gewebearten wie z. B. Seide, Leinen, (Baum-) Wolle als auch Acryl. Sollte die Temperatur der Sohle einmal nicht zum Glätten genügen, so kann der Dampf mit dem Dampfauslöser oder bei hartnäckigen Falten mit der Dampfstoßtaste genutzt werden. Dabei wird der Dampf mit bis zu 5,5 bar abgegeben. Dieser lässt die Fasern aufquellen und erleichtert somit das glätten. Diese Funktion eignet sich auch zum vertikalen Abdampfen hängender Kleidungsstücke.

Moderne Technik: Optimal TEMP-Technologie

Die Dampfbügelstation PerfectCare GC9222 von Philips verfügt über die sogenannte Optimal TEMP-Technologie. Diese sorgt dafür, dass die Sohle des Bügeleisens stets eine konstante Temperatur von 140 °C aufweist. Damit lassen sich alle bügelechten Textilien glätten, ohne dass eine Änderung an der Einstellung vorgenommen werden muss. Daher wird auch das Vorsortieren der Wäsche entsprechend der empfohlenen Bügeltemperatur überflüssig. Auch die Gefahr von Wasserflecken durch zu niedrige oder Brandflecken durch zu hohe Temperaturen sind mit dieser Dampfbügelstation passé. Weiterhin verfügt das Gerät über eine Taste mit der der Eco-Modus aktiviert werden kann. Damit kann die Kleidung mit weniger Energieverbrauch geglättet werden. Beim Test-Bügeln vielen im Eco-Modus keine Einbußen am Bügelergebnis auf.

Die Handhabung

Der Griff des Bügeleisens liegt gut in der Hand und die Dampfauslöser oberhalb und unterhalb waren für unsere Tester gut zu erreichen. Die Bügeleisensohle läuft spitz zu, sodass auch schwer erreichbare Stellen wie z. B. Manschetten gut erreicht und geglättet werden können. Praktisch sind auch die Vorrichtungen in denen nach Gebrauch der Station das Stromkabel wie auch der Dampfschlauch verstaut werden können. Der Wassertank kann von der Station abgenommen werden, was das Befüllen mit Wassser bequem gestaltet. Das Easy De-Calc-System ermöglicht je nach Region und Wasserhärte die Verwendung von Leitungswasser. 

Die Produktserie PerfectCare von Philips verfügt neben dem GC9222 über drei weitere Modelle: das GC9231, das GC9236 sowie das GC9246. Inwiefern sich die Modelle unterscheiden lesen Sie in unserem Onlinetest: Philips Produktreihe PerfectCare.

Getestete Produkte

  • Philips PerfectCare GC9222

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er im ETM TESTMAGAZIN publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel des ETM TESTMAGAZINs lesen.

0,00  In den Warenkorb

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de