Skip to main content

Die Dual Basket CAF-R901 von COSORI im Test 2024

Energiesparendes & leichtgängiges Garen –
in zwei Garkörben gleichzeitig

25. März 2024

Wer eine Heißluftfritteuse kaufen möchte, der hat bei der unüberschaubaren Vielzahl an Modellen, die gegenwärtig auf dem Markt befindlich sind, die Qual der Wahl. Während alle Hersteller damit zu werben pflegen, dass man mit ihren Geräten die verschiedensten Speisen nicht nur deutlich schneller, sondern auch energiesparender zubereiten kann als mit einem gewöhnlichen Backofen, können sich nur sehr wenige von ihnen durch echte Besonderheiten von den Wettbewerbern abheben. Ein Beispiel für eine solche, in der Praxis vielfach sehr nützliche Besonderheit stellt das Vorhandensein von gleich zwei Garkörben dar. Hieraus resultieren mehrere Vorteile: So lassen sich bei Bedarf nicht bloß größere Speisemengen in einem Durchgang zubereiten, sondern auch völlig verschiedene Speisen zugleich; beide Garkörbe können nämlich auf Wunsch vollkommen unabhängig voneinander reguliert und so an die Ansprüche unterschiedlicher Speisen angepasst werden – sei es in Bezug auf das Garprogramm oder die im Laufe des Garprogramms zu verwirklichenden Temperaturen. Möglich ist dies unter anderem mit der neuen Heißluftfritteuse Dual Basket CAF-R901 von COSORI, welche seit kurzem bei Amazon erhältlich ist und die wir in den vergangenen Wochen ausgiebig geprüft haben. In unserem Testbericht verraten wir, ob sich der Kauf dieses Modells empfiehlt – wir stellen dar, wie leicht- oder schwergängig die Heißluftfritteuse zu bedienen ist, mit wie viel Aufwand die anschließende Reinigung verknüpft ist und wie sich Schallausstoß und Stromverbrauch während der Durchführung des Garvorgangs darstellen.

Die Dual Basket CAF-R901 macht sich die Tatsache, dass sie gleich über zwei Garkörbe verfügt, auf verschiedene Weisen zunutze: Zunächst besteht die Möglichkeit, die doppelte Menge ein und derselben Speise zu garen, wenn in Bezug auf beide Garkörbe die gleichen Garparameter eingestellt werden; dies soll dank der Funktion Sync Cook über nur einen Tastendruck gelingen, sodass man die betreffenden Einstellungen nicht für jeden Garkorb einzeln einprogrammieren muss. Alternativ lassen sich die Garparameter allerdings auch für jeden Garkorb individuell festlegen, sodass Garmodus, -temperatur und -dauer in beiden Garkörben differieren. Solche Szenarien sollen sich mithilfe der Funktion Sync Finish meistern lassen: Aktiviert man diese, so verspricht der Hersteller, dass die unterschiedlichen Garvorgänge in den Garkörben zum selben Zeitpunkt vorüber sind, auch wenn sie ursprünglich mit unterschiedlichen Gardauern verknüpft wurden. Doch auch darüber hinaus wird noch einiges geboten: So ist bspw. eine Funktion zum schnelleren Aufheizen des Garraums verfügbar; obendrein erinnert die Heißluftfritteuse daran, wenn es nötig ist, ihren Inhalt zu durchmischen, um einen gleichmäßigen Garerfolg zu gewährleisten. Nicht zuletzt besteht hier die Möglichkeit, durch eine Glasscheibe vollauf in den Garraum hinein zu sehen, ohne die Garkörbe hinauszuziehen; so lässt sich der Zustand der Speisen jederzeit prüfen – ohne dass man einen Wärmeverlust in Kauf nehmen muss. Details dazu und über alles Weitere, was es sonst noch in Bezug auf die Heißluftfritteuse zu wissen gibt, lesen Sie im Folgenden!

Wesentliches

Für wen?
Für all diejenigen Verbraucherinnen & Verbraucher, die zurzeit auf der Suche nach einer leistungsfähigen Heißluftfritteuse sind, mit der sich auch gewaltige Speisemengen sowie verschiedene Speisen gleichzeitig zubereiten lassen und die obendrein mit vielfältigen Extras aufwartet.

Was ist hervorzuheben?
Dieses Modell stellt einen gehörigen Fortschritt gegenüber älteren Heißluftfritteusen von COSORI dar, namentlich den ebenfalls von uns geprüften Dual Blaze CAF-P583S und Turbo BlazeTM: Diese bestachen schon durch eine vorzügliche Garleistung, boten allerdings jeweils nur einen einzelnen Garkorb.

Was ist interessant?
Über die App VeSync werden viele verschiedene Gerichte vorgestellt, die sich mithilfe der Dual Basket CAF-R901 spielend zubereiten lassen. Praktischerweise werden in diesen Rezepten die Garparameter, welche an der Heißluftfritteuse einzuprogrammieren sind, genau angegeben, sodass man sich – jedenfalls bei einem Großteil der hier gebotenen Rezepte – eines großartigen Garergebnisses sicher sein kann.

Dual Basket CAF-R901 – Technik im Detail

Die Dual Basket CAF-R901 kann sich gerade durch das von Werk aus gegebene Doppel an Garkörben A hervorheben: Schließlich müssen hier all die Speisen hinein gegeben werden, die das Modell während des anschließenden Garvorgangs gleichmäßig erhitzen soll. Die Garkörbe lassen sich einzeln an ihren von vorne großartig erreichbaren Handteilen packen und ohne jegliche Anstregung aus dem Modell hervorholen. Sie können mithilfe einer Röstplatte B und/oder einem Backeinsatz C versehen werden; um die im Lieferumfang enthaltenen Grillspieße zu montieren, ist außerdem ein Spießeinsatz D beigelegt worden. Dies alles ist aus einem Grund sehr wertvoll: Die oberhalb der Röstplatte befindlichen Speisen berühren den Boden des Garkorbs nicht unmittelbar, sodass die im Garraum gegebene Heißluft sie von allen Seiten aus gleichzeitig erreichen kann – so sind in den Röstplatten sehr viele Öffnungen vorhanden, die eine gleichmäßige Ventilation der Heißluft gewährleisten. Oberhalb des Garkorbpaars befindet sich das Touchpanel E: Hier lassen sich die verschiedenen Garparameter (scil. Timer, Temperatur usw.) leichtgängig einprogrammieren. Die im Garraum vorhandenen Heizspiralen F lassen die Temperatur in gehörigem Tempo emporschießen: Sie verwandeln den ins Modell gelangenden Strom in Wärme und lassen diese Wärme im Weiteren in den Garraum hinein wirken. Dass sich die Wärme schließlich in jeglichen Bereichen des Garraums verteilen kann, ist dem Ventilator G oberhalb der Heizspiralen zu verdanken. Die Drehbewegung des Ventilators während eines Garprogramms stellt sicher, dass die Heißluft alle innerhalb des Garraums befindlichen Speisen erreichen kann. Gerade infolgedessen wird ein Großteil der Speisen im Garraum nach bloß ein paar Minuten knusprig-kross, gleichgültig wo sie im Garkorb auch abgelegt werden.

Der Test im Überblick

Dass die Dual Basket CAF-R901 größer als viele andere Heißluftfritteusen ist, liegt in erster Linie daran, dass sie über zwei nebeneinander platzierte Garkörbe verfügt. Aus diesem Grund bietet sie nicht bloß ein gewaltiges Gesamtvolumen von 8,5 l, sondern ist bspw. auch in der Lage, völlig verschiedene Speisen gleichzeitig zuzubereiten. Als sehr nützlich erweist sich auch das vielfältige Zubehör, welches nicht nur zwei Röstplatten, sondern auch einen Backeinsatz sowie 5 Grillspieße umfasst. Verarbeitet ist dieses Zubehör ohne jegliche Mängel, wie übrigens auch die Heißluftfritteuse selbst (→ Größe, Gewicht & Co.).

Der Umgang mit der Heißluftfritteuse ist leichtgängig, unter anderem da das Touchpanel sowie die beiden Displays von einer großartigen Qualität sind. Schön ist weiterhin die Auswahl aus 6 Garmodi, wobei sich Gartemperatur und -dauer nach Bedarf anpassen lassen; zwar fehlen Garprogramme, in denen das Modell die Garparameter selbständig an die jeweiligen Speisen anpassen würde, doch wartet die Heißluftfritteuse mit einer ganzen Reihe nützlicher Zusatzfunktionen auf, von denen insbesondere Sync Cook und Sync Finish hervorzuheben sind. Da sich das Touchpanel im Laufe des Garvorgangs nur unwesentlich erwärmt, besteht hier im Übrigen auch keinerlei Verbrennungsgefahr (→ Die Bedienung).

Ganz hervorragend außerdem: Ein großer Teil der Heißluftfritteuse kann in die Spülmaschine gegeben werden, sodass die Reinigung sehr simpel ist; möchte man das Modell stattdessen von Hand pflegen, so bedeutet auch dies keine wirkliche Anstrengung (→ Die Reinigung).

Neben der eigentlichen Bedienungsanleitung ist noch eine Kurzanleitung vorhanden; beide Anleitungen sind größtenteils verständlich und dank vieler Graphiken auch ausgesprochen anschaulich, weshalb sie eine zuverlässige Hilfe beim Umgang mit der Heißluftfritteuse darstellen. Bemerkenswert ist noch die App VeSync, welche zahlreiche, genau auf die Heißluftfritteuse abgestimmte Rezeptvorschläge liefert (→ Die Bedienungsanleitung).

Der Stromverbrauch des Modells fällt sehr niedrig aus, vor allem wenn man lediglich kleinere Speisemengen zubereitet und dabei mit nur einem der beiden Garkörbe arbeitet. Während des Garvorgangs geht von der Heißluftfritteuse auch kein Schallausstoß aus, der sich als störend empfinden ließe; die Alarmtöne, welche auf den Abschluss eines laufenden Garvorgangs hinweisen, sind allerdings ein wenig leise (→ Schall & Strom).

Die vor Beginn des Garvorgangs einprogrammierten Temperaturen werden zuverlässig erreicht; das gilt übrigens auch dann, wenn die Temperaturprogrammierungen sich in den beiden Garkörben deutlich voneinander unterscheiden. Dies ist mit dafür verantwortlich, dass die in der Heißluftfritteuse zubereiteten Speisen regelmäßig von großartiger Qualität sind: Gleichgültig ob man Pommes frittiert, Pizza backt oder Gemüse dörrt – in allen Fällen ist das Resultat vorzüglich, sodass man sich eines gelungenen Geschmackserlebnisses sicher sein kann (→ Die Garleistung).

Bei der Dual Basket CAF-R901 von COSORI handelt es sich also um eine in jeglichen Belangen empfehlenswerte Heißluftfritteuse, die keine gewichtigen Schwächen aufweist; allein der für eine Heißluftfritteuse überdurchschnittlich hohe Marktpreis von derzeit 203,20 € dürfte manch einen vom Kauf abhalten. Dafür erhält man allerdings ein Modell, welches nicht nur hervorragende Garergebnisse garantiert, sondern auch mit zahlreichen Extras aufwartet, die nur bei wenigen Heißluftfritteusen überhaupt vorhanden sind. In unserem Test erzielt die Dual Basket CAF-R901 ein Endergebnis von 95,5 % und wird daher mit der Note „sehr gut“ ausgezeichnet.

Bewertungssiegel

Die wesentlichen Merkmale

  • Größe des Modells (Hmax × Bmax × Tmax d. Modells): 30,4 × 42,1 × 37,3 cm
  • Gewicht des Modells (mmax d. Modells): ≈ 9,1 kg
  • Kapazität d. Garkörbe (Vmax resp. mmax): 2 × ≈ 4,25 l resp. 2 × ≈ 500 g
  • Modusspektrum: Air Fry; Bake; Dry; Grill; Reheat; Roast

Pro

  • einfache Bedienung
  • leichtgängige Reinigung
  • umfangreiches Zubehör
  • vorzügliche Garergebnisse
  • zwei Garkörbe vorhanden

Contra

Größe, Gewicht und Co.

Mit Maßen von 30,4 × 42,1 × 37,3 cm (Hmax × Bmax × Tmax d. Modells) ist die Dual Basket CAF-R901 von einer deutlich üppigeren Größe als die meisten anderen Heißluftfritteusen und nimmt daher in der Küche mehr Raum ein als solche. Das ist jedoch keineswegs verwunderlich, wenn man bedenkt, dass dieses Modell schließlich gleich zwei Garkörbe vorweisen kann. Auch sein Gewicht fällt mit ≈ 9,1 kg (mmax d. Modells, leer) sehr hoch aus; dennoch bereitet es keine erhebliche Anstrengung, die Heißluftfritteuse nach Belieben von einem Ort an den anderen zu heben. Hierbei erweisen sich die beiden Griffmulden am Gehäuse als sehr hilfreich, erlauben sie doch einen sicheren und bequemen Halt. Das Stromkabel ist ≈ 1,0 m (Lmax d. Stromkabels) lang und erschließt so immerhin geringen Spielraum bei der Wahl eines geeigneten Standorts.

Jeder der beiden Garkörbe verfügt über ein gehöriges Volumen von ≈ 4,25 l (Vmax d. Garkörbe, einzeln), sodass die Dual Basket CAF-R901 ein gewaltiges Gesamtvolumen von ≈ 8,5 l (Vmax d. Garkörbe, in Gesamtheit) bietet. Gewiss: Die wirklichen Mengen, die man mit der Heißluftfritteuse in einem Mal zubereiten kann, sind von der Beschaffenheit der jeweiligen Speise abhängig: Bei Pommes bspw. sind es ≈ 500 g (mmax der Speise, pro Garkorb) pro Garkorb; dies ist allemal genügend, um auch mehrere Verbraucherinnen & Verbraucher gleichzeitig bewirten zu können.

Sowohl das im Zubehörbündel befindliche Zubehör als auch die Heißluftfritteuse selbst sind exzellent verarbeitet: Sämtliche verwendeten Materialien sind solide und verleihen dem Modell eine großartige Stabilität. Materialien und Materialverbund erwiesen sich gegenüber jeglichen Belastungen als sehr widerstandsfähig; auch Mängel wie bspw. schärfere Kanten finden sich nirgends.

Die Bedienung

Die Bedienung der Heißluftfritteuse erfolgt über das 8,0 × 21,0 cm (Hmax × Bmax d. Touchpanels) messende Touchpanel, auf dem insgesamt 22 Touchelemente befindlich sind. Diese verfügen über einen Durchmesser von bis zu 1,4 cm (∅max d. Touchelements) und sind ohne jegliche Anstrengung zu erreichen; dank des vorbildlichen Ansprechverhaltens knüpft sich eine Reaktion unverzüglich an jede Berührung. Die auf dem Touchpanel befindlichen Texte heben sich in prima sichtbarem Weiß vom dunklen Hintergrund ab und sind vollauf verständlich, sodass man gleich erkennt, mit welcher Funktion sie jeweils verknüpft sind; daher kann man die Heißluftfritteuse meist leichtgängig verwenden, ohne sich an den Umgang mit ihr erst langzeitig gewöhnen zu müssen. Der ein oder andere wird sich allerdings daran stoßen, dass die Namen der Garmodi lediglich in englischer Sprache gegeben sind – hier hilft jedoch ein Blick in die Bedienungsanleitung, wo auch die einschlägigen Übersetzungen angegeben werden.

Es stehen insgesamt 6 Garmodi zur Wahl (scil. Air Fry, Bake, Dry, Grill, Reheat und Roast), sodass sich das Garverhalten der Dual Basket CAF-R901 an die spezifischen Ansprüche der betreffenden Speise anpassen lässt. Doch auch die einzelnen Parameter der Garmodi selbst sind in hohem Maße justierbar: Dies betrifft zunächst die Temperatur, bei welcher man aus einem Spektrum von 35 – 230 °C in 5-°C-Schritten wählen kann, wobei allerdings bei keinem Modus sämtliche Temperaturen einstellbar sind; so braucht es bspw. beim Dörren im Garmodus Dry lediglich geringe Temperaturen, weswegen hier ein Temperaturspektrum von nur 35 – 95 °C zur Wahl steht. Genauso verhält es sich hinsichtlich der Gardauer: Hier kann man eine solche von 1 min bis 48 h einprogrammieren, allerdings sind die einstellbaren Gardauern auch hier vom jeweiligen Garmodus abhängig. Eines jedoch haben wir vermisst: Garprogramme, in welchen die Heißluftfritteuse jegliche Garparameter (scil. Modus, Temperatur und Dauer) in Abhängigkeit von der jeweiligen Speise selbstständig anpassen würde; der mit solchen Garprogrammen verknüpfte Komfort wird hier leider nicht geboten, sodass man die einschlägigen Garparameter ein jedes Mal eigens einprogrammieren muss; immerhin wird Verbraucherinnen & Verbrauchern von dem Modell eine kleine Hilfe an die Hand gegeben: An dem Gehäuse der Heißluftfritteuse sind nämlich Aufkleber befindlich, welche die idealen Garparameter für einzelne, vom Hersteller ausgewählte Speisen darstellen, sodass man sich jedenfalls hieran orientieren kann.

Arbeitet man mit beiden Garkörben gleichzeitig, so erweist sich die Funktion Sync Cook als nützlich, wenn für beide Garkörbe die gleichen Garparameter einprogrammiert werden sollen: Dies muss nämlich nicht für jeden Garkorb einzeln erfolgen, sondern lediglich für einen; berührt man anschließend das betreffende Touchelement, so werden diese nun mit dem einen Garkorb verknüpften Garparameter auch für den anderen Garkorb übernommen. Dies ist ausgesprochen komfortabel und bedeutet außerdem eine gehörige Arbeits- und Zeitersparnis. Ganz anders stellt sich die Funktion Sync Finish dar: Sie kommt dann zum Einsatz, wenn in den beiden Garkörben Garvorgänge mit unterschiedlichen Dauern erfolgen sollen: Dann startet die Heißluftfritteuse zunächst nur das länger dauernde Garprogramm, wobei das andere später automatisch zum passenden Zeitpunkt startet, sodass beide Garvorgänge am Ende gleichzeitig vorüber sind. So lassen sich bspw. Pommes frittieren und parallel dazu Steaks grillen, sodass schließlich beides gleichzeitig serviert werden kann. Dies ließ sich ein jedes Mal problemlos verwirklichen, unabhängig von den jeweils verwendeten Garmodi.

Mit den meisten Garmodi lässt sich die Vorheizen-Option verbinden: Dann heizt das Modell mit voller Leistungskraft vor und informiert über eine Reihe von Signaltönen sowie einen Hinweis im Display darüber, dass die einprogrammierte Temperatur im Garraum erreicht ist und die Speisen nunmehr in den Garkorb gegeben werden können. In vielen Fällen ist es während eines Garvorgangs erforderlich, das Gargut gleichmäßig zu durchmischen oder es jedenfalls zu wenden, um eine gleichmäßige Erhitzung zu erzielen. Aktiviert man die Funktion Shake, so erinnert die Dual Basket CAF-R901 nach der Hälfte der einprogrammierten Gardauer daran, die Speisen gleichmäßig zu durchmischen; die Erinnerung erfolgt ebenfalls über eine Abfolge von Signaltönen, außerdem blinkt ein Symbol im Display, sodass gleichzeitig auch noch ein visueller Hinweis erfolgt.

Auch bei längeren Garvorgängen muss man sich keinerlei Gedanken darüber machen, dass man sich bei Berührung der Touchelemente verbrennen könnte: Diese werden schließlich nie mehr als 28,1 °C (tmax d. Touchpanels) warm. Andere Stellen des Gehäuses erwärmen sich deutlich stärker: So maßen wir bspw. an der Oberseite Temperaturgipfel von 38,8 °C (tmax d. Gehäuseoberseite) und an an den Glasfenstern der Garkörbe haben wir gar solche von 43,6 °C (tmax d. Glasvorderseite) gemessen. Verbrennungsgefahr besteht trotz der spürbaren Wärme noch nicht; allein um den Luftauslass herum wird es mit 64,9 °C (tmax d. Gehäuseauslässe) bedenklich heiß. Diese Stelle ist allerdings an der Rückseite des Gehäuses gelegen, an die man regelmäßig nur sehr selten herankommt.

Die Reinigung

Dass die Reinigung sämtlicher Teile der Dual Basket CAF-R901, welche im Betrieb mit Speisen in Berührung kommen, völlig mühelos gelingt, liegt in erster Linie daran, dass sie zu diesem Zweck in die Spülmaschine gegeben werden können: Das gilt nicht nur für die beiden Garkörbe, sondern auch für die Röstplatten, den Back- und Spießeinsatz sowie die Spieße. Möchte man die Reinigung stattdessen von Hand vornehmen, so bedeutet auch dies keine Anstrengung: Selbst wenn man es mit eingebrannten oder eingetrockneten Speiseresten zu tun hat, genügen schon ein wenig Wasser und ein Schwamm, um alles innerhalb von ein paar Minuten zu säubern.

Die Bedienungsanleitung

An der Bedienungsanleitung des Modells gibt es kaum etwas zu kritisieren: Sie ist schließlich sehr verständlich geschrieben und so ausführlich gestaltet, dass sie sämtliche Arbeitsschritte detailliert beschreibt; es wird allen wesentlichen Themen nachgegangen. Ein paar gut ablesbare Graphiken sind überdies vorhanden, allerdings nur zu Beginn und zum Ende der Bedienungsanleitung, sodass man immer wieder zu ihnen hinblättern muss. Erwähnenswert ist noch die Kurzanleitung, welche das Wichtigste, was es zum Umgang mit der Heißluftfritteuse zu wissen gibt, auf nur einer Seite abhandelt – übersichtlich, jedoch in völlig verständlichem Stil.

Schall & Strom

Die Garleistung

Pommes

Pizza

Chicken Wings

Paprika

Technische Daten

Hersteller
Modell
COSORI
Dual Basket CAF-R901
Größe, Gewicht usw.
Maße des Modells
(Hmax × Bmax × Tmax)
30,4 × 42,1 × 37,3 cm
Gewicht d. Modells
(mmax)
9,1 kg
Material d. Garkörbe & Grillplatten
Kapazität d. Garkorbs
(Vmax resp. mmax)
2 × 4,25 l resp. 2 × 500 g
Typ des Bedienpanels Touch
Maße d. Bedienpanels
(Hmax × Bmax)
8,0 × 21,0 cm
Maße d. Stromkabels
(Lmax)
100,0 cm
Zubehör
Zubehör vorhanden Backeinsatz
Grillplatten (2 ×)
Grillspieße (5 ×)
Spießeinsatz
Zubehör in der Spülmaschine spülbar ja
Funktionen
Temperaturen 35 – 230 °C (modusabhängig)
Garmodi Air Fry
Bake
Dry
Grill
Reheat
Roast
Garprogramme
Timer vorhanden ja
(1 min – 48 h)
Strom & Schall
Schallausstoß
(LP ∅ resp. LP max aus d: 1,0 m – Air Fry 200 °C, ermittelt)
48,5 resp. 49,3 dB
Stromverbrauch
(Pmax, lt. Hersteller)
2.700,0 W
Stromverbrauch
(P resp. Pmax – Air Fry 200 °C, ermittelt)
1.187,5 resp. 1.714,0 W

Bewertungstabelle

Hersteller
Modell
COSORI
Dual Basket CAF-R901
Funktionalität 50 95,3
Convenience Food 50 94,0
Fleisch- & Fischspeisen 30 97,0
Gemüse 20 96,0
Handhabung 30 94,1
Bedienung 80 94,0
Bedienungsanleitung 10 94,0
Reinigung 10 95,0
Sicherheit 10 98,0
Temperatur 60 98,0
Stabilität 40 98,0
Material- & Materialverarbeitungsqualität 5 94,0
Volumen 5 89,6
Bonus 0,3 (Sync Cook & Sync Finish)
0,1 (VeSync-App)
0,2 (Zubehör)
Malus
UVP des Herstellers 219,99 €
Marktpreis
Stand v. 25.03.2024
203,2 €
Preis-Leistungsindex 2,13
Gesamtbewertung 95,5 %
(„sehr gut“)

Bewertungssiegel

Wie haben wir geprüft?

Funktionalität | 50 %
Hier haben wir erhoben, wie sich verschiedene Speisen aus Fleisch, Fisch, Gemüse und Alternativen aus Soja, Weizen (Seitan) usw. in dem Modell zubereiten ließen: Wir verliehen im Anschluss an das Garen immer wieder Urteile über die Qualität der verschiedenen Speisen in puncto Aussehen, Geruch, Geschmack et cetera. Dies wurde von uns immer wieder anhand von verschiedenen organoleptischen Aspekten beurteilt. Wesentlich war außerdem, wie wirksam die von Werk aus vorhandenen Garprogramme waren, wie es sich also mit der Qualität der Speisen verhält, die man am Ende der Garprogramme servieren kann.

Handhabung | 30 %
Weiterhin haben wir beurteilt, wie sich das Modell als solches verwenden lässt, vor allem also, ob sich Garmodus, Garprogramm & Co. in einer schon von vornherein verständlichen Weise einstellen lassen, ob das Bedienpanel und der Bildschirm verlässlich ansprechen usw. Auch verliehen wir ein Urteil über die Qualität des Bildschirms bzw. der Anzeigen: Hier sollten sich alle wesentlichen Garparameter (Garmodus resp. Garprogramms, Temperatur des Garens usw.) problemlos erkennen lassen, einerlei aus welchem Winkel.
Sicherheit | 10 %
Zusätzlich wurde von uns erhoben, wie sicher man das Modell vor dem Garen, währenddessen und nach dem Garen verwenden kann. So wurde bspw. beurteilt, wie stabil das Modell über verschiedenen Flächen aus Holz, Metall und Stein steht und in welchem Maße es sich durch versehentliche Stöße verschieben lässt. Schließlich maßen wir auch, welche Temperaturen an welchen Teilen des Modellkorpus erreicht werden und ob man sich an ihnen verbrennen kann. Hier waren nicht nur die Temperaturen als solche wesentlich, sondern auch, wie sich die heiß werdenden Stellen des Modellkorpus (Bedienpanel, Bildschirm usw.) erreichen lassen.
Material- & Materialverarbeitungsqualität | 5 %
Schließlich wurde nicht nur die Qualität der das Modell ausmachenden Materialien, sondern auch die Weise, in der diese Materialien im Werk des Herstellers verbunden worden sind, beurteilt. Wir nahmen uns den Modellkorpus von außen und von innen her vor und ermittelten währenddessen, ob und welche Makel hier vorhanden waren: Wesentlich waren bspw. erhabene Materiallinien, an denen man sich schneiden kann. Weiterhin wurde am Ende des vier Wochen dauernden, mehr als 100 je 15 bis 30 min in Anspruch nehmende Garprogramme einschließenden Tests beurteilt, ob und in welchem Maße es zu wahrnehmbarem Materialverschleiß an dem Modellkörper kam.
Volumen | 5 %
Hier haben wir ein Urteil ausschließlich anhand des wirklich verwendbaren Volumens des schon von Werk aus vorhandenen Garkorbs verliehen.
  • COSORI Dual Basket CAF-R901
SaleBestseller No. 1
COSORI Heißluftfritteuse mit Doppelkammer, 8.5L Max Airfryer mit Zubehör, Heissluftfritteuse mit 50+ Online Recepte, 8 in 1 Funktionen, Sichtfenster, Energiesparend, Schwarz
  • 【SYNC: Doppelte Portionen, doppelte Köstlichkeiten】Sync Cook: Doppelte Portionen, gleiche Einstellungen - ideal zum Feiern; Sync Finish: Gleichzeitiges Fertiggaren mit unterschiedlichen Einstellungen für warme, knusprige Köstlichkeiten
  • 【8 One-Touch-Kochfunktionen】Zwei Zonen können unabhängig voneinander mit verschiedenen Funktionen eingestellt werden. Befriedigen Sie unterschiedliche Kochbedürfnisse mit nur einem Klick
  • 【Effizientes Kochen】Mit einem großen Fassungsvermögen von 8,5 Litern und zwei separaten 4,25-Liter-Kochzonen können Sie mehrere Gerichte oder große Portionen gleichzeitig zubereiten
  • 【Inklusive Zubehörteile】 Der Backeinsatz und Spießeinsatz bieten mehr Kochmöglichkeiten; Sie können sie verwenden, um köstliche Spieße oder Toast zuzubereiten; Mit der vesync App können Sie auch 50 Online-Rezepte finden, die Sie beim Kochen inspirieren;Vorsicht: COSORI Zubehör für 3,5L PASST NICHT zu dieser Heißluftfritteuse
  • 【Gesundes Kochen】Mit der COSORI Dual Zone Heißluftfritteuse können Sie bis zu 85% weniger Öl verwenden, um knusprige, köstliche Gerichte zuzubereiten; Gemüse schmeckt genauso lecker
Bestseller No. 2
Dual Zone Heißluftfritteuse mit Sichtfenster, 9L XL Kapazität Doppel-Airfryer, 2 Schubladen, 9-in-1 Kochvorgaben, Touchscreen, Smart und Timer-Funktion, Gesunde Friteuse ohne Öl und fettarmes Kochen
  • 【Intelligente Touch-Steuerung, praktisches Sichtfenster】Die Doppel-Heißluftfritteuse verfügt über ein empfindliches LED-Display, das einfach zu bedienen und leicht einzustellen ist. Super-große Sichtfenster mit Licht ermöglichen es Ihnen, den Status des Essens im Inneren zu überwachen, um Unter- oder Überkochen zu vermeiden. Tipp: Drücken Sie die Match-Taste, um das Programm nach dem Einstellen eines Korbs zu teilen.
  • 【9-Liter-Fassungsvermögen, Doppelkörbe】Der 9-Liter-Super-Großraum-Doppel-Heißluftfritteusenofen besteht aus zwei Frittierkörben (maximales Fassungsvermögen jeder: 4,5L), von denen jeder unabhängig oder gemeinsam arbeiten kann, um verschiedene Zutaten zu kochen. Die Sync-Finish-Funktion ermöglicht es, zwei Körbe gleichzeitig fertigzustellen und gesunde, schmackhafte frittierte Lebensmittel mit der ganzen Familie zu teilen.
  • 【9 Kochvoreinstellungen für verschiedene Lebensmitteltypen】Bewältigen Sie verschiedene Lebensmitteltypen mit verschiedenen Kochmodi, von Fisch, Pommes, Speck, Backen, Hähnchenkeule, Steak, Gemüse, Garnelen bis zu Huhn. Mit einer intelligenten Shake-Erinnerung informiert Sie die Doppel-Heißluftfritteuse, wenn es Zeit ist, das Essen umzudrehen, sodass beide Seiten richtig gegart werden, um Ihrer Familie nur schmackhaftes Essen zu servieren.
  • 【Energiesparlösung, bis zu 70 % Energieeinsparung】Diese leistungsstarken Heißluftfritteusen sind mit einer schnelleren Geschwindigkeit ausgestattet - 30 % höher als herkömmliche Öfen. Es ist auch eine ausgezeichnete Alternative zur Energieeinsparung mit niedrigem Energieverbrauch. Sparen Sie erfolgreich bis zu 70 % Energie, indem Sie die fortschrittliche Heißluftfritteuse verwenden und dabei die Energierechnung reduzieren und knuspriges Fleisch genießen.
  • 【Sicheres Material, sichere Kochauswahl】Die Frittierkörbe und Crisper-Trays aus lebensmittelechtem 304-Edelstahl sind geruchsneutral, korrosionsbeständig und leicht zu reinigen. Sowohl Körbe als auch Crisper-Trays sind spülmaschinenfest, wenn sie groß genug sind. Ein ergonomischer hitzebeständiger Griff, automatischer Abschaltschutz (wenn der Korb entfernt wird) und rutschfeste Matten gewährleisten Sicherheit bei der Verwendung.
Bestseller No. 3

Anzeige. Als Amazon-Partner verdient unser Unternehmen eine Provision an qualifizierten Verkäufen. Letzte Aktualisierung am 17.04.2024 um 21:10 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm