Klarstein Lichtdusche 3MC

Gute Laune auch im Winter

25. November 2013

Damit die gute Laune auch in der trüben Winterzeit nicht nachlässt, helfen sogenannte Lichtduschen agil und fit zu bleiben. Das Modell 3MC von Klarstein haben wir für Sie getestet.

Wenn die Tage zum Winter hin grau und dunkel werden, sehnen sich Körper und Geist gleichermaßen nach jedem Lichtstrahl. Diese Jahreszeit kann das Gemüt doch sehr beschweren; hier können sog. Lichtduschen von großem Nutzen sein. Für die Erzielung guter Ergebnisse maßgeblich ist die Luxstärke (lx): eine Lichtdusche sollte ca. 10.000 lx produzieren können. Sie sollte zudem Licht mit einem hohen Blauanteil von 6.500 K – ähnlich wie das echte Sonnenlicht am Morgen – erzeugen.

Info

Beleuchtungsstärke hat die Maßeinheit Lux (lx). Ein strahlender Sommertag hat um die 100.000 lx, während an einem trüben Wintertag nur ca. 3.500 lx herrschen. Gute Lichtduschen erzeugen eine Stärke von um die 10.000 lx. Um die Melatonin-Produktion mit dem Licht zu drosseln, benötigt es eine Farbtemperatur von 5.000 Kelvin (K) bis 13.000 K.

Auf der Netzhaut hat der Mensch spezielle Rezeptoren, die den Blauanteil des Tageslichts wahrnehmen und die Informationen an das Gehirn weiter geben, welches dann insbesondere Serotonin, einen Gemüt erhellenden Neurotransmitter, ausschüttet. Das sogenannte Schlafhormon Melatonin sendet der Körper vermehrt aus, je weniger Tageslicht vorhanden ist.

Im Herbst und im Winter erzeugt der Körper so mehr Melatonin als im Sommer. Auch wenn sich der Körper zum Winter hin umstellt, nehmen die alltäglichen Verpflichtungen nicht ab. Die einen können das gut bewältigen und haben vielleicht nur ein paar Schwierigkeiten beim Erwachen, andere werden zu dieser Jahreszeit etwas melancholisch. Das nennt sich Winterblues.

Um diesem entgegen zu wirken, sollte pro Tag eine ca. dreißigminütige Verwendung der Lichtdusche in einem Abstand von 30 bis 50 cm erfolgen. Wer von einem gestörten Schlaf-/Wachrhythmus geplagt ist, sollte die Lichtdusche unmittelbar nach dem Erwachen verwenden; das kann beispielsweise auch gelegentlich des Frühstückes erfolgen.

Das ETM TESTMAGAZIN hat für Sie das Modell 3MC von Klarstein getestet.

klarstein-produkt-neu-2Die Lichtdusche 3MC von Klarstein ist mit einem Klappständer ausgestattet, kann indes auch an der Wand aufgehängt werden.

Das Wichtigste

Für wen geeignet: Für jeden, der sich gute Laune während der dunklen Tage ins Haus holen möchte.

Aufgefallen: Mit einem geringen Gewicht von 2 kg ist die Lichtdusche portabel; sie ist stehend und hängend zu positionieren.

Interessant: Nach einer kurzen Eingewöhnung ist das helle Licht überhaupt nicht störend.

Die wichtigsten Merkmale

  • Helligkeit: 10.000 lx
  • Farbtemperatur: 6.500 K
  • Lampentyp: 2 × 36 W Tageslichtröhren
  • Leuchtfläche: 27,5 × 48 cm
  • Positionierung: aufstellbar und abhängbar

Handhabung

an-aus-knopf

Die Bedienung der Lichtdusche 3MC von Klarstein gestaltet sich einfach. Mithilfe eines Kippschalters oberhalb der Lampe lässt diese sich ein- und ausschalten.

Die Dokumentation ist kurz gehalten und verständlich geschrieben; das Austauschen der Tageslichtröhren ist zudem beispielhaft bebildert.

griff-hand-klarstein

Die 3MC hat für einen leichten Transport eine Griffmulde. Zudem ist sie mit einem Klappständer ausgestattet und mit einer Aufhängeöse, um sie bei Bedarf an der Wand zu befestigen.

klarstein-auf-schrank-licht-3

Die Leuchtfläche der Klarstein Lichtdusche 3MC hat die Maße 27,5 cm × 48 cm. Die milchige Kunststofffläche ist 3 mm dick und lässt das Licht äußerst angenehm hindurch scheinen, sodass es die Augen nicht allzu sehr belastet; allerdings zeichnen sich die beiden Röhren je nach Standort leicht ab.

roehren

Die Front der 3MC lässt sich leicht zum Wechseln der Tageslichtröhren abnehmen. Die enthaltenen Röhren stammen von einem unbekannten Hersteller. Sie haben einen UV-Filter integriert und erreichen eine Farbtemperatur von 6.500 K sowie 10.000 lx. Als Ersatzröhren empfiehlt Klarstein in der Dokumentation Philips – MASTER PL-L 36W/865/4P, die je nach Anbieter zwischen 3,00 Euro und 5,00 Euro pro Tageslichtröhre kosten. Diese weisen ebenfalls eine Leuchtstärke von 10.000 lx auf und haben eine Farbtemperatur von 6.500 K.

Unsere Meinung

Trotz der Helligkeit wirkt das Licht der Lichtdusche 3MC nicht zu grell, die Ausleuchtung ist allerdings nicht ganz gleichmäßig.

In einem herkömmlich beleuchteten Raum setzt sie einen frischen, angenehmen Akzent. Das Gehäuse ist etwas scharfkantig, was beim Wechseln der Tageslichtröhren auffällt. Das Design aus Kunststoff ist schlicht, die metallisch wirkende Einfassung setzt sich edel ab, verringert aber die Leuchtfläche.

Info

Bei der Einnahme von Medikamenten wie Blutdrucksenkern, Schmerzmitteln oder Antidepressiva sowie bei Augenerkrankungen oder gesundheitlichen Bedenken ist der Einsatz einer Lichtdusche mit dem jeweiligen Arzt abzusprechen.

Der Stromverbrauch liegt mit den angegebenen 72 W vom Hersteller und den gemessenen 69 W im sehr guten Bereich. Das Gerät ist gut für seine Zwecke nutzbar, das Licht flimmert nicht und es gibt auch keinerlei Geräusche von sich.

Die Lampe hat eine medizinische CE-Zertifizierung. Mit dem zusätzlichen Zahlencode beschreibt dies, dass sie allen klinischen Prüfungen standgehalten hat und in der EU offiziell als Lichtdusche vertrieben werden darf.

Die Lichtdusche 3MC von Klarstein bietet ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Allerdings hat sie keine zusätzlichen Funktionen wie die Verstellbarkeit des Winkels der Leuchtfläche, einen Timer zur Kontrolle oder auch einen Dimmer, falls das Licht doch mal als zu hell empfunden wird.

Ausstattung:
3,5 von 5,0
Handhabung:
4,5 von 5,0
Leistung:
4,5 von 5,0

Pro/Contra

  • leichte Handhabung
  • Klappständer
  • Wandmontage möglich
  • nicht verstellbar im Winkel
  • kein Timer
  • kein Dimmer

Technische Daten

Hersteller/Modell Klarstein 3MC
Material Kunststoff
Maße (H × B × T) in mm 340 × 480 × 80
Leuchtfläche in mm 275 × 480
Gewicht in kg 2
Lux laut Hersteller 10.000
Farbtemperatur in Kelvin 6.500
Lampentyp 2 × 36 W Tageslichtröhren
Lebensdauer der Lampen in Stunden (Hersteller) 8.000
Lux gemessen bei 15 cm Abstand (höchste Stufe/Ø-Wert) 8.833
Lux gemessen bei 50 cm Abstand (höchste Stufe/Ø-Wert) 2.781
Stromverbrauch in Watt laut Hersteller 72
Stromverbrauch in Watt gemessen (Ø-Wert) graphen-sauger3
69
Wärmebild in °C während des Betriebs waermebild-klarstein-4
Kabellänge laut Hersteller in m 1,3
Kabellänge gemessen in m 1,5
Extras Griffmulde, Aufhängeöse,
ausklappbarer Ständer, UV-Filter

Bewertung

Hersteller/Modell % Klarstein 3MC
Ausstattung 25 68,0
Dokumentation 5 92,0
Material/Verarbeitung 65 80,0
Extras 30 38,0
Handhabung 25 91,6
Bedienung 60 92,0
Standfestigkeit 40 91,0
Leistung 50 91,6
Beleuchtungsstärke 40 90,0
Geräusche 20 94,0
Flimmerfrei 20 92,0
Stromverbrauch 20 92,0
Bonus/Malus
UVP in Euro 109,90
Marktpreis in Euro 79,90
Preis-/Leistungsindex 0,92
Gesamtbewertung 86,9 („gut“)

So haben wir getestet

Ausstattung (25 %)

Hier bewerteten unsere Tester(innen) das Material und dessen Verarbeitung. Auch die Verständlichkeit der beiliegenden Dokumentation floss in die Bewertung der Ausstattung ein. Ebenso die Extras, die in Timer, Dimmer, UV-Filter, Verstellbarkeit der Leuchtfläche und die Möglichkeit der Wandmontage zu unterteilen sind.

Handhabung (25 %)

Unter diesem Punkt wurden die Bedienung und die Standfestigkeit des Gerätes bewertet. Zur Bedienung zählen das Ein- und Ausschalten sowie das Öffnen der Lichtdusche zum Wechseln der Tageslichtröhren.

Leistung (50 %)

Um die Beleuchtungsstärke zu prüfen, hat das Testteam mit einem Messgerät diese mit einem Abstand von 15 cm oberhalb, mittig und unterhalb der Lichtfläche gemessen. Die selben Punkte wurden dann im Abstand von 50 cm überprüft. Zudem wurde getestet, ob das Licht flimmerfrei leuchtet und ob die Lampe Geräusche verursacht. Auch der Stromverbrauch floss in die Bewertung mit ein.

Fazit

Die Klarstein 3MC bietet ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis, jedoch darf man keine zusätzlichen Funktionen wie einen Timer oder Dimmer erwarten. So ist sie simpel durch einen Ein- und Ausschalter zu bedienen. Die Lampe lässt sich auch an der Wand befestigen; das ist dann ideal, wenn nicht genügend Stellfläche vorhanden ist.

Zudem ist ihr Stand sicher, das Licht flackert nicht und verschafft eine angenehme Atmosphäre. Sie verursacht keine Geräusche, das Design ist schlicht gehalten; eine metallisch wirkende Einfassung setzt sich edel ab. Zusätzlich liegt der Stromverbrauch im sehr guten Bereich, deshalb erreichte das Modell von Klarstein mit 86,9 % die Note „gut“.

Getestete Produkte

  • Klarstein Lichtdusche 3MC
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de