Espresso-Kaffee-Vollautomat Krups EA 9010 im Test

Kaffeegenuss für jeden Geschmack

22. Oktober 2013

In unserem Vergleichstest 12/2011 zu Kaffeevollautomaten haben wir bereits das Vorgängermodell Krups EA 9000 getestet. Inzwischen hat Krups diesen Kaffeevollautomaten als Modell EA 9010 neu aufgelegt. In unserem aktuellen Einzeltest prüfen wir, ob der Nachfolger seinem Vorgänger alle Ehre macht.

Das Wichtigste

Für wen geeignet: Für alle, die eine große Auswahl an Kaffeespezialitäten wünschen und diese nach individuellen Vorlieben auf Knopfdruck zubereiten möchten.

Interessant: Für acht Personen können Favoritengetränke angelegt werden.

Aufgefallen: Die Milchaufschäumdüse kann vollautomatisch gereinigt werden.

Das beliebteste Getränk der Deutschen ist und bleibt Kaffee. Ein starker Kaffee am Morgen zum Wachwerden, ein leckerer Cappucchino in der Pause oder ein vollmundiger Espresso nach dem Essen – je nach individuellem Geschmack und passender Gelegenheit kann eine der zahlreichen Kaffeespezialitäten den Tag abrunden. Eine große Getränkeauswahl bietet der Kaffeevollautomat EA 9010 von Krups jedem Kaffeeliebhaber an. Insgesamt 17 verschiedene Getränke können ausgewählt und nach persönlichen Vorlieben zubereitet werden. Das ETM TESTMAGAZIN hat für Sie getestet, wie hoch der Bedienkomfort des Kaffeevollautomatens ausfällt.

bild

Die wichtigsten Merkmale

Getränkewahl: Ristretto, Espresso, Kaffee, Doppio, Lungo, Long Black, Americano, Morning Coffee, Red Eye Coffee, Cappuccino, Caffe Latte, Milchkaffee, Café au Lait, Flat White, heiße Milch, heißes Wasser

Milchschaum: Milchaufschäumsystem

Besonderheit: Favoritenprogramm, Touchscreen, Tassenbeleuchtung

Handhabung

Der Kaffeevollautomat Krups EA 9010 ist aus hochwertigem Kunststoff gefertigt und verfügt über eine Frontverkleidung aus gebürstetem Aluminium. Der Auslauf, das Abtropfgitter sowie die Milchschaumdüse sind dagegen aus Edelstahl gearbeitet. Der Kaffeevollautomat weist die Maße 38,5 x 29,5 x 39,5 cm auf. Praktisch ist bei diesem Modell die Frontalbedienung: So sind an der Gerätevorderseite neben dem TFT-Farbdisplay mit Touchscreen-Funktion eine Ein-/Ausschalttaste und eine Taste zur Kaffeebereitung mit fertigem Kaffeepulver vorhanden. Hinter den gebürsteten Aluminiumverkleidungen sind der 1,7 Liter fassende Wassertank und der Kaffeesatzbehälter zu finden. Über dem Kaffeesatzbehälter kann eine der beiden mitgelieferten Fläschchen mit Reinigungsflüssigkeit für das Milchsystem montiert werden.

wassertankDer 1,7 Liter fassende Wassertank befindet sich auf der rechten Geräteseite hinter der gebürsteten Aluminiumverkleidung.

Die Bohnenkammer fasst bis zu 280 g Kaffeebohnen. Sind diese verbraucht, wird dies vom Display angezeigt. Der Mahlgrad lässt sich leider nicht einstellen, da dieser für jedes Getränk automatisch von dem EA 9010 festgelegt wird.

bohnenbehaelterBis zu 280 g Kaffeebohnen können in den Bohnenbehälter gefüllt werden.

Der Touchscreen ist leichtgängig zu bedienen. Zudem sind alle Menüs übersichtlich angeordnet. Neben dem Menü zur Getränkezubereitung bestehen noch drei weitere Menüs. Das Einstellungsmenü ermöglicht die Auswahl der Menüsprache, der Wasserhärte, der Maßeinheit, des Datums und der Uhrzeit sowie der Abschaltautomatik und der Temperaturstufe. Die Abschaltautomatik greift ab 15 Minuten und kann in 15-Minuten-Schritten auf bis zu zwei Stunden ausgewählt und eingestellt werden.

Unter dem Informationsmenü gibt der Krups Kaffeevollautomat Auskunft darüber, wie viele Brühzyklen durchgeführt werden können, bis eine Reinigung, eine Entkalkung oder beispielsweise der Austausch des im Lieferumfang enthaltenem Wasserfilters notwendig ist. Im Servicemenü können dann die automatischen Reinigungen beispielsweise der Brüheinheit oder des Milchsystems durchgeführt werden. Die Brüheinheit lässt sich nur automatisch reinigen, da sie dem Kaffeevollautomaten nicht entnehmbar ist.

Über das Getränkemenü stehen insgesamt 17 verschiedene Getränke zur Verfügung. Espresso, Kaffee, Heißwaser, heiße Milch (wahlweise mit und ohne Milchschaum), Cappucchino, Café Latte können direkt angewählt werden sowie die Favoriteneinstellung. Zusätzlich sind noch die Black Selection und die White Selection auswählbar. Hinter diesen beiden Menüpunkten verbergen sich weitere Kaffeespezialitäten. Während in der Black Selection sechs reine Kaffeegetränke zur Wahl stehen, besteht die White Selection aus drei weiteren Milch-Kaffee-Getränken. Unter dem Menüpunkt Favoriten können acht Profile mit Namen und unterschiedlicher Farbe angelegt werden, mit denen sich dann individuelle Getränkeeinstellungen zu den persönlichen Lieblingskaffeespezialitäten einspeichern lassen.

getraenkeuebersichtÜber das Getränkemenü können die insgesamt 17 Getränke ausgewählt werden. Weitere Kaffee- und Milchspezialitäten lassen sich in der Black und White Selection anwählen.

Wird ein Kaffeegetränk ausgewählt, können im nächsten Menüschritt die Getränkemenge und die Kaffeestärke bestimmt werden. Einzig das Getränk Ristretto lässt sich in 5-Milliliter-Schritten bis 35 ml einstellen, bei anderen Getränken wird die Getränkemenge in 10-Milliliter-Schritten ausgewählt. Milchgetränke wie ein Cappuccino werden mithilfe der mitgelieferten Glastassen zubereitet. An den Glastassen befindet sich eine Skala, die für kleine, mittlere und große Getränke den perfekten Milchstand anzeigt. In die Milch taucht nach Getränkeauswahl automatisch die Milchaufschäumdüse ein, die nach dem Aufschäumen ebenso automatisch wieder herausfährt und sich vorbildlich automatisch reinigt. Die Düse lässt sich auch zur gründlichen Reinigung manuell demontieren und spülen.

In 45 Sekunden ist die Krups EA 9010 aufgeheizt. Anschließend kann eine Spülung durchgeführt werden. Dadurch wird die Aufheizphase auf 1:32 verlängert. Wahlweise lässt sich diese Spülung auch überspringen.

Jeder Arbeitsschritt, ob bei einem leeren Wassertank oder einer vollen Abtropfschale wird genau durch Symbole erklärt. Somit können auch unerfahrene Kaffeevollautomatennutzer problemlos mit diesem Modell umgehen.

abtropfschaleDas aus Edelstahl gearbeitete Abtropfgitter sowie die Abtropfschale lassen sich gut entnehmen.

Funktionalität

Ein 50 ml großer Espresso ist nach 40 Sekunden fertig gebrüht. Dieser weist eine mindestens 5 mm hohe, helle Crema auf, die besonders dicht und beständig ist. Die Temperatur des Espressos liegt bei 72 °C.

Ein 80 ml großer Kaffee dagegen ist in 50 Sekunden zubereitet und weist eine etwa 7 mm hohe Crema auf. Hier liegt die Kaffeetemperatur bei 80 °C.

Einzig Espresso und Kaffee lassen sich auch im Zwei-Tassen-Modus zubereiten. Andere Getränke, vor allem die Milchgetränke werden einzeln kreiert.

milch-tasseIn die mitgelieferte Milchtasse wird die benötigte Milchmenge anhand der aufgedruckten Skala eingefüllt.

In anderthalb Minuten ist ein kleiner Cappuccino zubereitet. Die Milchschaumkrone ist locker und mindestens 2 cm hoch. Bei einem großen Cappuccino fällt der Milchschaum bis zu 3,5 cm hoch aus.

milchschaumBei einem großen Getränk ist die lockere Milchschaumkrone bis zu 4 cm hoch.

Ein kleiner Caffe Latte ist dagegen in einer Minute und 37 Sekunden fertig. Die Milchschaumkrone ist 3 cm hoch und kann bei einem großen Getränk über 4 cm hoch ausfallen.

Heißes Wasser kann von 20 bis 250 ml ausgewählt werden und wird durch eine separate Düse des Kaffeeauslaufs ausgegeben. Während des Betriebs liegt der Stromverbauch bei maximal 1290 Watt. Ist der Kaffeevollautomat eingeschaltet, aber nicht in Benutzung, liegt der Stromverbrauch bei 3,4 Watt. Im Standby sinkt der Stromverbrauch auf 0,04 Watt.

Während des Brühens eines Kaffeegetränks wird maximal eine Lautstärke von 64 dB(A) erreicht.

Unsere Meinung

Der Krups EA 9010 glänzt nicht nur dank seines Touchscreens mit einer einfachen und komfortablen Bedienung. Besonders der hohe und lockere Milchschaum besticht so manchen Kaffeeliebhaber. Im Gegensatz zu seinem Vorgängermodell, dem Krups EA 9000, haben sich die Aufheiz- und Brühzeiten verkürzt und zudem sind neun weitere Kaffeespezialitäten auswählbar.

So haben wir getestet

Handhabung (25 %)

Besonders die Bedienfreundlichkeit des Kaffeevollautomatens wurde von unserem Testteam geprüft. Wichtig war dabei das intuitive Verständnis der Tasten und des Displays. Die Dauer der Aufheizphase wurde mit automatischer Spülung gestoppt und die Zeit sodann ausgewertet. Ebenfalls wurde die Reinigung bewertet. Bei der Reinigung wurden der benötigte Zeitaufwand und ggf. auftretende Schwierigkeiten beurteilt. Zudem wurde bewertet, ob sich die Brüheinheit entnehmen und säubern ließ. Auch die Dokumentation wurde von unseren Testern beurteilt. Für eine positive Bewertung sollte die Dokumentation verständlich sein und vollständig das Gerät erklären. Idealerweise waren Bebilderungen und zusätzliche Tipps vorhanden.

Leistung (30 %)

Der Kaffeevollautomat wurde stets bei Werkseinstellung getestet. Es wurde zudem immer die gleiche Kaffeebohnensorte verwendet. Unser Testteam ermittelte die Brühdauer eines Espressos, eines Cappuccinos und eines Kaffees (jeweils in mehreren ml-Mengen) und benotete auf der Grundlage dieser Messergebnisse die Schnelligkeit des Brühvorgangs. Das Cremaergebnis wurde stets bei einem 50 ml großen Espresso bewertet. Das Testteam beurteilte dabei die Cremahöhe, die Farbe und die Konsistenz. Bei der Milchaufschäumung wurden stets 100 ml Milch aufgeschäumt. Der Milchschaum wurde aufgrund seiner Höhe und Konsistenz sowie der Schichtenbildung von Milch und Kaffee beurteilt. Zudem wurde geprüft, wie präzise der Kaffeevollautomat heiße Milch und heißes Wasser ausgeben kann. Des Weiteren wurde der Mehrfachbezug von zwei Tassen gleichzeitig von unseren Testern bewertet.

Betrieb (25 %)

Während des Brühens eines Espressos wurde die Lautstärke mithilfe eines Lautstärkemessgerätes ermittelt und ausgewertet. Zudem wurde der Stromverbrauch während des Betriebs, während der Bereitschaftsphase und im Standby gemessen und benotet. Weitere Funktionen wie der Energiesparmodus, der Einschalt- und Abschalt-Timer flossen in die Bewertung mit ein.

Individualisierung (20 %)

Die Kaffeeindividualisierung durch mögliche Einstellungen wurde von unserem Testteam benotet. Je vielfältiger die Einstellungen waren und je individueller der Kaffee zubereitet werden konnte, desto positiver fiel die Bewertung aus. Dazu gehören Mahlgrad, Brühtemperatur, Kaffeestärke, Kaffeemenge, Milchmenge und Schaummenge.

Pro/Contra

  • Bedienung
  • Milchschaum
  • Touchscreen
  • 17 Kaffeespezialitäten wählbar
  • Verarbeitung
  • 8 Favoritenprogramme
  • Beheizbare Tassenabstellfläche nicht deaktivierbar
  • Brüheinheit nicht herausnehmbar
  • Mahlgrad nicht manuell einstellbar

Fazit

Der Krups EA 9010 besticht durch ihr farbiges Touchscreen, der übersichtlich gestaltet ist und dank der Symbole und Piktogramme für eine klar verständliche Bedienung sorgt. Die Bedienung ist intuitiv, sodass der Kaffeevollautomat auch ein geeignetes Einsteigermodell darstellt. Eine One-Touch-Bedienung ist zwar nicht gegeben, da nach der Getränkewahl in einem neuen Menüfeld das Getränk individualisiert werden kann.

Insgesamt 17 verschiedene Getränke können mit diesem Kaffeevollautomaten zubereitet werden. Das sind neun neue Kaffeespezialitäten, die es bei dem Vorgängermodell noch nicht gab.

Zum Lieferumfang gehören zwei Glastassen, die mit einer Messskala ausgestattet sind, um die notwendige Milchmenge für die Getränke einzugießen. Die Milchschaumdüse versenkt sich dann vollautomatisch in der Tasse und schäumt dort die Milch auf.

Praktisch ist die Frontalbedienung, da alle Arbeitsbereiche von der Gerätevorderseite erreichbar sind. Ein zusätzliches Highlight ist die Tassenbeleuchtung während der Getränkezubereitung.

Die Brühdauer der verschiedenen Getränke liegt in einem guten Bereich und reiht somit dieses Modell in die Gruppe der hochwertigen und zügigen Kaffeevollautomaten ein. Zudem glänzt der Kaffeevollautomat auch mit der Konsistenz und dem Volumen von Crema und Milchschaum.

Mit einem UVP von 1.500 Euro gehört dieses Modell zu den höherpreisigen Kaffeevollautomaten. Doch der Krups EA 9010 bietet hohen Komfort und gute Qualität für diesen stolzen Preis. Nicht nur der Bedienkomfort, sondern auch der lockere und hohe Milchschaum sowie die üppige Getränkeauswahl sorgten dafür, dass der Krups EA 9010 mit 93,0 % die Bestnote „sehr gut“ erreicht.

Technische Daten

Hersteller/Modell Krups
EA 9010
Gesamtmaße (B × H × L) in mm 385 × 295 × 395
Kabellänge in m 1,20
Stromverbrauch laut Hersteller in Watt 1450
Stromverbrauch gemessen in Watt
Maximaler Stromverbrauch im Ruhezustand gemessen in Watt 3,4
geeignet für Bohnen, gemahlener Kaffee
Mahlwerk Kegelmahlwerk
Pumpendruck in bar 15
gleichzeitige Brühmenge 2 Tassen
Kaffeebohnenbehälter in g 280
Wassertank in l 1,7
Milchschaumzubereitung One Touch Cappuccino-Milchschaumdüse
Abschaltzeit 15 Minuten bis 2 Stunden
Beheizbare Tassenabstellfläche stets aktiviert
Aufheizdauer 01:38:00
Espressobrühdauer 00:40:00
Cappuccinobrühdauer 01:30:00
Kaffeetemperatur in °C gemessen direkt nach der Brühung 80
Maximale Lautstärke gemessen in dB(A) 64
Besonderheit Touchscreen, Favoriten für 8 Personen, Tassenbeleuchtung, bis 125 mm höhenverstellbar
Lieferumfang 2 Glastassen, Entkalker, 2 Milchreiniger, 2 Reinigungstabletten, Wasserfilter, Wasserfilter-Werkzeug, pH-Wert-Test, Düsenwerkzeug
optional erhältlich (UVP des Herstellers) Entkalker 2 Stk. 4,49 €
Wasserfilter 14,99 €
250 ml Milchreiniger 14,99 €
Reinigungstabletten 10 Stk. 14,49 €

Bewertung

Hersteller/Modell % Krups
EA 9010
Handhabung 25 92,2
Bedienkomfort 30 94,0
Einsatzbereitschaft 25 94,0
Reinigung 25 94,0
Brüheinheit herausnehmbar 10 75,0
Dokumentation 10 95,0
Leistung 30 92,1
Brühvorgang 30 94,0
Crema 20 92,0
Milchschaum 20 92,0
Milchbezug 10 90,0
Heißwasserbezug 10 91,0
Mehrfachbezug 10 90,0
Betrieb 25 88,5
Lautstärke 10 95,0
Stromverbrauch Betrieb 20 93,0
Stromverbrauch Bereitschaft 20 90,0
Stroemverbrauch Standby 20 92,0
Eco-Modus 10 75,0
Einschalttimer 10 75,0
Ausschalttimer 10 90,0
Individualisierung 20 90,8
Mahlgrad 10 86,0
Temperatur 15 88,0
Kaffeestärke 15 88,0
Kaffeemenge 20 93,0
Milchmenge 20 94,0
Schaummenge 20 92,0
Bonus/Malus 2,0
Bonus +1,0 Touchscreen, +1,0 Favoritenwahl
Malus
Preis in Euro (UVP) 1500,00
Marktpreis in Euro 1480,00
Preis-/Leistungsindex 15,75
Testurteil 93,0 („sehr gut“)

Getestete Produkte

  • Krups EA 9010
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de