Dampfbügeleisen im Test

Mit Dampf gegen Falten

01. Oktober 2014

Das Bügeln nimmt wie die meisten Aufgaben im Haushalt viel Zeit in Anspruch. Nach einer Umfrage des Statistischen Bundesamtes wird im Durchschnitt sechs Stunden in der Woche gebügelt. Dabei können die 17 modernen Dampfbügeleisen aus unserem Vergleichstest in kurzer Zeit hartnäckige Falten glätten.

Falten wegdampfen

Dampfbügeleisen können zerknitterte Wäsche nicht nur durch die heiße Bügelsohle glätten. Die Dampffunktion sorgt ebenso für glatte Kleidung wie die Sprühfunktion.

Bei der Sprühfunktion wird das Wasser aus dem integrierten Wassertank über eine Düse gezielt auf die gewünschten Bereiche der Bügelwäsche gegeben. Dabei wird das Wasser durch Drücken der Sprühtaste in einem feinen Wasserstrahl an die Wäsche gesprüht, damit diese angefeuchtet wird. Gerade schwierige Falten lassen sich dadurch besser glätten. Besonders wenn bei niedriger Temperaturstufe, beispielsweise beim Bügeln von Synthetik, kein Dampf ausgegeben werden kann, lassen sich diese Textilien im feuchten Zustand schneller und müheloser bügeln.

Mit der Dampffunktion, die meist ab der zweiten Temperaturstufe genutzt werden kann, verteilt sich der Dampf beim Ausstoß über die Knitterfalten und befeuchtet so die Wäsche.

Gerade einmal ein Dampfbügeleisen aus unserem Test ist nicht mit einer Dampfausstoßtaste ausgestattet, sodass der Dampf nur automatisch abgegeben, aber nicht gezielt eingesetzt werden kann.

Bügelsohle

Je nachdem welches Material bei der Bügelsohle verwendet wurde, desto mehr Kraft wird beim Bügeln benötigt. Zwar hafteten die Bügelsohlen in unserem Vergleichstest nicht an den Textilien an, dennoch gab es Unterschiede beim benötigten Druck, damit das Bügeleisen gleichmäßig über den zu bügelnden Stoff gleiten konnte. Grundsätzlich sind Antihaftbeschichtungen wie Keramik pflegeleicht und weisen ein gutes Gleitverhalten auf.

Sicher bügeln

Im Vergleichstest der Dampfbügeleisen wurde auch auf den Aspekt der Sicherheit geachtet. Wird beispielsweise das heiße Bügeleisen für einen gewissen Zeitraum nicht genutzt, ist es von Vorteil, wenn es sich automatisch abschaltet. Die meisten getesteten Dampfbügeleisen sind mit einer Abschaltautomatik ausgestattet. Dabei ist diese Abschaltautomatik in dem Großteil der Fälle in zweifacher Weise einsetzbar: So schaltet sich das Bügeleisen wesentlich früher ab, wenn es auf der heißen Sohle steht, als wenn es hochkant aufgestellt wurde.

Getestete Produkte

  • AEG 4Safety Plus DB 5220
  • Braun TexStyle 7 TS 775 TP
  • De’Longhi FXN27GS
  • DS Produkte Cleanmaxx 5560 Nano Keramik Dampfbügeleisen Power Plus
  • Grundig Speed Jet Ionic SI 7450
  • Koenic Dampfbügeleisen Comfort KSI240
  • Mia Prodomus DB8465K Power Steam Electronic
  • Philips Perfect Care AZUR GC 4918/30
  • Rowenta AUTOSTEAM LASER DW4015
  • Russell Hobbs Colour Control 19840-56
  • Severin Dampfbügelautomat Home Selection BA 3210
  • Sichler Dampfbügeleisen mit Keramiksohle NC-4901
  • Siemens TB76XTRM extreme Power sensorSecure
  • Singer SNG 926
  • Tefal ULTIMATE Anticalc FV 9640
  • Tristar ST-8236

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er im ETM TESTMAGAZIN publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel des ETM TESTMAGAZINs lesen.

0,00  In den Warenkorb

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de