Kaffeepads und Kaffeekapseln im Überblick

04. April 2013

Anders als bei einer Kaffeefiltermaschine oder einem Kaffeevollautomaten werden Portionskaffeemaschinen nicht mit gemahlenem Kaffee oder ganzen Kaffeebohnen befüllt. Stattdessen werden Pads und Kapseln eingelegt, die mit dem Kaffeepulver befüllt sind.

Kaffeepadmaschinen arbeiten meist mit einem Druck von 1,5 bis 2,0 bar. Das aus Papier bestehende Pad würde bei höherem Druck reißen, sodass eine gleichmäßige Brühung ausgeschlossen wäre. Kaffeekapselmaschinen dagegen werden mit einem Druck von bis zu 19 bar betrieben. Denn die Kapseln sind aus Kunststoff oder Aluminium gefertigt. Meist wird ein Loch in die Folie und die Hülle gestanzt, sodass das Wasser mit viel Kraft durch die kleinen Öffnungen fließen kann.

Die Cafissimo-Kapsel

Cafissimo stellt mindestens 13 verschiedene Kapselsorten zur Auswahl, die Espresso, Kaffee und Café Crema umfassen. Erhältlich sind die Cafissimo- Kapseln überall, wo es Tchibo-Artikel gibt. Die Cafissimo-Kapseln sind aus Kunststoff gefertigt.

Die Dolce Gusto-Kapsel

Mindestens 31 verschiedene Getränke können mit den Dolce Gusto- Kapseln zubereitet werden. Hier zählen Espresso, Café Crema, Kaffeespezialitäten mit Milch ebenso wie Kakao, Eistee und Chai Tea Latte dazu. Diese Kunststoffkapseln sind in den meisten Supermärkten erhältlich.

Die Iperespresso-Kapsel

Von den Iperespresso-Kapseln gibt es vier verschiedene Sorten, die sich besonders zur Espressozubereitung eignen. Erhältlich sind die aus Kunststoff bestehenden Kapseln unter anderem im Internet.

Die Nespresso-Kapsel

Bei Nespresso können mindestens 16 verschiedene Kapselsorten verwendet werden, die Ristretto, Espresso und Café Lungo sowie entkoffeinierten Kaffee umfassen. Die Kapseln können nur in Nespresso-Läden erworben sowie per Telefon oder Internet bestellt werden. Die Kapseln von Nespresso bestehen aus Aluminium.

Die Tassimo-Kapsel

Es stehen mindestens 45 Tassimo- Sorten zur Auswahl. Von Espresso, Kaffee, Kaffeespezialitäten mit Milch bis hin zu Tee und Kakao ist alles vertreten. Die mit einem Barcode versehenen Kunststoffkapseln sind in vielen Supermärkten zu erwerben.

Das Kaffeepad

Das Kaffeepad ist aus Papier gefertigt. Inzwischen gibt es zahlreiche Kaffeemarken, die Kaffeepads herstellen. Sogar Discounter bieten Pads der jeweiligen Hausmarke an. Nicht nur Kaffeepads, sondern auch Teepads, Kakaopads und Pads für Kaffeespezialitäten mit Milch sind im Handel erhältlich.

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de