Gutes Licht im Alter

10. Juli 2012

Gutes Licht ist im Alter so wichtig wie nie zuvor. Es schafft Atmosphäre, sorgt für Sicherheit und Komfort – und hilft gesund zu bleiben. Aus Studien ist etwa bekannt, dass gutes Licht die seelische Befindlichkeit hebt. Bei Depressiven kann es gar Medikamente einsparen helfen. Senioren sollten jedenfalls besonderes Augenmerk auf gute Beleuchtungsverhältnisse richten und besonders das Tageslicht besser nutzen. Es wird empfohlen dunkle Zimmerdecken aufzuhellen und dunkle Teppiche durch hellere zu ersetzen.

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de