Updates für Smartwatches von Samsung

12. Dezember 2019

Galaxy Watch und Galaxy Watch Active Benutzer werden dank eines neuen Software-Updates bald auch die Funktionen der Galaxy Watch Active2 nutzen können. Samsung Electronics bringt mit dem Update eine Reihe von nützlichen Funktionen auf Smartwatches der Vorgängergenerationen – darunter verbesserte Samsung Health- und Bixby-Funktionen sowie Personalisierungsoptionen.

 Sobald Galaxy Watch und Galaxy Watch Active Nutzer das Software-Update heruntergeladen haben, können sie die Vorteile der aktuellen Version von Bixby vollständig nutzen. Beispielsweise kann Bixby Voice verwendet werden, um Trainingsroutinen zu starten oder das eigene Smart Home im SmartThings-Ökosystem benutzerfreundlich zu steuern. Bixby lernt nicht nur die Alltagsabläufe und wird so im Laufe der Zeit hilfreicher, sondern versteht Nutzer in den Sprachen Deutsch, britischem Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch nun auch besser als noch in der Vorgängerversion.

Zusätzlich haben Nutzer mehr Auswahl, um die Zifferblätter ihrer Smartwatch anpassen. So lässt sich die Smartwatch optimal personalisieren, um genau die Informationen anzuzeigen, die Nutzer suchen.

Samsung Watch 1

Das Update überarbeitet die Benutzeroberfläche der Galaxy Watch und der Galaxy Watch Active und ergänzt mehrere neue Funktionen. Die Symbole für Apps, die gerade verwendet werden, sind nun am unteren Rand des Displays zu finden, damit Nutzer den Überblick behalten und schnell auf aktive Apps, wie laufende Telefongespräch, zugreifen können. Zusätzlich wird die aktuelle Uhrzeit auch angezeigt, wenn die Stoppuhr läuft oder die Smartwatch zum Telefonieren genutzt wird. Auch über einfachere Interaktion und neue Emojis mit verschiedenen Hauttönen können sich Nutzer freuen.

Die neue Benutzeroberfläche bringt auch eine Reihe von Neuerungen für Samsung Health mit sich. Nutzer können ihre Fitnessziele in der täglichen Übersicht im Blick behalten oder auch gezielt die Zeiten für einzelne Runden beim Laufen oder Radfahren anzeigen lassen. Außerdem können sich Nutzer, die ihren Puls von der Galaxy Watch tracken lassen, nun auch bei sehr niedrigem Puls warnen lassen. Neben der verbesserten Benutzeroberfläche ist auch die MY Style Funktion auf der Galaxy Watch Active verfügbar.

Das neue Software-Update bietet Galaxy Watch Nutzern mehr Möglichkeiten, um ihre Wohlbefinden im Blick zu behalten, Bixby Voice Befehle anzuwenden und die Smartwach ihrem persönlichen Look anzupassen.

 

Ultra-HD-LED-TV im Test

Die Smartwatches von Samsung sind schon praktisch: Mit den kleinen Helfern am Handgelenk lässt sich allerlei erledigen. Aber natürlich hat Samsung auch Elektrogeräte ganz anderen Ausmaßes im Angebot, so zum Beispiel den 65″-Ultra-HD-LED-TV Samsung GQ65Q60RGTXZG, der übrigens immer noch zu den „kleineren“ Fernsehgeräten des Herstellers gehört. Die SATVISION hat dieses Modell vor Kurzem getestet. Hier gelangen Sie zu dem Testbericht, wo Sie erfahren, mit welchen Funktionen dieser HD-LED-TV zu überzeugen vermag.

Quelle: Samsung

 

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de