TANITA AM-180

27. Mai 2013

Ab Juni bringt die Firma TANITA ihr AM-180 auf dem Markt. Dieses Gerät soll nicht nur dem Träger einen Überblick über seine Bewegungsaktivität geben sondern auch eine schnelle Analyse für beispielsweise wissenschaftliche Studien bieten sowie einem behandelnden Arzt oder Trainer einen guten Überblick verschaffen.

Der Activity Monitor TANITA AM-180 selbst ist recht handlich gehalten und hat die Form eines USB-Sticks. Bei Benutzung ist er einfach am Körper zu tragen.

Allein oder in Kombination

Der Monitor kann allein oder mit Körperanalysewaagen sowie der Diagnostik-Software GMON eingesetzt werden. In erster Linie wird mit ihm die Bewegungsaktivität des Nutzers zu speichern. Dies geschieht über einen 3-Achsen Beschleunigungssensor, der die alltägliche Aktivität von der Anstrengung beim Laufen oder von Fitness-Übungen unterscheidet. Das Activity Monitoring unterstützt Gesundheits- und Fitnessprogramme, wissenschaftliche Studien, Ernährungsberatung und das individuelle Training mit wichtigen Daten. Das Gerät gibt nicht nur den Grundumsatz (Basal Metabolic Rate, BMR), die Wegstrecke und gelaufene Schritte an sondern zeigt auch den Energieverbrauch und die Belastungszeit. Der Beschleunigungssensor errechnet außerdem das Metabolisches Äquivalent (Metabolic Equivalent of Task, METS) und bezieht so die Intensität der physischen Anstrengung in die Auswertung ein. Weitere Informationen finden sich unter: www.tanita.eu.

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de