Internationale Tourismusbörse in Berlin bis zum 11. März

08. März 2018

Mit etwa 10.000 Ausstellern aus 186 verschiedenen Ländern startete die weltgrößte Tourismusmesse ITB in Berlin. Bereits zum 52. Mal stellen sich Tourismus-Veranstalter, Firmen und Länder vor und zeigen neue Entwicklungen und Trends. Auch das Thema Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung wird eine Rolle spielen.

Die Welt zu Gast auf kleinem Raum

Nicht nur für das diesjährige Partnerland Mecklenburg-Vorpommern bietet die ITB Berlin eine große Chance, sich dem Fachpublikum und den privaten Besuchern mit Bierverkostungen und Strandkorbflechten vorzustellen. Auch sonnigere Reiseziele wie Tahiti und das spanische Andalusien kommen den Besuchern durch die Präsentation ihrer Gebräuche und Kultur ganz nah. Wer statt des klassischen Strandurlaubs lieber etwas Abenteuerliches erleben möchte, kann den Stand der Sperrzone um das ukrainische Atomkraftwerk Tschernobyl besuchen und sich über die Reisemöglichkeiten dorthin informieren.

Viele Events sollen die Besucher locken

Für Privatbesucher öffnet die Messe am Samstag, den 10. März ihre Pforten. Passend dazu locken viele unterschiedliche Veranstaltungen, die Interessierten den richtigen Umgang mit Wildtieren, Couchsurfing in Russland oder das Wandern näher bringen. Für die kleinen Besucher steht das ITB Kinderland bereit, in dem Kinder kostenlos betreut werden.

Bis zum 10. März findet parallel der ITB Berlin Kongress statt, bei dem sich die Veranstalter und Firmen der internationalen Reiseindustrie treffen, um sich über unterschiedliche, die Tourismusbranche betreffende Themen auszutauschen. Eine Rolle spielt dabei der Overtourism, ein Phänomen, bei dem Städte und Länder unter noch kaum zu stemmenden Touristenmassen ächzten. Aber auch neue Verkehrsmittel für Reisende und der Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Reisebranche werden diskutiert.

Alle, die ihre Koffer für den diesjährigen Urlaub noch nicht gepackt haben oder die sich von exotischen Zielen und alternativen Reiseformen für das nächste Jahr inspirieren lassen wollen, können sich noch bis zum 11. März auf der ITB informieren.

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de