Hisense WFPL8014VA und WFP8014V

30. November 2015

Eine gute Waschmaschine muss heutzutage viel können. Ein einfaches Reinigen der Wäsche reicht da nicht mehr aus, denn Ökonomie und Umweltschutz treten immer mehr in den Fokus und spielen daher auch beim Waschen eine große Rolle.

Mit praktischer Waschmitteldosierung

Mit den Waschmaschinen WFPL8014VA und WFP8014V bringt Hisense im kommenden Jahr zwei neue Geräte auf den Markt, die vor allem in den Punkten Benutzerfreundlichkeit und Zeit- sowie Geldersparnis überzeugen sollen. Die Geräte verfügen laut Hersteller über besonders flexible Einstellungsmöglichkeiten, was Temperatur und Rotationsgeschwindigkeit betrifft. Darüber hinaus enthalte die WFPL8014VA eine praktische Waschmitteldosierung. Diese füge nur immer so viel Waschmittel hinzu, wie benötigt wird, um die entsprechende Menge an Kleidung sauber zu bekommen. Das schont vor allem den Geldbeutel. Wer primär auf eine Zeitersparnis Wert legt, sollte hingegen die WFP8014V genauer in Augenschein nehmen. Das Modell verfüge über ein Knitterschutzprogramm, durch das die Wäsche schnell in Form kommen soll.

Inverter-Motor sorgt für Energieersparnis

Beide Waschmaschinen verfügen laut Hersteller außerdem über einen besonderen Inverter-Motor. Das bürstenlose und reibungsfreie Antriebssystem arbeite besonders leise und vibrationsarm und verbrauche darüber hinaus noch besonders wenig Energie. Im Handel erhältlich sein wird die WFP8014V im ersten Quartal 2016. Ein genauer Termin für den Erstverkauf der WFPL8014VA steht hingegen noch nicht fest.

Quelle: Hisense
Bildquelle: Hisense

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de