Ein smarter Kühlschrank.

29. Juli 2017

Der Family Hub, ein smarter Kühlschrank mit stattlichem Bildschirm (Liquid Crystal Display, LCD), lässt sich seit dem letzten Jahr (2016) als modernes Kommunikationszentrum im Zuhause verwenden. Hier können die einzelnen Familienangehörigen ihre Lebensmittel organisieren, sich miteinander verbinden und allerlei Entertainment direkt in die Küche holen. Mit der speziellen Smart Home-App lassen sich auch noch weitere smarte Geräte über den Bildschirm des Kühlschranks steuern. Die neue Generation, der Family Hub 2.0, soll sich den Wünschen der Familienangehörigen jetzt noch besser anpassen können.

Ein neues Design erlaubt es nun auch den Kindern, alle Funktionen durch seitliche Steuerung am Display auszuschöpfen – und zwar ohne holprigen Hocker vor der Kühlschranktür! Außerdem lässt sich mit einer Kindersicherung der Zugang zum Internet oder zu Bestelloptionen leicht einschränken. Absoluten Zugang bietet der neue Kühlschrank hingegen nun von unterwegs: Anhand individueller Nutzerprofile kann die Familie ihren Kalender vereinheitlichen (synchronisieren), sog. To-Do-Listen austauschen oder Nachrichten über den Bildschirm darstellen lassen. Und auch die Shopping-List kann mit einer verbesserten Kamera-Ansicht und intuitiven Drag-and-Drop-System punkten: Hier muss man bspw. nur die Milch anklicken und in die Shopping-List ziehen; so wissen alle anderen Angehörigen des Haushalts, dass man Nachschub braucht.

Näheres unter https://news.samsung.com/global/samsung-electronics-unveils-family-hub-2-0-and-smart-built-in-appliances-at-ces-2017

Den günstigsten Preis bei Amazon vergleichen Samsung Kühlschränke auf Amazon vergleichen

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de