Die perfekte Ostereiverwertung

01. April 2018

Jedes Jahr kurz vor Ostern werden unzählige Eier bunt eingefärbt. Manche verwenden sie als Deko, andere um Kinderaugen zum Strahlen zu bringen, wenn sie die gut versteckten Eier finden. Was man nach den Feiertagen aus den Eiern zaubern kann, verraten wir Ihnen im Folgenden. 

Nach den Feiertagen bleiben zahlreiche bunte Eier übrig. Um diese zu verarbeiten, empfiehlt sich ein Eiersalat. Dieser ist schnell zubereitet und schmeckt auf einem Brötchen am Morgen wie am Abend. Wie sie einen leckeren Eiersalat zubereiten, lesen Sie hier.

Zutaten:

10 Eier
Schnittlauch
1 Eigelb
150 ml Sonnenblumenöl
1 EL Zitronensaft
1 TL Senf
Salz und Pfeffer nach Belieben

Die gekochten Eier pellen und in Würfel schneiden. Anschließend das Eigelb und den Senf in ein hohes Gefäß füllen und mit dem Handrührer oder dem Pürierstab verrühren. Das Öl während des Rührens in einem feinen Strahl der Eigelb-Senf-Masse zufügen, bis die Masse cremig wird. Dann den Zitronensaft unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun die selbstgemachte Mayonnaise mit den Eiern vermengen und erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Schnittlauch garnieren und servieren.

Guten Appetit!

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de