Berufsspezifische Vitaminmischungen stützen das Immunsystem

24. Januar 2020

Der Winter ist in vollem Gang und setzt das menschliche Immunsystem unter Druck. Im täglichen Arbeitsstress fällt die Abwehr von Krankheitserregern besonders schwer. Während der Markt für Zusatzpräparate immens ist, hat bisher kaum ein Hersteller spezielle Mischungen abgestimmt auf die Bedürfnisse von speziellen Berufsgruppen im Angebot. Das Münchner Unternehmen Wetamin, gegründet von einem Team von Pharma- und Digitalisierungsexperten, schließt diese Lücke seit 2019. Mit den vier Sorten Balance, Digital Hero, Manager und Iron Performer sind die Kombinationen abgestimmt auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse und Stressmuster unterschiedlicher Berufs- und damit Belastungsgruppen. Das feine Pulver wird mit Wasser zu einem Getränk mit Blaubeer-Lavendel-Geschmack gemischt und sorgt nicht nur für Unterstützung beanspruchter Organe, sondern baut auch eine Barriere gegen saisontypische Infekte auf. Die verschiedenen Mischungen sind komplett zuckerfrei und werden in Medikamentenqualität nach strengsten Vorgaben produziert. 

New Work, andere Ansprüche 

Die moderne Arbeitswelt stellt andere Ansprüche an den Körper – Augen, Nerven, Koordination und vor allem Durchhaltevermögen stehen im Vordergrund. Die gesunde Ernährung kann dabei gelegentlich zu kurz kommen. „Unser Ziel war, die moderne Arbeitswelt punktgenau zu unterstützen. Unterschiedliche Berufsgruppen haben andere Stress- und Belastungsszenerien, die mit der richtigen Mischung unterstützt werden. Dazu gehört auch die gefährliche Jahreszeit, in der sich der Krankenstand deutlich erhöht. Auch das wollten wir – neben deutlich besserem Wohlbefinden – reduzieren“, sagt Boris Sirota, einer der beiden Gründer von Wetamin. Dabei werden die vier Mischungen unter strengsten Auflagen gemischt, abgepackt und produziert. „Wir halten dieselben Richtlinien ein und verfügen über alle Zertifikate, die auch in der streng regulierten Pharmabranche notwendig sind. Jeder Inhaltsstoff unserer Mischungen kann bis zum Ersterzeuger rückverfolgt werden“, sagt Sirota. 

Zuviel Zucker in Vitaminprodukten

Den Produkten gingen umfangreiche Marktanalysen und medizinische Forschung voraus, um die spezifischen Bedarfsmengen für Digitalarbeiter, Manager oder Führungskräfte zu bestimmen. Bei den Analysen von Wettbewerbsprodukten fiel dem Team der teils eklatant hohe Zuckergehalt mancher Vitaminpräparate auf: „Teilweise deckten wir auf, dass fast die Hälfte des Inhalts der frei verkäuflichen Markenware nur aus Zucker bestand. Diese versteckte Zuckergabe ist weder gesund noch sinnvoll und ist höchstens mit dem Geschmack des Produkts zu begründen. Auch da haben wir lange gearbeitet, um eben ohne Zucker ein leckeres Produkt zu entwickeln“, sagt Boris Sirota. Die Fertigung ist komplett gemäß den Pharmanormen ISO- und GMP zertifziert – mit weit höheren Anforderungen als in der Branche für Nahrungsergänzungsmittel üblich ist. Der Starterfolg der bisher vier Mischungen ist groß, sogar in den ersten Apotheken ist es bereits erhältlich, ebenso natürlich im Online-Shop von Wetamin.

Wetamin bietet als erstes Unternehmen spezielle Vitamin- und Mineralstoffmischungen für unterschiedliche berufliche Belastungsszenarien. Digitalarbeiter, Manager und hochbelastete Berufstätige können durch die Mischungen das Immunsystem, die Augenfunktionen und viele andere Körperfunktionen unterstützen. Die Fertigung erfolgt unter Pharmabedingungen, die vier Mischungen sind zuckerfrei und können in Wasser zu einem schmackhaften Drink aufgelöst werden.

Kompakt-Küchenmaschinen im Test

Auch wenn sich vieles durch spezielle Vitamin- und Mineralstoffmischungen ausgleichen lässt, sollte langfristig auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung geachtet werden. Um Gemüse & Co. schneller zu verarbeiten, ist eine Kompakt-Küchenmaschine die richtige Wahl. Denn damit lassen sich im Nu Karotten stifteln, Gurken schneiden oder Zwiebeln hacken. In unserem Test haben wir 11 Modelle miteinander verglichen. Hier geht´s zum Test. 

Quelle

 WEtamin

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de