100 Prozent natürlich!

28. April 2021

Das Trocknen von Lebensmitteln hat eine lange Tradition, die derzeit in der modernen Küche wieder auflebt. Heutzutage liegt der Fokus mehr auf einer gesunden Ernährung, frei von künstlichen Zusatz- oder Konservierungsstoffen. Die Dörrautomaten DA 900 und DA 1000 von ROMMELSBACHER konservieren schonend allerlei Obst, Gemüse, Kräuter, Pilze bis hin zu Fleisch und Fisch. Gesunde, leckere Snacks bereichern so die moderne Küche.

Dörren ist beliebter denn je. Ein wesentlicher Vorteil dieses Verfahrens: Die Haltbarkeit der Lebensmittel verlängert sich um ein Vielfaches. Durch den Entzug von Feuchtigkeit werden Lebensmittel schonend getrocknet. Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe bleiben weitestgehend erhalten, alles 100 Prozent natürlich! So entstehen u.a. Trockenfrüchte für das Müsli, Gemüsechips, getrocknete Pilze für ein Risotto oder interessante Toppings zur Garnitur und Verfeinerung von Speisen. Aber auch das beliebte Fruchtleder, Dörrfleisch (Beef Jerky), Leckerlis für die Tiere oder schöne Weihnachtsdekorationen lassen sich damit zaubern. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Die ROMMELSBACHER Dörrautomaten DA 900 und DA 1000 vereinen die traditionelle Trockenmethode mit modernster Technik und punkten in allen Bereichen. Damit passen beide perfekt zu einer bewusst gesunden Ernährung! Für ein gleichmäßiges und beständiges Ergebnis auf allen Ebenen sorgt ein Ventilator. Ein besonderer Vorteil für eine Vielzahl an Dörrvariationen ist der dabei einstellbare Temperaturbereich von 35 – 75 °C mit einer zusätzlichen 24 Stunden Zeitschaltuhr und automatischer Abschaltfunktion mit Signalton. Die Bedienung erfolgt komfortabel über Touch Control Sensoren mit einem übersichtlichen LED-Display an der Front. Dank des robusten, doppelwandigen Edelstahlgehäuses besteht eine hervorragende Wärmeisolation, die sowohl Energie spart als auch die Zeit des Dörrens verkürzt.

Um direkt mit dieser Art der Konservierung loszulegen ist bereits ausreichend Zubehör inklusive, wie Dörrtabletts, Dörrgitter und Dörrmatten. Für mehr Flexibilität in der Küche besitzen der DA 900 und DA 1000 ein langes Kabel mit fast 2 Metern. Praktisch sind auch die seitlichen Griffmulden und erleichtern das Transportieren. Die grundlegenden Unterschiede der beiden Geräte betrifft die Größe. Für normale Einsätze bietet sich der DA 900 an, der bereits eine Dörrfläche von 0,6 m² bietet. Als XXL-Variante und somit auch ideal für die semiprofessionelle Anwendung mit einer extragroßen Dörrfläche von 1,6 m² eignet sich der DA 1000.

Die Vorteile im Überblick

Dörrautomat DA 900:

  • 6 robuste Edelstahl Dörrtabletts (30 x 31,5 cm)
  • Große Dörrfläche mit 0,6 m²
  • 1 Dörrmatte und 1 Dörrgitter (BPA frei)
  • Abmessungen: 34 x 46,5 x 31,5 cm

Dörrautomat DA 1000:

  • Für den semiprofessionellen Einsatz
  • 10 robuste Edelstahl Dörrtabletts (39,5 x 39,5 cm)
  • Extra große XXL-Dörrfläche (1, 6 m²)
  • 2 Dörrmatten und 2 Dörrgitter (BPA frei)
  • Abmessungen: 43 x 55,5 x 41,5 cm

Der ROMMELSBACHER Dörrautomat DA 900 ist für 229,99 Euro inkl. MwSt. (UVP) und der DA 1000 ist für 349,99 Euro inkl. MwSt. (UVP) im Fachhandel erhältlich.

Dörrautomaten im Test

Mit Dörrautomaten lassen sich Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch usw. konservieren. Mit diesen Geräten ist die älteste Form der Lebensmittelkonservierung eine Leichtigkeit und dank ihrer Vielfältigkeit finden sie auch in jedem Zuhause ihren verdienten Platz. Das ETM Testmagazin hat vor wenigen Monaten 5 Dörrautomaten getestet, u.a. auch den DA 1000 von ROMMELSBACHER. In unserem Testbericht lesen Sie, ob er gegen die namhafte Konkurrenz bestehen konnte.

Quelle: Rommelsbacher

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de