Heft 10/2016 – Nr. 134

29. September 2016

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Kühlschrank ist mittlerweile zu einem der bedeutsamstem Haushaltsapparate avanciert. Für Haushalte der westlichen Welt sind Kühlschränke mitsamt all ihrer Funktionen eine Selbstverständlichkeit. Praktisch sind aber vor allem moderne Side-by-Side-Modelle, die ein Höchstmaß an Volumen bieten – sowohl im Kühlteil als auch im Gefrierteil. Wir haben neun Side-by-Side-Modelle geprüft, die (mindestens) in die Energieeffizienzklasse A+ einzuordnen sind. Ab Seite 6 lesen Sie, welches Modell sich am leichtesten handhaben lässt und am besten kühlt bzw. gefriert.

Nach dem Essen hat man meistens keine Muße mehr, sich auch noch des Geschirrs anzunehmen; so sammeln sich binnen kürzester Zeit Massen an Geschirr, die sich schließlich nur noch mit viel Zeit und Mühe von Hand säubern lassen. Mit einer Geschirrspülmaschine ist das alles viel leichter: Wir haben mit der BIC 3C26 ein Modell geprüft, das bis zu 14 (Maß-)Gedecke in einem Mal säubern kann. Ein beachtliches Spektrum an Funktionen stellt sicher, dass sich wirklich alle Arten von Flecken lösen lassen. In unserem detaillierten Testbericht ab Seite 36 lesen Sie alle Details.

Für viele Männer ist minutiös gepflegtes Barthaar ein absolutes Muss; ob man seinen Bart nur konturieren, vereinheitlichen oder ihn vollkommen abscheren will – mit einem elektrischen Rasierer ist all das sehr leicht. Mittlerweile lassen sich die meisten Modelle nicht nur zur Trockenrasur, sondern auch zur Nassrasur (mit Gel oder Schaum) verwenden, um Hautirritationen zu minimieren. Wir haben drei aktuelle elektrische Rasierer von Braun, Panasonic und Philips geprüft und anhand einer Vielzahl von Testern mit verschiedenem (Bart-)Haar ermittelt, welcher Rasierer die (durchschnittlich) beste Rasur bietet. Selbstverständlich maßen wir auch die Arbeits- und Ladezeiten. Ab Seite 52 lesen Sie alles Nähere zu den einzelnen Modellen und ihren jeweiligen Stärken und Schwächen.

Frisches Brot verströmt ein Aroma, dem niemand widerstehen kann. Genießen lässt sich das noch warme Brot vor allem pur oder nur mit etwas Butter; wer diese Geschmackssensation regelmäßig erleben möchte, sollte sich mit modernen Brotbackautomaten vertraut machen: Mit ihnen lassen sich alle erdenklichen Brotsorten ohne viel Mühe backen – vom voll-aromatischen Vollkornbrot, über den süßlich-weichen Stuten, bis hin zum exotischer wirkenden Brot ohne Gluten. Die Brotbackautomaten nehmen einem selbst die Mühe ab, alle Zutaten gleichmäßig miteinander zu verkneten. Ab Seite 72 lesen Sie, mit welchem Modell sich die ansehnlichsten Brote mit knuspriger Kruste und lockerer Krume backen lassen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihre ETM TESTMAGAZIN Redaktion

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er im ETM TESTMAGAZIN publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel des ETM TESTMAGAZINs lesen.

3,95  In den Warenkorb

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de