Rowenta SELECTIUM TN 7020 im Test

Multifunktional und überall einsetzbar

22. März 2013

Ein elektrischer Haar- und Bartschneider findet sich in vielen Badezimmern und erfreut sich bei Bartträgern und solchen mit Kurzhaarfrisur einer großen Beliebtheit, da er den regelmäßigen Gang zum Friseur und somit Zeit und Geld spart. Zudem sind solche Geräte mobil einsetzbar, sodass die Frisur oder der Bart auch im Urlaub schnell wieder in Fasson gebracht werden kann. Der Markt für solche Geräte ist groß und mit dem SELECTIUM TN 7020 bereichert Rowenta dieses Segment mit einem neuen Modell, welches das ETM TESTMAGAZIN für Sie getestet hat.

Produkt: Rowenta MULTISTYLE PRECISION TN 8210

Das Wichtigste

Für wen geeignet: Für Träger eines gepflegten Dreitagebarts und alle, die ihre oder die Kurzhaarfrisur anderer Personen zu Hause in Form bringen wollen.

Aufgefallen: Der Rowenta SELECTIUM TN 7020 lässt sich auch mit herkömmlichen Batterien betreiben.

Die wichtigsten Merkmale

  • Schnittstufen in mm (Kamm): 3 – 30
  • Akku- / Netzbetrieb: ja / ja
  • Nassbetrieb: nein

Kurzbewertung

Ausstattung:
4,0 von 5
Anwendung:
4,0 von 5
Leistung:
4,0 von 5

Ausstattung

Bild: drei Meter langes Kabel

Der Rowenta SELECTIUM TN 7020 verfügt über ein 40 mm breites, speziell gehärtetes Scherblatt und ein umfangreiches Zubehör.

Zum Frisieren von Bart und Haupthaar stehen dem Nutzer insgesamt acht Kammaufsätze mit Schnittlängen von 3, 6, 9, 12, 16, 20, 25 und 30 cm zur Verfügung.

Bild: drei Meter langes Kabel

Der Scherkopf fungiert ohne Kammaufsatz als Barttrimmer, bei welchem sich die Schnittlänge über einen Drehschalter in fünf Stufen (1,1; 1,2; 1,5; 1,8; 2,2 mm) einstellen lässt.

Die Bedienungsanleitung ist einerseits übersichtlich und vermittelt dem Nutzer zumeist über zahlreiche Abbildungen die wichtigsten Informationen zum Umgang mit dem Gerät. Andererseits ist sie recht dürftig und enthält dem Anwender auch manche Informationen vor: so wird bspw. nicht klar, ob die rote Ladekontrollanzeige die Farbe ändert, wenn das Gerät aufgeladen ist, oder nicht.

Anwendung

Bild: drei Meter langes Kabel

Das mit Akkus 175 g schwere und 18 cm lange Gerät liegt gut und dank der gummierten Seitenflächen auch rutschfest in der Hand. Allerdings läuft der Rasierer nach hinten ziemlich schmal zu, weswegen er mit großen, derben Händen nicht immer optimal gehalten bzw. umfasst werden kann.

Bild: drei Meter langes Kabel

Die Schnittlängen lassen sich über das Aufstecken der entsprechenden Kämme einstellen, wobei es zu beachten gilt, dass sich der Barttrimmer am Scherkopf auf Stufe eins befindet. Ist eine andere Stufe eingestellt, stimmt die auf dem Kamm angegebene Schnittlänge nicht mit der Realität überein.

Bild: drei Meter langes Kabel

Die Kammaufsätze lassen sich am besten bei gedrückter Entriegelungstaste aufstecken, was durch eine teilweise weniger gute Passgenauigkeit von Kamm und Halterung erschwert wird.

Der Drehregler für den Barttrimmer ist griffig und von beiden Seiten zu umfassen. Allerdings ist er, vor allem beim Herunterschalten, schwergängig.

Die Reinigung ist indes komfortabel. Das Scherblatt lässt sich gut mit dem beiligenden Pinsel säubern und um eventuell ins Gerät geratene Stoppeln zu beseitigen, kann das Gehäuse am Scherkopf aufgeklappt werden. Die Kammaufsätze können zudem unter fließend Wasser gereinigt werden. Für einen Nassbetrieb ist das Gerät nicht geeignet.

Bild: drei Meter langes Kabel

Der NiMH-Akku ermöglicht einen kabellosen Betrieb, wodurch der Rasierer mobil eingesetzt werden kann. Als besonders praktisch erweist sich der entehmbare Akku, welcher – falls zwar keine Steckdose in der Nähe befindlich ist, allerdings herkömmliche 1,5 V Mignon AA-Batterien zur Hand sind – durch ebensolche ersetzt werden kann und somit eine große Orts- und Bewegungsfreiheit bietet. Auf Wunsch lässt sich das Gerät, wenn der NiMH-Akku eingelegt ist, jedoch auch im Netzbetrieb verwenden.

Mit einer durchschnittlichen Lautstärke von 65,0 dB(A)* arbeitet der Haar- und Bartschneider leise und ist vergleichbar mit anderen Rasierern dieser Art.

* gemessen aus einer Entfernung von 50 cm

Leistung / Ergebnis

Bild: drei Meter langes Kabel

Der Rowenta SELECTIUM TN 7020 erzielte im Test gute Leistungen und eignet sich sowohl für dickes als auch längeres Haar. Der Schneidekomfort ist hoch, obwohl es stellenweise – insbesondere beim Trimmen des Bartes ohne Kammaufsatz – Ziepen und Ziehen kann.

Bild: drei Meter langes Kabel

In puncto Gründlichkeit und Präzision erzielte der Rasierer ebenfalls ordentliche Ergebnisse. Nur ab und an musste noch einmal nachrasiert werden. Mit dem 40 mm breiten Scherblatt ließen sich auch sonst eher schlecht erreichbare Partien, wie z.B. hinter dem Ohr, recht gut bearbeiten.

Bild: drei Meter langes Kabel

Mit einer Laufzeit von bis zu 62:00 min. eignet sich das Gerät auch gut für längere Einsätze. Bei völliger Entleerung dauert es etwa 17 Stunden, bis die Akkumulatoren wieder vollständig geladen sind.

Unsere Meinung

Der Rowenta SELECTIUM TN 7020 ist ein einfach gestalteter Haar- und Bartschneider, welcher durch sein üppiges Zubehör eine große Einsatzvielfalt erlaubt. Im Umgang etwas hakelig, insgesamt betrachtet aber dennoch komfortabel. Wirklich praktisch ist die Möglichkeit, den Haarschneider auch mit herkömmlichen Batterien betreiben zu können.

Fazit

Der Rowenta SELECTIUM TN 7020 eignet sich gut zur regelmäßigen Bartpflege und auch zum Frisieren des Haupthaars. Im Test wurde ein gründliches Rasurergebnis erzielt und auch in Bezug auf die Präzision waren die Leistungen durchaus überzeugend. Vor allem durch die Tatsache, dass sich das Gerät auch mit herkömmlichen Batterien betreiben lässt, ist es sogar auf Auslandsreisen zu benutzen, ohne dass extra ein Netzadapter für das jeweilige Land angeschafft werden muss.

Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass sich entsprechende Batterien im Reisegepäck befinden. Die Qualität ist im Allgemeinen als wertig zu bezeichnen, lediglich beim Aufstecken der Kämme hakt es etwas und es zeigen sich leichte Schwächen in der Verarbeitung. Die Kapazität des Nickel-Metallhydrid-Akkus ist mit bis zu 62 min. Laufzeit üppig bemessen.

Mit einem UVP von 59,99 Euro liegt der Rowenta SELECTIUM TN 7020 im gehobenen preislichen Mittelfeld, was jedoch mit Blick auf die Fülle von Einsatzmöglichkeiten, den guten Ergebnissen und schließlich auch Gesamtnote „gut“ durchaus angemessen ist.

Pro + Contra

Pro:
  • wechselbarer Akku
  • umfangreiches Zubehör
Contra:
  • nicht für den Nassbetrieb geeignet
  • keine Ladestandsanzeige
  • kein Display

So haben wir getestet

Ausstattung / Material 10%

In dieser Kategorie begutachtete das Testteam Umfang und Qualität der Dokumentation, Ausstattung und Lieferumfang sowie auch Materialqualität und Verarbeitung von Gerät und Zubehör.

Anwendung 30%

Hier wurden neben der Handhabung, zu welcher Haptik, Gewicht und Aufsatzwechsel sowie die allgemeine Bedienung zählen, auch die Reinigung und die Akkulaufzeit bewertet.

Leistung 60%

Hauptkriterium im Test waren Leistung und Ergebnis, welche verschiedene Tester mit unterschiedlichen Haarlängen und -stärken getestet haben. Neben Haupthaar wurde auch Barthaar gekürzt, in Form gebracht und modelliert. Im Fokus der Begutachtung standen dabei Gründlichkeit, Präzision sowie auch das Auftreten eventueller Hautirritationen.

Technische Daten

Anbieter/Modell Rowenta
SELECTIUM TN 7020
Abmessungen (L × B)
gemessen in mm
40 × 180
Gewicht in g 175
Anzahl der Aufsätze 8
(3; 6; 9; 12, 16; 20; 25; 30 mm)
Schnittlänge in mm 3 – 30
Schnittbreite in mm 40
Schneid-System gehärteter Edelstahl

Lautstärkemessung in dB(A)
während der Anwendung
(gemessen aus 50 cm Abstand)

Rowenta SELECTIUM TN 7020 Lautstärkemessung

Lautstärke im Betrieb in dB(A)
(gemessen aus 50 cm Abstand)

65,0
Akkubetrieb ja
Akku-Typ / mA NiMH, 1,2 V / 600 mA
Netzbetrieb ja
Ladestation ja
Ladestandsanzeige nein
Laufzeit in min 62
Ladezeit in h 14

Bewertung

Anbieter/Modell % Rowenta
SELECTIUM TN 7020
Ausstattung / Material 10 85,2
Dokumentation 10 80,0
Ausstattung 20 92,0
Material 35 84,0
Verarbeitung 35 84,0
Anwendung 30 86,0
Bedienung 50 84,0
Kammwechsel 20 83,0
Reinigung 10 90,0
Akkulaufzeit 20 92,0
Leistung 60 88,4
Gründlichkeit 40 87,0
Präzision 40 89,0
Hautschonung 20 90,0
Bonus/Malus   
Bonus  +0,5
wechselbarer Akku
Malus   
UVP in €  59,99
Durchschnittlicher
Marktpreis in € 
59,99
Preis/Leistungsverhältnis  0,68
Testurteil  87,9 („gut“)

Testlogo

Grafik: Testlogo Rowenta SELECTIUM TN 7020

Herstellernachweis

Groupe SEB Deutschland GmbH
Markenbereich Rowenta
Herrnrainweg 5
D-63067, Offenbach am Main
Telefon +49 (0)69 8504
Telefax +49 (0)69 8504530
E-Mail: info@rowenta.de
Web: www.rowenta.de

 

Getestete Produkte

  • Rowenta SELECTIUM TN 7020
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de