Panasonic MJ-DJ01 Entsafter im Test

Vitamingenuss zum Trinken

26. Mai 2014

Er ist binnen kurzer Zeit zubereitet, reich an Vitaminen und zudem äußerst lecker – frisch gepresster Frucht- bzw. Gemüsesaftsaft. Wer ihn selbst herstellt, hat außerdem Gewissheit über die Qualität aller verwendeten Zutaten. Mit dem Zentrifugal-Entsafter Panasonic MJ-DJ01 erfolgt die Fruchtsaftzubereitung in Sekundenschnelle.

panasonic mjdj01 produktPanasonic MJ-DJ01 Produktkarton

Zwar bietet der Handel ein weites Spektrum an verschiedensten Säften an, die größtenteils als vitaminreich und der Gesundheit förderlich beworben werden. Oftmals enthalten solche Säfte allerdings diverse künstliche Zusätze, die der ein oder andere zu sich zu nehmen vielleicht vermeiden möchte. Außerdem wird vielen Säften zusätzlich Zucker zugegeben, was nicht nur dem natürlichen Geschmack des jeweiligen Saftes abträglich ist, sondern auch seinen ernährungsphysiologischen Wert erheblich beeinträchtigt. Wer seinen Saft selbst herstellt, kann all diesen zweifelhaften Zusätzen ausweichen und nicht nur über die Fruchtkomposition des Saftes entscheiden, sondern auch den jeweiligen Reifegrad der verwendeten Früchte bestimmen.

Die wichtigsten Merkmale

  • Ausgussöffnung um 120 Grad schwenkbar
  • Tropf-Stopp-System
  • 2 Geschwindigkeitsstufen
  • 1,5 Liter fassender Saftbehälter mit Deckel und Schaumabtrennung
  • 2 Liter fassender Tresterbehälter
  • 75 mm große Einfüllöffnung
  • Maximal 800 Watt
  • 11.400 U/Min

Das Wichtigste

Für wen geeignet: Für alle, die frischen Saft mögen und sich gesund und bewusst ernähren möchten.

Interessant: Nach einer Betriebszeit von ca. zwei Minuten sollte das Gerät kurz ausgeschaltet werden um abzukühlen.

Aufgefallen: Mit der schwenkbaren Ausgussöffnung kann der Saftbehälter optimal positioniert werden.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handhabung

panasonic mjdj01 7

Der Panasonic MJ-DJ01 ist ein qualitativ hochwertig verarbeitetes Gerät bestehend aus Kunststoff und Edelstahl. Das Gehäuse verfügt über eine Verkleidung aus Edelstahl. Ebenso sind die Ausgussöffnung sowie die Siebreibe aus Edelstahl gefertigt. Der Aufbau des 4,01 kg schweren Entsafters ist schnell erledigt, alle Einzelteile greifen gut ineinander.

panasonic mjdj01 3

Die Stahl-Reibe findet auf der aus hochwertigem Kunststoff gefertigten Antriebseinheit Platz.

panasonic mjdj01 18

Das Stromkabel ist mit 91 cm verhältnismäßig kurz, reicht jedoch in den meisten Fällen aus. Praktisch: Zum Verstauen kann es am Boden des Entsafters aufgewickelt werden.

panasonic mjdj01 19

Die gut lesbare Dokumentation beinhaltet alle wichtigen Informationen und verfügt über viele Abbildungen zur Veranschaulichung.

panasonic mjdj01 8

Mit den seitlich am Gerät angebrachten Sicherheitsbügeln aus Kunststoff wird der Deckel sicher und fest verschlossen. Ist einer dieser Bügel nicht ordnungsgemäß verschlossen, so lässt sich der Betrieb aus Sicherheitsgründen nicht starten.

panasonic mjdj01 5

Insgesamt verfügt der Zentrifugal-Entsafter über maximal 800 Watt Leistung und zwei Geschwindigkeitsstufen. Letztere lassen sich über ein aus Kunststoff gefertigtes Bedienelement wählen. Zur Wahl der ersten Stufe wird der Schalter nach links gedreht. Diese Stufe eignet sich für weichere Obst- und Gemüsesorten wie z. B. Tomaten oder Wassermelone. Zur Wahl der zweiten Stufe wird der Schalter nach rechts gedreht. Diese Stufe eignet sich für härtere Obst- bzw. Gemüsesorten wie z. B. Äpfel und Karotten.

panasonic mjdj01 15

Im Lieferumfang enthalten ist ein 1,5 Liter fassender, aus Kunststoff gefertigter Saftbehälter mit Deckel und integriertem Schaumtrenner. Somit kann der gewonnene Saft direkt aus diesem Behälter in ein Glas eingeschenkt werden. Der Saft tritt aus, der Schaum bleibt jedoch zurück. Anhand der Skala kann die gewonnene Saftmenge in 250-ml-Schritten abgelesen werden.

panasonic mjdj01 17

Im Betrieb steht der Entsafter auf den vier gummierten Standfüßen selbst bei hoher Belastung rutschfest.

Zentrifuge Funktion

panasonic mjdj01 4

Im Gegensatz zu einer Saftpresse können Zentrifugen vor allem durch ihre erheblich höhere Arbeitsgeschwindigkeit bestechen. Durch den Einfüllschacht gelangt das Obst bzw. Gemüse an die schnell rotierende Scheibe. Diese verfügt über mehrere kleine Messer und zerteilt somit das Obst bzw. Gemüse.

panasonic mjdj01 2

Durch die Rotation wird mithilfe der Zentrifugal- bzw. Zentripetalkraft der Saft durch ein sehr feinmaschiges Sieb gepresst und anschließend durch die Ausgießöffnung in einen Saftbehälter befördert. Die entsafteten Obst- resp. Gemüsestücke, der sogenannte Trester, wird in den Auffang- oder auch Tresterbehälter transportiert.

panasonic mjdj01 6

Der Tresterbehälter fasst 2 Liter und ermöglicht somit das Entsaften von größerer Obst- bzw. Gemüsemengen, ohne zwischenzeitlich zwecks Leerung pausieren zu müssen. Zur abschließenden Reinigung ist er leicht zu entnehmen.

panasonic mjdj01 9

Auch der Gehäuseaufsatz kann bei Bedarf abgenommen werden. Dazu muss der obere Teil zunächst angehoben und anschließend das Einrastelement leicht eingedrückt werden.

panasonic mjdj01 26

Insgesamt lassen sich alle Bauteile gut demontieren. Mit warmem Spülwasser gestaltet sich die Reinigung als einfach. In der Spülmaschine sollten jedoch keine Teile gereinigt werden.


Funktionalität

panasonic mjdj01 20

Durch die 75 mm breite Einfüllöffnung lassen sich viele Obst- und Gemüsesorten wie z. B. kleine Äpfel oder Tomaten unzerteilt einfüllen. Größere Äpfel müssen vorab zerschnitten werden, um durch die Einfüllöffnung zu passen. Je nach zu entsaftenedem Obst bzw. Gemüse entfällt die Vorarbeit des Zerschneidens. Große Kerne, wie z. B. diejenigen von Mangos, müssen jedoch vorab entfernt werden, da diese von der Stahl-Reibe nicht zerteilt werden können. Der Einfüllschacht ist 18,5 cm lang, was ein Herausspringen von Fruchstücken erschwert.

panasonic mjdj01 11

Mit dem Schieber können die Früchte sicher an die Stahl-Reibe geführt werden. Zur richtigen Positionierung ist am Schieber sowie am Einfüllschacht eine Führungsschiene angebracht.

panasonic mjdj01 12

Je nach Härte des zu entsaftenden Obst- bzw. Gemüsestücks kann eine der zwei Geschwindigkeitsstufen gewählt werden.

panasonic mjdj01 13

Äpfel, Karotten und andere harte Sorten werden auf der zweiten Stufe problemlos von den kleinen Messern auf der routierenden Scheibe zerkleinert und verarbeitet.

panasonic mjdj01 28

Die erste Stufe eignet sich zum Entsaften von weichen Sorten wie z. B. Tomaten oder Ananas. Das Gerät steht bei beiden Geschwindigkeitsstufen gleichermaßen stabil.

panasonic mjdj01 33

Auch Beeren lassen sich zu einem dickflüssigen Saft verarbeiten und eignen sich somit bspw. als Soße für ein Dessert.

panasonic mjdj01 16

Kräuter wie z. B. Petersilie können ebenfalls zu Saft verarbeitet werden, wobei die Saftausbeute aus Kräutern generell recht gering ist.

panasonic mjdj01 23

Der entstandene Saft läuft über die Ausgussöffnung in den 1,5 Liter fassenden Saftbehälter.

panasonic mjdj01 34

Dieser besteht aus Kunststoff. Seitlich ist eine Skala in in ml und fl.oz abgebracht. Mit dem Deckel schließt der Saftbehälter dicht ab, sodass keine Tröpfchen nach außen gelangen.

panasonic mjdj01 14

Je nachdem, wo dieser platziert werden kann, lässt sich auch die Ausgussöffnung um bis zu 120 Grad drehen. Das ist besonders praktisch, da so die Arbeitsposition individuell angepasst werden kann.

panasonic mjdj01 10

Wird die Saftkaraffe entfernt, so kann die Ausgussöffnung hochgeklappt werden. Der Tropf-Stopp sorgt dafür, dass kein Tropfen herabfällt.

panasonic mjdj01 32

Mit dem Schaumtrenner an der Saftkaraffe kann der Saft direkt in ein Glas gegossen werden. Der Schaum wird zurückgehalten, sodass der reine Saft genossen werden kann.

panasonic mjdj01 25

Mit 11.400 Umdrehungen pro Minute wird das fein zerschnittene Obst bzw. Gemüse kraftvoll an das Sieb geschleudert, sodass sich der Saft vom Fruchtfleisch trennt. Die Saftausbeute fällt mit 704 ml aus einem Kilogramm Äpfeln, 788 ml aus einem Kilogramm Tomaten und 680 ml aus einem Kilogramm Karotten vergleichsweise hoch aus. Auch die Dauer, bis 1 kg Karotten zu Saft verarbeitet sind, ist mit 49 Sekunden sehr gering. Die Betriebslautstärke ist mit maximal 81,9 dB(A) jedoch vergleichsweise hoch.

Laut Hersteller wird für diesen Entsafter ein Kurzzeitbetrieb von 2 Minuten empfohlen. Nach dieser Zeit sollte das Gerät 2 Minuten abkühlen. In unserem Test konnte eine Betriebszeit von 11 Minuten (beim Entsaften von Karotten) erreicht werden. Erst dann beendete der Überhitzungsschutz den Betrieb. Nachdem das Gerät abgekühlt ist, kann der Betrieb wieder aufgenommen werden.


Unsere Meinung

Der Panasonic MJ-DJ01 ist ein sehr gut verarbeiteter Entsafter, der ansehnliche Ergebnisse liefert. Mit dem festen Stand und den Sicherheitsbügeln bietet der Entsafter ein hohes Maß an Sicherheit. Besonders praktisch ist die um 120 Grad drehbare Ausgussöffnung, da der Entsafter somit selbst bei geringem Platzangebot aufgebaut werden kann. Mit der hohen Saftausbeute und der kurzen Zubereitungszeit lassen sich somit schnell schmackhafte Vitamincocktails zubereiten.

panasonic mjdj01 31

Kurzbewertung

Funktionalität:
4,5 von 5,0
Handhabung:
4,5 von 5,0
Sicherheit:
4,5 von 5,0

Pro/Contra

  • Ausgussöffnung um 120 Grad drehbar
  • 1,5 Liter fassender Saftbehälter mit Schaumtrenner
  • 2 Liter fassender Tresterbehälter
  • Sicherheitsverriegelung
  • großer Einfüllschacht
  • Tropf-Stopp
  • Lautstärke

Technische Daten

Hersteller/Modell Panasonic
MJ-DJ01
Gewicht (in kg) 4,01
Maße (H x B x T) in cm 38 x 18 x 26
Länge des Stromkabels in cm 91
Maximale Leistung in Watt lt. Hersteller 800
Stromverbrauch in Watt
gemessen im Betrieb auf höchster Stufe
panasonic mjdj01 strom
Durchschnittlicher Stromverbrauch in Watt
beim Entsaften von Karotten
312
Lautstärke in dB(A)
gemessen im Betrieb auf höchster Stufe
aus 50 cm Entfernung
panasonic mjdj01 laut
Lautstärke gemessen aus 50 cm Entfernung (maximal) 81,9
Wärmebild in °C
Aufnahme im Betrieb beim Entsaften von Karotten
panasonic mjdj01 wb
Material Zentrifuge Edelstahl
Material Gehäuse Edelstahl/Kunststoff
Umdrehungen pro Minute 11.400
Geschwindigkeitsstufen/Einstellungen 2
Technik Zentrifuge
Fassungsvermögen Saftbehälter in Litern 1,5
Fassungsvermögen Tresterbecher in Litern 2,0
Durchmesser der Einfüllöffnung in mm 75
Spülmaschinengeeignet nein
Zeit bis 1 Liter Saft entstanden ist (in Sek.)  
Möhren 49
Saftausbeute aus 1 kg (in ml)  
Äpfel (Jonared) 704
Tomaten 788
Karotten 680

Bewertung

Hersteller/Modell % Panasonic
MJ-DJ01
Materialqualität 5 92,0
Funktionalität 50 91,6
Saftausbeute 50 90,0
Auspresszeit 30 94,0
Entsaftungsvielfalt 20 92,0
Handhabung 25 91,5
Vorbereitung 25 92,0
Aufbau 25 92,0
Bedienung 25 92,0
Reinigung 25 90,0
Sicherheit 10 92,2
Einfüllschacht 20 89,0
Verarbeitung (Sicherheitsbügel) 40 94,0
Standfestigkeit 40 92,0
Lautstärke 5 82,0
Dokumentation 5 92,0
Bonus/Malus +1,0
Bonus 1,0 Ausgießöffnung um 120 Grad drehbar
Malus
UVP in Euro 149,00
Marktpreis in Euro 149,00
Preis-/Leistungsindex 1,62
Gesamtbewertung 92,2 („sehr gut“)

So haben wir getestet

Materialqualität (5 %)

Hier wurden die verwendeten Materialien begutachtet sowie anschließend bewertet.

Funktionalität (50 %)

Hier wurde zunächst die Menge des gewonnenen Safts beurteilt. Dazu wurde mehrmals ein Kilogramm Tomaten, ein Kilogramm Äpfel und ein Kilogramm Karotten verarbeitet. Weiterhin wurde die Zeit bewertet, die das Gerät benötigt, um 1 kg Obst bzw. Gemüse (z. B. Kiwis, Ananas, gefr. Beeren, Weintrauben, Kräuter etc.) zu verarbeiten. Unter der Entsaftungsvielfalt wurde bewertet, wie groß die Spannweite der zu entsaftenden Obst- und Gemüsesorten ist.

Handhabung (25 %)

Dieser Aspekt beschreibt den Aufbau sowie die Bedienung des Geräts. Auch die zu treffenden Vorbereitungen wurden hier bewertet. Ebenso fand die Reinigung des Geräts unter diesem Punkt Beachtung.

Sicherheit (10 %)

Unter diesem Punkt wurde unter anderem geprüft, ob der Betrieb ohne oder mit nicht korrekt verriegelten Sicherheitsbügeln aufgenommen werden kann. Weiterhin wurde die Standfestigkeit im Betrieb bewertet. Auch der Einfüllschacht floss in die Bewertung mit ein.

Lautstärke (5 %)

Hier wurde die Lautstärke im Betrieb beim Entsaften von Karotten gemessen und anschließend bewertet.

Dokumentation (5 %)

Die Dokumentation wurde auf die allgemeine Verständlichkeit hin geprüft. Nützliche Tipps sowie eine bebilderte Anleitung wirkten sich positiv auf die Bewertung aus.


Fazit

panasonic mjdj01

Der Panasonic MJ-DJ01 ist hochwertig verarbeitet und steht mit seinen gummierten Füßen im Betrieb standsicher. Zudem ist der Betrieb nur dann möglich, wenn die Sicherheitsbügel korrekt verriegelt sind. Somit bietet das Gerät ein hohes Maß an Sicherheit. Die Montage ist schnell erledigt, lediglich das mit 91 cm vergleichsweise kurze Stromkabel schränkt den Anwender in der Wahl einer geeigneten Steckdose leicht ein. Dafür ist die Ausgussöffnung um bis zu 120 Grad drehbar, sodass der Entsafter samt Saftkaraffe aus Kunststoff problemlos aufgestellt werden kann. Das Entsaften geht zügig von der Hand. Durch die mit 75 mm (Durchmesser) große Einfüllöffnung passen viele Früchte unzerteilt durch, was die Vorbereitungszeit minimiert. Mit den 11.400 U/Min. wird in kurzer Zeit eine vergleichsweise hohe Saftmenge gewonnen. Die Reinigung gestaltet sich als verhältnismäßig einfach, wobei alle Einzelteile per Hand gereinigt werden sollten. Mit einer Lautstärke von durchschnittlich 75,5 dB(A) ist das Gerät vergleichbar mit anderen Entsaftern. Maximal wird eine Lautstärke von knapp 82 dB(A) erreicht. Dieser Wert ist verglichen mit anderen Geräten hoch. Beim Entsaften von 1 kg Karotten wurde ein durchschnittlicher Stromverbrauch von 312 Watt gemessen. Damit ist der Stromverbrauch verhältnismäßig gering. Insgesamt konnte der Entsafter mit guten Leistungen und einer komfortablen Handhabung überzeugen. Mit 92,2 % erreicht der Panasonic MJ-DJ01 das Testurteil „sehr gut“.

Getestete Produkte

  • Panasonic MJ-DJ01 Entsafter
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de