Körperwaage „Beurer GS 340 XXL“ im Test

Moderne Körperwaage – messgenau bis 200 Kilogramm

17. Dezember 2019

Das Gesundheitsbewusstsein in Deutschland ist größer als jemals zuvor: So haben im letzten Jahr schon 20,7 Millionen Menschen hierzulande angegeben, dass sie mittlerweile ein ausgeprägtes Gesundheitsbewusstsein hätten.1 Wer seine Gesundheit pflegen möchte, muss aber auch sein Gewicht regelmäßig kontrollieren: Anhand des Gewichts schließlich lässt sich schnell erkennen, ob man nicht vielleicht seine Ernährungs- und/oder Sportgepflogenheiten anpassen muss, um ein bestimmtes Gewichts- und Gesundheitsniveau halten zu können. Hierzu muss man nur eines im Haushalt haben: Eine Körperwaage. Mittlerweile sind im Handel viele Modelle zu haben, die nicht mehr nur das Gewicht ermitteln, sondern auch noch analysieren, wie viel Muskulatur, Wasser und Co. zu welchem Anteil im Körper vorhanden ist. Für all diejenigen aber, die ausschließlich an ihrem Gewicht interessiert sind und ein leicht zu handhabendes, ohne „Funktionsspielereien“ auskommendes Modell suchen, empfiehlt sich noch immer eine klassische digitale Körperwaage.2 Die GS 340 XXL des Herstellers Beurer soll all dasjenige, was man sich von einer solchen wünscht, voll abdecken: Mit einer sehr hohen Maximallast und einer vollautomatisch arbeitenden Tara-Funktion, mit der sich das Gewicht von Säuglingen, Tieren und Sachen mühelos ermitteln lässt.

Wir haben in den vorangegangenen Wochen geprüft, wie sich die GS 340 XXL von Beurer vor, während und nach der Wägung handhaben lässt, wie präzis sie verschieden hohe Gewichte ermitteln kann und welch Mehrwert sich aus der Tara-Funktion wirklich ziehen lässt.

ETM 2019 12 Beurer GS 340 XXL RGB

Die wesentlichen Merkmale

  • Maximale Tragelast in kg: 200
  • Maße der Trittfläche in cm (B × L): 35,0 × 30,0
  • Maße des Displays in cm (B × L): 9,0 × 7,7
  • Maßeinheiten: Kilogramm (kg), Stone (st), Pfund (lb)

Das Wesentliche

Für wen empfiehlt sich das Modell? Für jeden, der sein eigenes Körpergewicht oder dank Tara-Funktion dasjenige seines Haustieres oder Sprösslings regelmäßig kontrollieren möchte.

Welche Funktion ist bei dem Modell hervorzuheben? Die Tara-Funktion dieses Modells ist außerordentlich leicht zu verwenden – sie schließt sich vollautomatisch an jeden Wägungsvorgang an, ohne dass man hierzu eine weitere Taste drücken müsste.

Was ist bei dem Modell weiter interessant? Das Modell macht dem in seinem Namen enthaltenen „XXL“ alle Ehre: Die maximale Last, die von diesem Modell gewogen werden kann, ist mit 200 Kilogramm sehr hoch.

Gewicht, Größe und Co.

Die GS 340 XXL von Beurer ist von Werk aus sicher in einem Karton verpackt und wird von einer das Glas schützenden Folie umhüllt. Das Äußere des Modells ist in puncto Farbe und Form minimalistisch: So erscheint das Modell äußerlich als hellweißer Glasquader, der mit Maßen von 30,0 mal 35,0 mal 2,6 Zentimetern (B × L × T) nicht allzu ausladend ist. Das Gewicht der GS 340 XXL ist angesichts des 8 Millimeter hohen, außerordentlich stabilen Sicherheitsglases mit 2.503 Gramm noch erstaunlich niedrig. Farblich heben sich nur das Display im oberen Drittel und der graue Herstellername (Beurer) im unteren Drittel der Oberseite ab.

Die Oberseite des Modells bietet mit 30,0 mal 35,0 Zentimetern (B × L) reichlich Fläche (A: 0,105 Quadratmeter): Während des Tests hatten alle Tester/-innen (Hmax: 2,00 Meter) mehr als ausreichend Platz, um ihre Füße in natürlichem Abstand zueinander abzustellen. Dank ihrer Höhe kann man die GS 340 XXL auch leicht unter Fußboden-nahe Möbel, wie bspw. Low-, Side- oder Highboards, schieben. So nimmt sie keine anderswie verwendbare Fläche ein.

Das Modell ist von außen makellos verarbeitet worden. Es ließen sich an den im Test vertretenen Exemplaren der GS 340 XXL keinerlei Makel erkennen: Weder am massiven Glas der Oberseite noch an den anderen Materialien am Fuß des Modells. Die hier vorhandenen Spaltmaße sind vollkommen einheitlich.

Die GS 340 XXL zieht den Strom aus drei Batterien des Typs 1,5 V AAA, die schon von Werk aus mitenthalten sind. Das Fach, in welches die Batterien eingelegt werden, ist im unteren Drittel der Unterseite positioniert worden.

Der das Fach verschließende Deckel ist leichtgängig zu lösen und auch wieder zu schließen. Sobald die Kapazität der Batterien erschöpft ist, wird ein Hinweis über das Display angezeigt („Lo“ als Abbreviatur von „Low“, i. e. „niedrig“). Das anschließende Auswechseln der Batterien nimmt dank des Schnellverschlusses nur einen Moment in Anspruch.

Trotz des maßvollen Gewichts der GS 340 XXL steht sie außerordentlich stabil und lässt sich auch durch Stöße nicht hin- und herschieben. Dies ist vor allem den mit leicht strukturiertem Gummi versehenen Füßen zu verdanken: Diese haben einen Durchmesser von 2,0 Zentimetern und halten das Modell über allen Arten von Hartboden (aus Holz-, Stein- und/oder Vinylmaterialien) verlässlich an Ort und Stelle.

Dadurch, dass die GS 340 XXL voll ausbalanciert und ihre Füße in den äußeren Ecken installiert worden sind, steht das Modell immer stabil. Während des Tests haben wir die Seiten3 einzeln mit einem Gewicht von 100 Kilogramm belastet: Das Modell hob sich hierdurch nicht an einer der anderen Seiten vom Fußboden ab; es „kippelt“ also auch dann nicht, wenn die Oberseite außerhalb ihres Mittelpunktes belastet wird. Die GS 340 XXL ist dank ihrer Stabilität vollkommen sicher zu handhaben. Gleichwohl empfiehlt es sich selbstverständlich, während der Wägung immer in der Mitte der Fläche zu stehen.

Das wesentliche Merkmal des Modells ist aber dessen Display: Mit Maßen von 9,0 mal 7,7 Zentimetern (B × L) ist es seiner Größe nach wirklich immens. Es stellt das Gewicht mit maximal vier 6,6 Zentimeter hohen Zahlzeichen dar, schöpft die hier vorhandene Höhe also voll aus. Dadurch, dass das Display auch noch in hellem Weiß beleuchtet wird, ist das Gewicht nicht nur aus verschiedenen Höhen, sondern auch bei allen vorstellbaren Lichtverhältnissen leicht ablesbar. Dies wurde vor allem von unseren sehschwächeren Tester/-innen4 als wertvoll beurteilt.

Die GS 340 XXL erlaubt die Wahl zwischen drei verschiedenen Messeinheiten: Kilogramm (kg), Stone (st) und Pfund (lb).

Der Wechsel zwischen den Messeinheiten setzt nur einen Tastendruck voraus: Die mit dieser Funktion verbundene Taste ist am Fuß des Modells verbaut worden, kann also nicht versehentlich erreicht werden. Die aktuelle Gewichtseinheit lässt sich immer unter dem ermittelten Gewicht erkennen – rechts, in Gestalt des jeweiligen Einheitenzeichens.

Die Funktion

Mit der GS 340 XXL muss man den Wägungsvorgang nicht per Tastendruck einleiten: Es reicht vielmehr aus, die Oberseite mit den Füßen zu betreten – so, wie man es zwecks Wägung ohnehin muss. Das Modell erkennt anhand des dann gegebenen Gewichts, dass gewogen werden soll und stößt den Wägungsvorgang vollautomatisch an (Quick-Start-Funktion).

Für eine präzise Wägung muss die GS 340 XXL vollkommen eben stehen. Daher empfiehlt es sich, das Modell ausschließlich über Hartböden zu verwenden. Bei der Wägung über Teppichböden wich das ermittelte Gewicht in erheblichem Maße (maximal ~ 15,0 %) von dem wirklichen Wert ab. Das ist aber kein Makel allein der GS 340 XXL, sondern ein vollkommen normales Phänomen.

Die Gewichtsspanne

Die GS 340 XXL kann Gewichte von 5 Kilogramm (mmin) bis 200 Kilogramm (mmax) in Schritten von 0,1 Kilogramm messen. Die maximale Belastbarkeit ist eindrucksvoll: Der Großteil der ähnlich bepreisten Modelle kann nämlich mit höchstens 180 Kilogramm beschwert werden. Wir haben die maximale Belastbarkeit der GS 340 XXL geprüft und können verifizieren, dass das Modell ein Gewicht von bis zu 200 Kilogramm präzis (± 200 Gramm, s. u., Die Messgenauigkeit) ermittelt.

Sobald diese Grenze aber überschritten wird, stellt das Display einen Hinweis entsprechenden Inhalts dar („Err“ als Abbreviatur von „Error“, i. e. „Fehler“).

Der Wägungsvorgang nimmt mit diesem Modell ~ 5 Sekunden in Anspruch. Sobald das Gewicht sicher ermittelt worden ist, blinken die das Gewicht darstellenden Zahlen im Display zwei Mal hintereinander, bevor das Gewicht schließlich stabil bleibt. Wenn man anschließend an Ort und Stelle verweilt, schaltet sich die GS 340 XXL nach ~ 16 Sekunden vollautomatisch aus. Tritt man aber unmittelbar nach Abschluss des Wägungsvorgangs vom Modell herab, schaltet es sich erst nach ~ 36 Sekunden aus, weil sich dann noch die Tara-Funktion anschließt (s. u.).

Des Weiteren ist die GS 340 XXL auch mit einer Tara-Funktion versehen worden. Sie schaltet sich ~ 5 Sekunden nach Abschluss eines Wägungsvorgangs von selbst an: Man muss nach der Wägung also nur einmal von der Oberseite des Modells herunterschreiten.

Dass die Tara-Funktion anschließend aktiv ist, lässt sich anhand des im Display erscheinenden Hinweises „Tare“ erkennen.

Nun kann man dasjenige, was gewogen werden soll, in die Hände nehmen und die Oberseite der GS 340 XXL nochmals betreten. Diese ermittelt das aktuelle Gewicht, stellt dieses ~ 4 Sekunden dar und zieht anschließend das vormals erhobene Gewicht von ihm ab. Der so errechnete Wert lässt sich noch ~ 16 Sekunden ablesen, bevor das Display schließlich erlischt. Mit der Tara-Funktion kann das Modell schon Gewichte ab einer Höhe von 100 Gramm erkennen.

Monieren ließe sich hier nur, dass sich die Tara-Funktion von selbst an jede Wägung anschließt, man sie also nicht manuell an- und ausschalten kann. Wenn nämlich mehrere Personen eines Haushalts unmittelbar nacheinander ihr Gewicht kontrollieren möchten, müssen sie nach jedem Wägungsvorgang ~ 36 Sekunden warten, bis die Abschaltautomatik „anspringt“.

Die Messgenauigkeit

Wie präzis mit dem Modell gewogen werden kann, haben wir in über 100 Wägungsvorgängen mit geeichten Gewichten ermittelt: Hier wichen die von der GS 340 XXL erhobenen Werte um maximal 100 bzw. 200 Gramm von den wirklichen Werten ab; abhängig davon, wie schwer das jeweils gewogene Gewicht war (< resp. ≥ 70 Kilogramm). Ein solch maßvolles Abweichen ist, da es sich hier um ein Modell zur Wägung ausschließlich schwerer Gewichte (≥ 5 Kilogramm) handelt, vollkommen akzeptabel.

Während die Tara-Funktion aktiv ist, büßt die GS 340 XXL aber in wahrnehmbarem Maße an Exaktheit ein: Das Ausmaß, um das die von dem Modell ermittelten Werte von den wirklichen Werten abwichen, war auch hier von der Höhe des jeweils gewogenen Gewichts abhängig: Bei kleineren Gewichten (≤ 400 Gramm) waren es maximal 100 Gramm, bei größeren Gewichten (≥ 500 Gramm) waren es höchstens 300 Gramm. Trotzdem ist die Tara-Funktion in den meisten Situationen, in denen das Gewicht ohnehin nur näherungsmäßig ermittelt werden soll, noch immer ausreichend präzis.

Widersteht die GS 340 XXL auch einer hohen Luftfeuchte?

Da die GS 340 XXL von den meisten Menschen wohl im Badezimmer verwendet werden wird, haben wir während des Tests auch geprüft, ob sie der in einem solchen regelmäßig herrschenden Luftfeuchte widersteht: Hierzu haben wir das Modell in einer 2,0 mal 2,0 mal 2,0 Meter (B × T × H) messenden Testkammer positioniert und durch Wasserdampfeinspeisung eine relative Feuchte von ~ 70,0 % (± 5,0 %) verursacht. Das Modell ließ sich auch nach einer Woche in dieser Testkammer noch problemlos verwenden.

Die Reinigung

Die Glasoberseite des Modells ist nicht empfindlich und kann leicht gepflegt werden: Hierzu reichen schon ein weiches Tuch, ein paar Milliliter Wasser und, wenn sich in erheblichem Maße Schweiß am Glas abzeichnen sollte, ein mildes Spülmittel aus.

Die Bedienungsanleitung

Die Bedienungsanleitung der GS 340 XXL ist mehrsprachig5 und enthält alle wesentlichen Hinweise zum Modell: Die Texte sind von einem konzisen („gedrungenen“) Sprachstil geprägt, aus sich heraus verständlich und vermitteln Verbaucher/-innen wirklich alles, was sie über die GS 340 XXL wissen müssen; vereinzelt sind die Texte mit anschaulichen, das Verständnis weiter erleichternden Graphiken in schwarz-weiß versehen worden.

Garantie

Für die GS 340 XXL wird von Beurer eine 5-jährige Garantie gegeben.

Kurzbewertung

Funktion:
4,5 von 5,0
Handhabung:
4,5 von 5,0
Ausstattung:
4,5 von 5,0

Pro

  • simpel anzuschalten (Quick-Start-Funktion)
  • Abschaltautomatik
  • Tara-Funktion
  • hoch belastbar (mmax: 200 Kilogramm)
  • Gewicht leicht abzulesen (mit sehr großen Zahlzeichen, H: 7,3 Zentimeter)

Contra

  • bei höheren Gewichten (≥ 70 Kilogramm) nicht vollkommen präzis (± 200 Gramm)

Technische Daten

Hersteller/Modell Beurer GS 340 XXL
Maße des Produkts in cm (L × B × H) 30,0 × 35,0 × 2,6
Maße der Trittfläche in cm (L × B) 30,0 × 35,0
Gewicht des Produkts in kg 2,5
Material Sicherheitsglas extraklar (8mm stark), Kunststoff
Maße des Displays in cm (B × L) 9,0 × 7,7
Maximale Tragkraft in kg 200,0
Anzeige ab (in kg) 5,0
Maßeinheiten Kilogramm (kg),
Stone (st),
Pfund (lb)
Tara ja
Überlastungsanzeige ja
Abschaltautomatik (in min:s) ja (00:36)
Stromversorgung 3 × AAA Batterien
Zubehör 3 × AAA Batterien

Bewertung

Hersteller/Modell % Beurer GS 340 XXL
Funktion 60 93,6
Messgenauigkeit 40 92,5
Messschritte 25 91,1
Abschaltautomatik 20 95,6
Tragkraft (maximal) 15 98,0
Handhabung 25 92,9
Bedienung 40 90,0
Anzeige 40 95,7
Stabilität 15 96,0
Bedienungsanleitung 5 85,0
Ausstattung 15 86,8
Funktionsspektrum 60 82,0
Materialverarbeitungsqualität 40 94,0
Bonus / Malus
Preis in Euro (UVP) 39,99
Durchschnittlicher Marktpreis in Euro 29,99
Preis-/Leistungsindex 0,32
Gesamtbewertung 92,4 % („sehr gut“)

ETM 2019 12 Beurer GS 340 XXL RGB

Wie haben wir geprüft?

Funktion (60 %)

Hier haben wir ermittelt, wie präzis die GS 340 XXL Gewicht in verschiedenen Gewichtsspannen misst. Hierzu wurden Gewichte in der Mitte des Modells verteilt und erhoben, ob und in welchem Maß die von der GS 340 XXL ermittelten Gewichte von den wirklichen Gewichten abwichen. Währenddessen wurde außerdem erhoben, wie viel Zeit ein Wägungsvorgang mit dem Modell durchschnittlich in Anspruch nimmt. Des Weiteren wurde kontrolliert, nach welcher Zeit die Abschaltautomatik der GS 340 XXL regelmäßig „anspringt“. Schließlich maßen wir noch, mit welcher Last das Modell maximal beladen werden kann.

Handhabung (25 %)

Wie sich das Modell handhaben lässt, wurde hier beurteilt. Hier war vor allem die Ablesbarkeit des Gewichtswertes aus verschiedenen Höhen (Hmin: 1,60 Meter; Hmax: 2,00 Meter) und bei verschiedenen, mal helleren und mal dunkleren Lichtverhältnissen wesentlich. Die Stabilität und Standsicherheit des Modells wurde über Hartböden (aus Holz-, Stein- und Vinylmaterialien) und über Teppichböden mit verschieden hohem Flor ermittelt. Fernerhin wurde noch die Bedienungsanleitung des Modells beurteilt: Diese sollte alle wesentlichen Themenkreise abhandeln, durchschnittliche Verbraucher/-innen in den Stand versetzen, die GS 340 XXL sicher zu verwenden und aus sich heraus verständlich sein.

Ausstattung (15 %)

Hier wurde das volle Funktionsspektrum der GS 340 XXL benotet, wobei hier auch wesentlich war, wie viele verschiedene Maßeinheiten des metrischen und des imperialen Systems sich in welcher Art und Weise am Modell einstellen lassen. Darüber hinaus wurde beurteilt, welche Materialien in dem Modell verwendet und wie ordentlich diese miteinander verbunden worden sind. So sollten sich keinerlei äußere Makel (bspw. erhebliche, nicht-einheitliche Spaltmaße) ausmachen lassen.

Das Fazit

Die GS 340 XXL von Beurer ist von exzellenter Qualität, steht über ebenem Fußboden vollkommen stabil, ohne zu „kippeln“ und weiß vor allem mit ihren schon anhand des Namens erkennbaren Ausmaßen zu beeindrucken: Warum ihr Name mit einem XXL abschließt, lässt sich nämlich anhand von drei verschiedenen Merkmalen nachvollziehen: Dies ist zum einen die mit Maßen von 30,0 mal 35,0 Zentimetern (B × L) eindrucksvolle Fläche, die eine vollkommen natürliche Fußposition während der Wägung erlaubt, zum anderen die 6,6 Zentimeter hohen Zahlen, mit denen das Modell das ermittelte Gewicht leicht ablesbar vor hellweiß beleuchteter Fläche darstellt und schließlich die imposante Maximallast, bis zu der die GS 340 XXL präzis messen kann (200 Kilogramm).

Dank der Quick-Start-Funktion muss man den Wägungsvorgang auch nicht manuell anstoßen, sondern nur die Oberseite des Modells beschreiten: Das Gewicht wird innerhalb von ~ 1,5 Sekunden erkannt und der Wägungsvorgang von selbst initiiert. Die Wägung selbst vollzieht sich in 100-Gramm-Schritten, abhängig von der jeweiligen Gewichtseinheit. Hier lässt sich nämlich per Tastendruck zwischen Kilogramm (kg), Stone (st) und Pfund (lb) wählen. Verbraucher/-innen hierzulande werden aber wohl nur mit den wohlbekannten Gewichtseinheiten des metrischen Systems vorliebnehmen.

Während des Tests hat sich die GS 340 XXL als sehr schnell erwiesen: Der Wägungsvorgang nimmt mit ihr nur ~ 5 Sekunden in Anspruch. Auch weichen die vom Modell ermittelten Gewichte nur um maximal 100 bzw. 200 Gramm von den wirklichen Gewichten ab, abhängig von der Höhe des jeweiligen Gewichts (< resp. ≥ 70 Kilogramm).

Die Tara-Funktion ist in vielen Situationen sinnvoll und dadurch, dass sie sich ohnehin an jede Wägung anschließt, auch leicht zu verwenden. Die GS 340 XXL ist hier nicht so präzise wie bei der normalen Wägung: Das von uns ermittelte, auch hier vom jeweiligen Gewicht abhängige Abweichen um maximal 100 resp. 200 Gramm ist aber noch immer vollkommen akzeptabel. Schön wäre es nur, wenn sich die Tara-Funktion manuell an- und ausschalten ließe.

Nach alledem wird der GS 340 XXL von Beurer das wohlverdiente Testurteil „sehr gut“ (92,4 %) verliehen. Sie kann jedem empfohlen werden, der sein Gewicht regelmäßig kontrollieren möchte und dem andere Werte schlichtweg nicht wichtig sind.

Fußnoten

1 Circa 1,5 Millionen mehr als vor vier Jahren, vgl. die Erhebungen der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) hier.

2 Digitale Körperwaagen bieten gegenüber analogen Körperwaagen den erheblichen Vorteil, dass sie das Gewicht bis zu einem Zehntel Kilogramm präzis darstellen können und sich das ermittelte Gewicht auch noch nach Abschluss des Wägungsvorgangs weiter ablesen lässt.

3 Wir haben jeweils die äußeren Drittel der Fläche der Oberseite beschwert. Die Flächen maßen also je 10,0 mal ~ 11,7 Zentimeter (B × L resp. L × B, je nach Seite).

4 Auch bei Myopie mit Dioptrie-Werten von maximal –3,0 ließen sich die Zahlzeichen noch problemlos ablesen.

5 Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Polnisch, Türkisch, Niederländisch, Portugiesisch, Griechisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Tschechisch, Slowenisch, Ungarisch, Rumänisch und Arabisch.

Getestete Produkte

  • Beurer GS 340 XXL