Verwendungszwecke für Stabmixer

02. August 2012

Ein Stabmixer kann für sehr viele Rezepte eingesetzt werden. Die Einsatzmöglichkeiten sind so vielfältig, dass man anfangs gar nicht weiß, wo dieser praktische Küchenhelfer überall verwendet werden kann.

Cremige Suppen

cremesuppeCremesuppe © gänseblümchen / pixelio.de

Cremesuppen lassen sich gut mit einem Stabmixer zubereiten. Bekannte Cremesuppen sind beispielsweise Kürbis-, Tomaten- oder Champignoncremesuppe. Die Suppen werden nach dem jeweiligen Rezept gekocht und kurz vor dem Servieren mit dem Stabmixer im Topf püriert. So vermischen sich Brühe und Gemüse zu einer cremigen Konsistenz.

Tipp: Damit die heiße Suppe nicht spritzt, sollten Sie den Stabmixer vor dem Einschalten ganz tief in das Püriergut eintauchen. Wird der Stabmixer vor dem Eintauchen eingeschaltet, spritzt die Suppe durch die Küche.

Saucen und Dips

Ob Salsa, Pesto, Sauce Hollandaise oder Majonäse, zahlreiche Saucen und Dips können ganz einfach mit einem Stabmixer gezaubert werden. So werden auch Pinienkerne oder Parmesan gleichmäßig zerkleinert und lassen sich einfach mit den restlichen Zutaten vermischen. Sogar Dressings auf Joghurtbasis können so gut vermengt werden.

Tipp: Am besten werden die Saucen und Dips, wenn sie nicht direkt in einem Topf püriert werden, in einem hohen Gefäß zubereitet. So vermeiden Sie unnötige Spritzer. Sollte das Gefäß verrutschen, können Sie einen feuchten Lappen unterlegen.

Smoothies, Shakes und Cocktails

milchshakeMilchshake © gänseblümchen / pixelio.de

Fruchtige Smoothies oder sahnige Shakes sind ebenfalls kein Problem für einen Stabmixer. Pürieren Sie je nach Geschmack frische Früchte und geben anschließend Wasser oder Säfte hinzu. Durch erneutes Pürieren vermischen sich die Zutaten und schon ist ein leckerer Smoothie servierfertig. Auch Milchshakes lassen sich so zubereiten. Geben Sie in diesem Fall das Eis zum Schluss hinzu und mischen dieses nur kurz unter das Getränk. Einige Cocktailsorten sollten besonders bei viel crushed Eis und cremigen Flüssigkeiten wie Creme of Coconut mit einem Mixer vermengt werden. Statt eines Standmixers kann hierzu auch ein Stabmixer verwendet werden.

Zum Backen

Für leichte Teigsorten eignet sich der Stabmixer auch. Schwere Brotteige sollten allerdings nicht mit dem Stabmixer vermischt werden, da diese die Multimesser verkleben können. Teigsorten für Kuchen, Waffeln oder Crêpes sind aber kein Problem für die praktischen Küchenhelfer.

Tipp: Einige Hersteller geben eine Maximalmenge für Teig an, die mit dem Stabmixer zubereitet werden kann. Am besten beachten Sie diese Menge, um ein Überhitzen des Gerätes zu vermeiden.

Babybrei

breiBabybrei © Helene Souza / pixelio.de

Besonders wer für sein Kind frisch zubereitete Breisorten nur mit natürlichen Zutaten und ohne künstliche Zusatzstoffe kochen möchte, kann auf einen Stabmixer nicht verzichten. Ob süßer Fruchtbrei, herzhafter Gemüsebrei oder leckere Fleischgerichte, die Zutaten können so einfach und schnell püriert werden.

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de