10 Superfoods, die Ihre Libido steigern

05. April 2022

Ja, es gibt sie, Superfoods, die Ihre sexuellen Gelüste fördern können. Die auch als Sexy Food bekannten Leckereien gehen weit über die seit Jahren propagierten Austern und die Schokolade hinaus. Wir sprechen von echten Sex-Boostern, die in mancherlei Hinsicht mit der Wirkung von Viagra® verglichen werden können.

1. Durchblutungs-Booster: Granatapfel

Irgendwie sieht schon die Frucht alleine erotisch aus, finden Sie nicht auch? Die rote Farbe, das zarte Knacken der kleinen Früchte beim Draufbeißen und die verführerische Süße sind vermutlich auch der Grund dafür, dass viele Völker Granatapfel als Symbol für Fruchtbarkeit ansehen.

Eine Doppelblind-Studie hatte zum Ergebnis, dass Männer, die an einer leichten Form von erektiler Dysfunktion litten, häufig eine Verbesserung ihrer Symptome feststellten, wenn sie täglich ein Glas Granatapfelsaft tranken.

2. Pheromon-Booster: Feigen

Pheromone, also Sexualduftstoffe, haben auch in kleinsten Mengen eine große Wirkung. Unser Gehirn reagiert sehr schnell auf diese Lockstoffe. Dabei spielt der Abbau von Aminosäuren eine große Rolle. Und davon haben Feigen eine ganze Menge. Die besonders erotisch aussehende Frucht erinnert viele an die weibliche Vulva und macht Lust auf mehr.

3. Libido-Booster: Erdsternchen

Erdsternchen wird bereits seit Hunderten von Jahren in der traditionellen chinesischen und der indischen ayurvedischen Medizin eingesetzt. Extrakte aus Wurzeln und Früchten findet man insbesondere in Nahrungsergänzungsmittel für Sportler. Nun haben verschiedene Studien auch die Libido fördernde Wirkung nachgewiesen, sowohl bei Männern als auch bei Frauen.

4. Kreislauf-Booster: Ingwer

In asiatischen Ländern ist Ingwer von jeher als Aphrodisiakum bekannt. Der leicht scharfe Geschmack bringt den Kreislauf und die Durchblutung in Wallung. Wenn man es etwas spezieller mag, kann man vielleicht mal das sogenannte Figging ausprobieren. Dabei wird eine geschälte Ingwerwurzel auf die Geschlechtsorgane gerieben und die reizende Wirkung der ätherischen Öle für das Anheizen genutzt. Was früher eine Bestrafung für Gefangene war, ist heute ein willkommene Abwechslung.

5. Sexualtrieb-Booster: Maca

Die Maca-Wurzel, ist eine Kresseart die bekannt ist für ihre Sexualtrieb steigernde Wirkung. Eine Studie konnte belegen, dass die Gabe von konzentriertem Maca eindeutig die Libido bei Männern steigerte. Bereits nach einigen Wochen setzte bei den Männern die lustfördernde Wirkung ein. Selbst bei leichten Formen von erektiler Dysfunktion soll Maca wirken.

6. Glücks-Booster: Avocado

Glücksgefühle und Sexualtrieb hängen eng zusammen. Das in der Avocado in größeren Mengen vorkommende Tryptophan regt die Produktion des Glückshormons Serotonin an. Außerdem können die ungesättigte Fettsäuren und das Vitamin E des “Hodenbaums” die Durchblutung anregen. Bessere Durchblutung = bessere Erektionsfähigkeit.

7. Entspannungs-Booster: Roter Ginseng

Eine Meta-Analyse von 20 Studien fand heraus, dass Roter Ginseng einen deutlichen positiven Effekt bei Männern mit erektiler Dysfunktion zeigte im Vergleich zu der Gruppe, die ein Placebo bekamen. Roter Ginseng hat die Fähigkeit, die Muskeln der Schwellkörper im Penis zu éntspannen und so den Einfluß des Blutes zu erleichtern. Befragen Sie vor der Einnahme aber unter Umständen einen Arzt.

8. Gefäß-Booster: Haferflocken

Wer hätte das gedacht: Vermeintlich langweilige Haferflocken bringen die Lust so richtig in Fahrt und helfen vor allem dabei, die Gefäße im Penis zu erweitern. Ein Inhaltsstoff ist hier maßgeblich: L-Arginin unterstützt die natürliche Testosteronproduktion und kann die Gefäße im Penis bei einer Erektion weiten und so den Blutfluss verbessern.

9. Zufriedenheits-Booster: Safran

Safran ist ein sehr edles Gewürz. Es dient zum einen dem Stressabbau (einem der Hauptgründe für das Versagen im Bett), aber auch der Förderung der Lust. Männer und Frauen fühlen sich einfach zufriedener, haben ein erhöhtes sexuelles Verlangen und Anzeichen erektiler Dysfunktion konnten durch den regelmäßigen Konsum von Safran verringert werden. Selbst die Erregung konnte gesteigert werden und sehr gute Ergebnisse zeigt Safran bei Menschen, die unter Depressionen leiden.

10. Blut-Booster: Ginkgo

Ginkgo wird seit jeher in der traditionellen chinesischen Medizin für die Behandlung der unterschiedlichsten Leiden eingesetzt. Auch wenn verschiedene Studien zu keinem überzeugenden Ergebnis in Bezug auf die Libido steigernde Wirkung gekommen sind, so ist klar, dass Gingko den Stickstoffmonoxid Wert des Blutes erhöhen kann. Ein besserer Blutfluss ist für eine gut funktionierende Erektion von großer Wichtigkeit.

Fazit

Ob nun direkt oder indirekt – es gibt viele Superfoods, die die Libido beeinflussen und fördern können. Manche Wirkungen sind wissenschaftlich belegt, bei anderen fehlt es an verlässlichen Daten. Ob diese Lebensmittel am Ende so gut wie Viagra® sind, sei einmal dahingestellt. Vielleicht müssen Sie es einfach mal selbst an sich ausprobieren.

 

 

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de