Spritpreise sinken weiter

04. Januar 2016

Wer regelmäßig Auto fährt, wird es bereits bemerkt haben: Die Spritpreise wirkten im gesamten letzten Jahr wie im Sinkflug. Die Jahresauswertung des ADAC bestätigt dies nun. So ist nicht nur der Preis für Diesel sondern auch für Benzin deutlich gesunken.

Diesel so günstig wie lange nicht mehr

Ganze 18 Cent billiger als im Vorjahr war Diesel laut dem ADAC letztes Jahr. Im Jahresmittel kam der Kraftstoff auf einen Preis von 1,169 Euro pro Liter. 2012 waren es noch 1,478. Selbst im teuersten Monat des letzten Jahres, dem Mai, war Diesel mit 1,252 Euro pro Liter noch gut 23 Cent billiger als noch vor drei Jahren. Am günstigsten konnten Dieselfahrer letzten Monat tanken. Im Dezember gingen die Preise auf ein Monatsmittel von 1,055 Euro herunter. Am 30. Dezember betrug der Preis für einen Liter Diesel gerade einmal 1,025 Euro pro Liter.

Benzinpreis sinkt ebenfalls stark

Doch auch für Benziner wurde es in den letzten Jahren deutlich günstiger. Während ein Liter E 10 2012 noch im Jahresmittel 1,598 Euro kostete, sank es im letzten Jahr auf 1,369 Euro pro Liter. Am günstigsten war es für Benziner jedoch nicht im Dezember sondern im Januar. Hier kostete ein Liter E 10 nur 1,265 Euro; am 22. Januar war das Jahrestief von 1,246 Euro erreicht. Der Grund für die stetig sinkenden Preise soll die nachgebende Notierung für Rohöl sein.  

Quelle: ADAC

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de