Richtige Pflege der Wäsche

08. September 2016

Wäsche waschen an sich ist, dank der Waschmaschine, nicht sonderlich aufwendig. Wäsche rein, Klappe zu; Schon wird die Arbeit erledigt. Wäsche sortieren und auf Pflegehinweise achten scheint da eine größere Hürde zu sein.

Zeitmangel der größte Faktor

Jedenfalls zeigt dies das Ergebnis einer, von Panasonic in Auftrag gegebenen Studie. Demnach ignorieren 46% der Deutschen die Pflegehinweise in der Kleidung. Unter jüngeren Menschen in Europa, im Alter zwischen 18 und 35 Jahren, steigt dieser Wert noch einmal auf 59% an. Der meistgenannte Grund für das Missachten der Hinweise soll Zeitmangel sein. 20% der Teilnehmer nannten dies als Hauptgrund. Ganzen 16% sind die Pflegeangaben schlicht und einfach egal. Wer Hinweise missachtet, muss mit früherem Verschleiß oder Beschädigungen der Wäsche rechnen.

Lösung für schonend gewaschene Wäsche

Auf die Hinweise zu achten, wäre demnach ratsam. Panasonic hat aber für diejenigen, denen sie egal sind oder unter Zeitmangel leiden eine Lösung parat. Mit Panasonic Auto Care gibt es eine Technologie, die dem Verbraucher die Achtsamkeit abnimmt. Vier Sensoren in der Waschmaschine sorgen für eine optimale Einstellung von Temperatur, Wassermenge, Schleuder- und Spülvorgang. Der optimierte Vorgang soll nicht nur die Wäsche schonen und den vorherigen Zeitaufwand verringern, sondern, im Gegensatz zu einem 40° C Baumwollwaschgang, 45% weniger Energie verbrauchen und 35% schneller sein. Mit Auto Care sollen die Pflegehinweise mit gutem Gewissen missachtet werden können.

Quelle: Panasonic
Bildquelle: Panasonic

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de