Qbo Premium Coffee Beans der Kooperative Burundi Cococa

05. März 2020

Die Qbo Premium Coffee Beans werden dreimal jährlich frisch in einem anderen Ursprungsland geerntet. Die vier aktuellen Qbo Spitzenkaffees – Filterkaffee und Caffè Crema jeweils in mild oder kräftig – stammen der Kooperative Burundi Cococa. Über einen QR-Code auf den Kaffees können Kunden den Ursprung und viele weitere Informationen des Rainforest Alliance zertifizierten Kaffees transparent und schnell abrufen.

An Steilhängen auf ca. 1.850 Höhenmetern wächst unter riesigen Schattenbäumen einer der aufregendsten afrikanischen Kaffees. Die Kleinbauern der COCOCA Kooperative – jeder von ihnen besitzt gerade einmal rund 200 Kaffeebäume – haben sich zusammengeschlossen, um durch effizientere Strukturen ihren Lebensunterhalt zu verbessern. Sie pflücken die reifen Kaffeekirschen in reiner Handarbeit und bringen diese anschließend zu den Kooperative-eigenen Aufbereitungsstationen. Es folgt die schonende Trocknung auf Trockentischen, bis die optimale Restfeuchte in den Bohnen erreicht ist.

Im Anschluss sind unsere Hamburger Röstmeister an der Reihe: Sie kreieren aus einer einzigen Ernte vier unterschiedliche Röstungen – von harmonisch-mild bis angenehm kräftig. Das Ergebnis sind komplexe Kaffeespezialitäten mit herrlich rundem Tassenprofil. Davon profitieren nicht nur die Klein bauern in der Kayanza-Region, sondern jeder, der wahrlich außergewöhnlichen Kaffee zu schätzen weiß.

Kaffeemaschinen mit Mahlwerk im Test 

Wer das Aroma der Bohnen pur und unverfälscht genießen möchte, der ist mit einer Kaffeemaschine mit Mahlwerk gut beraten, denn sie mahlen die Bohnen erst unmittelbar vor dem Brühen und nur so viel, wie gerade benötigt wird. In unserem Test haben wir 10 solcher Kaffeemaschinen getestet. Lesen Sie hier, welches Modell die Testerinnen und Tester überzeugen konnte. 

Quelle

Tchibo 

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de