PCs in der Schule

15. Mai 2012

In den meisten deutschen Schulen kommen digitale Medien als Lehrmittel zu selten zum Einsatz. Dies ergab eine Befragung des IT-Branchenverbandes Bitkom, an der 500 Lehrer weiterführender Schulen teilnahmen. So setzt etwa nur ein knappes Viertel (23%) der Lehrer mehrmals wöchentlich digitale Medien im Unterricht ein. Satte 40% der Lehrer hingegen verzichten gänzlich auf die Nutzung des PC als Lehrmittel. Neben unzureichender technischer Ausstattung beklagten viele Lehrer, dass sie sich mit dem Einsatz digitaler Medien im Unterricht oft überfordert fühlen: etwa 90% sprachen sich für einen Ausbau entsprechender Qualifizierungsangebote aus.

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de