Neues Verbot für die Tabakindustrie

18. Juni 2013

Die Raucher haben es immer schwerer, ihrem Genussmittel allerorts zu frönen und die Tabakindustrie unterliegt immer mehr Auflagen. Wie der Spiegel-Online berichtet, kommt da jetzt noch mehr auf sie zu. Schon eine Weile diskutiert, will die Bundesregierung nun abschreckende Fotos auf Zigarettenschachteln EU-weit einführen.

Das Verbraucherministerium hat diesen Plan jedoch noch ausgebremst. Diese Bilder seien nur sinnvoll, wenn sie nachweislich vom Rauchen abhielten.

Verbot von charakteristischen Aromen

Ist der erste Schrecken überstanden, folgt aber der nächste. Das Bundesministerium soll nämlich dem Plan zustimmen, dass charakteristische Aromen in Zigaretten verboten werden sollen. Schnupftabak sei davon ausgenommen. Dies beträfe jedoch beispielsweise Mentholzigaretten. Wie die Richtlinien genau aussehen sollen, darüber beraten die EU-Gesundheits- und Verbraucherminister am kommenden Freitag. Genaue Pläne könnten aber frühstens 2015 umgesetzt werden.

Quelle: spiegel.de
Foto: Frank Auer/pixelio.de

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de