Messer, Gabel, Schere, Licht

22. Januar 2018

Messer, Gabel, Schere, Licht sind für kleine Kinder nicht. Die ältere Generation kennt diesen lehrreichen Reim aus den eigenen Kindertagen. Wie aber verhält es sich heutzutage bei der riesigen Produktvielfalt mit der Sicherheit für unsere Kinder? Eine Datenbank unterstützt Eltern bei der Recherche.

Sicher die Welt entdecken

Kinder erobern sich neugierig ihre Umgebung. Sie lernen durch Nachahmung oder probieren sich in der Welt der Erwachsenen aus. Dabei kommen sie mit vielen Produkten in Kontakt, die nicht sicher oder zumindest kindgerecht abgesichert sind. Die Bundesarbeitsgemeinschaft „Mehr Sicherheit für Kinder e. V.“ (BAG) hat aus der Fülle der Produkte jene ausgewählt, die besonders gefährlich sind oder oftmals einfach falsch verwendet werden.

Informations- und Recherchetool zu Risikofaktoren

Die daraus entstandene Plattform www.kindersicherheit.de unterstützt Eltern mit Hilfe von informativen Steckbriefen zu entsprechenden Produkten. Welche Risiken gibt es? Worauf sollte beim Kauf oder der Nutzung geachtet werden? Unter den derzeit circa 80 aufgeführten Produkten finden sich neben Kindermöbeln, Spielsachen und Gebrauchsgegenständen wie Kinderwagen oder Fahrradhelm, auch Haushaltsgeräte wie Wasserkocher oder Grillgeräte.

Abgerundet wird das Recherchetool mit Informationen rund um Sicherheitszeichen und Prüfsiegel. Gesetzliche Regelungen werden vorgestellt und es wird auf aktuelle Produktrückrufe verwiesen.

Die Website steht allen Interessierten kostenlos zur Verfügung und die Datenbank wird laufend ergänzt und aktualisiert.

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de